Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Jens Söring

29.217 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Fall Jens Söring

Der Fall Jens Söring

02.09.2019 um 22:33
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Kein Wunder, dass man ihm alle seine Geständnisse sofort abnahm und sie entsprechend " honorierte"
Lifetime . Was auch sonst. Er war so authentisch und glaubhaft im Verhalten nebst Geständnis. Man sieht also, Souveränität im handeln, auftreten und verbal artikulation zahlt sich aus.
Sehe ich genauso. Ich kann in diesem Fall wirklich keinen einzigen Anhaltspunkt erkennen, weshalb er angeblich unschuldig sein sollte.
Da gibt es ganz andere Fälle, wo sich das nicht so klar darstellt wie in diesem hier.


melden

Der Fall Jens Söring

02.09.2019 um 22:48
@Venice2009
Ja und genau das wird auch der Grund sein , warum bisher kein wirklich erfolgreiches innocent Projekt in den USA , diesen Fall auf seiner Agenda, als top erfolgsversprechend , hat. Mit dringlichkeitsvermerk.
Auch sehe ich.keine wirklichen Vertreter von anerkannten Menschenrechts Organisationen wie zB Amnesty oder anderen , weltweit anerkannten , für ihn zu mobilisieren .

Nicht mal die gute Kim kardashian ( die momentan nachweislich , tatsächlich Leute aus dem Knast holt ) Würde für ihn ihren Promi Status in die Schale werfen .

Wieso auch, sein Verhalten , ohne Reue usw ständig andere zu Bashen , die lautstarke Diffamierung der us Justizbehörden incl der Gouverneurs. Das alles ist der Grund warum er dort noch lange schmoren wird. Und keiner für ihn , vor der Haftanstalt demonstriert.


melden

Der Fall Jens Söring

03.09.2019 um 07:58
Zitat von Venice2009Venice2009 schrieb:es wird ja immer wieder behauptet, dass EH keine Haarprobe abgegeben hat. Stimmt nicht @JohnnyGWatson Sie hat alle Proben bereitwillig abgegeben.
Das wäre mir neu.
Der Wortlaut heisst eher, ihre Haarprobe wurde nicht mit dem Haar im Waschbecken verglichen. Ein Unterlassen also. Und dieser Inhalt des Gerichtsbescheid ist ja schon längst überholt.
Mich wundert es, dass nicht noch drin steht das Söring Gardner umbringen wollte...frei nach Kronzeugin Haysom
😃


2x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

03.09.2019 um 08:07
Zitat von JohnnyGWatsonJohnnyGWatson schrieb:Der Wortlaut heisst eher, ihre Haarprobe wurde nicht mit dem Haar im Waschbecken verglichen.
wer sagt das, JS, die ultimative Quelle aller Quellen?
Zitat von JohnnyGWatsonJohnnyGWatson schrieb:ich wundert es, dass nicht noch drin steht das Söring Gardner umbringen wollte...frei nach Kronzeugin Haysom
natürlich, dass du öffentliche Dokumente anzweifelst *g*. Was ist denn überholt?


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

03.09.2019 um 08:10
Zitat von JohnnyGWatsonJohnnyGWatson schrieb:Das wäre mir neu.
Zum einen Ohr rein, zum andern Ohr raus?
Dass Elizabeth Haysom ihre Haarprobe abgegeben hat, haben wir erst vor sieben Seiten diskutiert. Auch dass EH zu diesem Zeitpunkt als Hauptverdächtige galt und dass es gänzlich unplausibel ist, dass die Ermittlungsbehörden niemals das Haar der Hauptverdächtigen mit dem Haar aus dem Waschbecken verglichen haben sollen, wie Söring behauptet.

Da wundert es mich nicht, dass der Thread sich im Kreis dreht und munter Karussell fährt.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

03.09.2019 um 08:13
Zitat von Venice2009Venice2009 schrieb:öffentliche Dokumente
offizielle Dokumente, sollte es natürlich heißen.


melden

Der Fall Jens Söring

03.09.2019 um 08:25
@Venice2009

Ihr Prozess. Da gab es keine Jury und keinen Staatsanwalt mit einer Motivation ihr die Anwesenheit am Tatort mit Beweismitteln nachzuweisen.
In Sörings Prozess wurden ihre Fingerabdrücke auf der Wodkaflasche erwähnt. Das Haar stimmte nicht mit Söring und nicht mit den Leichen überein. Haysom fand keine Erwähnung.
Unterlassung.

Ist das so schwer verständlich. Dazu muss man nicht Söring zitieren.
Zitat von Mr.StielzMr.Stielz schrieb:Da wundert es mich nicht, dass der Thread sich im Kreis dreht und munter Karussell fährt.
Ich fahr auch lieber Achterbahn. Dein Einwand war aber haarscharf am Thema vorbei.
"Neu" heisst für mich, ich habe nie behauptet sie hätte ihre Haare nicht abgegebenen.
Ich habe mal gesagt man sollte ihre abgegeben noch auf Drogenkonsum untersuchen (ebenfalls unterlassen). 😃


2x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

03.09.2019 um 08:31
Zitat von JohnnyGWatsonJohnnyGWatson schrieb:hr Prozess. Da gab es keine Jury und keinen Staatsanwalt mit einer Motivation ihr die Anwesenheit am Tatort mit Beweismitteln nachzuweisen.
In Sörings Prozess wurden ihre Fingerabdrücke auf der Wodkaflasche erwähnt. Das Haar stimmte nicht mit Söring und nicht mit den Leichen überein. Haysom fand keine Erwähnung.
Unterlassung.

Ist das so schwer verständlich. Dazu muss man nicht Söring zitieren.
das ist das was du interpretierst.

Es ist ziemlich unlogisch, all diese Proben zu nehmen und diese dann gar nicht abzugleichen. Es wird dadurch nicht besser, weil es irgendwo nicht erwähnt worden ist.
JS kann nicht schlüssig erklären, warum er zuerst geflohen ist. und das zum Zeitpunkt, als er seine Proben abgeben sollte, was EH bereits schon getan hatte. Dann muss eben wieder etwas erfunden werden (was sowieso blödsinnig ist, denn wie konnte EH wissen, welche Proben nun angeblich untersucht werden und welche nicht, wenn man alle Proben abgibt)? Sie, als angebliche Täterin, hätte sofort fliehen müssen, so wie es eben der wirkliche Täter, JS getan hat. Passt schon alles..


melden

Der Fall Jens Söring

03.09.2019 um 08:38
Zitat von JohnnyGWatsonJohnnyGWatson schrieb:Ihr Prozess. Da gab es keine Jury und keinen Staatsanwalt mit einer Motivation ihr die Anwesenheit am Tatort mit Beweismitteln nachzuweisen.
Ja, weil man ihr in dieser Hinsicht nichts nachweisen konnte. Und die Anstiftung zum Mord, die man ihr vorgeworfen hat, hat sie bereitwillig gestanden.
Zitat von JohnnyGWatsonJohnnyGWatson schrieb:Dein Einwand war aber haarscharf am Thema vorbei.
"Neu" heisst für mich, ich habe nie behauptet sie hätte ihre Haare nicht abgegebenen.
Fein. Die Behauptung Sörungs, das Haar sei nie verglichen worden, ist trotzdem haarstäubender Unfug. Söring versucht mit aller Macht, andere Personen an den Tatort zu befördern. Platte Lügen ("offen stehende Waschmaschine"), Verleumdungen, irreführende Darstellungen. Da ist ihm jedes Mittel recht.


melden

Der Fall Jens Söring

03.09.2019 um 08:39
@Mr.Stielz
@Venice2009
Wenn ihr meint, dass die Anwesenheit von Gerichtsschreiben, die nur die Abgabe einer Haarprobe belegen, die Analysen und Auswertungen ersetzen von denen es schriftlich mündlich usw. weit und breit keine Spur gibt, dann seid ihr bestimmt auf einem Holzweg.
Dieses Pamphlet fasst einfach die Darstellung der Anklage zusammen weil erfolgreich verurteilt mit Kronzeugin Haysom.
Da steht jetzt in "Stein gemeisselt" Söring hasste die Eltern weil gegen die Beziehung.
Obwohl Haysom 87 ganz andere Motive nennt, und sich tatsächlich mit Söring bei ihren Eltern einläd.
Ohne Zeugen also basierend auf einem zurückgezogenen Falschgeständnis. Schade, dass nicht drin steht, dass die bezeugten Verletzungen am Daumen und am kleinen Finger sind.😃


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

03.09.2019 um 09:08
Zitat von JohnnyGWatsonJohnnyGWatson schrieb:Gerichtsschreiben, die nur die Abgabe einer Haarprobe belegen, die Analysen und Auswertungen ersetzen von denen es schriftlich mündlich usw. weit und breit keine Spur gibt, dann seid ihr bestimmt auf einem Holzweg
Kannst du bitte eine Quelle dafür angeben?

Denn eine Haarprwobe abgegeben hat sie. Die Quelle habe ich ja bereits beigefügt. Du behauptest lediglich nur, ohne es nachzuweisen. Macht JS auch, mit geringem Erfolg.


melden

Der Fall Jens Söring

03.09.2019 um 09:37
@Venice2009
Nicht ablenken, du interpretierst in das Gerichtsschreiben einfach eine Analyse hinein und begründest alles andere würde keinen Sinn machen.
Das ist hanebüchen. Noch weniger als Söring per Quelle zu zitieren.
Versuche eine Analyse aufzutreiben, die du dann im Wiki hochlädst. Da haben dann alle etwas davon.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

03.09.2019 um 09:45
Zitat von JohnnyGWatsonJohnnyGWatson schrieb:Nicht ablenken, du interpretierst in das Gerichtsschreiben einfach eine Analyse hinein und begründest alles andere würde keinen Sinn machen.
Das ist hanebüchen. Noch weniger als Söring per Quelle zu zitieren.
ich lenke nicht ab. Fakt ist, dass sie Ihre Proben abgegeben hat. Du behauptest, sie wären nicht abgeglichen worden, weil es schriftlich nicht erfasst wurde. Du spekulierst doch mal wieder nur.
Ich frage dich, wieso sollte man Proben von einer Verdächtigen nehmen dann aber die Hälfte davon nicht abgleichen? Erkläre doch mal den Sinn dahinter?


melden

Der Fall Jens Söring

03.09.2019 um 09:50
@Venice2009
Er wurde schon mehrfach erklärt...zuletzt um 08.25. lesen, verstehen und nachvollziehen.

Quelle ist Englade. Die eintretende Tatsache dann jeweils beide Prozesse. Kein Söring, kein Analyseergebnis Haare zu Haysom. Beim Fingerabdruck wird sie referenziert und bei den blutigen Abdrücken LR3/2 auch. Stark selektiv aber immerhin.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

03.09.2019 um 09:51
@JohnnyGWatson
nein ich will eine Quelle dafür! Woraus hervorgeht, die Haarprobe wurde nicht abgeglichen. Nicht das,was du wieder mal daraus interpretierst! Das ist keine Quelle, das ist genau das, was JS immer wieder erfolglos versucht.


melden

Der Fall Jens Söring

03.09.2019 um 09:54
@Venice2009
Verstehst du es nicht. Es gibt keine Analyse. Und es gibt kein gerichtliches Pamphlet was sich eingesteht es unterlassen zu haben weil es von null Interesse für die Anklage war!


melden

Der Fall Jens Söring

03.09.2019 um 09:55
Zitat von JohnnyGWatsonJohnnyGWatson schrieb:Quelle ist Englade. D
Das ist jetzt nicht dein ERnst? Ein Roman als Quelle? Ok, das sagt ja alles.

Aber gut, dass du als einziger jedes offizielle Dokument anzweifelst, dich aber auf einen Roman berufst? Ist das seriös? Oder einfach nur pure Verzweiflung, weil du bemerkst, dass JS eben doch der Täter ist ;)


melden

Der Fall Jens Söring

03.09.2019 um 10:02
man halte fest, EH galt als Verdächtige, gab ihre Proben ab. Um sie als Täterin auszuschließen, wurden aber gar nicht alle Proben untersucht. Ist das nicht ein Versäumnis? Denn sie könnte auch Mittäterin gewesen sein. Oder konnte man , bis auf den Fingerabdruck, keine Übereinstimmungen finden?
Oder hatte man sich schon wieder auf JS verschworen *g*. Ups, zu der Zeit galt er ja noch nicht einmal als verdächtig.

Also, aus welchem Grund hat man wohl die Haarprobe nicht abgeglichen? *grübel*. Mir fällt wirklich kein Grund ein! @JohnnyGWatson


melden

Der Fall Jens Söring

03.09.2019 um 10:10
@Venice2009

....and there was a hair found there that was found not to be Jens’, [but] never tested to whether it was Elizabeth’s,” said Marshall.

Aus:
https://www.cbs19news.com/home/headlines/4554887.html

BTW: die Haare wurden nur äusserlich bewertet. Keine DNA


melden

Der Fall Jens Söring

03.09.2019 um 10:42
@JohnnyGWatson
worauf bezieht sich denn diese Quelle? Auf die Angaben von JS? Oder woher? Nimm es mir nicht übel, aber du erkennst keinerlei offiziellen Dokumente als Quelle an, lieferst dann aber so etwas dubioses?


1x zitiertmelden