Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Jens Söring

29.217 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Fall Jens Söring

Der Fall Jens Söring

19.12.2019 um 17:46
Zitat von breakupbreakup schrieb:Ashford wurde hier im Forum legitimiert, mehr muss man wohl nicht sagen.
Heisst legitimiert, dass alle seine Behauptungen überprüft wurden?


melden

Der Fall Jens Söring

19.12.2019 um 17:48
@MissMarlowe
Nein, dass heißt, dass seine Identität verifiziert wurde.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

19.12.2019 um 17:55
Zitat von JamegumbJamegumb schrieb:@MissMarlowe
Nein, dass heißt, dass seine Identität verifiziert wurde.
Das ist aber noch kein Freifahrtschein für Glaubwürdigkeit hinsichtlich seiner Behauptungen hier.
Zitat von breakupbreakup schrieb:Ashford wurde hier im Forum legitimiert, mehr muss man wohl nicht sagen.
Oder hast du dazu mehr Infos als @Jamegumb?


melden

Der Fall Jens Söring

19.12.2019 um 18:01
Es ging auch nicht um die Glaubwürdigkeit (die Aussagen wurden abgesehen davon jedoch
von den Behörden protokolliert), sondern vielmehr darum, dass hier
nicht einfach Otto Hintermaier gepostet hat, er wäre der Mithäftlich von JS gewesen.

@Calligraphie Wie immer schön und treffend formuliert!


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

19.12.2019 um 18:06
Zitat von breakupbreakup schrieb:Es ging auch nicht um die Glaubwürdigkeit (die Aussagen wurden abgesehen davon jedoch
von den Behörden protokolliert), sondern vielmehr darum, dass hier
nicht einfach Otto Hintermaier gepostet hat, er wäre der Mithäftlich von JS gewesen.
@stefan33 meinte aber genau die Dinge, die nicht in jeder Dokumentation, Interview oder Zeitungsartikel verarbeitet wurden.


melden

Der Fall Jens Söring

19.12.2019 um 18:11
Der frühere User Ashford, der sich hier als Mathias Schroeder vorstellte hat ja auch fast in jedem Satz gesagt, dass er es so in Erinnerung hat.
Fast in jedem Beitrag kam ein:
"Soweit ich mich erinnern kann - ich meine mich zu erinnern".

Erinnerungen sind immer so eine Sache:
https://www.scinexx.de/dossier/erinnerung/
Doch unsere Erinnerungen sind keineswegs immer ein reales Abbild der Vergangenheit. Denn während wir uns manches einprägen, verschwindet anderes ganz schnell wieder aus unserem Speicher und wieder anderes entpuppt sich als Trugbild.
Es ist halt schwierig so etwas zu beurteilen, wenn es immer nur ein Gespräch unter zwei Leuten war.
Es also keinen Zeugen diesbezüglich gab.


melden

Der Fall Jens Söring

19.12.2019 um 18:23
@Bluelle

Es geht um Mörder, die eine Art Fangemeinde um sich scharen. Da sind schon die richtigen Namen gefallen. Aber JS wird seine "Fans" nicht auf Dauer halten können, will er eines Tages ein ganz normales Leben führen... So wie es die Sprecherin des Unterstützerkreises ausdrückte.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

19.12.2019 um 18:26
Zitat von JamegumbJamegumb schrieb:Es geht um Mörder, die eine Art Fangemeinde um sich scharen.
Nun ja, auch unschuldig Verurteilte haben meistens Menschen oder Unterstützer im Rücken, das eine schliesst das andere nicht aus.
Fan ist so ein seltsames Wort dafür, wie ich finde.
Passt für mich eher in den Sportbereich.


melden

Der Fall Jens Söring

19.12.2019 um 18:34
@Bluelle

Nenn es, wie du willst. Es gibt eine Gruppe von Menschen, die das Narrativ von JS unbesehen annehmen und ihn auf eine gewisse Art zu verehren scheinen. Wieso auch immer.
Mir tun diese Leute leid. Ohne Häme.


melden

Der Fall Jens Söring

19.12.2019 um 18:49
@MissMarlowe
Gibt's denn schon Merchandising von JS ohne " free me " Print ? Hätte Interesse an einer Tasse und wüsste auch gerne ob es den wollweißen Zweiteiler auch in S gibt .

@Jamegumb
Warum tun dir erwachsene Menschen leid , die ihre wahre Bestimmung gefunden haben . Meine Nichte ist 13 und denkt auch sie kennt Selena Gomez und sie wäre ihre beste Freundin
Da kullert auch mal ne Träne wenn jemand die Selena doof findet

Manche töpfern, manche tanzen ihren Namen , manche bereiten sich in Bunkern auf den Weltuntergang vor, wir sind hier, und andere fahren mit JS in die Sonne .

@breakup
Weil es kurz vor x mas ist , lege ich gerne noch was drauf

Kurz und knackig , besser kann man es nicht zusammen fassen

https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-ein-moerder-kein-pop-star-66789788.bild.html

Der letzte Satz ist die Kirsche auf der Sahne
" Herr Beyer sagt , der Fall Söring hätte ihn gefangen genommen, dann sollte er sich von seinem Amt befreien lassen "

Der Herr ist zuständig für die Pflege der sehr wichtigen guten Beziehungen Deutschland / USA und gibt hier den Hobbydetektiv .


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

19.12.2019 um 19:03
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Gibt's denn schon Merchandising von JS ohne " free me " Print ? Hätte Interesse an einer Tasse und wüsste auch gerne ob es den wollweißen Zweiteiler auch in S gibt .
Du kannst dich ja als Sörings Strategieberater hervortun. Vielleicht folgt er dir ja auch.

Der Bild werden sicherlich bald die Überschriften zu denselben Fotos ausgehen. Medienberater kannst du sicherlich auch?


melden

Der Fall Jens Söring

19.12.2019 um 19:07
Zitat von MissMarloweMissMarlowe schrieb:So etwas zum Beispiel? Aber du hast recht. Schröder hat sich ziemlich an die mediale Rahmenhandlung gehalten.

Ashford1986 schrieb am 28.12.2017:
Ich meine mich richtig zu erinnern, wenn ich behaupte, daß die Ärzte im Jugendgefaengnis Ashford JS seinerzeit eine "Hebephrenie" bescheinigt hatten, causal zusammen hängend mit dem frühkindlichen Hirntumor, der auch im Soering-Theaterspiel "Eisenheart" thematisiert ist.

Soering musste deshalb immer Medikamente (Haldol, Neurocil u. a.) einnehmen. Zwei Jahre später verweigerte JS die medikamentöse Behandlung. Bei Zwangsanordnungen zwecks Medizineinnahme wurden ihm sogar zweimal die Finger gebrochen (Daumen und. Mittelfinger). Soering war widerspenstig.
Ok, das stimmt.
Aber es hat eben nichts (direkt) mit den Morden zu tun.
Also ich würde gerne etwas von Schröder hören, was nicht in den Medien war. Aber das ist natürlich jetzt im Nachhinein schwer zu verifizieren. Ich denke doch, die Ermittler haben sich das auch angehört. Wenn da etwas Belastbares dabei gewesen wäre, hätte man es wohl erfahren. Insofern hilft Schröder hier auch nicht weiter.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

19.12.2019 um 19:14
@Bluelle

Du verteidigst ja, wie hinlänglich bekannt, JS seit Jahren hier im Forum.

Eine wirklich ernst gemeinte Frage:

Ist Dir in der ganzen Zeit niemals aufgefallen, daß
Du und vielleicht 1 oder 2 der weiteren bekannten Damen
immer anderer Meinung sind als 99 Prozent der User
in diesem Thread und Du bzw. ihr gegen Windmühlen "kämpft"?


1x zitiertmelden