Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Jens Söring

17.720 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis, Messer, Karten, Sohn, Doppelmord, Unschuldig, Richter, Schuldig, Briefe + 24 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Fall Jens Söring

Der Fall Jens Söring

12.12.2015 um 17:52
Aktuell klingt heller's Standpunkt schon sehr plausibel. Auliffe muss sehen, ob er sich der Hauptstadtpolitik zuwendet oder in Virginia bleibt. Wahlaussichten werden dabei definitiv eine Rolle spielen. Zur Erinnerung: Kaine winkte die Haftüberstellung damals mit der läppischen Begründung durch, dass das dem virginischem Staat die Gefängniskosten spart. Und zwar nachdem die Gouverneurwahlen für ihn gelaufen waren. Sofort im Anschluss setzte er sich gegen einen Republikaner für den Parlamentssitz durch.


melden
Anzeige

Der Fall Jens Söring

12.12.2015 um 19:13
Wie soll er denn bitteschön in VA bleiben?Er kann nicht wiedergewählt werden. Daher ist die die Argumentation etwas seltsam. Als wenn man ein brillanter Geopolitiker wäre, nur weil man einen Doppelmörder freilässt, um D einen Gefallen zu tun. Das wirkt doch sehr konstruiert.


melden

Der Fall Jens Söring

12.12.2015 um 19:20
die Frage ist auch, ob man ihn unbedingt zurück nach Deutschland überführen möchte. Politisch gesehen habe ich nicht den Eindruck, dass sich da auf deutscher Seite etwas tut. Wüsste nicht, dass er in irgendeiner Form unterstützt wird z. B. durch das Außenministerium o. ä..


melden

Der Fall Jens Söring

12.12.2015 um 22:12
Ich denke die BRD hat sich bestimmt schon mit dem Fall beschäftigt. Nicht frau Merkel persönlich, aber vielleicht der Praktikant :-) Die werden schon wissen was geht. Zumal die noch an andere Infos kommen.
und es gibt null, wirklich null, Gründe für eine Überstellung. Das wäre eine reine Kulanzsache. Andere Deutsche sitzen in Haft, tlw. in anderen Ländern, unter noch mieseren Bedingungen. Und es sitzen auch andere (angeblich) Schuldige in US Haftanstalten, Riechmann und Co. Auch da passiert nichts. Die machen das nur, wenn sie einen wirlklichen politischen Nutzen hätten, haben sie dabei aber nicht. Zum Beispiel einen hochrangingen ISIS-Führer im Austausch, aber alles völlig abwegig. Söring ist politisch nichts wert. Die Amerikaner haben einen ziemlich manifestierten und tiefen Vergeltungsgedanken und den Gedanken der Schutz der Gesellschaft. Deshalb sind die Konsequent.
Warum sollte JS vor EH entlassen werden aus deren Sicht? Unlogisch. Warum sollte er überstellt werden und andere Deutsche nicht? Unlogisch. Ich glaube nicht, dass die Amerikaner das irgendwie interessiert, was Söring und Co. machen. Das nervt vielleicht etwas. Aber generell machen die was sie wollen, und die Bevölkerung ist auch sehr dagegen.
Sollte er zeitnah überstellt werden, habe ich keine Angst, da ich sehr im Norden der BRD wohne, also nicht nahe bei Bonn, und zusätzlich fresse ich dann wirklich einen Besen, aber die Teile mit den roten Borsten ;-)


melden

Der Fall Jens Söring

12.12.2015 um 22:21
Merkel hat Obama gesagt, dass Sie Söring in Deutschland will.


melden

Der Fall Jens Söring

12.12.2015 um 22:23
Wann hat sie das gesagt? 2006? Quelle bitte in dem Fall.
Wäre wirklich erstaunt. Nie was davon gelesen in der Vergangenheit.


melden

Der Fall Jens Söring

12.12.2015 um 22:38
aus welchem Grund sollte sie JS in Deutschland wollen? Damit wir die Kosten für seinen Haftaufenthalt bezahlen? Denn in einer Haftanstalt würde er zunächst wieder landen.

Ich könnte mir vorstellen, dass Merkel die lange Haftstrafe als genug Sühne ansieht. Das ist aber auch schon Alles. Wenn er überstellt werden sollte, würde die Bundesregierung sicherlich nicht nein sagen. Aber aktiv daran beiteiligen, dass er überstellt wird, kann ich mir nicht vorstellen. Warum auch ausgerechnet bei ihm? Weil er am meisten Wind um seine Sache macht?


melden
melden

Der Fall Jens Söring

12.12.2015 um 22:51
Dass Merkel einen Resozialisierungsgedanken hat sieht man tlw. in Ihrer nicht ganz schlechten Politik, Flüchtlingsfrage zb, was den ethischen Ansatz betraf. Aber Initiator müssen die USA sein, und die haben auch grössere Anteile was die Entscheidungsgewichtung anbetrifft.
Überstellung bedeutet gleich Entlassung, denn erstmal sind die haftbedingungen besser und die Möglichkeiten rauszukommen. Er würde nicht so lange drin bleiben wohl. Und in Deutschland sind ja nur eins kuschelliger im Knast als die Kopfkissen, nämlich die Wärter.... Also im Vergleich, alles sehr viel netter und dem Ziel näher. Und mal wieder Currywurst und Pommes essen.
Ich sehe nicht einen Grund, warum er bevorzugt behandelt werden sollte, nicht aus Rache oder solchen Gedanken, sondern einfach rational betrachtet. Es ist sein Recht so zu agieren, aber nur weil er laut kräht, bin ich noch lange nicht für eine Überstellung.
Virginia, USA, war der Asusübingsort der Tat, genauso muss der Student im Auslandsurlaub für sein Klilo geschmuggeltes Koks seine 12 Jahre in Peru absitzen zB.


melden

Der Fall Jens Söring

12.12.2015 um 23:01
@clone_clown
so sehe ich es auch.

Wenn man den Fall Milke nimmt, die tatsächlich unschuldig im Gefängnis saß und welche Strapazen sie trotz bewiesener Unschuld noch auf sich nehmen musste. Da hat noch jeder Hinz und Kunz ihr Steine in den Weg gelegt und somit die Ausreise verzögert.


melden

Der Fall Jens Söring

12.12.2015 um 23:01
@milosevic
ja das schreibt er, also JS, also kanalisiert durch den Reporter, das möchte JS so und ich verstehe das er so weitergibt. Mir geht es mehr um eine Aussage, dass Merkel direkt in irgendwelchen Medien attestiert, dass sie ihn haben möchte. Das habe ich noch nicht entdeckt.


melden

Der Fall Jens Söring

12.12.2015 um 23:20
....Ich finde einfach, ganz allgemein, dass 15 Jahre für einen Mord zu wenig sind. Nach 50 Jahren kann man entlassen/überstellen. EH müsste eigentlich auch 50. Klingt alles sehr hart, ich kann JS auch verstehen, Haft da in Übersee ist bestimmt nicht so nett, ziemliche viel Alarm jeden Tag und alles sehr widrig. Aber es ist die Gerechtigkeit denen gegenüber, die in diesem Land Ihre Strafen absitzen müssen, komplett. Es hat gar nichts mit JS speziell zu tun, es sollte einfach jeden gleich betreffen. Und der Respekt vor dem Tod sollte sich durch hohe Haftstrafen zeigen.


melden

Der Fall Jens Söring

14.12.2015 um 08:36
Sollte Merkel tatsächlich die Haftüberstellung betreiben, was ich nicht glaube, muss sich die Dame schon die Frage gefallen lassen, warum JS und nicht Riechmann, der tatsächlich unschuldig ist. Dann würde ja mir zweierlei Maß gemessen werden.

Man kann es drehen oder wenden, wie man will:

JS sollte für immer weggeschlossen bleiben und zwar in VA.


melden

Der Fall Jens Söring

14.12.2015 um 13:15
Ich denke ähnlich wie @Venice2009 und @ElvisP , dass Frau Merkel zustimmen würde aber nichts aktiv betreibt. Das würde man ja mitbekommen in den Medien. Dass ist JS-Wunschdenken. Und es wäre ungerecht.
Ich finde eine Entlassung oder Überstellung aus schon genannten Gründen nicht gut, aber auch weil er sich mit der Tat nicht auseinandergesetzt hat, wie ich schon in älteren Posts schrieb, und daher eine Gefahr ausgeht, da er immer wieder einer Manipulation unterliegen kann. Nur gute Führung reicht da nicht.


melden

Der Fall Jens Söring

14.12.2015 um 14:08
Ich bin eben durch Zufall auf den Twitter Account von EH gestolpert. Wie kann das denn sein? Sie verlinkt dort auch einen Blog, den sie offenkundig aktiv betreibt.

PC im Knast?


melden

Der Fall Jens Söring

14.12.2015 um 14:41
@ElvisP
Interessant, gucke ich mir auch mal an.
Es gibt schon Haftanstalten, je nach Sicherheitsstufe, wo es PC Räume gibt. Ihre Anstalt ist ja das Fluvanna Correctional. Vielleicht gibt die Website des Department of Corrections was her. Bei tausenden Haftanstalten in den USA ist auch die Vielfalt hinschtlich der Bedingungen sehr unterschiedlich. Könnte sein, dass sie den Account da im PC Raum pflegt oder sie lässt ihn pflegen, nur bei Twitter etwas schwierig, da ja alles so in Echtzeit abläuft. PC im Haftraum habe ich noch nie gehört.


melden

Der Fall Jens Söring

14.12.2015 um 16:19
Ich kenne mich bei Twitter nicht aus, habe da auch irgendwie keine Postings entdeckt. Kennt sich jemand aus, kann da jemand was zu sagen?
Gibt ja womöglich mehrere EH auf der Welt, sind ja keine so seltenen Namen. Vielleicht ist es eine andere EH?


melden

Der Fall Jens Söring

14.12.2015 um 16:28
ich denke auch, dass es sich um eine andere Elizabeth Haysom handelt. Bei FB gibt es auch einige mit dem Namen.


melden

Der Fall Jens Söring

14.12.2015 um 17:09
Also thematisch passt es, ich schicke morgen die links.


melden
Anzeige

Der Fall Jens Söring

14.12.2015 um 17:26
Ja wäre super, manche Posts könnten passen. Aber twittern aus dem Knast heraus, weiss nicht. Mails vielleicht oder eben Internetrecherche für Schule oder Ausbildung in Haft, das ist womöglich erlaubt. Mal sehen was die Links sagen.


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge
Anzeigen ausblenden