Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Jens Söring

17.724 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis, Messer, Karten, Sohn, Doppelmord, Unschuldig, Richter, Schuldig, 1985 + 24 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Fall Jens Söring

Der Fall Jens Söring

22.02.2015 um 13:23
@AngelEyes01 Ich denke, dass er den rechtlichen Part gar nicht so richtig recherchiert hatte. Daher auch der Irrglaube mit der Immunität ...

Auch glaube ich, dass das deutsche Recht nicht so lasch ist, wie man es immer hinstellt. Die Amis sind extrem scharf ... aber an meinem früheren Wohnort gab es mal einen Fall, wo eine Frau eines Pizzabäckers einen Auftragsmörder engagiert hat, ihren Mann zu erschießen. Sollte aussehen, als ob die Mafia zu Gange war. Das ganze flog durch einen V Mann auf ... sie bekam trotzdem 15 Jahre, obwohl der Mann noch lebt.

Ich denke, damals gab es ja kein Internet und es war auch schwierig, an solche Infos ranzukommen. Außerdem ist es vermutlich wie mit der Todesstrafe, die ja auch niemanden abschreckt, weil niemand davon ausgeht, erwischt zu werden, bzw. zum Zeitpunkt des Todesfalles gar nicht über die Strafe nachdenkt.

Ich weiß nicht, ob es in Deutschland viele junge Erwachsene gibt, die nach dem Jugendstrafrecht für einen Doppelmord verurteilt wurden ... kann es mir nicht vorstellen. Das ist ja kein Pappenstil und EH hat Recht, wenn sie sagt, es sei noch nicht mal im Affekt gewesen, da vier Stunden Fahrtzeit und ja ein Plan vorlag.


@Paulsen
Wenn Herr Söring und Miss Haysom sich dereinst, mit hoher Wahrscheinlichkeit aber erst im Alter von 70+, auf dieser Erde mal wieder begegnen sollten: Was hätten die beiden sich wohl zu sagen?
Die beiden treffen sich in dem Leben nicht mehr ... denke ich. Ich denke auch, dass, wenn er nach Deutschland überstellt wird, ein Einreiseverbot in die USA bekommt.


@Hahnundhenne
Hahnundhenne schrieb:Außerdem bezieht er noch umfangreiche Tantiemen aus seinen verlegten Büchern. Die Auflagen werden dann in Höhe schnellen.
Die Einnahmen aus seinen Büchern sind so gering, dass sie derzeit gar nicht konfisziert werden (in den USA werden Einnahmen der Häftlinge dazu verwendet, die Haft zu bezahlen, dass ist hier aber ausgesetzt, weil kein Profit erkennbar ist). Ich bin mir nicht sicher - er hat ja kein Charisma (wie Jack Unterweger) und er ist der Täter, nicht das Opfer. Ob er da viele Sympathien bekommt?


@AngelEyes01 Das mit dem Ignorieren ist gut ...


melden
Anzeige

Der Fall Jens Söring

22.02.2015 um 13:35
@all

In Deutschland wird jedes Urteil im "Namen des Volkes" ausgesprochen.
Wenn JS auch nicht von einem deutschen Gericht verurteilt worden ist, wird er nach eventueller Überstellung der BRD in die Solidargemeinschaft "Volk" aufgenommen nach rechtsgültiger US-Verurteilung.

Sobald JS deutschen Boden betritt, unterliegt er der deutschen Gesetzgebung. Er muss sich hier nicht unbedingt eines "Sozialarbeiters bedienen". Warum? Noch ist keine sog. Bewährungsauflage erteilt. Welches Gesetz sollte hier greifen? Keines! Das ist dem US-Bundesstaat bekannt und tut sich schwer mit der Auslieferung an die BRD.
Der US-Bundesstaat tut gut daran, JS weiterhin in seiner Obhut zu behalten. Er hat dort gemordet, ist schuldig gesprochen, verurteilt und in Strafhaft genommen worden. Und dort soll er auch bleiben.

Das "Volk bin ich". Als "Volk" darf ich mir schon umfangreiche Gedanken machen über JS zukünftigen Lebensverlauf und -zuschnitt etc.

Er könnte z.B. mein zukünftiger Nachbar und vieles mehr sein !!!

Ich bin Steuerzahler ..............

Der Bruder möchte auch nicht mehr mit ( von ) ihm konfrontiert werden und hat sich aus dem Umfeld entfernt.

Sollte JS wirklich in die BRD überstellt werden, können wir uns darauf gefasst machen, dass von diesem frechen, arroganten Typen einiges aus seiner schriftstellerischen Feder entspringt. Geübt darin ist er. Viel zu gut!!!


melden

Der Fall Jens Söring

22.02.2015 um 13:41
Hahnundhenne schrieb:arroganten Typen einiges aus seiner schriftstellerischen Feder entspringt. Geübt darin ist er. Viel zu gut!!!
und das in dem bösen Amiland. Anscheinend doch nicht ganz so furchbar schlimm, da er immer weiter schreiben (darf).


melden

Der Fall Jens Söring

22.02.2015 um 13:45
missmary schrieb:Die beiden treffen sich in dem Leben nicht mehr ... denke ich. Ich denke auch, dass, wenn er nach Deutschland überstellt wird, ein Einreiseverbot in die USA bekommt.
In den USA sicherlich nicht, dorthin dürfte JS sicherlich niemals mehr einreisen. Aber EH wird ja dem Vernehmen nach 2032 nach Kanada entlassen werden. Und dorthin dürfte dann auch JS reisen.
Ich zumindest finde die Vorstellung interessant und faszinierend zugleich, dass die beiden irgendwann einander gegenüberstehen …


melden

Der Fall Jens Söring

22.02.2015 um 13:59
@Paulsen


Noch 17 Jahre!!!

Interessant finde ich das gar nicht !!??

US-Einreiseverbot für immer wird JS haben!
Einreisebestimmungen für Kanada wird er wohl nicht bekommen!

Warum sollen wir uns mit ungelegten Eiern beschäftigen.........


melden

Der Fall Jens Söring

22.02.2015 um 14:04
@missmary

So ganz kostenfrei ist auch der deutsche Knast nicht.

Auch KnastologInnen mit Geld werden zur Kasse gebeten und müssen einen angemessenen Beitrag zahlen.

Nur wird darüber in der Öffentlichkeit nicht gesprochen!


melden

Der Fall Jens Söring

22.02.2015 um 14:10
Hahnundhenne schrieb:Noch 17 Jahre!!!

Interessant finde ich das gar nicht !!?
Musst du auch nicht. Hab ja nur geschrieben, dass ich es interessant finde. Und ja, noch 17 Jahre! Das macht es noch interessanter, schließlich geht EH dann schon straight auf die 70 zu …
Hahnundhenne schrieb:US-Einreiseverbot für immer wird JS haben!
Ja, das war hier schon mehrfach zu lesen und ist auch mir bekannt.
Hahnundhenne schrieb:Einreisebestimmungen für Kanada wird er wohl nicht bekommen!
Warum nicht, was hat in diesem Zusammenhang Kanada mit den USA zu tun?
Hahnundhenne schrieb:Warum sollen wir uns mit ungelegten Eiern beschäftigen.........
Musst du nicht, ich hab ja nur für mich gesprochen … ;)


melden

Der Fall Jens Söring

22.02.2015 um 14:11
@all

Warum sollte ein Zusammentreffen nach 2032 von EH und JS so interessant sein?

Utopisch und verrückt gedacht wird EH weder Erbe noch Pflichtteil nach Elternmord zustehen!!!!!!!

Werden die beiden dann die Unterhaltsfrage regeln?????????????????


melden

Der Fall Jens Söring

22.02.2015 um 14:14
ich glaube kaum, dass JS Interesse daran haben würde, EH erneut zu treffen. Die einstige Liebe ist mittlerweile sicherlich Hassgefühlen gewichen. Immerhin sitzt er dort, wo er gerade ist, nur wegen ihr. Sein Leben wäre sicherlich ganz anders verlaufen, sofern er nicht eine andere Dame mit ähnlichen "Problemen" getroffen hätte.


melden

Der Fall Jens Söring

22.02.2015 um 14:14
Hahnundhenne schrieb:@all

Warum sollte ein Zusammentreffen nach 2032 von EH und JS so interessant sein?
Warum ist für dich denn so interessant und wichtig, was „all“ dazu sagt? ;)
Hahnundhenne schrieb:Werden die beiden dann die Unterhaltsfrage regeln?????????????????
Ist also für dich doch nicht soooooo uninteressant, was?! ;)


melden

Der Fall Jens Söring

22.02.2015 um 14:22
@Venice2009

Aber sicher!

Ich bin ganz Deiner Meinung!


@Paulsen

Die Person ist ein Mörder und das soll Allen klar sein.
Wenn dieser Thread irgendwann geschlossen wird, dann werde ich mich auch nicht mehr für JS interessieren.




Mich interessiert nur die Reaktion des US-Bundesstaates im Verhältnis zur BRD.


melden

Der Fall Jens Söring

22.02.2015 um 14:23
@missmary
Ich halte das deutsche Gesetz für angemessen. Die meisten setzen sich mit dem Thema auch gar nicht ausreichend auseinander, weil sie nur das Opfer in einem individuellen Fall sehen. 10 Jahre sind dann kurz, aber sitz mal 10 Jahre im Knast, das ist ne lange Zeit. USA find ich die Strafen viel zu hart, es hat halt nen ganz anderen Hintergrund als bei uns.

Es geht nicht darum, ob die Tat ein "Pappenstiel" war oder es Affekt oder geplant war, sondern es geht um die geistige Entwicklung als Heranwachsender. Dafür sieht das JGG eben einen besonderen Schutz vor. Ein Heranwachsender ist halt noch nicht in der Lage wie ein Erwachsener zu denken und sich Konsequenzen seines Handeln wie ein Erwachsener bewusst zu sein in einem gewissen Maße. Mit 40 biste höchstwahrscheinlich nicht mehr so naiv wie mit 18. Ich weiß, wie ich zu der Zeit war. Heute sieht man vieles anders, ist verantwortungsbewusster usw. Werde mal nach so Fällen recherchieren bei Gelegenheit.

Wenn werden nicht alle Einnahmen dafür genutzt. Über einen Teil darf der Gefangene auf jeden Fall verfügen. Muss ich auch mal genauer recherchieren.

Selbst wenn er in D. frei käme, kann er ja trotzdem weiter um seine Rehabilitierung kämpfen. Sich weiter als unschuldig präsentieren.


melden

Der Fall Jens Söring

22.02.2015 um 14:25
Hahnundhenne schrieb:Die Person ist ein Mörder und das soll Allen klar sein.
Wenn dieser Thread irgendwann geschlossen wird, dann werde ich mich auch nicht mehr für JS interessieren.
Warum sollte ein Mörder, der dereinst seine Strafe verbüßt und abgesessen hat, deswegen ein Einreiseverbot in unbeteiligte Drittstaaten bekommen??


melden

Der Fall Jens Söring

22.02.2015 um 14:30
@Paulsen

Welch irre Meinung, mit Absitzen ist alles erledigt? So ist es eben nicht.
In Australien könnte er auch nicht einreisen.


Aber das sind nicht unsere Diskussionspunkte.


melden

Der Fall Jens Söring

22.02.2015 um 14:30
@Hahnundhenne
Dein Nachbar könnte ein verurteilter Sexualstraftäter sein und du wüsstest es nicht. Ein Sexualstraftäter der entlassen wird und Sozialleistungen bezieht, für den zahlst du aucb Steuergelder. Die Steuergelder werden für noch ganz andere Sachen ausgegeben und verschwendet. Machst du dir darüber auch so sehr Gedanken? Das wäre dann Doppelmoral. Ich denke JS wäre hier das kleinere Übel. Er saß nach dt. Recht mind. 15 Jahre und würde vllt. auch erst gutachtlich entlassen. Deutsches Recht hat ja nicht nur was mit JS zu tun sondern auch mit andern Verbrechern für die wir Steuern zahlen oder unsere Nachbarn sein könnten.


melden

Der Fall Jens Söring

22.02.2015 um 14:34
@AngelEyes01

Unser Thema ist hier JS und nicht sonstige wie z. B. Sexualstraftäter!!!!!!!
Dein Einwand ist völlig irrelevant.


melden

Der Fall Jens Söring

22.02.2015 um 14:35
Hahnundhenne schrieb:Welch irre Meinung, mit Absitzen ist alles erledigt? So ist es eben nicht.
In Australien könnte er auch nicht einreisen.
Von „alles“ sprach ich gar nicht. Ich behaupte lediglich, dass JS nach einer Überstellung nach Deutschland/Enlassung/Begnadigung nach Kanada einreisen könnte.
Hahnundhenne schrieb:Aber das sind nicht unsere Diskussionspunkte.
Du musst nicht mit mir diskutieren, aber warum tust du es dann immerzu??


melden
Anzeige

Der Fall Jens Söring

22.02.2015 um 14:39
@Hahnundhenne
Ich kann auch einen verurteilten Mörder für unschuldig halten, das ist mein gutes Recht. Und wenn jemand seine Strafe abgesessen hat, gilt er als rehabilitiert und darf an der Gesellschaft wieder teilnehmen und hat genauso Rechte wie du und ich. Hör bitte auf, irgendeine Form der Hetze zu betreiben.


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden