Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Fall Jens Söring

18.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis, Messer, Karten, Sohn, Doppelmord, Unschuldig, Richter, Schuldig, 1985 + 24 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Fall Jens Söring

Der Fall Jens Söring

10.05.2019 um 17:29
man kann viel in irgendwelche Briefe hineininterpretieren. Fakt ist, dass BEIDE und zwar nur EH und JS von Anfang bis zum Ende in der Geschichte steckten. Da braucht es schon ein wenig mehr, als irgendwelche Interpretationen eines Briefes um sein Unschuld zu beweisen. Seine Flucht, fehlendes Alibi, seine Geständnis an dem er sehr lange festhielt, wiegen wesentlich schwerer. Dazu fehlt eine plausible Erklärung. Da nützt es nichts, von diesen Tatsachen immer wieder mit Nebensächlichkeiten ablenken zu wollen.


melden
Anzeige

Der Fall Jens Söring

10.05.2019 um 17:49
Bevor ich an aneinander gereihte und verbreitete Absurditäten von Nemesis2019
glaube, denke ich lieber selber nach. Es wird keinen finalen Unschuldsbeweis/Schuldbeweis geben.
Es gibt nur aufsummierte Indizien, die sachlich zu bewerten sind. Da findet man bei Sörings Gegnern leider wenig.
BTW. Von Anfang bis Ende stimmt nicht ganz.
Sie hatte ja schon vorher und nebenher ihren Elternhass verbreitet und klebte nicht wie eine Klette an Söring. Was sie jeden Tag machte wusste er nur ab der gemeinsamen Flucht.
Aussedem ist das Gardners tolle Schutzbehauptung....


melden

Der Fall Jens Söring

10.05.2019 um 18:25
trotzdem ist lediglich JS darauf angesprungen, das andere ist doch lediglich reine Spekulation der Gegenseite und bis heute unbewiesen, dass sich jemand anderer darauf eingelassen hat.

Behaupten kann man viel, wenn man es nicht beweisen kann, ist das schlecht.

Erwiesen ist aber, dass JS gestanden hat. Da kann man natürlich viel behaupten, dass es noch andere gegeben hat, die ebenso gerne für EH gemordet hätten.


melden

Der Fall Jens Söring

10.05.2019 um 18:40
Genauso wenig wie bewiesen ist, dass er sich drauf eingelassen hat. Beides ist nicht zu beweisen. Aber die Gegenseite blendet solche Indizien ja total aus...da wird EH als sühnendes Opfer verehrt.
Deshalb ist das Blut ja auch im Kofferraum oder Sörings tropfende Hand während der Autofahrt zur Mülltonne im Mund oder Buchanan ein Lügner und der neue Zeuge (Roommate), der die Unversehrtheit Sörings nach der Tat bescheinigt bestimmt "gekauft".
Und schon ist die Tatwunde in Gardners Notizbuch blos noch ein Märchen. So wie die Quelle für Blood 0. Wieviele Seiten gingen hier fuer die Bewertung dieses einen Indiz drauf?


melden

Der Fall Jens Söring

10.05.2019 um 18:41
Venice2009 schrieb:Behaupten kann man viel, wenn man es nicht beweisen kann, ist das schlecht.
Mit seinen vielen verschiedenen Tat Version an hat er sich verbrannt, beziehungsweise weiß selber nicht mehr genau was in welcher Version Wer getan hat.

Unschuldig ist er für mich nicht.

Den genauen Ablauf wird ihn niemand erfahren, dafür ist zu viel Verschiedenstes Zeug geredet worden.

Aber ich denke er hat lange genug gesessen.


melden

Der Fall Jens Söring

10.05.2019 um 18:56
JohnnyGWatson schrieb:Lügner und der neue Zeuge (Roommate), der die Unversehrtheit Sörings nach der Tat bescheinigt bestimmt "gekauft".
das ist doch lächerlich, wenn ein Zeuge sich nach über 30 Jahren daran erinnern möchte. Und genau das ist es, es gibt nicht viel was er präsentieren kann, außer solcher Absurditäten.

Alle Zeugen, die erst nach Jahrzehnten aussagen, was soll man denn davon halten? Wieso haben sie sich denn nicht gleich zu Anfang gemeldet. Das ist wenig seriös, auch wenn seine Unterstützer das so gar nicht bereifen möchten.


melden

Der Fall Jens Söring

10.05.2019 um 18:59
Wie soll man auch den genauen Ablauf erfahren, wenn er in DC war. Dass sie von dem Scheck nichts wusste, obwohl sie behauptet die Unterschrift für den Roomservice für die Kreditkartenrechnung gefälscht zu haben, bei unmöglicher Bestellung und die Kinokarten nicht hatte ist mehr als sonderlich.

Der schräge Ablauf, der aus Sörings Mund kommt passt ja zu einer Drogentat. Aber nicht zu ihrer halben Pulle Whiskey, ein paar Gramm Heroin und LSD...dann ist man nämlich tot..und studiert keine Kinoarchitekturen. Wenn sie also mit Komplizen da war hat sie kontrolliert was er an Tatwissen verzapft.

Ich versteh hier auch keine Wortlaute wie "nie über die Tat gesprochen". Hat Söring nirgendwo gesagt.


melden

Der Fall Jens Söring

10.05.2019 um 19:03
Also ich weiss auch noch nach 50 Jahren ob mein Mitbewohner zu einem Zeitpunkt ein blaues Auge hatte.
Zumal Updikes Spontanzeuge dies auch noch mit einem Verband kreuzte.

Aber mir reichte eh schon dass es sonst niemanden gab, der das aus dem Hause Haysom bestätigte


melden

Der Fall Jens Söring

10.05.2019 um 19:05
JohnnyGWatson schrieb:bei unmöglicher Bestellung und die Kinokarten nicht hatte ist mehr als sonderlich.
finde ich gar nicht, denn er war derjenige der alles geplant hat. Anders gefragt, warum hat er ihr die Karten nicht gegeben, um zu untermauern, dass sie in Washington gewesen ist? Er wollte sie schützen und behielt trotzdem die Karten? Macht ja auch wenig Sinn.

Was es letztendlich mit den Karten auf sich hat bzw. die ganze Washington Geschichte, werden wir vielleicht nie erfahren. Aber das wäre nicht der erste Fall, bei dem das so ist.


melden

Der Fall Jens Söring

10.05.2019 um 19:17
Warum musste er es untermauern?
Die Kinokarten waren in dem Hotelzimmer.
Wenn Haysom eigentlich ein 2er Alibi anzetteln wollte was sie als Mörderin schützt war sie schief gewickelt. Söring behauptet sie hätten die Story schon in dieser Nacht entwickelt weil sie spontanen Polizeibesuch erwarteten. Im Anschluss hat sie die Tat monatelang negiert ohne DC zuzugeben.
Ein Wunder das Söring die Karten überhaupt noch hatte. So vertrahlt wie der war eher ein Anfall von Romance.


melden

Der Fall Jens Söring

10.05.2019 um 19:22
JohnnyGWatson schrieb:Ich versteh hier auch keine Wortlaute wie "nie über die Tat gesprochen". Hat Söring nirgendwo gesagt
Wäre es zuviel verlangt, wenn du dich in den Fall einlesen würdest, bevor du solche Albernheiten von dir gibst? Diese Aussage ist im Thread mehrfach belegt.

BTW:
Bilde dir dich eine eigene Meinung, anstatt alles nachzuplappern, was der Diplomatensohn so von sich gibt.


melden

Der Fall Jens Söring

10.05.2019 um 19:25
Ein absurdes Beispiel:
Einen frischen Papierzettel in die Camera halten der 30 Jahre alt ist auf dem steht was Söring ein Jahr nach der Tat für ein Brocken gewesein soll. Damit er nur stark genug für den Bären Haysom war an den Gardner so gern erinnert.
Cui bono😀

Ein lustiges Beispiel: WHs Amazon Bewertung. Konnte man nach dem Blogeintrag sogar noch finden.
Cui bono😀

Das beste sind aber die Verlinkungen zu den "aka" Verweisen in den Artikelkommentaren .

Das ist nicht so offensichtlich wie einen nach dem anderen prominenten Supporter substanzlos durch den "Kakao" zu ziehen.
Cui bono😀


Schreib doch mal dIe Wortlaute (o-ton) aus den betreffenden Interviews zusammen (Kerner und so)

Dann sieht man ja was hier pauschalisiert verdreht wird

Endlich nicht mehr #pocorn...


melden

Der Fall Jens Söring

10.05.2019 um 19:35
JohnnyGWatson schrieb:Es gibt nur aufsummierte Indizien, die sachlich zu bewerten sind. Da findet man bei Sörings Gegnern leider wenig
Gegner ist mMn ein wenig zu hoch gegriffen. Eher Menschen, die ihn für schuldig halten.
Und wenn Du Dich hier mal ein wenig eingelesen hast, wirst Du feststellen, das die Indizien, die gegen Söring sprechen, sehr wohl sachlich diskutiert worden sind.
JohnnyGWatson schrieb:Söring behauptet
..viel, wenn der Tag lang ist.

Dann leg doch mal sachlich fest, warum Söring unschuldig sein soll.
Und nicht nur in knappen Sätzen ;)


melden

Der Fall Jens Söring

10.05.2019 um 19:42
Vielleicht erst mal die veröffentlichten Geständnisse anerkennen, dann fällt schon mal eine falsche Unterstellung gegen Söring für heute weg.


melden

Der Fall Jens Söring

10.05.2019 um 20:13
@JohnnyGWatson
ich weiß ehrlich gesagt den Zusammenhang nicht, zwischen Gardner und dem Bild von JS zeigen.

Im Ernst, nicht Gardner hat JS da hinein geritten, nein, dafür hat er selber gründlich gesorgt. Daher verstehe ich den Zusammenhang nicht so ganz. Er hat alles dafür getan, dass man ihm glaubt, er sei der Mörder der Haysoms und jetzt ist er darüber pikiert, dass man ihm tatsächlich geglaubt hat. Ähm ja...


melden

Der Fall Jens Söring

10.05.2019 um 20:18
Gardner zitiert Soering: Arm waving, faught like a bear.

Jeder der gesteht hängt drin. Mit allen gesagten Einzelheiten.

So war das schon immer und ist ja auch zu ca. 75% richtig.


melden

Der Fall Jens Söring

10.05.2019 um 20:26
@JohnnyGWatson
ich weiß nicht so genau, weshalb es unmöglich sein soll, als kleiner, schmächtiger Mensch jemanden mit einem Messer zu töten. Gar nicht mal so lange her hat Marcel Heße 2 Menschen mit einem Messer getötet.
Sein zweites Opfer war ein Mann wie ein Bär. Marcel Heße dagegen ein kleines und schmächtiges Kerlchen. Trotzdem hat er ihn mit einem Messer töten können. Daher sagt allein die Statur überhaupt nicht aus.


melden

Der Fall Jens Söring

10.05.2019 um 21:15
Venice2009 schrieb:Er hat alles dafür getan, dass man ihm glaubt, er sei der Mörder der Haysoms und jetzt ist er darüber pikiert, dass man ihm tatsächlich geglaubt hat. Ähm ja...
Komisch, normalerweise wollen Mörder nicht gestehen, bzw. darauf beharrren sie seien schuldig.
Welchen Grund hatte er wohl Deiner Meinung nach sich so penetrant als Mörder hervorzuheben.
Wollte er unbedingt schuldig gesprochen werden.
Mir ist der Grund nicht klar. Kenne auch keinen Fall wo das in etwa ähnlich ist, ausser vielleicht Serientäter, die unbedingt ins Rampenlicht wollen. Das kann man kaum vergleichen.
ich weiß nicht so genau, weshalb es unmöglich sein soll, als kleiner, schmächtiger Mensch jemanden mit einem Messer zu töten
Das ist richtig. Deshalb scheidet auch Elisabeth nicht als Täterin aus.
Eure ständige These EH hätte gar nicht die Kraft dazu gehabt scheidet dann ja logischerweise aus.


melden

Der Fall Jens Söring

10.05.2019 um 22:35
Bluelle schrieb:omisch, normalerweise wollen Mörder nicht gestehen, bzw. darauf beharrren sie seien schuldig.
Welchen Grund hatte er wohl Deiner Meinung nach sich so penetrant als Mörder hervorzuheben.
das würde ich so nicht stehen lassen. Denn es gibt tatsächlich Personen, die Tötungsdelikte gestehen und dann gibt es welche, die erst gestehen und es sich später andes überlegen. Wie es welche gibt, die zuerst nicht gestehen dann überführt werden und welche die es bis zuletzt leugnen.
Er hat eben mit einer geringen Haftstrafe in Deutschland geliebäugelt, als plötzlich jedoch feststand, dass er in die USA ausgeliefert wird, wusste er, dass ihm dort nicht nur 10 Jahre Jugendhaft drohen werden. Nachvollziehbar, dass er sich dann doch lieber wieder darauf berief, unschuldig zu sein.
Bluelle schrieb:as ist richtig. Deshalb scheidet auch Elisabeth nicht als Täterin aus.
Eure ständige These EH hätte gar nicht die Kraft dazu gehabt scheidet dann ja logischerweise aus.
ja, nur kann sie nicht die Blutgruppe 0 am Tatort hinterlassen haben. Passt ja nicht, das schafft selbst eine EH nicht, wobei ihr schon recht viel zugetraut wird.


melden
Anzeige

Der Fall Jens Söring

11.05.2019 um 16:42
Die stärkste Waffe ist eh die Überraschung.
Und da man aus dem Haus aus 2 Türen rennen konnte, steht das ja deutlich für Mehrfachtäter, gestützt durch alle weiteren Indizien.
Auch deswegen sind die Geständnisse von Söring eh Blödsinn. 2 Messer im Auto und dann in der Hose? Und am Tisch von hinten durch den Hals. Like this.

Das man sich hier so über das Beschützer-Motiv so aufregt. Er hätte ja auch in London sagen können wir waren beide da. Was doch die breitere Meinung hier ist.
Hat er aber wiederholt nicht. Also hätte er sie schon mal gedeckt während sie ihn direkt reingerissen hat.

Blut 0 Verteilung ist zu häufig, um auf allein Söring zu zeigen. Also wessen Blut 0 ist das?

Die beiden waren in ihrer Krimileserei bestimmt noch nicht beim Thema DNA.


melden
383 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Baby-Mörderin526 Beiträge