weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

1.404 Beiträge, Schlüsselwörter: Maddie Leichenfund

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

22.06.2014 um 21:07
@Schimpanski
es ist kein Schlafmittel und war zu der Zeit, zumindest das, was die McCanns angeblich irgendwann mal benutzt haben sollen, auch nicht das, mit den Antihistaminen, es gab unterschiedliche Sorten, das, was manche anführen gab es gar nicht zu dem Zeitpunkt, entweder nicht mehr oder noch nicht, hatte ich im Originalthread alles recherchiert, belegt, verlinkt ;)

hier, auf die Schnelle:
http://madeleinemythsexposed.pbworks.com/w/page/41993456/The%20Calpol%20Myth


melden
Anzeige
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

22.06.2014 um 21:38
@Tussinelda
wie heißt der O-Thread denn genau? Ich wollte gerade mal was nachlesen.
Wieviele Threads zu dem Fall gibt es denn eigentlich? Da läuft auch noch der Link :
Vermisstenfall Madeleine McCann.
Ach nee, da muss ich die weiße Flagge hissen.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

22.06.2014 um 21:46
Schimpanski schrieb:Das waren die Nachbarn - die kann man auch heute noch Befragen. Und dementiert haben sie ihre Beobachtung auch nicht. Im Film werden die auch erwähnt.
Klar, kann man die heute noch befragen. Aber ich habe das jetzt so verstanden, dass die nie befragt worden sind. Damit ist das aber beim derzeitigen Stand eine exklusive Meinung von Herrn Amaral.

Calpol ist doch Paracetamol? Also gegen Kopfschmerzen und Fieber?


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

22.06.2014 um 21:48
Schimpanski schrieb:Da ist der gute Gerry mal ein paar Tage weg, und schon geht alles schief. Ich kann mir bei Kate das sehr gut Vorstellen, dass sie den Kontaktmann angerufen hat. Der war bestimmt immer sehr nett zu ihr (ist ja auch seine Aufgabe) und verständnisvoll. Auf so eine Traum muss man erst mal kommen; und das noch als Mann. Deswegen glaube ich nicht, das der Traum erfunden war. Kate dachte wohl in ihrer Naivität, das der sowas persönliches nicht weitererzählt.
Die beiden entledigen sich kalkuliert und ziemlich gewissenlos ihres Kindes.
Versuchen der gesamten Welt mit allen Mitteln glaubhaft zu machen, dass ihr Kind entführt wurde.
Hecken einen unvorstellbar ausgeklügelten Plan aus, wie sie die Behörden und die ganze Öffentlichkeit zum Narren halten. Jahrelang. Um noch dazu kräftig Geld abzukassieren.
Und dann soll KMC heimlich einen Kriminalbeamten anrufen um ihm zu erzählen, dass sie geträumt hat, ihre Tochter wäre wohl doch eher tot?
Und die Polizei nimmt diesen wohlgemerkt "TRAUM" zum Anlass, Leichenspürhunde anzufordern und in das Apartment der Eltern zu schicken.

Find ich irgendwie faszinierend. Den McCanns glaubt man partout nix - den Beamten alles. Auch wenn es noch so aberwitzig erscheint.
Schimpanski schrieb:Sie sagt auch so komische Sachen wie: "wir haben sie verloren" oder "sie ist von uns gegangen" Hmm, passt irgendwie nicht zu einer angeblichen Entführung.
Sie sagte zu ihrer Mutter "she´s gone" - womit sie ausdrücken wollten "sie ist weg".
Und kurz nachdem sie das Verschwinden ihrer Tochter bemerkt hat meinte sie "they have taken her" - was in dem Zusammenhang wohl bedeuten sollte "sie ist entführt worden" oder "sie haben sie entführt". Außerdem kenne ich noch den Ausspruch "we let her down" = "wir haben sie im Stich gelassen".
Die von Dir erwähnten Zitate kenne ich leider nicht.
Bitte daher um kurze Info, wo ich sie finde.
Schimpanski schrieb:Es ist halt die Summe der ganzen Merkwürdigkeiten, Widersprüche und Seltsamkeiten.
Welche Eltern zerreißen z.B. das Stickeralbum der Tochter, wenn angeblich noch gar nicht geklärt ist ob sie noch lebt?
dazu zwei konkrete Fragen:
1. wurde das Album wirklich "zerrissen" oder hat man auf die Schnelle zwei Seiten dort herausgetrennt? Geht mir hier noch um die effekthascherische Wirkung der Ausdrucksweise.
2. ist das verbrieft, dass die Eltern das Album der Tochter "zerrissen" haben - oder waren es deren Freunde? Ich meine mich zu erinnern, dass Russell diese Timelines verfasst hat und GMC bei einer der beiden nur seine Unterschrift darunter gesetzt hat.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

22.06.2014 um 21:59
helga_nd schrieb:1. wurde das Album wirklich "zerrissen" oder hat man auf die Schnelle zwei Seiten dort herausgetrennt? Geht mir hier noch um die effekthascherische Wirkung der Ausdrucksweise.
2. ist das verbrieft, dass die Eltern das Album der Tochter "zerrissen" haben - oder waren es deren Freunde? Ich meine mich zu erinnern, dass Russell diese Timelines verfasst hat und GMC bei einer der beiden nur seine Unterschrift darunter gesetzt hat.
Wenn ich meine Tochter verzweifelt suchen würde und der Meinung wäre, ich bräuchte jetzt dringend ein Stück Papier - warum jetzt auch immer - müsste deren Album unter Umständen auch dran glauben. Album kann man ersetzen, Kind nicht. Das ist doch eher ein weiteres Beispiel dafür, wie versucht wird, aus allem möglichen und unmöglichen belastende Indizien zu konstruieren.
helga_nd schrieb:Und die Polizei nimmt diesen wohlgemerkt "TRAUM" zum Anlass, Leichenspürhunde anzufordern und in das Apartment der Eltern zu schicken.

Find ich irgendwie faszinierend. Den McCanns glaubt man partout nix - den Beamten alles. Auch wenn es noch so aberwitzig erscheint.
Ich wüßte auch nicht, dass die McCanns irgendwie gesetzlich verpflichtet wären, an einer bestimmten Version festhalten zu müssen. Ich gehe schon davon aus, dass die zwischenzeitlich auch zweifen und verzweifeln. Möglicherweise wünschen sie sich, dass Madeleine entführt wurde und irgendwo am Leben ist. Das schließt aber doch in keinem Fall aus, dass gerade in dunklen Stunden auch GMC und KMC fürchten, dass ihre Tochter längst tot ist. Das beweist doch überhaupt nix.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

22.06.2014 um 22:05
@aberdeen
Sie haben das Papier aus dem Album aber nicht dazu verwendet, um Madeleine zu finden, sondern um ihre Kontrollchecks zu beweisen.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

22.06.2014 um 22:08
@Tussinelda
Dann schau mal nach Wick MediNait nach. Kriegst Du seit Jahrzehnten überall ohne Rezept. Darin enthalten: Paracetamol, Antihistamin und Ephedrin - na dann gute Nacht!


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

22.06.2014 um 22:10
@aberdeen
Warum rechtfertigt dann der Schwager die Geschichte mit der offenen Heckklappe mit den angetauten Steaks?


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

22.06.2014 um 22:12
Im Prinzip iss dieses ganze Katz- und Maus-Spielchen hier auf einen simplen Nenner zu bringen.
Entweder man glaubt Madeleines Eltern - oder den mit den Ermittlung beauftragten Beamten.

Damit ist eigentlich alles gesagt!


@Schimpanski
ich hoffe Du kommst mit meiner Quellenangabe zur Verurteilung von Tavares de Almeida zurecht.
Es gibt im Netz ja mehrere Artikel über diesen Prozess.


Da ja hier ständig ohne echte Beweislage im Anklagemodus gegenüber Madeleines Eltern diskutiert wird (über vermeintliche Kühltruhen, Sedierungen etc) - nochmals die Bitte, dass man sich doch nun auch einmal an Spekulationen über die Gegenseite herantrauen könnte. Also zum dritten Mal die Frage: warum hat der verantwortliche Inspector im Madeleine-Fall in einer durchaus brisanten Phase der Ermittlungen (nach dem Arguido-Status der McCanns) plötzlich unbezahlten Urlaub genommen??


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

22.06.2014 um 22:13
@Tussinelda
Das gefährliche an Wick MediNait ist auch, dass es für Kinder lecker schmeckt. Wenn die Flasche mit dem "süßen Sirup" auch nur kurz in Reichweite für das Kind war...


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

22.06.2014 um 22:18
helga_nd schrieb:ich hoffe Du kommst mit meiner Quellenangabe zur Verurteilung von Tavares de Almeida zurecht.
Es gibt im Netz ja mehrere Artikel über diesen Prozess.
Helga du erwähnst den Herrn Taveres de Almeida immer und immer wieder. Ist der denn wirklich so ein angesehener Mann, das du dich immer wieder mit ihm beschäftigst?

Oder andersrum gefragt: Ist es für die Eltern Mccann nicht doch besser, wenn du den Namen einfach vergisst. Ich meine es ja nur gut: Eines Tages platzt die ganze Lügenblase der Mccann´s und dann fliegt dir dein Herr de Aleida um die Ohren, und du leidest Schaden.

Und das wollen wir doch nicht! Wir sind doch alle nur Menschen.

@helga_nd


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

22.06.2014 um 22:21
habe mich lange zurückgehalten.

meine erfahrung aus urlauben mit fremden und eigenen kindern ist, dass sie in den ersten urlaubsnächten entweder völlig aufgedreht sind, oder selbst bei lärm, besonders dann, wie steine schlafen.

wir erlebten schon gewitter, es krachte, dass man dachte, das ferienhaus implodiert gleich- die kinder schliefen selig. unser eindrucksvollstes erlebnis waren ein horde friedlich neben presslufthammer-lärm schlummernde rabauken.
aber wehe, es wurde ruhig. dann standen sie kerzengerade im bett.

nach zwei wochen etwa hatte sich der schlafrhythmus- und das -verhalten an das hiesige angegeglichen.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

22.06.2014 um 22:21
@helga_nd
Mit der Kühlbox wollte ich nur demonstrieren, dass das nicht unmöglich ist. Jeder Arzt weiß, das für Organtransporte solche Dinger verwendet werden.
Den "Hugo Almeida" nehme ich mir heute Abend mal vor (während dem Grinsi-Klinsi-Spiel) versprochen. Morgen schreib ich dann was dazu, O.K.?


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

22.06.2014 um 22:21
Schimpanski schrieb:Sie haben das Papier aus dem Album aber nicht dazu verwendet, um Madeleine zu finden, sondern um ihre Kontrollchecks zu beweisen.
Das hatten wir doch schon. Die haben eben geglaubt, dass hilft bei der Suche.
Schimpanski schrieb:Warum rechtfertigt dann der Schwager die Geschichte mit der offenen Heckklappe mit den angetauten Steaks?
Stammt das nicht aus derselben Quelle?
helga_nd schrieb:Im Prinzip iss dieses ganze Katz- und Maus-Spielchen hier auf einen simplen Nenner zu bringen.
Entweder man glaubt Madeleines Eltern - oder den mit den Ermittlung beauftragten Beamten.
Ja, wobei die Polizei nie genug Material beisammen hatte, dass es für eine Anklage gereicht hätte.


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

22.06.2014 um 22:22
@Schimpanski
Hör auf mit dem Mickey Wehleid Sirup gEquatsche.

Ich habe dich zum Sherlock Holmes benannt. Weil du was wirklich wichtiges gesagt hast: Das mit dem Internat. Wenn du so weitermachst lachen die dich alle aus, und damit lachen sie mich gleichzeitig auch aus, weil ich so viel von dir halte.

Wick MediNight gehört nicht in diesen Fred. OK. nicht wahr?


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

22.06.2014 um 22:36
HeurekaAHOI schrieb:Das mit dem Internat.
Da hast schon mitbekommen, dass KMC auf keinem Internat war?

Gute Nacht, John-Boy ;-)


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

22.06.2014 um 22:39
HeurekaAHOI schrieb: Helga du erwähnst den Herrn Taveres de Almeida immer und immer wieder. Ist der denn wirklich so ein angesehener Mann, das du dich immer wieder mit ihm beschäftigst?
manchmal weiss ich wirklich nicht, ob Du das ernst meinst was Du da so von Dir gibst - oder ob Du uns alle an der Nase herum führst.

Ich erwähne diesen Mann, weil er der Mann war, der als rechte Hand von G.Amaral für den Vermisstenfall Madeleine McCann hauptverantwortlich war. Das war nicht irgendein Streifenpolizist, sondern die eigentliche Führungskraft für die gesamten Ermittlungen. Amaral war zwar sein Vorgesetzter, der hatte aber als Leiter der PJ Portimao im operativen Bereich mit diesem Fall direkt nichts zu tun. Wie schon erwähnt, Amaral hatte die McCanns während der gesamten Ermittlungsdauer kein einziges Mal zu Gesicht bekommen.
Tavares war es auch, der diesen Abschlussbericht formulierte, der heute als die Anklage-Bibel jedes Internet-Detektives herangezogen wird.

Und dass Du bei diesem Kerl das Wort "angesehen" benutzt, zeigt mir, dass Du den von Dir selbst zitierten Zeitungsartikel über seine Folter-Verurteilung nicht verstanden hast.

Außerdem gehe ich nicht davon aus, dass ich bei einer geplatzten Lügenblase der McCanns Schaden erleiden würde. Welchen Schaden auch? Betrachte es lieber mal andersrum. Stellt sich irgendwann die Unschuld der Eltern heraus, sollten die Schaden erleiden, die seit Jahren ihre Tiraden durchs Netz schicken - und ihnen alles mögliche unterstellen, was sie ihrem Kind angetan haben sollen. In deren Hand möchte ich dann nicht stecken. Wenn es nach mir ginge, sollten all diese notorischen Hetzer dann auch vor dem Gesetz zur Verantwortung gezogen werden!
Denk am besten da mal drüber nach, Johnboy!


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

22.06.2014 um 22:43
@HeurekaAHOI
Hast Du mal den Beipackzettel gelesen?
Keine Ahnung was für einen Handelsnamen dieser Sirup in England hat.
Aber ich könnte mir durchaus vorstellen, dass während Kate unter der Dusche war, die Kleine an den Sirup rankam und die Flasche leertrank.

Jetzt reicht's für mich nur noch zum "Inspektor Clouseau"? ;))


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

22.06.2014 um 22:43
Schimpanski schrieb:Den "Hugo Almeida" nehme ich mir heute Abend mal vor (während dem Grinsi-Klinsi-Spiel) versprochen. Morgen schreib ich dann was dazu, O.K.?
Okay kein Thema, Schimpanski
Vergiss aber bitte nicht meine anderen beiden Nachfragen
- KMC-Zitate?
- die von den Eltern zerrissenen Stickeralben?


melden
Anzeige

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

22.06.2014 um 22:47
@aberdeen
Die strenge katholische Ganztagsmädchenschule steht dem Internat m.M.n. wohl wenig bis nichts nach.@aberdeen


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden