Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anton Tanner - Cham

724 Beiträge, Schlüsselwörter: Rentner, Tschechien, Tanner, Kieswerk, Rattenberg, Cham, Neukichen B. Hl. Blut

Anton Tanner - Cham

20.11.2014 um 11:47
Eine Weiterfahrt von dort halte ich insoweit für möglich, das er nicht gefunden werden wollte
er wollte nach seinem Ableben niemandem mehr zur Last fallen(Grabpflege ect.)
Dagen spricht sein markantes Äusseres, er wäre sicher aufgefallen, wie ich eben schon mal erwähnte.


melden
Anzeige
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

20.11.2014 um 11:48
@BMWLady
Ja, vor Weihnachten. Das ist sowieso die Zeit, wo viele Menschen ins Grübeln kommen und in Depressionen verfallen. Ich denke mal, dass er auch genau wusste, dass er bei seinem Stiefbruder auch nur aus Pflichtgefühl zum Fest eingeladen wurde.

@keintäter

Da es bereits 35 Hinweise gibt, ist er anscheinend wirklich aufgefallen.


melden

Anton Tanner - Cham

20.11.2014 um 11:49
Die späte Vermisstenmeldung kann auch deswegen sein, weil ich glaube er sagte doch zu seiner
Schwester/Schwägerin? anschliessend ging er sofort in Reha. Stimmt das?


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

20.11.2014 um 11:50
@keintäter
Ja, habe ich auch oben schon erwähnt. Die späte Vermisstenmeldung kam, weil er sich öfters monatelang nicht meldete.


melden

Anton Tanner - Cham

20.11.2014 um 11:50
@bärlapp
Danke für die Info, wust ich noch nicht. Ja dann kann er wirklich aufgefallen sein evtl. in Öffendlichen Verkehrsmitteln


melden

Anton Tanner - Cham

20.11.2014 um 11:51
@cassandra71
Ah okay danke für die Info. Dann gibt es im Internet mal wieder falsche Infos...

Allerdings steht ja auch noch die Frage im Raum, ob er evtl von jemandem ausgeraubt und ermordet wurde... ich für mich schließe dies eigentlich aus. Aber auch hier müssten wir mehr über seine finanziellen Verhältnisse wissen. Gab es etwas auf das man es abgesehen haben könnte?


melden

Anton Tanner - Cham

20.11.2014 um 11:51
keintäter schrieb:Die späte Vermisstenmeldung kann auch deswegen sein, weil ich glaube er sagte doch zu seiner
Schwester/Schwägerin? anschliessend ging er sofort in Reha. Stimmt das?
Ja...aber fünf Monate ist schon extrem lange. Es müsste eigentlich jedem klar sein, dass eine OP mit anschließender Reha soviel Zeit nicht in Anspruch nimmt.


melden

Anton Tanner - Cham

20.11.2014 um 11:55
@cassandra71
Ich wollte das damit in keinster Weise Entschuldigen, ich suche nur nach einer
vernünftigen Erklärung warum es niemanden gab der sich ernsthaft Sorgen um ihn machte.


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

20.11.2014 um 11:56
Ich denke mal, dass Anton Tanner so einiges an Geld auf der Bank hatte, da er sein Leben lang gearbeitet hatte und sehr genügsam war. Natürlich könnte er somit auch an einen Betrüger geraten sein, der ihm durch eine versprochene schnelle Operation in Tschechien Geld aus der Tasche ziehen wollte. Vll begründete man es so, dass diese OP so schnell möglich und billiger wäre, weil man diese mehr oder weniger unter der Handd machen würde und er auf keinen Fall mit jemandem darüber reden dürfe. Deshalb auch diese komische Aktion auf dem Parkplatz und keine Infos an Verwandte und Bekannte. Vll hatte er auch Angst, dass bei dieser OP etwas schiefgehen könnte und verabschiedete sich deshalb mehr oder weniger von allen Verwandten und Bekannten. Aber wie wäre Anton Tanner an solche Betrüger geraten. ER hatte mit Sicherheit keinen Computer bzw. Internet. ER müsste deshalb auf der Straße wegen seinen Schmerzen aufgefallen und angesprochen worden sein.
Eine Möglichkeit, obwohl ich persönlich eher zu einem Suizid tendiere. Aber weshalb diese Aktion mit dem Auto? Verstehe ich nicht.


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

20.11.2014 um 11:58
Natürlich stellt sich auch die Frage, wer alles von diesem Umsteigen auf diesem Parkplatz wusste? Hat er zuvor Geld bar abgehoben und wurde beobachtet und verfolgt?


melden

Anton Tanner - Cham

20.11.2014 um 11:59
Wie weit ist denn sein Wohnort von dem Ort entfernt, wo er -angeblich- abgeholt wurde?


melden

Anton Tanner - Cham

20.11.2014 um 11:59
@bärlapp
Mhh so wie du das jetzt schreibst, klingt das mit den Betrügern doch nicht mehr allzu abwegig...
Dann bleibt nur wirklich die Frage, wie er an diese geraten ist..

5 Monate finde ich auch ziemlich lang. Zumal man doch nach so einer OP zumindest gern die Info hätte ob sie denn gut verlaufen ist und er alles gut überstanden hat.


melden

Anton Tanner - Cham

20.11.2014 um 12:00
@bärlapp
Falls er vorhatte sich das Leben zu nehmen, war das mit dem Auto vielleicht eine Art Vorsorge, aufräumen? Er wollte vorab alles geregelt wissen?
So könnte ich mir das erklären.


melden

Anton Tanner - Cham

20.11.2014 um 12:00
"Aktenzeichen XY": 35 Hinweise auf Anton Thanner

Seit Dezember wird Anton Thanner aus Neukirchen b. Hl. Blut (Landkreis Cham) vermisst. Am Mittwoch nun hat sich die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" mit dem mysteriösen Verschwinden des 66-jährigen Bayerwaldlers beschäftigt. 35 neue Hinweise seien in Folge des Berichts bei der Polizei und der Redaktion der Sendung eingegangen, berichtet der Bayerische Rundfunk. Ob unter den Hinweisen auch eine heiße Spur dabei ist, steht bislang noch nicht fest. Die Polizei will nun allen neuen Spuren nachgehen.

Wie berichtet, gibt es seit dem 21. Dezember 2013 kein Lebenszeichen von Anton Thanner mehr. Zuletzt gesehen wurde der Oberpfälzer von einer Verwandten. Er hatte sein Auto, einen VW Golf mit dem amtlichen Kennzeichen SR-BC 892 auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Janahofer Straße in Cham abgestellt. Ein Bekannter holte diesen am Nachmittag wie vereinbart ab. Der Bekannte informierte am 27. Dezember die Polizei, weil er sich Sorgen machte. Am 5. Mai 2014 meldete ein Angehöriger Anton Thanner bei Polizei Bogen schließlich als vermisst.



In welche Klinik Thanner wollte bzw. in welcher tschechischen Stadt er sich aufgehalten hat, ist nicht bekannt. Sofern er die Operation tatsächlich geplant und realisiert hat, schreibt die Polizei.


http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/viechtach/1497286_Aktenzeichen-XY-35-Hinweise-auf-Anton-Thanner.html



Hier mal noch der Artikel zu den 35Hinweisen.


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

20.11.2014 um 12:01
@cassandra71

30 km waren es von Neukirchen bis nach Cham.


melden

Anton Tanner - Cham

20.11.2014 um 12:03
Ich denke hier muss man leider von einem Suizid ausgehen. Für mich spricht weitestgehend fast alles dafür, obwohl man nicht mit letzter Vehemenz die Version eines Verbrechens ausschließen kann, sollte man annehmen er wäre Betrügern aufgesessen und irgendwas ist eskaliert.
Ich denke aber, er hat sich irgendwo im umliegenden Gebiet seines Verschwindens, möglicherweise in Wäldern oder auch in einem Gewässer, das Leben genommen und wurde eben noch nicht aufgefunden.


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

20.11.2014 um 12:03
@Elfi79

Aufräumen? Ich weiß nicht, dann hätte er gleich das Auto zu seinem Stiefbruder auf den Hof stellen können und diesen bitten, ihn auf einen Bahnhof zu bringen. Alles schon sehr seltsam.


melden

Anton Tanner - Cham

20.11.2014 um 12:04
bärlapp schrieb:30 km waren es von Neukirchen bis nach Cham.
Ist ja auch nicht gerade um die Ecke. Wie gesagt: Ich glaub da nicht dran. Das hätte man wesentlich unkomplizierter gestalten können, indem man ihn zu Hause abholt...dann wäre auch kein Umstand mit dem (=seinem) Auto entstanden.


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

20.11.2014 um 12:06
@cassandra71
Aber bei einem Suizid hätte er doch nicht allen so eine Geschichte auftischen müssen. Dann hätte er doch einfach das Auto wo abstellen können, zu Fuß oder mit dem Zug weiterfahren können und sich das Leben nehmen können. Schon eine sehr seltsame Inszenierung.

Zu einer Operation wird man ja sowieso nicht abgeholt, das ist schon mehr als dubios.

Um so mehr ich darüber nachdenke, komme ich von einem Suizid ab (obwohl ich zu 100%) davon überzeugt war. Er hätte ja notfalls auch ganz mit dem Wagen nach Tschechien fahren können. Aber dann hätten dort evtl. Personen Arbeit gehabt, den Wagen verschwinden zu lassen. Es sieht wirklich so aus, als ob andere die Spur zu ihm sofort abbrechen wollten und nicht er selbst.


melden
Anzeige

Anton Tanner - Cham

20.11.2014 um 12:08
bärlapp schrieb:Aber bei einem Suizid hätte er doch nicht allen so eine Geschichte auftischen müssen.
Das war auch mein erster Gedanke. Aber vielleicht hat er die Story mit der OP aus dem Grund erfunden, damit erst mal nicht nach ihm gesucht wird? Was ja letztendlich auch gelungen ist...


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden