Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Diana Bloch, vermisst seit 12.10.1991

608 Beiträge, Schlüsselwörter: Diana Bloch Lübbenau

Diana Bloch, vermisst seit 12.10.1991

18.12.2014 um 17:41
so ihr lieben. hab sie endlich erreicht, leider nur per mail. ist ja auch kein problem. sie hat auf jeden fall tips für uns.
- die schwestern habe definitiv keine chance die unterlagen anzusehen, sondern der angeordnete anwalt
- die anwälte müssen bis zur staatsanwaltschaft gehen, damit sie die unterlagen bekommen

und jetzt haltet euch fest. an diese sache haben wir alle nicht gedacht.
meine freundin schrieb, das es sein kann, das sie in einem zeugenschutzprogramm ist, da sie damals vielleicht irgendetwas gesehen hat. und keiner darf erfahren, wo sie lebt. also kurz gesagt sie bekommt dann eine neue identität. und dann bekommt nämlich keiner eine akte zu sehen.
daraufhin habe ich gefragt warum mich damals die polizei verhört hat. das muß man machen, damit man sieht das alles geklappt hat mit dem verschwinden und diana es wirklich keinem gesagt hat.
und das thema von gestern mit dem tod erklären lassen nach 10 jahren stimmt schon, aber das geht nicht automatisch. das muß dann von den geschwistern aus gehen.
mehr kann ich leider nicht berichten. sorry. :-(


melden
Anzeige

Diana Bloch, vermisst seit 12.10.1991

18.12.2014 um 17:48
@jane75
Hallo, interessante Nachrichten hast Du. Einen Anwalt habt ihr ja schon oder?


melden
Anevay
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Diana Bloch, vermisst seit 12.10.1991

18.12.2014 um 17:49
@jane75
Das sind doch interessante Informationen! Danke dafür.

@doreendie1. hat doch hier im Forum geschrieben, das sie einen Anwalt eingeschaltet hat und dieser tätig werden will. @lottifee wird es sicher hier gelesen haben.

Ich sehe irgendwie momentan keinen Zusammenhang mit einem Zeugenschutzprogramm? Es ist auch nicht wirklich einfach in einem Zeugenschutzprogramm aufgenommen zu werden um eine neue Identität zu erhalten. Zum Zeitpunkt des Verschwindens war Diana noch nicht volljährig, stelle mir das nicht so einfach vor?


melden

Diana Bloch, vermisst seit 12.10.1991

18.12.2014 um 17:50
@jane75 hm ja das sollte ja auffallen, wenn die anwälte es auch nicht hinbekommen die akten zu sehen oder? ich mein klingt einerseits etwas abstrus wenn ich das sagen darf, aber andererseits würd es erklären wieso sie keinen ausweis und kein geld (woher weiß man das mit dem das sie kein geld dabei hatte?) dabei hatte als sie verschwand.


melden
chained_life
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Bloch, vermisst seit 12.10.1991

18.12.2014 um 17:51
Und gibt es bei einem Zeugenschutzprogramm wirklich gar keine Möglichkeit seinen Eltern , Geschwistern oder Freunden darüber Bescheid zu geben? Das kann ich mir kaum vorstellen, diese müssen doch Bescheid wissen, dass die Person nun untertauchen muss.


melden
Anevay
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Diana Bloch, vermisst seit 12.10.1991

18.12.2014 um 17:53
@chained_life
In einem Zeugenschutzprogramm hast du zu niemanden mehr aus dem "alten Leben" Kontakt zu pflegen! Deshalb kann ich mir das bei einer 17jährigen absolut nicht vorstellen.


melden

Diana Bloch, vermisst seit 12.10.1991

18.12.2014 um 17:53
@chained_life also ich denke ehrlich, dass man dann einfach weg ist aber ich frag mich halt, ob es irgendwelche ansatzpunkte dafür gibt. wenn sie was schreckliches gesehen hat das das wert ist da aufgenommen zu werden dann wird sie ja mit der polizei vorher geredet haben oder so das dauert ja sicher auch n weilchen bis das so geregelt ist


melden
Anevay
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Diana Bloch, vermisst seit 12.10.1991

18.12.2014 um 17:55
Hier ein Bericht zum Zeugenschutzprogramm:
04.02.2014 - 06:50 Uhr
Justiz - Wer kann ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen werden und wer entscheidet darüber?
Der Weg zur neuen Identität

REUTLINGEN. Der 51-jährige Kneipenbesitzer, der im Prozess gegen den Chef der Reutlinger Hells Angels als Kronzeuge aufgetreten war, befindet sich derzeit im Zeugenschutzprogramm. Aber was ist dieses Programm überhaupt, wer kommt dafür infrage und was ist ein Kronzeuge? Wir haben beim Landeskriminalamt (LKA) in Stuttgart nachgefragt und einen Blick ins Zeugenschutz-Harmonisierungsgesetz (ZSHG) geworfen.
? Wer wird ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen?

Eine Person, die ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen werden will, muss bereit sein, in einem Strafprozess wichtige Informationen zum allgemeinen Sachverhalt oder dem Aufenthaltsort eines Beschuldigten zu machen. Sind diese Person, ihre Angehörigen oder wesentliche Vermögenswerte dadurch in Gefahr, können Zeuge und gefährdete Angehörige in das Programm aufgenommen werden, wenn sie zustimmen.

? Was bedeutet das für den Zeugen?

Das ist je nach Fall sehr individuell geregelt, sagt LKA-Pressesprecher Ulrich Heffner. Details verrät er nicht, da es sich hierbei um eine sehr »heikle Angelegenheit handelt«. Aus dem Zeugenschutz-Harmonisierungsgesetz geht hervor, dass die Zeugenschutzdienststelle des LKA für ihren Schützling Urkunden oder sonstige Dokumente zum Aufbau einer Tarn-Identität anfordern darf. Bekommt ein Zeuge eine neue Identität, ist er damit aber nicht von Ansprüchen Dritter befreit, sondern muss diese den Behörden mitteilen.

? Wie lange dauert der Schutz?

Ist ein Zeuge auch nach einem Strafverfahren noch gefährdet, werden die Schutzmaßnahmen so lange aufrechterhalten, bis die oben genannten Bedrohungen weggefallen sind. Wird der Zeugenschutz beendet, wendet sich die Zeugenschutzdienststelle an die beteiligten öffentlichen und nicht öffentlichen Stellen. Diese heben die getroffenen Maßnahmen auf und ziehen beispielsweise Tarn-Dokumente ein.

? Wer entscheidet?

Kommt die zuständige Polizei hier in Baden-Württemberg im Zuge ihrer Ermittlungen zu dem Schluss, dass ein Zeuge oder dessen Angehörige in Gefahr sein könnten, wendet sie sich an das Landeskriminalamt. Das entscheidet dann, ob diese Person ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen wird, erklärt LKA-Pressesprecher Ulrich Heffner. Entscheidungen der Zeugenschutzdienststelle, die Auswirkungen auf den Vollzug von Untersuchungshaft oder Freiheitsstrafe haben können, dürfen nur im Einvernehmen mit dem Leiter der jeweiligen Vollzugseinrichtung getroffen werden.

? Was ist ein Kronzeuge?

Jemand, der selbst eine erhebliche Straftat begangen hat und Wissen offenbart, das dazu beiträgt, dass schwere Straftaten wie Mord, Raub oder Bestechung aufgeklärt oder verhindert werden, wird Kronzeuge genannt. Seit dem Jahr 2009 können Kronzeugen strafrechtlich glimpflich davonkommen: Die zuständigen Gerichte können die Strafe von Kronzeugen mildern oder ganz von Strafe absehen – je nachdem, wie schwer das von ihnen begangene Unrecht und wie hoch der Nutzen ihrer Aussage ist. Diese Möglichkeit – die im Ermessen des Gerichts liegt und auf die Kronzeugen keinen Anspruch haben – besteht aber nur, wenn die Kronzeugen ihre aufdeckenden Angaben bis zur Eröffnung des Hauptverfahrens machen. Dieser Zeitpunkt ist erreicht, wenn das zuständige Gericht die Anklage der jeweiligen Staatsanwaltschaft zur Hauptverhandlung zulässt. (GEA)
http://www.gea.de/region+reutlingen/reutlingen/der+weg+zur+neuen+identitaet.3546856.htm


melden

Diana Bloch, vermisst seit 12.10.1991

18.12.2014 um 17:55
@jane75, doch, die Schwestern haben die Möglichkeit die Akten einzusehen, das müssen sie mit dem Anwalt absprechen, die Akten dürfen nur die Kanzlei nicht verlassen.
An ein Zeugenschutzprogramm kann ich ehrlich gesagt nicht so recht glauben, wie @Anevay schon schrieb, ist es sehr schwer, in ein solches zu kommen. Das ist ja meist nur bei irgendeiner Verwicklung in Bandenkriminalität o.ä. üblich.


melden
chained_life
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Bloch, vermisst seit 12.10.1991

18.12.2014 um 17:56
Ja, dass man sobald die neue Identität steht keinen Kontakt mehr zur Familie hat, verstehe ich. Aber die Familie muss doch erfahren, dass die Person nicht tot, verschwunden oder sonst etwas ist, sonst machen diese sich ihr Leben lang Sorgen. Das kann ich mir nicht vorstellen, dass man als Familie nichts erfährt.


melden

Diana Bloch, vermisst seit 12.10.1991

18.12.2014 um 17:59
ich frage da nochmal nach. mich läßt das nämlich auch noch nicht in ruhe.


melden

Diana Bloch, vermisst seit 12.10.1991

18.12.2014 um 18:01
@jane75 also ich denke deine Freundin hat sicher recht, dass sowas sein kann (denke im extrem fall auch minderjährige zumal es ja nur noch ein Monat war bis zur volljährigkeit) aber bisher ist mir nichts zu augen gekommen, dass sie möglicherweise irgendetwas gesehen hat oder irgendwo drin verwickelt war


melden
Anevay
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Diana Bloch, vermisst seit 12.10.1991

18.12.2014 um 18:04
@flashster
flashster schrieb:aber bisher ist mir nichts zu augen gekommen, dass sie möglicherweise irgendetwas gesehen hat oder irgendwo drin verwickelt war
Im Netz ist ja auch nicht wirklich etwas über Diana zu finden; gerade mal die Berichte auf Seite 1 und das war es aber auch schon.

Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, das 3 Tage nach ihrem Verschwinden eine riesen Suchaktion gestartet wird, wenn sie in einem solchen Programm wäre. Das - und bitte nicht falsch verstehen - ist mit einem enormen Kostenaufwand verbunden.


melden

Diana Bloch, vermisst seit 12.10.1991

18.12.2014 um 18:05
@Anevay ja meinte auch hier das z.b. jemand sagt ja sie hing oft mit komischen leuten rum oder irgendwie sowas


melden
Anevay
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Diana Bloch, vermisst seit 12.10.1991

18.12.2014 um 18:09
@All

Licht ins Dunkel bringen können mMn jetzt nur die beiden Schwestern in dem sie einen Anwalt beauftragen zwecks Akteneinsicht. Die eine Schwester hatte ja, wie sie hier schrieb, bereits einen Anwalt kontaktiert, der aber (sinngemäß) nicht viel dazu sagte. (suche den Beitrag gleich).


melden

Diana Bloch, vermisst seit 12.10.1991

18.12.2014 um 18:14
@Anevay ja das stimmt wohl mutmaßungen bringen nich so viel.
wir warten mal ab auch was aus bitte melde dich wird


melden
Anevay
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Diana Bloch, vermisst seit 12.10.1991

18.12.2014 um 18:17
@flashster
Habe den Beitrag gefunden.




gestern um 18:52

@doreendie1
Welche Chancen hat der Anwalt den eingeräumt?



von doreendie1 gestern um 18:55
na er hat nix weiter gesagt er versucht sein bestes sagt er



doreendie1 gestern um 18:44
guten tag alle zusammen habe eure nachrichten gelesen, mus mal sagen das ich nicht untätig wa und habe die telefonnummer von meiner tante rausgefunden

habe sie den anwalt übergeben und ihn beauftragt das er versuchen soll den fall wieder aufzurollen.

so dann das nächste ja ich versteh einige die sagen wirrwahr aber wenn jemand damals in meiner lage wa wie es abgegangen ist dann könnte er sich das auch bissel vorstellen man kommt ja selbst mittlerweile durcheinander, und wie gesagt verschwunden ist diana im oktober wir haben aber ersr viel später erfahren das sie verschwunden ist.


melden

Diana Bloch, vermisst seit 12.10.1991

18.12.2014 um 18:24
Zeugenschutzprogramm kann ich auch nicht so recht glauben...Lübbenau ist ja nun nicht gerade ein Mafia Hotspot.


melden

Diana Bloch, vermisst seit 12.10.1991

18.12.2014 um 18:25
mal was anderes, woher weiß man eigentlich das sie kein geld dabei hatte? darüber mach ich mir immer noch gedanken


melden
Anzeige
olli1231
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Bloch, vermisst seit 12.10.1991

18.12.2014 um 18:38
na ja,

das weiß wohl keiner so genau.

ich kann ja trotzden geld dabei haben, auch wenn ich das portemonnaie zuhause lassse.


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden