Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

67 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mordfall, Göhrde, Irma Busch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

06.05.2015 um 20:12
@Axolotl

Das ist interessant, dass es wenigstens eine Fußspur gibt. Darüber hatten wir hier ja schon spekuliert. Dann müsste sich doch auch über die Schuh-Datenbank Näheres zu den Schuhen feststellen lassen. Auch die Schuhgröße müsste feststellbar sein, die so ungefähr auch Rückschlüsse auf die Körpergröße des Täters zulässt. War es nicht auch so, dass der Täter sein Opfer mit Fußtritten malträtiert hat? Vielleicht wurden auch Schuhspuren an der Leiche hinterlassen. Konnten vielleicht auch DNA Spuren gesichert werden? Bei einem heftigen Kampf besteht immerhin die Möglichkeit, dass auch der Täter verletzt worden ist.


melden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

06.05.2015 um 20:23
@AngRa

Was ich auch erfahren habe: Der Fall steht nicht mal in einer polizeilichen Datenbank, weil es damals noch keine PCs gab und NIEMAND die Fälle im Nachhinein einstellt. Dann kannst du dir ja auch vorstellen, wie weit man damals bzw. heute mit der Fußspur kommt... DNA-Spuren gibt es nicht... wie im Fall der Göhrde-Morde (jaja, die angeblichen 2 Haare...)... man hätte alles besser asservieren müssen... wie im Göhrde-Fall... aber wenn man sowas laut sagt, dann ist man ja zu polizeikritisch :) Ich halte das aber aus...


melden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

06.05.2015 um 20:38
Hier eine Karte, in der man in etwa sieht, über welches Gebiet wir reden.

-Göhrde Morde bei Röthen/Nahrendorf
- Mord an Irma Busch (Seerau in der Lucie)
- Mord am Elsbeth M (Jarlitz bei Rosche)

https://www.allmystery.de/static/upics/7d7456_IMG_1313.JPG

Ist noch nicht optimal, aber für Ortsfremde wohl besser als gar nix...


melden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

06.05.2015 um 20:58
@Axolotl

Naja, es ist schon sehr auffällig, dass es in dem fraglichen Gebiet in Ostniedersachsen sehr viele ungeklärte Morde gibt. Letzten Endes fällt das dann zu Recht auch auf die Polizeiarbeit zurück, wenn hier Fragen nach den Gründen gestellt werden. Die Tote hat einen Sohn hinterlassen, vermutlich auch einen Ehemann. Ist denn bekannt, ob seitens der Familie mal etwas Druck wegen etwaiger Ermittlungsergebnisse gemacht worden ist? Wenn sich gar nichts tut, bleibt nur die Möglichkeit, dass die Angehörigen nicht locker lassen.

Ähnlich viele ungeklärte Mordfälle gibt es auch in Ostwestfalen. Der Fall Nelli Graf ist einer davon.


1x zitiertmelden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

06.05.2015 um 21:28
@AngRa
Zitat von AngRaAngRa schrieb:Wenn sich gar nichts tut, bleibt nur die Möglichkeit, dass die Angehörigen nicht locker lassen.
Ja, damit gebe ich dir recht. In diesem Fall ist es so, dass nur der Sohn dies tun könnte, der mittlerweile ja auch schon Anfang 70 sein dürfte... ich weiß nicht einmal, ob er überhaupt noch lebt.


melden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

06.05.2015 um 21:41
@Axolotl

Stimmt. In den Fällen mit denen wir uns hier beschäftigen spielt die zeitliche Dimension eine große Rolle. Das vergisst man manchmal. Möglicherweise lebt auch der Täter nicht mehr.

Das Alter des Opfers schließt aber nicht unbedingt aus, dass der Täter jung bzw. jünger war. Es gibt sehr wohl auch Fälle in denen jüngere Männer ältere Frauen sexuell missbraucht und getötet haben. Daher könnte er sehr wohl noch leben.

Die Schuhspuren wären schon sehr interessant. Wenn es sich bei der Schuhspur beispielsweise um einen damals modernen Turnschuh gehandelt hat, dann würde das für einen jüngeren Täter sprechen. Es ist ja auch gar nicht gesichert, dass der Täter mit dem Passat unterwegs war. In einem Zeitungsbericht war auch die Rede davon, dass sich ein Radfahrer melden sollte, der offenbar in Friedhofsnähe gesehen worden war.


melden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

06.05.2015 um 21:45
@AngRa

Das Profil des Abdrucks ist wohl gut zu erkennen. Es handelt sich aber ganz sicher nicht um einen Turnschuh... Offenbar hat man sich damals nicht die Mühe gemacht, die Schuhmarke anhand des Profils herauszubekommen.... schade.


melden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

06.05.2015 um 23:54
@Axolotl
Landbetrieb eben.


melden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

07.05.2015 um 08:07
Ich denke schon eine ganze Weile darüber nach, dass es in der Region in dem für uns relevanten Zeitraum (ca.1980 - 2000) eine nicht unerhebliche Zahl von Sexualdelikten gegeben haben dürfte, die bis heute nicht geklärt
sind.

Wenn bei diesen Delikten, dass Opfer nach der Tat nicht getötet wurde, ist es mehr als wahrscheinlich, dass darüber keine Berichte im Internet zu finden sind.

Für uns wären diese Berichte aber sehr wertvoll, da das Opfer in diesen Fällen Angaben zum Täter...Fahrzeug...Vorgehensweise gemacht hätte.


melden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

07.05.2015 um 11:14
Wer kaufte sich als Privatperson einen olivgrünen Passat? So gut wie niemand denke ich.Also könnte es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um ein Amtsfahrzeug handeln,Bundeswehr,Nato Fahrzeug,Polizei,Försterei etc.
Es gibt davon genug Fotos im Internet zu Typ B2 und B3 als Amtsfahrzeug.


melden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

07.05.2015 um 11:54
@bura007

Also ich kann den Zeitungsberichten nicht entnehmen, dass es sich bei dem gesichteten Fahrzeug um einen olivgrünen Passat gehandelt hat. Es war lediglich die Rede davon, dass das Fahrzeug in einer dunklen Farbe lackiert war.

https://www.allmystery.de/static/upics/bd822f_AZ30.08.86.jpg


melden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

07.05.2015 um 12:06
@AngRa sorry..wurde zu einem anderen Fall gepostet,dass 80 Leute der Bundeswehr einen olivgrünen Passat suchten.
Habe hier nur quer gedacht.


melden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

07.05.2015 um 12:19
@bura007

Verstehe. Bei der beobachteten dunklen Lackierung des Passats könnte es sich natürlich um olivgrüne Farbe handeln. Die Zeugen haben aber vermutlich wegen der Dunkelheit keine genaueren Angaben zur Farbe machen können.


melden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

07.05.2015 um 12:27
@AngRa ,Meine Feststellung düfte auch für den anderen Fall passen.Welche Privatperson kauft sich so einen olivgrünen "Tarnpassat".Ich gehe stark davon aus,dass es sich zu einem hohen Prozentsatz um ein Amtsfahrzeug handeln muß.


2x zitiertmelden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

07.05.2015 um 12:33
@bura007
Zitat von bura007bura007 schrieb:,Meine Feststellung düfte auch für den anderen Fall passen.Welche Privatperson kauft sich so einen olivgrünen "Tarnpassat".Ich gehe stark davon aus,dass es sich zu einem hohen Prozentsatz um ein Amtsfahrzeug handeln muß.
muss nicht, kann sich auch um ein ausrangiertes Fahrzeug handeln, die oft von Behörden versteigert werden....


melden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

07.05.2015 um 12:56
@soisser ,kann natürlich auch sein,denke aber das der Täter sich sicher fühlte in seinem Fahrzeug.Als Killer dann mit so einem Fahrzeug als Privatfahrzeug unterwegs sein.Der müste dann auch woanders aufgefallen sein.Ein Amtsfahrzeug nimmt man dagegen als selbstverständlich hin.


melden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

07.05.2015 um 13:52
@Axolotl

Existiert in den Zeitungen eigentlich ein Bild des Opfers? In der Zeitung war zu lesen, dass Frau M. nach dem Friedhofsbesuch noch Eier abgeliefert hat. Bewirtschaftete sie vielleicht zusammen mit ihrem Sohn ein landwirtschaftliches Anwesen in Dörmte?


melden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

07.05.2015 um 14:33
@AngRa Die Familie bewirtschaftete ein landwirtschaftliches Anwesen, das stimmt.


melden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

07.05.2015 um 20:14
@Letstalk

Ok, dann kann man davon ausgehen, dass das Opfer gerade im August wegen der Erntearbeiten sehr viel zu tun hatte und die Friedhofsarbeiten auf den Samstagabend verlegen musste. Darüber hatte ich mich schon gewundert, warum sie gerade am Samstag bis spät abends mit Friedhofsarbeiten und dem Ausliefern von Eiern beschäftigt war.


melden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

07.05.2015 um 20:41
Das ist ganz sicher eine richtige Schlussfolgerung von Dir. Die Sommermonate sind sehr arbeitsintensiv bei den Landwirten und es wird wirklich jede Hand gebraucht.
Soweit die Eltern noch rüstig waren, wie z.B. Elsbeth M. haben sie auch immer sehr viel mitgeholfen.


melden