Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

67 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mordfall, Göhrde, Irma Busch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

08.05.2015 um 17:39
Hallo,

nur nochmal kurz zum Grün, obwohl das gewiss nicht kriegsentscheidend ist...

VW hatte in den 70er und 80er Jahren dieses "wunderschöne" Manilagrün. Googlet mal danach. Ein Farblaie würde das durchaus als oliv bezeichnen. Wenn es kein Forst- oder BW-Fahrzeug war, dann wird es sich wohl um dieses Manilagrün gehandelt haben.


1x zitiertmelden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

08.05.2015 um 18:38
@Yamaica
Die Farbe habe ich mir angeschaut. VW hat ab 1974 auch den Golf 1 in dieser Farbe produziert. Das war wahrscheinlich eine Modefarbe der 70/ 80 er Jahre. Ich fand sie damals schon ziemlich hässlich. In der Zeit sah man doch häufiger diese wenig geschmackvollen "Grüntöne".


melden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

09.05.2015 um 05:51
@Yamaica
Zitat von YamaicaYamaica schrieb:VW hatte in den 70er und 80er Jahren dieses "wunderschöne" Manilagrün. Googlet mal danach. Ein Farblaie würde das durchaus als oliv bezeichnen
Vollkommen richtig. Die Olivenfrucht ( oder fällt das in die botanische Gattung Gemüse ? bin mir da nicht sicher...) gibt es ja im Handel in verschiedenen Farbschattierungen. Ich esse am liebsten die helleren, bissfesten Oliven und die kommen dem Manilagrün sehr nahe.


melden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

10.05.2015 um 21:06
Finde es ja ganz nett sich hier über den genauen möglichen Farbton des Fahrzeugs so auszutauschen, aber Eure Diskussion in dieser Sache erinnert mich sehr an einen Sketch von Loriot, der auch über die genaue Definition von Farbtönen eine wunderbare Beschreibung abgegeben hatte.

Mit anderen Worten: Die genaue "Farbtonanalyse" eines möglichen, gesehenen Täterfahrzeuges dürfte doch sehr subjektiv sein und damit nur unter grosser Vorsicht zu betrachten sein.


melden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

10.05.2015 um 22:57
Zitat von EDGARallanPOEEDGARallanPOE schrieb am 02.05.2015:Dabei spielte ihm die einsetzende Dunkelheit in die Karten. Er musste das Fahrzeug nur so abstellen, dass das Kennzeichen nicht von den Scheinwerfern der vorbeifahrenden Autos erfasst wurde.
Das wäre aus meiner Sicht nur möglich wenn das Fahrzeug weiter zum Feld gestanden hat (weiter versetzt zur Fahrbahn) oder Waagerecht in eine Mündung einfuhr.
Zitat von EDGARallanPOEEDGARallanPOE schrieb am 02.05.2015:Nach dem Lesen der Artikel bin ich der Meinung, dass der Passat entgegengesetzt der Fahrtrichtung der radelnden E. M. abgestellt war. Sie ist also nicht an dem Wagen vorbeigefahren. Sondern der Täter fing sie auf der Landstraße ab bevor sie den Ortseingang von Jarlitz erreichte, wo der Passat abgestellt war. Aus der Perspektive des Passat-Fahrers war es der Ortsausgang. Darüber werden wir in der weiteren Diskussion bestimmt noch ein paarmal stolpern.
Da sämtliche Fahrzeuge Vorn wie Hinten Kennzeichen haben spielt es mMn keine Rolle wie herum das Auto stand.

Ich kann mir auch nicht vorstellen dass sich der Fahrer vom Auto entfernt hat, geschweige denn ausgestiegen ist um dem Opfer entgegen zulaufen. Das Risiko gesehen zu werden ist doch viel zu hoch mit solcher einer Absicht im Kopf.
Dann hätte er auch nicht das Kennzeichen "verstecken" zu brauchen. Nicht zu vergessen dass der Fahrer diesen Weg nach der Tat wieder zurück gemusst hätte

Im Zeitungsartikel wird erwähnt dass der Fahrer den Wagen zwischen 21 und 22:30 Uhr abgestellt haben soll.

Es wäre interessant zu erfahren wie lange man von den Bekannten, wo sie Eier ablieferte, zum Tatort mit dem Fahrrad fährt. Leider sind keinerlei Zeiten angegeben wann sie dort wieder abfuhr.

Das Opfer starb gegen 22 Uhr so die Obduktion. Die Bevölkerung hier in Zeiten zwischen 22 - 22:30 Uhr zu sensibilisieren hätte nicht nötig getan. Wenn man davon ausgeht das man 1 Kilometer in 10- 20 Minuten läuft hätte man die Zeit bis 21:30 Uhr eingrenzen sollen wo das Fahrzeug schon gestanden haben müsste.

Ich gehe davon aus dass der Täter auch am Tatort gestanden haben muss und dieser Passat nichts damit zu tun hat.


1x zitiertmelden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

11.05.2015 um 08:13
@vGogh
Zitat von vGoghvGogh schrieb:Ich gehe davon aus dass der Täter auch am Tatort gestanden haben muss und dieser Passat nichts damit zu tun hat.
Ich bin da anderer Meinung. Wir haben als Tatzeitpunkt einen Samstagabend in ländlicher Umgebung. Die Wohnbebauung bzw. landwirtschaftliche Nutzflächen in der unmittelbaren Umgebung des Abstellortes des Wagens sind überschaubar.

Damit ist es für die Polizei leicht ermittelbar ob der Nutzer des Passat dort wohnt, oder an jenem Abend einen Anwohner besuchte. Auch Anrainer der landwirtschaftlichen Nutzflächen sind schnell überprüft, ob sie einen solchen Wagen fahren.

Deshalb schätze ich die Wahrscheinlichkeit relativ hoch ein, dass der Fahrer des Passat in die Tat involviert war.


melden

Mord an Frau im LK Uelzen (Rosche) am 23.08.1986, ähnlich Irma Busch

02.05.2020 um 12:55
Zitat von bura007bura007 schrieb am 07.05.2015:Welche Privatperson kauft sich so einen olivgrünen "Tarnpassat".Ich gehe stark davon aus,dass es sich zu einem hohen Prozentsatz um ein Amtsfahrzeug handeln muß.
Es muss nicht unbedingt ein Amtsfahrzeug gewesen sein. Kann mich noch sehr gut erinnern, dass in den 1980er Jahren ein Vertreter eines offensichtlich Braunschweiger Bau-/Holz-/Maschinenhändlers (Kennzeichen "BS-") mit einem dunkelgrünen Passat B2 regelmäßig zwei Tischlereien in Rosche und Suhlendorf besuchte. Das Fahrzeug war ohne Werbeschriftzug oder ähnliches.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Mord Rosche,Irma Busch,Göhrde Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Kriminalfälle, 219 Beiträge, am 28.09.2016 von spookytooth
bura007 am 08.05.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 9 10 11 12
219
am 28.09.2016 »
Kriminalfälle: Mord an Irma Busch
Kriminalfälle, 234 Beiträge, am 10.04.2020 von Rotmilan
Schaumberger am 17.04.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 9 10 11 12
234
am 10.04.2020 »
Kriminalfälle: Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.
Kriminalfälle, 2.588 Beiträge, am 27.01.2021 von Zeralda
Gartenbauer am 27.05.2016, Seite: 1 2 3 4 ... 128 129 130 131
2.588
am 27.01.2021 »
Kriminalfälle: Mordfall Karl-Heinz Groß
Kriminalfälle, 607 Beiträge, am 08.03.2021 von TatzFatal
Blitzendorf am 30.04.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 28 29 30 31
607
am 08.03.2021 »
Kriminalfälle: Die Göhrde-Morde
Kriminalfälle, 15.746 Beiträge, am 18.04.2021 von SpäteSühne
Axolotl am 08.03.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 803 804 805 806
15.746
am 18.04.2021 »