Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mysteriöser Tod zweier Automechaniker in derselben Nacht

122 Beiträge, Schlüsselwörter: Todesfall, Haltern, Autowerkstatt

Mysteriöser Tod zweier Automechaniker in derselben Nacht

29.08.2015 um 12:55
Zufällig beide in einer Nacht sterben an unterschiedlichen Todesursachen wäre auch mysteriös, aber nicht unmöglich. Gleiche Todesursache und -zeit dagegen in so einem Fall (Vergiftung) für mich als Zufall undenkbar. Hier gibt es einen Zusammenhang. Vielleicht haben die Zwei auch noch eine Zeit des Feierabends gemeinsam verbracht, bevor man sich trennte und jeder zu sich nach Hause ging. Vielleicht wollte der eine ja sogar was kochen für beide zusammen.

Nur merkwürdig: Irgendwie müssen sie das Gift zu sich genommen haben, wenn es unabsichtlich war, entweder eingeatmet (schloss der Rechtsmediziner aus, da das Gift sich an der frischen Luft verflüchtigt hätte) oder geschluckt, letzteres entweder freiwillig oder unfreiwillig. Unfreiwillig wäre nur denkbar, wenn das Gift in Speisen oder Getränken war, von denen BEIDE was zu sich genommen haben: Dann müsste man aber irgendwo in geleerten Flaschen, Gläsern, Tassen, Tellern o.ä. auch noch Reste des Substanz finden in den Wohnungen. Das ist offensichtlich nicht der Fall gewesen, man fand es nur in den Körpern der Toten. Das spricht dafür, dass sie es absichtlich z.B. in Pillenform eingenommen haben.

Wäre denkbar, dass sie im PKW, den sie reparierten, irgendwas gefunden haben, ein Tütchen Pillen o.ä., und dachten, es seien Drogen, was Aufputschendes o.ä. und haben es eingesteckt, um es nach Feierabend gemeinsam oder getrennt zu konsumieren. Der Besitzer würde sicher keine Diebstahlsmeldung machen, wenn es was Illegales war.


melden
Anzeige
Mr_Worldwide
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Tod zweier Automechaniker in derselben Nacht

29.08.2015 um 12:56
Das Auto wurde ausführlich untersucht, es wurde nichts auffälliges gefunden was für den tot der beiden Kollegen ursächlich gewesen sein könnte.


melden

Mysteriöser Tod zweier Automechaniker in derselben Nacht

29.08.2015 um 12:57
@Mr_Worldwide
Wenn im Auto aber z.B. irgendwo ein Tütchen mit Pillen lag, das die Beiden entdeckt und an sich genommen haben, würde man auch nichts mehr finden im/am Auto.


melden
Mr_Worldwide
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Tod zweier Automechaniker in derselben Nacht

29.08.2015 um 13:00
Das ist natürlich richtig, es konnten trotzdem keine Drogen etc. bei der Obduktion nachgewiesen werden. Es wurden Spezialisten aus ganz Deutschland zu Rate gezogen, niemand konnte was finden!


melden

Mysteriöser Tod zweier Automechaniker in derselben Nacht

29.08.2015 um 13:03
@Mr_Worldwide
Man schloss aber nicht aus, dass es irgendeine neue Droge war, die man noch nicht kennt. An irgendwas sind sie ja nun definitiv gestorben.


melden

Mysteriöser Tod zweier Automechaniker in derselben Nacht

29.08.2015 um 13:03
Ich schließe Suizid aus. Wenn sie beschlossen hätten, sich zu töten, würde man doch ermitteln können: wie.
Wenigstens einer der beiden hätte sicher eine Nachricht für Freunde und Familie hinterlassen.

Nicht so schnell an einem Drehbuch arbeiten. Es kann, muss aber nicht so gewesen sein, dass sie an einem Auto gearbeitet haben. -

Sie können auch nach Feierabend irgendwo etwas gegessen oder getrunken haben.

Der Sportler hat sich an dem Abend gut genug gefühlt, noch eine Runde zu joggen. Das macht man nicht mit Kreislaufproblemen.

Wie oft es wohl vorkommt, dass eine Todesursache (wie bei den beiden), nicht festgestelt werden kann?
Mancmal heißt es - auch bei jungen Menschen - " Im Schlaf gestorben" - aber wenn es in einer Nacht zwei Menschen trifft, die sich kennen und zusammen Zeit verbracht haben, muss man davon ausgehen, dass es sich um keinen Zufall handelt.

Was sollen die Ermittler tun, wenn alles Erdenkliche untersucht worden ist? Glaubt ihr, da wurde etwas ausgelassen?


melden

Mysteriöser Tod zweier Automechaniker in derselben Nacht

29.08.2015 um 13:10
Gut, - dass sie im Handschuhfach "Etwas" gefunden - und probiert haben könnten, ist theoretisch möglich.

Davon können sich nur die Ermittler, die den Fahrzeughalter befragen - und die Angehörigen/Freunde ein Bild machen.

Ich würde nie freiwiillig etwas nehmen, von dem ich nicht weiß, was es ist - oder wie es wirkt. - Und ich kenne Viele, die das auch so halten..
Von dem jungen Mann, der in einem Verein Sport gemacht hat, nehme ich auch an, dass er gesund gelebt hat..

Aber wie gesagt - eine theoretische Möglichkeit hierfür besteht. Ob es wahrscheinlich war, kann man nur feststellen, indem man die Menschen im Umfeld befragt.


melden

Mysteriöser Tod zweier Automechaniker in derselben Nacht

29.08.2015 um 14:39
Interessant wäre, ob die beiden an dem Abend noch Kontakt zueinander hatten. Wenn man zusammen was gegessen oder getrunken oder gar bewusst eingeworfen hat und dann merkt, es geht einem schlecht, wäre eigentlich logisch, dass man den Anderen kontaktiert um zu fragen, ob es dem auch schlecht geht. Auch dass keiner sich Hilfe suchte, ist komisch. Evtl. wirkte das Gift zu schnell? Oder wirkte sedierend und dann erst lethal?


melden

Mysteriöser Tod zweier Automechaniker in derselben Nacht

29.08.2015 um 15:05
Îch weiss nicht, ob man an den Anderen denkt, wenn man sich müde fühlt. Müdigkeit ist ja kein unnormaler Zustand wie Kopfschmerzen, Übelkeit oder Herzrasen.

Vielleicht war das Bedüfnis da, ein Schläfchen zu machen?

Der Eine wrde im Bett, der Andere wurde in einem Sessel gefunden.
Ich denke, die fühlten sich müde werden.


melden
-Alexa-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Tod zweier Automechaniker in derselben Nacht

29.08.2015 um 15:29
@all
Da ich leider nicht direkt aus dem Artikel kopieren kann, bin ich gezwungen zu verlinken.

Eltern warnen vor künstlichem Marihuana
http://www.bild.de/news/ausland/drogen/junge-sirbt-nachdem-er-spice-raucht-42257698.bild.html

Hier geht es um "Spice", die synthetische Form von Marihuana.

Der Verstorbene zog einmal an der Tüte und fiel kurze Zeit später ins Koma.

Irgendwie fiel mir das gleich zu dem Fall ein...könnte doch sein, dass es sich bei der Vergiftung um eine neuartige, synthetische Droge handeln könnte, die mit den gängigen Untersuchungsmethoden noch nicht nachgewiesen werden kann.

Ähnlich der Dopingproblematik.


melden
Mr_Worldwide
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Tod zweier Automechaniker in derselben Nacht

29.08.2015 um 16:02
Das allerdings beide danach sofort sterben halte ich bei dieser Droge für fast unmöglich! Klar gibt es bei allen Drogen irgendjemand, der sofort bei einmaligen Konsum davon stirbt, dies ist aber äußerst selten der Fall.


melden

Mysteriöser Tod zweier Automechaniker in derselben Nacht

29.08.2015 um 23:39
Ich denke, dass die Vergiftung müde gemacht hat und der Tod dann schleichend eingetreten ist, denn ich könnte mir vorstellen, dass zumindest der, der über der Wohnung seiner Eltern wohnte, um Hilfe gebeten hätte, wenn er sich schlecht gefühlt hätte.
Ist allerdings nur ein Annahme, es tickt ja jeder anders.
Mich wundert, dass man die Ermittlungen so schnell eingestellt hat - ergebnislos. komisch heutzutage.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Tod zweier Automechaniker in derselben Nacht

30.08.2015 um 00:04
egaht schrieb:
die antwort kann aber auch in der werkstatt zu finden sein, bzw.
zu finden gewesen sein.

@Hexe40 schrieb:hast du den zeitungsartikel nicht gelesen?

an @Hexe40,hab ich gelesen. wenn allgemein in betrieben mitarbeiter
aufgrund gefährlicher substanzen ums leben kommen,dann hat dieser
betrieb immer einen grund diese substanzen aus dem weg zu schaffen.
die vermeidung des verlustes jeder existenzgrundlage ist ein starkes motiv
für kriminelle handlungen.


melden

Mysteriöser Tod zweier Automechaniker in derselben Nacht

30.08.2015 um 00:24
wenn es kein zufall war und auch kein unfall, bleibt eigentlich nur eins ürbig.
einzig das motiv fehlt.


melden

Mysteriöser Tod zweier Automechaniker in derselben Nacht

30.08.2015 um 05:07
Interessanter wenn auch natürlich sehr tragischer Fall.
An Zufall kann ich hier auch nicht glauben. Der plötzliche Tod eines einzigen so jungen Menschen ist ja schon ein seltenes Ereignis. Aber zwei gleichzeitig, die auch noch Kollegen waren - nee.

Leider haben wir sehr wenig Informationen, die die Spekulationen irgendwie in sinnvollen Grenzen halten könnten.
Trotzdem mal ein paar Gedanken:
Bekannte Drogen wurden wohl ausgeschlossen, bekannte Gifte offenbar auch, die wären wohl gefunden worden.
Dass die Beiden "irgendwas" eingeworfen haben scheint mir auch eher unwahrscheinlich aufgrund des Umfelds (Sport, Malteser), wenn auch nicht unmöglich.
Wäre es möglich, dass Beide mit etwas in Berührung gekommen sind, was erst später in Zusammenhang bzw. Kombination mit irgendwas anderem (Essen, bestimmtes Getränk, Temperatur, Sport - Evtl Schweiß oder Wasser auf der Haut- o.ä.) als Gift wirkte ?

Ist es denkbar, dass beide zugleich beim Schrauben an einem Auto einen mittelschweren Stromschlag erlitten haben, dem sie keine Bedeutung beigemessen haben und der dann einige Stunden später tödlich war (z.B. über Gasbildung im Blut) ? Gibt sonst irgendein Gerät, von dem eine Gefahr ausgehen kann?

Man müsste von beiden jungen Männern exakt den Verlauf des Tages bis zum Todeszeitpunkt kennen (evtl. auch der Tage davor) um zu sehen, wo räumliche, zeitliche oder persönliche Berührungspunkte sind, die sie mit anderen Menschen NICHT haben.

Denn die Frage ist ja nicht nur, warum sind die diese beiden gestorben, sondern auch: Warum ist außer ihnen sonst niemand gestorben?

Natürlich darf man nicht ausschließen, dass hier doch jemand nachgeholfen hat. Dann wäre tatsächlich die Frage nach dem Motiv interessant.
Wäre es möglich, dass beide in Zusammenhang mit einer Gemeinsamkeit wie z.B. dem Arbeitsplatz
für irgendjemanden zu einem Nachteil wurden, z.B. weil sie etwas erfahren haben, was sonst keiner weiß?


melden

Mysteriöser Tod zweier Automechaniker in derselben Nacht

30.08.2015 um 08:04
Guten Morgen,

das mit dem Stromschlag ist kein schlechter Ansatz. Es kommt ja in dem Fall unter Umständen erst später zum Tod. Ich glaube innerhalb von 24 h. Dann könnte sich der Jogger durch's laufen noch den Rest gegeben haben und wir wissen ja nicht was der andere noch gemacht hat.

Ich höre von den beiden zum ersten Mal. Es ist sehr tragisch.


melden

Mysteriöser Tod zweier Automechaniker in derselben Nacht

30.08.2015 um 08:23
Wenn ich das Obduktionsergebnis richtig deute, wurde aufgrund von dem Hirnoedem, der Lungenblähung und der Schockniere auf eine akute Vergiftung getippt, nur dass keine Giftstoffe im Körper gefunden wurden. Gibt es denn noch andere Ereignisse, die solche Symptome hervorrufen?

Was mich auch wundert: Der Eine lag im Bett, der Andere im Sessel. Normalerweise nimmt man ja nicht noch groß was zu sich, wenn man sich ins Bett legt. Es könnte also ein Zeichen dafür sein, dass Beide sich vorher unwohl fühlten und deshalb hinsetzten bzw. hinlegten.


melden

Mysteriöser Tod zweier Automechaniker in derselben Nacht

30.08.2015 um 08:39
Oder, dass sie schläfrig geworden sind.


melden

Mysteriöser Tod zweier Automechaniker in derselben Nacht

30.08.2015 um 08:46
Kohlenmonoxid? Aber da wäre der Tod doch dann nicht erst zu Hause eingetreten...


melden
Anzeige

Mysteriöser Tod zweier Automechaniker in derselben Nacht

30.08.2015 um 08:51
Das mit dem Stromschlag kann echt passen. Stromschlägevkönnen auch verspätet Herzrhytmusstörungen verursachen, der Lungenstau, die Schockniere und das Hirnoedem haben Durchblutungsstörungen als Auslöser, die vom Herzen herrühren können.


melden
365 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt