Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall "Dieter Riechmann"

159 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Lüge, Todesstrafe ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Fall "Dieter Riechmann"

27.08.2019 um 23:52
Weiß jemand wie der aktuelle stand im Fall riechmann ist? und stimmt es dass DR die mö6gehabt hätte freizukommen aber es darauf nicht angelegt hat als er einer Verfahrenseinstellung hätte zustimmen können?


melden

Der Fall "Dieter Riechmann"

31.08.2019 um 13:10
@peterlee

Wo hast du das denn gelesen ?


melden

Der Fall "Dieter Riechmann"

31.08.2019 um 14:08
@Miranda0

Ich glaube das war in einer Doku die ich vor zehn 3oder so mal gesehen habe genau weiß ich es aber nicht mehr.


melden

Der Fall "Dieter Riechmann"

31.08.2019 um 15:52
@peterlee

Ich habe die Doku auch gesehen, aber kann mich jetzt nicht daran erinnern, daß er die Möglichkeit gehabt hätte, freizukommen, im Gegenteil er war von Anfang an der einzige Verdächtige bis zum Schluß


melden

Der Fall "Dieter Riechmann"

31.08.2019 um 20:38
Vielleicht irrte ich mich? Wie hat das oberste Gericht Floridas hinsichtlich Wiederaufnahme entschieden?


melden

Der Fall "Dieter Riechmann"

31.08.2019 um 21:40
@peterlee

Die Wiederaufnahme wurde ja nach einer Anhörung, wo auch Zeugen vernommen wurden, abgelehnt., wobei die Zeugen wohl allem Anschein nach nicht ehrlich waren, so daß eine Wiederaufnahme verhindert wurde.

Aber dann gab es ja diese Doku, wo der wahre Täter ja vor laufender Kamera gestanden hatte und einige Zeit später wurde sein Urteil von der Todesstrafe in lebenslange Haft umgewandelt.

Aber jemand hat hier mal erwähnt, daß wohl noch ein Antrag auf Wiederaufnahme läuft, aber davon weiß ich nichts.


2x zitiertmelden

Der Fall "Dieter Riechmann"

31.08.2019 um 21:43
Zitat von Miranda0Miranda0 schrieb:Die Wiederaufnahme wurde ja nach einer Anhörung, wo auch Zeugen vernommen wurden, abgelehnt., wobei die Zeugen wohl allem Anschein nach nicht ehrlich waren, so daß eine Wiederaufnahme verhindert wurde.
Das ist sehr interessant. Hast du dafür einen Link?


melden

Der Fall "Dieter Riechmann"

31.08.2019 um 21:44
@peterlee

Das geht alles aus der Doku "der Fall Dieter Riechmann" hervor, müßte noch auf YouTube frei verfügbar sein.

Aber das ist ja nicht mehr aktuell, denn es soll ja noch neue Anträge auf Wiederaufnahme geben, von denen ich jedoch nichts weiß, die jedoch ein user hier erwähnt hat.


melden

Der Fall "Dieter Riechmann"

01.09.2019 um 21:17
Zitat von Miranda0Miranda0 schrieb:Aber dann gab es ja diese Doku, wo der wahre Täter ja vor laufender Kamera gestanden hatte und einige Zeit später wurde sein Urteil von der Todesstrafe in lebenslange Haft umgewandelt
Der ware Täter? Meinst du diesen Drogendealer? Puky oder so. Kam mir jetzt nicht sonderlich seriös vor...


melden

Der Fall "Dieter Riechmann"

12.12.2019 um 23:08
Anfang Oktober gab es eine neuerliche, ablehnende Entscheidungen, die aber nochmals überprüft wird, weil sie im Widerspruch zu einigen Präzedenzfällen des US Supreme Courts steht. Hoffnung bleibt!

LG


1x zitiertmelden

Der Fall "Dieter Riechmann"

12.12.2019 um 23:50
Zitat von Jade05Jade05 schrieb:Anfang Oktober gab es eine neuerliche, ablehnende Entscheidungen, die aber nochmals überprüft wird, weil sie im Widerspruch zu einigen Präzedenzfällen des US Supreme Courts steht
Hast du bitte eine Quelle?


melden

Der Fall "Dieter Riechmann"

12.12.2019 um 23:54
@Jade05


Ich finde nix dazu. Wäre immer schön wenn du schreibst wo du solche Informationen her hast


melden

Der Fall "Dieter Riechmann"

13.12.2019 um 06:18
@Jade05

Ich bitte nochmal umdiequelle


melden

Der Fall "Dieter Riechmann"

13.12.2019 um 07:17
@peterlee
https://www.courtlistener.com/opinion/4667626/dieter-riechmann-v-florida-department-of-corrections/ (Archiv-Version vom 17.08.2020)

Schau mal hier, ich kann das leider am Handy nicht lesen, aber das wird das sein was @Jade05 gemeint hat


melden

Der Fall "Dieter Riechmann"

13.12.2019 um 08:06
@StreuGut

Ah, danke, das ist ein sehr interessanter Fund. Es ist die Ablehnung der Revision der Ablehnung eines Wiederaufnahmeantrages eingereicht beim Bundesbezirksgericht. So jedenfalls würde man es in Deutschland nennen.

Lesenswert ist es vor allem auch deshalb, weil es den gesamten juristischen Verlauf des Falles durch alle Instanzen noch einmal aufführt und dabei auch deutlich macht, welche Dinge besondere Relevanz hatten bzw. was von Riechmann eigentlich in den verschiedenen Revisionsanträgen angeführt wurde. Das erlaubt es den Fall einmal präzise und klar zu erkennen.

Prozedual ist damit so ziemlich das Ende der Fahnenstange erreicht. Der Beschluss erging vom Bundesappellationsgericht des 11. Bezirks im Oktober. Vergleicht man es mit den Instanzen in Deutschland, entspricht dieses Gericht dem Bundesgerichtshof. Mit anderen Worten: dieser Beschluss ist nur noch durch eine Verfassungsbeschwerde zum Obersten Gerichtshof der USA in Washington, D.C. anfechtbar, in Deutschland vergleichbar mit dem Bundesverfassungsgericht.

Die Aussichten, dass eine solche Verfassungsbeschwerde auch nur angenommen würde, sind sehr gering.

Eine weitere Möglichkeit ist noch, dieses Gericht zu bitten, den Fall noch einmal anzuschauen und ihn allen Richtern vorzulegen. Bisher erging der Beschluss durch eine von mehreren Kammern des Gerichts, mit drei Revisionsrichtern (ich verwende hier mal deutsche Begriffe, damit man sich etwas darunter vorstellen kann.) In Ausnahmefällen können alle 12 Richter des Gerichtshofs mehrheitlich beschliessen, den Fall gemeinsam noch einmal anzuschauen. Auch das geschieht aber sehr selten und scheint mir hier nicht wahrscheinlich.


melden

Der Fall "Dieter Riechmann"

13.12.2019 um 20:27
@Rick_Blaine
Super verständlich zusammengefasst! Danke dafür.

Finde es allerdings sehr schade, dass es damit wohl vorbei ist. Das hier ist einer der wenigen Fälle, bei denen ich das Gefühl habe, dass das offizielle Urteil relativ wenig dem wahren Tathergang entspricht.


melden

Der Fall "Dieter Riechmann"

14.12.2019 um 04:28
@Orpinal
Der Fall Riechmann ist tatsächlich schon merkwürdig, aber es sprechen schon sehr viele Indizien gegen ihn. Es ist wieder einmal ein Fall, an dem die beteiligten Laien, vor allem natürlich die Jury, aber auch die Richter, abhängig von den wissenschaftlichen Gutachtern sind. Es kann schwerlich von einem Laien erwartet werden, diese zu widerlegen, es sein denn die Gutachten sind dermassen hanebüchen, dass es keine Frage ist. Das sind sie hier aber nicht.

Und hier haben wir einmal ein sehr starkes Indiz, dass der Gutachter auf grund der Blutspuren im Fahrzeug der Meinung ist, Riechmann kann im Moment der Schussabgabe nicht auf dem Fahrersitz gesessen haben. Da dass aber der Kern seiner Aussage ist, bleibt jemandem, der dem Gutachten vertraut nichts anderes, als die Aussage Riechmanns als Lüge zu empfinden. Und das lässt natürlich das Kartenhaus der Verteidigung zusammenfallen. Ein weiterer Gutachter meint, dass die Schmauchspuren an Riechmanns Hand und Kleidung darauf hinweisen, dass er einen Schuss abgefeuert hat.

Ich kenne die hier vorliegenden Gutachten freilich nicht, aber haben schon manchen Fall in meiner Laufbahn gehabt, indem sie sehr zweifelhaft gewesen sind. Aber für eine normale Jury, genauso wie für eine typische deutsche Strafkammer, sind wissenschaftliche Gutachten meist das Beste, was es an Beweisen geben kann.

Natürlich steht und fällt der Fall nicht allein mit den Gutachten. Riechmanns Finanzgebaren, die an sich schon merkwürdige Story hinsichtlich der Fahrt an diesem Abend und so manches Andere liefert auch noch Indizien, die gegen ihn sprechen. Für seine Version spricht dagegen so gut wie gar nichts. Aber wenn man ihm wenigstens glauben könnte, könnten genug Zweifel zusammenkommen. Aber wenn man sagt: die Wissenschaftler hier haben Recht, dann wundert das Urteil nicht.

Und auch im hier vorliegenden Wiederaufnahmeantrag kommt Riechmanns Verteidigung nur extrem schwach rüber. Es ging um die Einführung verschiedener Aussagen deutscher Bekannter, die im Prinzip aussagten, dass die beiden, Riechmann und Kerstin, eben doch ein liebendes Paar gewesen seien.

Das ist generell ein sehr schwaches Argument, denn es mag ja so gewesen sein, aber schon so manches liebendes Paar ist leider später doch durch einen Mord auseinandergerissen worden. Dazu kommt dass nahezu alle Aussagen, um die es hier geht, von Personen sind, die Riechmann und Kerstin so gut wie nicht kennen. Damit ist vor einem Gericht kein Blumentopf zu gewinnen. Die Jury hat entsprechende Aussagen ja auch gehört, aber ihnen offensichtlich nicht viel Bedeutung beigemessen. Das Revisionsgericht beurteilt daher meiner Meinung nach zu Recht auch die Aussagekraft der angeblich widerrechtlich ausgeschlossenen Aussagen als nahezu wertlos.

Riechmann kann froh sein, dass diese Aussagen wenigstens dazu führten, dass die Todesstrafe in eine lebenslängliche Haftstrafe umgewandelt wurde, aber mehr wird hier nicht zu holen sein. Zumindet nicht, so lange es nicht gelingt, die wissenschaftlichen Gutachten zu widerlegen.


melden

Der Fall "Dieter Riechmann"

14.12.2019 um 20:27
@Rick_Blaine
Komplette Zustimmung! Hätte ich in der Jury gesessen hätte ich wohl genauso entschieden. Durch die vielen nachträglichen (wenn auch unglaubwürdigen) Zeugenaussagen hat man (zumindest ich) auch nochmals einen anderen Blick auf den Fall.
Hätte Riechmann in Florida die Option auf die selbe Art frei zu kommen wie Jens Söring?


melden

Der Fall "Dieter Riechmann"

15.12.2019 um 01:16
@Orpinal
Nein, denn Riechmanns Strafe ist eine andere als Soerings. Soering hatte eine lebenslängliche Freiheitsstrafe erhalten, deren Rest-Verbüssung auf Bewährung ausgesetzt werden konnte, ähnlich wie das in Deutschland bei "Lebenslänglich" ist. Das wurde nun auch getan, das heisst, die Strafverbüssung wurde ausgesetzt.

In Florida, wie auch inzwischen in Virginia, gibt es eine andere Strafe, nämlich "lebenslängliche Freiheitsstrafe ohne Möglichkeit der Strafaussetzung (parole)." Das bedeutet, hier muss der Inhaftierte tatsächlich bis an sein Lebensende in Haft bleiben.

Diese Strafart wurde vor allem als "Alternative" zur Todesstrafe eingeführt. Riechmann ist ein solches typisches Beispiel, seine Todesstrafe wurde dazu umgewandelt.

Er kann also nicht durch ein "parole board," also einen Bewährungsausschuss entlassen werden, so wie Soering.

Riechmann hat aber dennoch ein paar Möglichkeiten:

Es gibt in Florida ein sogenanntes "passionate release" Programm, dass es dem Bewährungsausschuss ermöglicht Gefangene freizulassen, wenn bestimmte medizinische Indikationen vorliegen: z.B. eine terminale Erkrankung, also eine Erkrankung, die in absehbarer Zeit zum Tode führen wird, oder eine schwere Behinderung, die vermutlich nicht heilbar sein wird. Hierdurch kann also ein Inhaftierter zum Beispiel für die letzten Monate seines Lebens in ein Hospiz, in eine Spezialklinik usw. verbracht werden, wo die Pflege und Betreuung einfach besser sind als in einem Gefängnis. Auch nach Hause, z.B. zu Familienangehörigen kann ein solcher Inhaftierter entlassen werden, aber die medizinische Indikation muss vorliegen.

Sollte Riechmanns Gesundheitszustand also jemals in diese Richtung gehen, gibt es diese Möglichkeit.

Die andere Möglichkeit ist ein Gnadenentscheid durch den Gouverneur. Das Gnadenrecht ist traditionell eine Befugnis des Souveräns, also früher des Königs, die Vollstreckung einer durch ein Gericht ausgesprochenen Strafe zu erlassen. Traditionell war es daher unbeschränkt und nicht Bestandteil des Rechtssystems.

Inzwischen aber gibt es keine Monarchie mehr, bzw. hat es in den USA nie gegeben, und die einzelnen Bundeststaaten können Regeln aufstellen, die das unbeschränkte Gnadenrecht des Staatsoberhaupts einschränken. Das geschieht oft in verschiedener Weise, ich habe mich jetzt nicht im Detail nach dem Recht Florida umgesehen. Prinizipiell gilt aber schon, dass der Gouverneur hier weiten Ermessensspielraum hat. Auch hier gilt wieder: Gnadenrecht ist nicht Bestandteil des Justizsystems, das heisst vor allem, es gibt keinen einklagbaren Anspruch auf einen Gnadenerlass. Es gibt allerdings in der Regel gesetzlich verordnete Verfahrensregeln dazu.

Theoretisch gäbe es noch die Möglichkeit für Riechmann zu beantragen, dass seine Strafe statt in einem Gefängnis in Florida, in einem Gefängnis in Deutschland vollstreckt werden soll. Da aber in Deutschland eine lebenslängliche Freiheitsstrafe nur in Ausnahmefällen wirklich lebenslang vollstreckt wird, gibt es hier ein Problem. Im Normalfall würde nach einer Überstellung Riechmanns nach Deutschland seine Reststrafe zur Bewährung ausgesetzt werden, er also nicht mehr weiter inhaftiert werden. Florida müsste bereit sein, diesem generell zuzustimmen, was vermutlich nicht der Fall sein wird. Daher kommt es in solchen Fällen sehr selten zu einer Überstellung. Es sollte aber möglich sein, wobei ich auch hier sage, dass ich mich jetzt nicht in die Details einarbeiten möchte.

Riechmann ist inzwischen 75 Jahre alt, ich vermute, seine beste Chance ist ein Gnadenersuch an den Gouverneur zu richten.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Jodi Arias
Kriminalfälle, 216 Beiträge, am 06.06.2020 von Shyrin
qwertzqwerty am 16.09.2013, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
216
am 06.06.2020 »
von Shyrin
Kriminalfälle: Der mysteriöse Tod des 4-jährigen Jan H.
Kriminalfälle, 106 Beiträge, am 22.04.2021 von Vernon2
JamesRockford am 22.06.2017, Seite: 1 2 3 4 5 6
106
am 22.04.2021 »
Kriminalfälle: Der Prüffall Frauke Liebs & das Höxter-Paar
Kriminalfälle, 878 Beiträge, am 19.04.2021 von emz
der_wicht am 01.11.2016, Seite: 1 2 3 4 ... 42 43 44 45
878
am 19.04.2021 »
von emz
Kriminalfälle: Der ungeklärte Mord an Angelika Steudle 1986 (Nähe Stuttgart)
Kriminalfälle, 52 Beiträge, am 01.01.2021 von Neubeginn
Able_Archer am 25.08.2017, Seite: 1 2 3
52
am 01.01.2021 »
Kriminalfälle: Chris Watts' Familie ermordet
Kriminalfälle, 2.157 Beiträge, am 23.05.2021 von Huibu
cassiopeia1977 am 30.08.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 107 108 109 110
2.157
am 23.05.2021 »
von Huibu