Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fabian S. (13) aus Bad Schmiedeberg

211 Beiträge, Schlüsselwörter: 13, Bad Schmiedeberg, Fabian S
Robin76
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Robin76

Lesezeichen setzen

Fabian S. (13) aus Bad Schmiedeberg

09.03.2016 um 08:45
@Frau.N.Zimmer
Frau.N.Zimmer schrieb:Von mir aus :) Ich schreibe ja nichts zum Fall. Mich nervt gearde, dass man in " Krimi" zwar liest, seinen Senf dazu gibt aber Andersdenkende maßregeln will. Und das über Seiten hinweg. Bisher konnte ich keinen Regelverstoß feststellen.
Ich wollte dich auch nicht kritisieren. Ich habe das jetzt allgemein gedacht, da es anscheinend manchen Usern nicht gefällt, was geschrieben wird. Aber es ist nun mal so, dass grundsätzlich in jedem Thread spekuliert wird. :) Schließlich ist das ja unser aller Hobby.


melden
Anzeige

Fabian S. (13) aus Bad Schmiedeberg

09.03.2016 um 08:53
@Robin76
Robin76 schrieb:Ich wollte dich auch nicht kritisieren.
Habe ich auch nicht so verstanden :)


melden
Robin76
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Robin76

Lesezeichen setzen

Fabian S. (13) aus Bad Schmiedeberg

09.03.2016 um 08:57
@Frau.N.Zimmer
:) :) :)

Kürzlich bei dem Fall Aylin H. aus Essen wurde man sofort angegriffen, wenn man nur ein falsches Wort erwähnte. Wenn es um Jugendliche geht, ist jeder empfindlicher. Wahrscheinlich auch, weil man immer in Betracht ziehen muss, dass der Jugendliche oder dessen Angehörige von diesen Spekulationen hier mitbekommen und der Jugendliche zusätzlich darunter leiden könnte oder eine Kurzschlußhandlung begeht.


melden

Fabian S. (13) aus Bad Schmiedeberg

09.03.2016 um 09:22
@Frau.N.Zimmer selbstverständlich geht es in der Krinirubrik auch um Spekulationen und wer mich kennt, weiß, dass ich auch häufig spekuliere. Ich finde es aber befremdlich, dass in der letzten Zeit häufig direkt nach dem Bekanntwerden einer vermissten Person direkt ein Thread erstellt wird. Oft tauchen diese wieder auf....
Und selbst in diesem Fall: ich verstehe die Diskussion nicht wenn sowieso klar ist, dass wir zeitnah erfahren werden, was geschehen ist. Man sollte da den nötigen Respekt vor den Angehörigen haben und nicht unnötig spekulieren wenn die Ermittlungen gerade heiß laufen. Es bringt ja auch nichts außer hinterher sagen zu können 'ätschibätsch, ich hab's gewusst'.


melden

Fabian S. (13) aus Bad Schmiedeberg

09.03.2016 um 09:27
@Lumina85

Sorry aber wenns nach deinen Worten geht kann man das Forum, bzw. die Rubrik Kriminalfälle, komplett schließen. In jedem Fall, ob Entführung, Mord oder Verschwinden gibt es Angehörige. Egal wie alt das Opfer ist, ob 13 oder 85, die Angehörigen sind immer betroffen und es könnte Ihnen immer weh tun wenn hier jemand was schreibt


melden

Fabian S. (13) aus Bad Schmiedeberg

09.03.2016 um 09:48
Lauf Bild ist der 13jährige Befragte dringend tatverdächtig.


melden
melden
melden

Fabian S. (13) aus Bad Schmiedeberg

09.03.2016 um 09:56
@Robin76 im Gegenteil, ich weiß sehr gut was für ein Aggressionspotential in Teenies und Kindern liegt, aber mir geht es um den Vorsatz. Kinder und Teens entwickeln extreme Kraft wenn sie ausrasten. Die Kaltblütigkeit jedoch eine Tatwaffe mitzubringen wie vorher spekuliert liegt mir aber fern zu erkennen. Vor allem etwas umständliches wie einen Hammer, eine Schaufel o.ä., weshalb ich zuvor darauf hinwies, dass Tritte und Schläge ebenfalls massive stumpfe Gewalt sind. Das soll heißen ich traue es Kindern und Jugendlichen durchaus zu, aber die Art und Weise bringt mich dazu zu verweigern, dass es vorsätzlich geschah. Sollte sich tatsächlich ein Kind als Täter ergeben, dann weil es sich aus Wut nicht unter Kontrolle hatte. Dass jemand so junges sich am morgen denkt "ich bring heute xy" um ist doch sehr sehr selten

@E_M Scheiße. Da hat er wohl ein neues Zuhause


melden

Fabian S. (13) aus Bad Schmiedeberg

09.03.2016 um 10:16
@fl0ryan hast du meine Beiträge überhaupt gelesen?
Es ist ein Unterschied ob man über ungeklärte Kriminal/Vermisstenfälle (die häufig schon eine Zeit zurück liegen) diskutiert oder ob man einen aktuellen Vermisstenfall aufgreift und direkt losspekuliert wenn alles für die Angehörigen noch frisch ist und man genau WEIß, dass in den kommenden Tagen alles aufgeklärt ist.


melden

Fabian S. (13) aus Bad Schmiedeberg

09.03.2016 um 10:19
@Lumina85

Meine Güte :( Jetzt ist doch nicht der Zeitpunkt für Grabenkämpfe...

Das ist so unglaublich schlimm..


melden
Ingrid1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian S. (13) aus Bad Schmiedeberg

09.03.2016 um 10:22
Zutiefst bestürzt bin ich. Mein Mitgefühl gilt der Familie.

Wenn Tiere kämpfen, gibt das stärkere Tier auf, sobald sich das andere hinlegt. Ein paar degenerierte Ausnahmen gibt es.

Leider habe ich das Gefühl, dass wir in einer Gesellschaft leben, die zunehmend verroht.

@doan

Die Polizei hat SOFORT von massiven Kopfverletzungen gesprochen, nicht erst nach der Obduktion. Mein Post war also sehr stimmig. Eine Einleitung von Dir mit "Herrje" war also vollkommen daneben.


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian S. (13) aus Bad Schmiedeberg

09.03.2016 um 10:25
@doan
Warum denn Scheiße ?
Das ist absolut gut so das das Kind jetzt in so einer Einrichtung ist.
Zum Schutz vor anderen und auch zum Schutz für sich selbst.
Kinder dürfen nicht an den Pranger gestellt werden...sondern es muss ihnen auf jeden Fall und sofort geholfen werden.


melden

Fabian S. (13) aus Bad Schmiedeberg

09.03.2016 um 10:25
@Lumina85
Ich denke, dass die Angehörigen Anderes tun, als bei Allmystery mitzulesen.
Manchmal habe ich den Eindruck, dass der ein, oder andere mit Absicht Nebenschauplätze eröffnet, sodaß Threads geschlossen werden.


melden

Fabian S. (13) aus Bad Schmiedeberg

09.03.2016 um 10:29
@Ingrid1 das Herrje bezog sich auf den Satz dass man ein Schädelhirntrauma nicht sieht und dass ich das weiß.
ja das hat die Polizei und schön alleiniges er im Gebüsch war, war doch seltsam , hab ich das bestritten? Aber eine massive Kopfverletzung kann vieles sein und ehrlich gesagt ist es mir vollkommen egal wer hier wie wann wo recht hat oder hatte angesichts des ausganges und wenn du das direkt noch hervorheben musst kann ich direkt nochmal herrje sagen, weil es nicht nur Banane ist, dass du dein Beileid ausdrückst und gleich noch mit Tieren kommst, sondern noch auf dein recht berührt. Was ist das hier? Ein Wettbewerb?!


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian S. (13) aus Bad Schmiedeberg

09.03.2016 um 10:32
Ingrid1 schrieb:Wenn Tiere kämpfen, gibt das stärkere Tier auf, sobald sich das andere hinlegt. Ein paar degenerierte Ausnahmen gibt es.
Katzen zum Beispiel ;-)


melden

Fabian S. (13) aus Bad Schmiedeberg

09.03.2016 um 10:32
Leider weiss ich nicht, wenn dem so war, was dem vorausgegangen ist. Und evtl wie lange schon. Insofern werde ich mich hier sehr bedeckt halten.


melden
Sauffenberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian S. (13) aus Bad Schmiedeberg

09.03.2016 um 10:35
Sauffenberg schrieb:Vielleicht sollte die Strafunmündigkeits-Grenze auf 12 Jahre senken. In UK und Schweiz liegt sie sie zum Bsp. bei 10 Jahren. Mit 13 Jahren sollte man über die nötige geistige Reife verfügen, dass man kein Kind tot schlägt, und sich dafür auch vor Gericht verantworten.
Wie die Strafen dann aussehen sollen - wird dann wohl mehr oder weniger auf symbolischen Rehabilitations-Firlefanz hinauslaufen.
Wobei in UK auch 10-Jährige in den Jugendknast kommen (in dem Fall 8 Jahre - Respekt!)
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/hilflose-justiz-wenn-kinder-zu-taetern-werden-a-683194.html

Aber die Gewissheit, dass sich der Mörder von Fabian nicht verantworten muss, ist der dritte Schicksalsschlag für diese Eltern. (Kind tot, ermordet und der Täter wird nicht belangt)

Bleibt die Frage, inwiefern die Floskel "Im Namen des Volkes" überhaupt vertretbar ist.
---------------------------
doan schrieb:Die Kaltblütigkeit jedoch eine Tatwaffe mitzubringen wie vorher spekuliert liegt mir aber fern zu erkennen. Vor allem etwas umständliches wie einen Hammer, eine Schaufel o.ä., weshalb ich zuvor darauf hinwies, dass Tritte und Schläge ebenfalls massive stumpfe Gewalt sind
? Wieso Werkzeug umständlich mitbringen - Tatort war doch bei Gartenlauben, da stand sowas vielleicht ein rum. Ein Totschläger passt in jede Jackentasche und den kriegt man für keine 10 Euro auf dem Polenmarkt. Und auch wenn der Junge ohne Tatwaffe totgetreten wurde - dass macht doch nichts besser.

Der "tatverdächtige" Junge - bleibt der eigentlich jetzt immer "nur" tatverdächtig? Es wird ja weder Urteil und noch Gerichtsverfahren geben.


melden

Fabian S. (13) aus Bad Schmiedeberg

09.03.2016 um 10:38
Laut dem Bild Bericht war Fabian auf dem Heimweg von seinen Großeltern .

Fabians Leiche wurde " einige 100 m von dem Weg gefunden , den er normalerweise benutzte ".

@Sauffenberg

Wo stand denn , dass der Tatort bei der Gartenlaube war ?

Bisher war doch immer nur von , Fundort ' die Rede , oder ?


melden
Anzeige
Sauffenberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian S. (13) aus Bad Schmiedeberg

09.03.2016 um 10:41
Ollie schrieb:Bisher war doch immer nur von , Fundort ' die Rede , oder ?
Richtig - aber der 13-Jährige wird den Körper nicht durch die Gegend spazieren getragen haben. Und dass noch eine 3. Person geholfen hat, dafür gibt es keinerlei Hinweise. Also scheint Fundort = Tatort zu sein.


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt