Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

611 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Kinder, 13

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

16.01.2018 um 08:19
Ein grausamer fall von verwahrlosung wird aus den usa gemeldet.
Martyrium in Kalifornien

Angekettet und unterernährt: Eltern halten ihre 13 Kinder gefangen

haus-kalifornien-kinder-gefangen

Im US-Bundesstaat Kalifornien hat die Polizei 13 Kinder und Erwachsene aus einem Martyrium befreit: Ihre eigenen Eltern hielten sie gefangen. Ein Mädchen konnte sich befreien und die Polizei rufen.
https://www.stern.de/panorama/stern-crime/usa--eltern-halten-13-ihrer-kinder-in-gefangenschaft-7823932.html
Die 13 Geschwister sind zwischen zwei und 29 Jahren alt, berichtete der Sheriff. Es handle sich um sechs Kinder und sieben Erwachsene.

Einige der Geschwister seien an ihre Betten gefesselt gewesen – sie seien unterernährt und sehr schmutzig gewesen. Ihre Umgebung beschreibt die Mitteilung als dunkel und faulig riechend. Vater und Mutter hätten nicht erklären können, warum sie ihre Kinder festhielten, heißt es in dem Bericht.
https://www.welt.de/vermischtes/article172516029/Kalifornien-Eltern-halten-13-Kinder-in-Ketten-im-Haus-gefangen.html

1055596966-kalifornien-ehepaar-BHU8ZT5Mk


Die Eltern wurden festgenommen. Sie erwartet eine Anklage wegen schweren Missbrauchs und der Gefährdung Schutzbefohlener.

Für beide wurde jeweils eine Kaution von neun Millionen US-Dollar festgesetzt.

Die 13 Geschwister seien zur Versorgung in verschiedene medizinische Einrichtungen gebracht worden.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/kalifornien-eltern-hielten-13-kinder-gefangen-polizei-befreit-gefesselte-geschwist...

Hoffentlich sind die kinder und ihre älteren geschwister wieder resozialisierbar, nach dieser seelischen folter.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

16.01.2018 um 09:00
Ich habe das zufällig heute morgen auf buzzfeed.com gelesen. Was mir sofort unangenehm aufgefallen ist:
State records show a private K-12 school was registered to the suburban family home in March 2011, with David Turpin listed as the principal. Last year, six children were enrolled in grades fifth through 12th, the records said.
Übersetzung:
"Staatliche Aufzeichnungen zeigen eine private Schule vom K-12-Typ, die im März 2011 auf das vorstädtische Familienheim registriert wurde, mit David Turpin [Vater der Kinder] als Rektor. Letztes Jahr wurden sechs Kinder in den Schulstufen 5 bis 12 dort angemeldet."

Dass Kinder in manchen US-Staaten privat unterrichtet werden dürfen, ist vermutlich durch diverse Medien halbwegs bekannt (ich erfuhr z.B. zum ersten Mal in einer Simpsons-Episode davon). Leider wird diese Möglichkeit auch missbraucht, um Kindern gewisse Wissensformen zu unterschlagen und andere aufzudrängen (z.B. Kreationismus statt Evolutionstheorie zu lehren), außerdem gibt es keine Außenstehenden (Lehrer, Mitschüler, andere Eltern), denen Anzeichen von Misshandlung oder Unterernährung auffallen könnten. Es würde mich jedenfalls nicht wundern, wenn wir es hier mit religiös motivierten Fanatikern zu tun hätten, wäre nicht der erste Fall dieser Art.
“They only came out at night,” she said. “They were really, really pale.”

Another neighbor, Robert Perkins, told the paper that he and his mother once saw members of the family constructing a nativity scene on the front lawn.

Perkins complimented the scene, but “they didn’t say a word,” he said.
Übersetzung:
"Sie kamen nur nachts raus", sagt sie [die Nachbarin]. "Sie waren sehr, sehr blass."
Ein weiterer Nachbar, Robert Perkins, erzählte der Zeitung, er und seine Mutter hätten einst Familienmitglieder dabei beobachtet, wie sie im Vorgarten eine Krippenszene errichteten.
Perkins sprach ihnen darüber ein Kompliment aus, aber "sie sagten kein einziges Wort".

https://www.buzzfeed.com/amberjamieson/13-siblings-were-held-captive-by-their-parents?utm_term=.atkr0yMeg#.vfbA0D6wM

Ich wünsche den Kindern viel Kraft für den Weg in ein normales Leben!


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

16.01.2018 um 09:25
Bestimmt ein Fall von irgendeinem religiösen Fanatismus?


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

16.01.2018 um 09:42
Gibt es da keine Zwischenstaatliche-Kontrollen?
Immerhin herrscht auch in den USA Schulpflicht. Ich könnte also Privatunterricht anmelden und mein Kind kann dann tun und lassen was es will, wenn ich als Elternteil alias Rektor das zulassen würde?

Kann man wirklich so einfach eine Schulpflicht umgehen?


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

16.01.2018 um 10:03
Redox schrieb:Gibt es da keine Zwischenstaatliche-Kontrollen?
Immerhin herrscht auch in den USA Schulpflicht. Ich könnte also Privatunterricht anmelden und mein Kind kann dann tun und lassen was es will, wenn ich als Elternteil alias Rektor das zulassen würde.

Kann man wirklich so einfach eine Schulpflicht umgehen?
Ich glaube ja.

Homeschooling nennt man das.
Es ist noch nicht so lange her, dass Eltern aus Deutschland (ich glaube BaWü) mit ihren Kindern Asyl in den USA beantrag haben.
Grund: Der Unterricht in Deutschland war ihnen nicht christlich genug.
Sie wollten das Recht, ihre Kinder selber zu unterrichten.

Die Frage wäre jetzt, ob privat unterrichtende Eltern auch in den USA einem allgemeinen Rahmenplan verpflichtet sind.
Das wird so nicht sein, denn warum sollten die Eltern in die USA gehen, wenn sie zwar die Kinder unterrichten können wie sie wollen, ihre Kinder aber in den Prüfungen ein anderes Wissen parat haben müssten?
Die Eltern erzählen ihren Kindern, dass die Erde der Mittelpunkt des Universums ist und in der Prüfung heisst das "durchgefallen"? Da hätten die Eltern auch mit ihren Kindern in D. bleiben können.
Die Kinder haben keine anerkannten Abschlüsse. Aber das scheint Eltern, die die Realitäten verweigern, egal zu sein. (Die Welt ist böse)

Daneben gibt es andere Gründe für das Homeschooling. Nicht alle Leute sind rückständig.
Z.B. das Kind wurde in der Schule gemobbt usw.
Vermutlich gibt es die Möglichkeit, vor einer Kommission die Prüfung abzulegen und die Schulabschlüsse auf die Weise zu erlangen. Wie sollte ein zu Hause beschultes Kind sonst studieren können?

Und schließlich sind die Schulgesetze in den USA mit Sicherheit von Bundesstaat zu Bundesstaat unterschiedlich.

Das sind meine Überlegungen...Vielleicht kan ein USA-Kenner dazu mehr sagen?


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

16.01.2018 um 10:28
Ja es besteht Schulpflicht zwar von Bundesstaat zu anderen Bundesstädten unterschiedlich aber auch in Kalifornien besteht Schulpflicht.

hier der Link dazu: http://usarundbrief.com/45/p7.html

Da kann man auch lesen das ein Teil der Privatschulen in der Hand der Kirche sind, also mir fällt nichts dazu ein wie die Eltern das angestellt haben das es so lange Zeit den Behörden entgangen ist, vor allem gibt es ja auch Unterstützungen wie Kindergeld das es ja auch in den USA gibt. Da fragt man sich schon wie die das hinbekommen haben...?

Iyakuum


melden
-Alexa-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

16.01.2018 um 10:35
Von Juli 2016 gab es wohl noch ein Familienfoto, das die Kinder nicht unterernährt und verwahrlost zeigt. Das heißt, dass die Situation wohl innerhalb des letzten Jahres eskaliert ist.
Ich tippe auf eine psychische Erkrankung. Allerdings ist es sehr ungewöhnlich bis nahezu unwahrscheinlich, dass beide Elternteile gleichzeitig erkrankten.

https://www.bild.de/news/ausland/vernachlaessigung/usa-kalifornien-horror-eltern-kinder-fast-verhungert-auf-diesen-famil...


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

16.01.2018 um 10:49
Iyakuum schrieb:Ja es besteht Schulpflicht zwar von Bundesstaat zu anderen Bundesstädten unterschiedlich aber auch in Kalifornien besteht Schulpflicht.
Schulpflicht...was bedeutet das? Das ist die Frage.

Wenn Eltern erklären, sie unterrichten ihre Kinder zu Hause, (und sie tun es tatsächlich) ist die Schulpflicht erfüllt.
Schulpflicht bedeutet doch erst mal nur "Zeit absitzen"
Interessant ist ja die Frage nach den Rahmenplänen.
Gibt es verbindliche Lerninhalte? Ich denke nicht.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass in den USA eine Privatschule erlaubt wird, die das kommunistische Manifest als Bibel betrachtet. Oder wenn Eltern sagen, unsere Kinder gehen nicht in eine staatlich anerkannte Schule. Die bleiben zu Haue, denn sie bekommen Fernunterricht aus einem UFO.

Vielleicht wird die wörtliche Auslegung der Bibel geduldet.
Lasst sie machen, solange sie friedlich sind. Das sind Christen.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

16.01.2018 um 11:09
Nach außen hin scheint sich die familie mit großer verbundenheit gegeben zu haben.

So drücken es zumindest manche aufnahmen der familie aus.

image


Man muß jetzt weitere ergebnisse abwarten.

https://www.welt.de/vermischtes/article172516029/Kalifornien-Eltern-halten-13-Kinder-in-Ketten-im-Haus-gefangen.html


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

16.01.2018 um 11:14
Naja, seine Kinder einheitlich in Shirts mit der Aufschrift "Ding" und einer Nummerierung zu kleiden spricht meiner Meinung nach schon eine etwas seltsame Sprache.. Im nachhinein ist man natürlich immer schlauer, aber ich finde das grundsätzlich schon etwas bedenklich.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

16.01.2018 um 11:20
@Intoxicated

Die Aufschrift der Shirts sollte man vielleicht nicht überbewerten:
Auf einem anderen Foto vom April 2016 tragen die Kinder vor dem Hintergrund einer Bergkette T-Shirts mit der Aufschrift „Thing 1 bis Thing 13“. Die Motive sind angelehnt an ein Kinderbuch von Dr Seuss.
https://www.welt.de/vermischtes/article172516107/Horrorhaus-in-Kalifornien-Ich-wollte-nichts-sagen-Es-geht-mich-ja-nicht...


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

16.01.2018 um 11:32
Es gibt kein Kindergeld in den USA, jeder kann sein Kind Zuhause unterrichten und es ist auch ein leichtes, eine Schule, Kindergarten etc zu eröffnen. Es wäre schön, wenn man sich erst einmal informieren würde, bevor man sich äussert.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

16.01.2018 um 11:35
@Tussinelda,
ja sorry war mein Fehler, habe eben auch danach gesucht und es gibt kein Kindergeld in den USA, mein Fehler da ich mir dachte das grade die USA Familien mit Kindern mit Kindergeld unterstützen. Schon komisch...

Iyakuum


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

16.01.2018 um 11:39
@Iyakuum
gerade die USA? Weil die sonst auch so eintolles Sozialsystem haben oder wie bist Du darauf gekommen?


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

16.01.2018 um 11:41
Genau das ist eben der Punkt. Schulpflicht schön und gut. Aber gibt es auch Kontrollsysteme und Organe die abschnittsweise kontrollieren, ob die umgeschichtete Pflicht tatsächlich erfüllt wird?


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

16.01.2018 um 11:42
@Tussinelda,

den gleichen Gedanken hatte ich auch eben, das die Sozialleistungen in den USA nicht grade die besten sind, wie ich auf das Kindergeld gekommen bin, naja ich habs einfach für normal gehalten, War ein Fehler, da ich von Europa ausgegangen bin und somit den Gedanken hatte das es in den USA Kindergeld gibt. Tja mein Fehler.

Iyakuum


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

16.01.2018 um 11:47
@Redox
die Schulpflicht bedeutet nicht "Anwesenheit in einer Schule".....in den USA ist Homeschooling sehr beliebt, kann man auch überall, die Anforderung sind nur unterschiedlich, von Staat zu Staat.....hoch sind die aber nicht.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

16.01.2018 um 11:49
Tussinelda schrieb:die Schulpflicht bedeutet nicht "Anwesenheit in einer Schule".....in den USA ist Homeschooling sehr beliebt, kann man auch überall, die Anforderung sind nur unterschiedlich, von Staat zu Staat.....hoch sind die aber nicht.
Zählt zu diesen Anforderungen auch ein Bildungs- und Wissensnachweis? Oder kann ich meinen Kindern dann das Blaue vom Himmel predigen? Weiß das wer genauer?


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

16.01.2018 um 11:51
Aber wenn Schulpflicht nicht die Anwesenheit in der Schule Bzw. Klasse bedeutet, dann wird ja auch keine Anwesenheitsliste oder etwas in der Art geführt, oder irre ich mich da ?


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

16.01.2018 um 11:55
@Iyakuum
doch, wenn Du angemeldet bist......

@Redox
das kommt darauf an, welche Form von Homeschooling, es ist alles möglich. Auch das die Eltern das High School Diplom selbst ausstellen.
https://www.responsiblehomeschooling.org/how-to-obtain-a-homeschool-diploma/


melden
348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt