Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

526 Beiträge, Schlüsselwörter: Köln, Unbekannte Tote, Rucksack, Königsforst

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

03.06.2016 um 14:52
@emz
emz schrieb:Genau so ist es. Und das kann auch passieren, ohne dass derjenige eine entsprechend ausstaffierte Hausapotheke mit sich herumträgt, wie @schluesselbund meint.
Das stimmt. Bei einigen natürlichen Todesarten, könnte einem nichtmal ein mitgetragener Notarzt helfen.


melden
Anzeige
IINXS
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

03.06.2016 um 15:18
@svensvenson
Ja so ist das eben bei dem Spiel "Rate-mal-Rosenthal"(Spekulatius). Jeder interpretiert ausgehend von seiner "Landkarte", wobei die Angaben mehr über den Interpretierenden aussagen, als umgekehrt.

@all
Ich sehe eine im Ansatz umwelt-u. gesundheitsbewusste Frau, die sich event. auch in Kleiderkammern bedient (Rucksack + Outfit markentechnisch sehr zusammengewürfelt), die relativ kurzes, eher glattes Haar hatte, die in diesem Outfit wohl kaum der Prostitution nachging😁, aber sich durchaus um ihre äussere Pflege kümmerte.
Sie hatte wohl eine längere, aber nicht extrem lange Wanderung vor. Ich vermute leider ein Verbrechen, wo dann auch Schlüssel, event Geldbörse / Papiere, Handy entwendet wurden.
Hatten die Flaschen keine, wie im Verkauf vorhandenen Etiketten mehr?
Upps.... jetzt habe ich den gesponnenen Faden verloren....
Sry! 😝


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

03.06.2016 um 15:30
Also ich sehe die Frau überhaupt nicht aus dem 2.Hand-Milieu.


melden
242
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

03.06.2016 um 15:32
Wenn die Frau mit keiner Vermisstenmeldung EU weit übereinstimmt - stammt sie vielleicht aus Russland ect.

sie könnte z.B. im Zuge einer Partner/Arbeitssuche eingereist sein.

das Fehlen von Schlüssel, Geldbörse & Ausweis deutet für mich auch eher auf ein Verbrechen hin.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

03.06.2016 um 15:36
242 schrieb:das Fehlen von Schlüssel, Geldbörse & Ausweis deutet für mich auch eher auf ein Verbrechen hin.
Es gibt einfach keine andere vernünftige Erklärung derzeit -auch wenn das manche hier nicht wahr haben wollen.


melden
242
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

03.06.2016 um 15:42
@Suinx

daß es keine andere Erklärung gibt habe ich nicht behauptet :D


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

03.06.2016 um 15:43
Und ich frage mich, wieso man immer auf Kleiderkammer kommt, nur weil jemand unterschiedlich wertige Kleidung trägt, oder sagen wir, unterschiedlich preisliche Kleidung, über den Wert an sich hat es ja nichts zu sagen...?
Kann ich einfach nicht nachvollziehen...


melden
IINXS
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

03.06.2016 um 15:44
@Bertin
Hatte die gleiche Vermutung bzgl der Flaschen.
Allerdings gehe i h davon dass die Ermittler (falls es ein Alk-Tabl. -Mix war) das herausgefunden hätten.
Die Kabelbinder waren sicher vorher schon im Sack für eine anderweitige Verwendung.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

03.06.2016 um 15:46
@242
Kann das sein, dass Du noch nie in Russland, Tschechien, Polen oder anderen osteuropäischen Ländern Urlaub gemacht hast? 😃

Eine Frau mit einem pragmatischen Look wie der Toten und ohne dekorative Kosmetik in der Tasche, ist in osteuropäischen Ländern sehr unüblich.

Das meine ich absolut wertneutral. (!!!)

Man sieht in diesem Ländern selten ungeschminkte Frauen und sehr häufig tragen die Frauen auch zu jeder Gelegenheit hohe Absätze.

Dieser Unisex Kleidungstil ist eher für westeuropäische/nordeuropäische Länder typisch.

(Auch wenn die Tote natürlich eine untypische Osteuropäerin gewesen sein kann)


melden
242
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

03.06.2016 um 15:55
@Kreuzbergerin

Die Kleidung wird auch bei osteuropäischen Frauen dem Anlass angemessen sein.

daß die typische Osteuropäerin 24/7 aufgedonnert aussieht halte ich für ein Gerücht.






Ps. kann es sein daß du noch nie mit 12cm Stilettos im Wald spazieren warst :D ?


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

03.06.2016 um 16:01
Kreuzbergerin schrieb:Eine Frau mit einem pragmatischen Look wie der Toten und ohne dekorative Kosmetik in der Tasche, ist in osteuropäischen Ländern sehr unüblich.
Sehe ich auch so.

Die ganze Aufmachung der Frau spricht für mich eindeutig einen westeuropäischen Lebenswandel, der mit den ausgefallenen und z.T. eher in Deutschland getragenen Marken bekräftigt wird. Eine osteuropäische Frau würde sich auch kaum im Wald verirren, denn sie hätte schlicht Angst dorthin. Westeuropäische bzw. nordische Frauen sehen das nicht so eng und stehen der Natur offen gegenüber. Das Gesamtbild der Frau erinnert an die Kofferleiche in Berlin -eine Rucksack- Weltenbummlerin aus Norwegen glaube ich war das.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

03.06.2016 um 16:07
@Kreuzbergerin, da muss ich Dir recht geben, Herkunft aus Osteuropa ist eher unwahrscheinlich.
Ich halte es auch für wenig wahrscheinlich, dass sich die Frau auf einer längeren (mehrtägigen) Wanderung befunden hat oder gar obdachlos war und ihre Habe sich in dem Rucksack befand, einfach aus dem Grund, weil sie offensichtlich keine Seife, Haarbürste und keine Zahnbürste/Zahnpasta dabei hatte. Und wer nimmt schon diese Dinge mit, wenn der sonstige Rucksackinhalt zurückgelassen wurde?
Sie hat also, so vermute ich, ein zumindest vorübergehendes, Quartier gehabt.
Wäre dies aber ein Hotel/Pension o.ä. gewesen, hätten die Wirtsleute sich doch wahrscheinlich bei der Polizei gemeldet.
Also halte ich eine Tageswanderung zurzeit für ehesten möglich.
Nach den gefundenen Kleidungsstücken/Drogerieartikeln scheint sie eventuell aus D. oder den NL zu stammen
Selbstmord, Unfall, plötzliche Krankheit, Gewalttat? Auf Grund des jetztigen Wissensstands lässt sich das m.E. kaum beurteilen.
Suizid halte ich allerdings -aufgrund der mitgeführten Dinge- für weniger nachvollziebar.


melden
242
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

03.06.2016 um 16:16
vieleicht gibt es demnächst ein genaueres Bild der Verstorbenen.

http://www.ksta.de/region/rhein-berg-oberberg/roesrath/nachbildung-gesicht-der-leiche-aus-dem-koenigsforst-koennte-rekon...


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

03.06.2016 um 16:48
Bergisch Gladbach -
Das Gesicht der unbekannten Leiche aus dem Königsforst wird unter Umständen anhand des Schädels rekonstruiert. Ob es dazu kommt, hängt von den Informationen ab, die in den nächsten Wochen aus der Bevölkerung bei den Ermittlern eingehen.

„Vier Hinweise haben wir in den letzten 24 Stunden schon erhalten“, berichtet Ermittler Jens Tintelnot. Ob diese sich zielführend als zielführend erweisen, muss sich in den nächsten Tagen zeigen. Falls die Tipps aus der Bevölkerung nicht weiterhelfen, ist die Weichteil-Rekonstruktion des Gesichtes die letzte Möglichkeit.
Quelle: http://www.ksta.de/region/rhein-berg-oberberg/roesrath/nachbildung-gesicht-der-leiche-aus-dem-koenigsforst-koennte-rekon...

Besonders interessant finde ich die Tatsache, dass schon einige Hinweise eingegangen sind! Ich war selber schon einige Male im Königsforst unterwegs, zum Teil auch etwas abseits der Wege. Meiner Meinung nach ist das Gelände nicht sooo unwegsam, dass man dort tödlich verunglücken könnte, aber man kann ja nie wissen... Ich finde auch die "Ausrüstung" der Dame nicht ungewöhnlich. Wenn ich unterwegs bin habe ich grundsätzlich weder Papiere noch Portemonnaie dabei. Wenn mein Mann mit unterwegs ist, habe ich oft auch keinen Schlüssel in der Tasche. Habe einfach Angst, dass ich Geld, Papiere oder Schlüssel verliere und nehme daher so wenig wie möglich mit ;) Wenn wir eine neue Route gehen oder geocachen haben wir meist auch einen Ausdruck der Karte dabei, weil es im Wald ab und zu mal keinen Empfang gibt. Auch wenn wir quasi um die Ecke wohnen, brauchen wir für gewisse Strecken eine Karte. Man kann also nicht darauf schließen, dass jemand von weiter weg kommen muss, nur weil er eine Karte dabei hatte.


melden
Nefertary
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

03.06.2016 um 16:58
@ancientalien
ancientalien schrieb:Meiner Meinung nach ist das Gelände nicht sooo unwegsam, dass man dort tödlich verunglücken könnte, aber man kann ja nie wissen...
Das kann sehr schnell gehen. Man braucht nur aus irgendwelchen Gründen bewusstlos werden, dann dauert es nicht lange und man erstickt an seiner eigenen Zunge. Wenn niemand da ist, der schnell lebensrettende Maßnahmen durchführt wie z. B. die stabile Seitenlage und Kopf in den Nacken schieben (verhindert, dass die Zunge vor die Luftröhre rutscht), dann ist es schnell aus mit dem Leben.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

03.06.2016 um 17:02
@Nefertary
Ja, das hat dann aber nichts mit dem Gelände ansich zu tun. So etwas kann dir auch Zuhause passieren... Ich meinte jetzt eher, dass es dort meines Wissens nach keine steilen Abhänge usw. gibt. Das Gelände ansich ist allgemein eher flach, etwas hügelig zum Teil.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

03.06.2016 um 17:05
@ancientalien

Ich denke das mit persönlichen Sachen kann man nicht so pauschal sagen -ich z.B. gehe nie ohne Papiere, Geld und Handy aus dem Haus. Wobei ich die Papiere nicht allein wegen ausweisen bei habe, sondern weil sie zusammen mit der EC-Karte und Führerschein liegen. Also alles eher pragmatisch als überlegt. Ohne Handy würde ich im Wald allein schon wegen Notruf oder Orientierung nicht reingehen.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

03.06.2016 um 17:09
@Suinx
Richtig, deswegen habe ich auch nichts pauschal gesagt ;) Der eine macht es so, der andere so... Ich bin jeden Tag im Wald unterwegs, allerdings in einem anderen, auch recht großen Wald. Und mir wäre es viel zu lästig immer alles mitzuschleppen und es wäre ärgerlich, wenn ich so wichtige Dinge unterwegs verlieren würde. Habe aber auch ein paar Sachen dabei, wo sich bestimmt mancher fragt Was will sie denn damit!? :D Einen Kuli habe ich zum Beispiel auch immer dabei, Pflaster, einen Tampon :D Ein Stück Schnur...


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

03.06.2016 um 17:11
denke nicht, dass man von der kleidung auf die herkunft schließen kann. so ein outfit kann ich mir auch bei einer amerikanerin, australierin etc. vorstellen. in köln trifft man oft touristinnen dieser altersspanne, die so ähnlich gekleidet sind. sie kann längere zeit in deutschland gewesen sein und die sachen hier gekauft haben.
sollte sie eine weltreise gemacht haben und sich von unterwegs nicht gemeldet haben, kann ja kein mensch wissen, wo man suchen soll.

aber stimmt schon: spekulatius ...


melden
Anzeige

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

03.06.2016 um 17:16
@ancientalien

Also für eine Waldtour finde ich deine mitgetragenen Sachen absolut OK. Warum du aber kein Handy nimmst ist mir schleierhaft.

P.S. Ich hätte spontan ein schweizer Taschenmesser mitgenommen, obwohl ich -ähnlich wie deine Schnur- auch nicht so recht wüßte was ich damit machen werde. ;)


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden