Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

526 Beiträge, Schlüsselwörter: Köln, Unbekannte Tote, Rucksack, Königsforst

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

05.06.2016 um 15:02
emz schrieb:Dort befüllte sie die beiden Flaschen als Vorrat für welchen Zweck und Zeitraum auch immer mit Quellwasser.
Was soll das für ein Vorrat sein -1,7l? Das trinkt sie schon auf dem Rückweg weg.


melden
Anzeige

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

05.06.2016 um 15:19
@Suinx

Ein Flüssigkeitsbedarf von 1,7 l reicht bei dir für eine Strecke von?


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

05.06.2016 um 15:21
emz schrieb:Ein Flüssigkeitsbedarf von 1,7 l reicht bei dir für eine Strecke von?
10km


melden
5X5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

05.06.2016 um 15:27
@Suinx
Nefertary schrieb:10km
Das ist aber nicht sehr viel. Ich hab bei 12 km kürzlich nur 0,4l benötigt, obwohl ich 0,75l dabei hatte. Kommt halt immer auf die Person und das Wetter und die Umgebung an.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

05.06.2016 um 15:33
@5X5

Ich schließe mich der Kölner Fraktion an.

Ich habe folgendes erlebt, ein Freund wurde vermisst und ich war mit der Kripo im Kontakt.
Als ich gar nichts mehr hörte, kam mir die Idee mal auf die Polizeiseite zu gehen, Fahndungen.
Dort wurde Kleidung eines unbekannten Toten gezeigt und wie mir später auffiel - auch in allen Zeitungen, Internetportalen.
Ich habe die Kleidung erkannt, es war die meines vermissten Freundes.
Wäre es nicht sinnvoll gewesen, die hätten mir erst mal die Bilder gezeigt.
Übrigens wüsste ich niemand, der die unscheinbare Kleidung außer mir hätte erkennen können.
Denn es gab eine Geschichte zu einem Kleidungsstück.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

05.06.2016 um 15:35
Also was haben wir jetzt, eine 40- bis 60-Jährige die Minimum 20 Kilometer durch den Wald gelaufen ist, um 1,7 Liter Flüssigkeit allein für den Rückweg zu verbrauchen. :troll:


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

05.06.2016 um 15:42
emz schrieb:Also was haben wir jetzt, eine 40- bis 60-Jährige die Minimum 20 Kilometer durch den Wald gelaufen ist, um 1,7 Liter Flüssigkeit allein für den Rückweg zu verbrauchen. :troll:
...wenn sie sich nicht das Leben davor mit 20cm Kabelbinder genommen hat. Wenn das kein Holzweg ist, dann weiß ich auch nicht mehr..:)


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

05.06.2016 um 16:13
Eurer Rechnung nach ergibt das einen Wasserverbrauch von 8,5 Liter/100 km, das passt doch, so viel braucht auch ein Auto, nur nicht so umweltschonend ;)

@emz das mit dem Quellwasser wäre auch eine Möglichkeit.
Mir fielen die großbauchigen Flaschen auf, deshalb habe ich überlegt wozu man die benutzen könnte.
Am logischten erscheint es mir, wenn man etwas darin transportieren oder sammeln wollte das nicht auslaufen oder nicht zerdrückt werden darf.

Als Trinkflaschen wären Plastikflaschen geeigneter, da leichter, die gibts auch in 1,5 oder 2 Liter wovon dann 1 gereicht hätte.
Mich würde das unvermeidbare klirren der 2 Glasflaschen in der Tasche auch schnell nerven, es sei denn man braucht sie unbedingt für einen bestimmten Zweck.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

05.06.2016 um 16:33
@Suinx

Sicher, man kann sich über alles lustig machen und die Ideen anderer abtun. Dann bin ich halt auf dem Holzweg was meine Überlegungen zu den Glasflaschen und den Quellen anbelangt, die ein bisschen über das bloße Trinken hinausgehen.SpoilerHinzu kommt dass man auf einer Wanderung durch den Königsforst eigentlich nie durstig sein muss, da es sich auch um ein relativ großes Quelleinzugsgebiet handelt. Die meisten Quellen welche man im Königsforst finden kann, sind helokrene Quellen – also Sicker- und Sumpfquellen, bei welchen das Grundwasser oberflächennah austritt
Was deinen Kabelbinder anbelangt, da such dir doch bitte jemand anderen zum @en, mich lass damit in Ruhe, geht er mir doch sonstwo vorbei ;)


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

05.06.2016 um 16:37
Ich würde sogar Glasflaschen als zu gefährlich für eine Wanderung einstufen -da rutscht einem der Rucksack aus und fällt auf einem Stein und die Flaschen gehen kaputt. Im schlimmsten Fall ist der Rucksack aufgeschlitzt oder mit einem Loch und alles darin Matsch...


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

05.06.2016 um 16:38
Miss_Holmes schrieb:Als Trinkflaschen wären Plastikflaschen geeigneter
Naja, wir haben auch immer 0,75l Glasflaschen dabei auf längeren Strecken, weil wir einfach keine Plastikflaschen mögen und auch nicht extra das Wasser umfüllen würden. Finde es jetzt nicht sooo ungewöhnlich, dass jemand Glasflaschen dabei hat, erst recht nicht wenn diese schon älter sind und evtl. immer wieder verwendet wurden. Ist eben umweltschonend, das würde ja auch zur Naturkosmetik passen die gefunden wurde.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

05.06.2016 um 16:54
Umwelt hin oder her -im Outdoorhandel wird alles nach dem Gewicht bestimmt, selbst Jacken werden in gr angegeben um eben nicht so viel schleppen zu müssen. Zudem waren die gefundenen Flaschen -Weinflaschen und somit zu 99% ohne Gewinde. Wer nimmt denn bitte schön Glasflaschen mit Korken auf einer Wanderung?


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

05.06.2016 um 17:04
Ok, darüber kann man nun streiten (oder man kann es auch bleiben lassen ;)). Ich wollte nur darauf hinaus, dass man nicht immer von sich oder der Masse auf alle anderen schließen sollte. Nur weil man selber so denkt und handelt, muss es nicht sein, dass alle anderen generell auch so handeln und dass deswegen eine Abweichung besonders außergewöhnlich ist. Und es muss auch nicht immer alles einen tieferen Sinn haben... Wie gesagt, wir nehmen einfach die Wasserflaschen aus Glas mit die wir sonst auch immer Zuhause haben, wir haben uns darüber noch nie Gedanken gemacht. Da die Flaschen im Rucksack sind macht das Gewicht uns jetzt auch nicht sooo viel aus. Was natürlich widerum ungewöhnlich bzw. unpraktisch ist, ist wie du schon sagst der (vermutlich) fehlende Schraubverschluss. Vielleicht hat sie die Flaschen auch wirklich einfach nur irgendwo aufgesammelt und wollte sie entsorgen... Ich habe im Königsforst und in der Wahner Heide schon ein paarmal einen Müllhaufen gesehen (siehe Anhang), an einer Stelle liegen sehr viele leere Flaschen herum.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

05.06.2016 um 17:07
124408,1465139241,20140907 150045Original anzeigen (6,2 MB)Huch, da war der Anhang weg ;) Dann hier nochmal...


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

05.06.2016 um 17:17
@Suinx

Auf den Fotos sahen die Weinflaschen aber durchaus so aus, als hätten sie Schraubverschlüsse.

Und mit mehreren Kabelbindern kann man durchaus Suizid begehen. Wie genau erörtere ich hier aber nicht öffentlich, da ich mir nicht sicher bin, wie sich das mit den Regeln verträgt.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

05.06.2016 um 17:17
Meint ihr, das wurde von der Polizei so manipuliert?
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/wermelskirchen/unbekannte-tote-aus-dem-koenigsforst-gibt-raetsel-auf-aid-1.6020486


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

05.06.2016 um 17:25
@Suinx
Suinx schrieb:Zudem waren die gefundenen Flaschen -Weinflaschen und somit zu 99% ohne Gewinde.
Bei Blaulicht heißt es:
-1- grüne Glasflasche, 1 Liter, mit einem Dreh-Deckel-Verschluss und dem Firmenemblem von "Schenk AG Auer, Bozen", verwendet in den Jahren 1995 und früher. Vertrieb möglicherweise 1985 bis 1990 über "Aldi-Süd"

-1- weiße Glasflasche, 0,7 Liter, mit einem Dreh-Deckel-Verschluss und dem Firmenemblem von "Donath Banjo", verwendet bis Mitte in den 1980er Jahren und abgefüllt in München
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62459/3341721


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

05.06.2016 um 17:26
@becky

Aus dem Link von 17.17Uhr sehen sie für mich auch mit Verschluss aus. Ich bin bisher von Weinfirmen und entsprechend Weinflaschen ausgegangen. Weinflaschen mit Verschluss kenne ich nur bei Glühwein.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

05.06.2016 um 17:29
Die Zigaretten-Industriellen, die sich mit der Übernahme der Münchener Fruchtsaft-Firma Donath (Marken: „Donath“, „Banjo“) bereits vor vier Jahren in der Getränkebranche engagierten, wollen ihre Weinstuben zunächst in Universitätsstädten einrichten.
Quelle: http://www.zeit.de/1970/36/die-kulinarische-herausforderung/seite-3

Ist doch im Prinzip auch driss egal was das für Flaschen sind, ob Wein oder Fruchtsaft oder Wasser... Ich kaufe ab und zu mal Wein (Muskat irgendwas...), der hat auch einen Schraubverschluss. Auf dem Bild, das @emz nochmal netterweise geposted hat bzw. den Link dazu, sieht man ja eindeutig, dass es Flaschen mit Schraubverschluss sind :) Ich glaube daran sollte man sich jetzt nicht unbedingt aufhängen, oder?


melden
Anzeige

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

05.06.2016 um 20:49
@Suinx

Zu den 99% Weinflaschen wurde ja schon alles gesagt ;) , was die Kabelbinder und deren Outdoor-Funktionen betrifft, dies kann man auf diversen Outdoor Internetseiten durchlesen. Ich habe mich dort auch ein wenig eingelesen, weil ich mir keinen Reim darauf machen konnte. Kabelbinder scheinen auf Wanderungen nicht so ungewöhnlich zu sein, obwohl ich so etwas vermutlich auch nie einpacken würde.

Mal was anderes: Die Tote lag 300 m von einem Waldweg entfernt. Verwesungsgeruch ist fürchterlich und ein verwesender Mensch dürfte extrem stinken. Wer weiß, vielleicht ist doch mal jemand neugierig geworden und ist dem Geruch gefolgt. So könnte ich mir die fehlenden Gegenstände wie Schlüssel und dergleichen erklären.

Ansonsten gehe ich auch eher von "verstorben worden" aus, die Lage ist mir einfach zu abseits für einen natürlichen Tod.


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden