Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

526 Beiträge, Schlüsselwörter: Köln, Unbekannte Tote, Rucksack, Königsforst

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 06:54
@Rick_Blaine
Naja, das ist doch wenigstens eine konsequente Vorgehensweise :-)
Egal wie falsch die Spur ist, wir verfolgen sie bis zum bitteren Ende...

Gut, mal ernsthaft: Frau Kaiser war womöglich etwas eigen, sie war aber kein Waldmensch, sprich sie hatte offenbar doch eine ganze Menge sozialer Kontakte und zudem ist eine große Menge ihres persönlichen Besitzes bekannt und vorhanden. Da wird es wohl irgendeine Möglichkeit gegeben haben, DNA für einen Abgleich zu bekommen.
Sie wirkt auf mich außerdem recht gepflegt auf dem veröffentlichten Foto (z.B. hat sie sauber gezupfte Augenbrauen soweit ich das erkenne) und ich gehe davon aus, dass sie trotz allem irgendwann mal beim Zahnarzt war (der ist dann über die Krankenkasse leicht aufzufinden).
Wenn es Anett Carolin Kaiser wäre, die da gefunden wurde dann wäre das nicht sooo schwierig festzustellen gewesen möchte ich meinen. Ich gehe davon aus, dass sie es nicht ist.

Wieso wurde eigentlich keine Zusammenstellung der Kleidung gezeigt, so dass man sich vielleicht ein besseres Bild vom Outfit insgesamt machen könnte? Oder gibt es das irgendwo?


melden
Anzeige

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 07:46
Außerdem, ich schrieb es schonmal, ist ACK seit August 2011 verschwunden. Klar, auch das wurde angemerkt, muss sie nicht dann auch verstorben sein (womöglich lebt sie sogar noch), aber zwischen Aug 11 und Feb 14 liegen genau 2,5 Jahre...wo soll sie da gewesen sein, zumal sie ja ihre Rückkehr angekündigt hatte?


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 08:06
Die Tasche und die vielen Klamotten könnten auch gestohlen worden sein. Also aus dem Tascheninhalt irgendwas zu schließen halte ich für verfrüht.
Wer stirbt, liegt möglicherweise fast 2 Jahre im Wald und wird nicht vermisst?


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 08:18
@Kronprinzessin
Schau mal hier:

http://www.ksta.de/region/rhein-berg-oberberg/roesrath/fund-in-roesrath-wanderer-findet-skelettierte-leiche---polizei-st...

robuste, unauffällige Kleidung


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 08:23
hm sind das die Originalkleidungsstücke? Die sehen irgendwie so neu und ungebraucht aus

zum Thema Männerjeansjacke: Die Tote schien ja etwas stämmiger zu sein. Ich hab auch ein paar Kilo zu viel und kaufe meine Jeansjacken auch in der Männerabteilung, die sitzen meistens besser


melden
eis..bär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 08:36
@darkflame88
wie kommst du darauf, sie trug grösse 36..das ist zierlich


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 08:38
Sie trug eine blaue Jeans mit Metallreißverschluss der Marke Only in der Größe 27/34.
Das lässt nun wirklich auf eine sehr schmale Person schliessen...


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 08:45
"Die mit normaler Statur (Kleidergröße 36) versehene Frau...

c) -1- braunes T-Shirt der Marke "Montego", Größe XL...

d) -1- Jeans Größe W27/L34..."


Irgendwie passen die Kleidungsstücke von der Größe nicht zusammen. Wenn sie in einem Alter von 40 bis 60 Jahren eine Jeans mit der Weite 27 getragen hat, war sehr schlank. Da kann ich mir nicht vorstellen, dass ihr ein T-Shirt in XL auch nur annähernd gepasst hat.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 08:49
@spacevehicle
spacevehicle schrieb:Irgendwie passen die Kleidungsstücke von der Größe nicht zusammen. Wenn sie in einem Alter von 40 bis 60 Jahren eine Jeans mit der Weite 27 getragen hat, war sehr schlank. Da kann ich mir nicht vorstellen, dass ihr ein T-Shirt in XL auch nur annähernd gepasst hat.
Genau diesen Gedanken hatte ich gerade auch... Man könnte mutmaßen, dass eventuell eine männliche Person bei ihr war? Der Inhalt des Rucksacks sieht so nach "Tagesausflug" aus. Sie steckt Wechselshirt und Jacke des Begleiters in ihren (?) Rucksack.


Vielleicht mochte sie es auch einfach luftiger, deswegen die viel zu großen Sachen.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 08:50
@eis..bär
eis..bär schrieb:Gestern im WDR wurde der Rucksack gezeigt und er war braun.Ich meine der Ermittler hätte auch braun gesagt.
Ausserdem war er neueren Datums, wurde also kürzlich erst produziert meine ich gehört zu haben.
Ich habe mich verschrieben, es solle "blau" heißen.
Wie man auf dem Bild der Polizeimeldung ebenfalls erkennen kann.
Ich hatte das Bild isoliert ja hier eingestellt.

Auf alle Fälle ist der gezeigte Rucksack nicht neongrün.


melden
eis..bär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 08:54
@inci2
Ja ich sah es soeben. Dann habe auch ich mich wohl verhört.
Ich kenne solche einen Rucksack in dieser Farbe wenn er nagelneu aussieht.
Hier auf dem Foto sieht er sehr gebraucht aus/verschmutzt sodass das helle Blau garnicht mehr so zum Vorschein kommt?


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 08:56
@ilse-man
ilse-man schrieb:Der von mir eingestellte Link zeigt diesen Rucksack bei XY .
Im Textauszug zu Zegna wird Peek & Cloppenburg (P&C) als damals Joint Venture benannt.
Bitte erkläre mir mal, was die Firma Zegna damit zu tun hat.
Die Tote trug keine Kleidung dieser Firma. Und P&C hat Verträge
mit einer ganzen Reihe von Herstellern für ihr Shop-in-Shop System.
Das hatte ich aber gestern schon erwähnt.
POL-RBK: Rheinisch-Bergischer Kreis/Bergisch Gladbach
Dort wusste man nicht einmal das die Unbekannte auf der eigenen Seite zu finden ist.
ZITAT]

Woher weißt Du das?
Wenn von Frau A C K kein Zahnstatus und keine DNA vorliegt kann nichts abgeglichen werden. Soviel dazu.[/
Woher weißt Du, daß das nicht irgendwo vorliegt?


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 09:02
@spacevehicle
spacevehicle schrieb:Irgendwie passen die Kleidungsstücke von der Größe nicht zusammen. Wenn sie in einem Alter von 40 bis 60 Jahren eine Jeans mit der Weite 27 getragen hat, war sehr schlank. Da kann ich mir nicht vorstellen, dass ihr ein T-Shirt in XL auch nur annähernd gepasst hat.
Viele T-Shirts aus Material mit Lycra sind mittlerweile so schmal geschnitten, daß
selbst eine Größe 46 (XL) schon recht schmal daher kommen kann.

@Vincentia
Vincentia schrieb:Genau diesen Gedanken hatte ich gerade auch... Man könnte mutmaßen, dass eventuell eine männliche Person bei ihr war?
Nicht unbedingt, denn lt. Polizeibericht, war die Tote selbst mit der Jacke
bekleidet.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 09:06
Zur Firma "Montego" von P&C muss folgendes gesagt werden, da ich selbst einige Sachen dieser Firma habe. Also: Montego ist die Hausmarke von P&C und gehört zu den günstigen Marken bei P&C jedoch mit guter Qualität. Die Preise sind wie bei Kaufhof oder Karstadt angesiedelt, jedoch das Design moderner, aktueller...

Von daher ist Montego mit Sicherheit keine teure Marke, aber doch für modebewußte. ;)


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 09:22
inci2 schrieb:Viele T-Shirts aus Material mit Lycra sind mittlerweile so schmal geschnitten, daß
selbst eine Größe 46 (XL) schon recht schmal daher kommen kann.
Dazu kommt, sie trug ein Langarmshirt, ein T-Shirt und ein Top übereinander. Soll ja nicht wie Wurst in Pelle aussehen und quetschen. Für mich logisch, in Kombination mit der Tatsache, daß wie Du sagst alles durch Elastikfasern zusammenschrumpft, sie es etwas größer wählen mußte.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 09:29
@darkflame88
darkflame88 schrieb:hm sind das die Originalkleidungsstücke? Die sehen irgendwie so neu und ungebraucht aus
Ich gehe davon aus, daß das Vergleichsstücke sind. An dem
weißen T-Shirt (Zeeman) hängt ja noch ein Etikett und die
Schuhe sind auch in einer anderen Farbe dargestellt, als die
die Tote trug.

Im Polizeibericht steht dazu:
h) -1- Paar dunkelgraue, halbhohe (knöchelhohe) Lederschuhe der Marke "Kämpgen",
gezeigt wird dann im Artikel im ksta ein Modell in naturfarbenem Leder.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 10:48
Meines Erachtens gibt es hier eigentlich nur eine Sache, die nicht passt, und das ist, dass man sie bisher noch nicht vermisst gemeldet hat. Fuer alles andere kann man ganz einfach plausible Erklaerungen finden.

Das war eine Frau zwischen 40 und 60, die in der Region lebte, und die ein geregeltes Leben fuehrte - keine Obdachlose oder Drogrnsuchtige, da haette der Rucksackinhalt anders ausgesehen.

Hoffentlich wird das breit genug publiziert, der Kleidungsstil und die anderen Fundstuecke sind ja doch sehr charakteristisch, jemand muesste sie erkennen koennen. Man weiss ja auch so ziemlich genau, in welchem Zeitfenster sie verschwunden sein muss.

Selbstmord halte ich fuer eher unwahrscheinlich, weil sie doch eher fuer einen mittleren Spaziergang ausgeruestet war. Ich denke da eher an Mord, Raubmord, oder natuerlichen Tod und anschliessenden Diebstahl der Wertsachen. Oder sie ist ohne Schluessel und Geld losgezogen, weil sie wusste, dass jemand zuhause sein wuerde.

Ich finde die verschiedenen Kosmetikprodukte nicht weiter ungewoehnlich. Ich kenne mehrere Frauen, die grundsaetzlich nur mit einer Tube Handcreme in der Tasche aus dem Haus gehen. Und die Trias von Kosmetikprodukten, Kamm und Spiegel ist ja auch stimmig. Sie war fuer ein paar Stunden ausgestattet, nicht eine Uebernachtung.

Fuer die Kabelbinder haette sie keine Verwendung gehabt, ausser vielleicht als Schnuersenkel. Vielleicht hat sie sie im Ruecksack vergessen? Gross sind sie ja nicht, die kann man uebersehen. Das Blatt aus dem Atlas haette man auch einfach uebersehen koennen.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 10:52
AnnaKomnene schrieb:Oder sie ist ohne Schluessel und Geld losgezogen, weil sie wusste, dass jemand zuhause sein wuerde.
Dagegen spricht aber, dass niemand sie vermisst gemeldet hat - denn demjenigen hätte ihr Fortbleiben ja auffallen müssen...


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 11:11
yong schrieb:Die Bodylotion ist für mich eher der Knackpunkt. So etwas führt man doch nur mit, wenn man sich auf einen längeren Zeitraum einstellt?
Vorsichtige Vermutung: Es könnte eine Hauterkrankung wie Neurodermitis vorgelegen haben, das würde sowohl die mitgeführten Produkte als auch die zu große Kleidung erklären, da eng anliegende Kleidung bei Neurodermitis scheuert.


melden
Anzeige

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 11:41
Ach, und ich wollte noch sagen, dass ich die Maennerjacke nicht besonders ungewoehnlich finde. Schlanke Frau, Jeans Groesse 27/34, mehrere Lagen schlabberige Tops, alte Maennerjeansjacke. Da stimmt so fuer einen Waldspaziergang.

@Minderella

An so etwas hatte ich auch gedacht. Ich kenne aber auch wie gesagt Frauen, die einfach nur so staendig Handcreme verwenden. Aber vielleicht hatte sie auch einfach nur sehr trockene Haut.


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden