Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

526 Beiträge, Schlüsselwörter: Köln, Unbekannte Tote, Rucksack, Königsforst

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 18:42
Wenn sämtliche regelmäßigen Zahlungen, egal ob jetzt Zahlungseingänge oder Ausgänge, automatisch dem Konto gutgeschrieben bzw. vom Konto abgebucht werden, wüsste ich nicht, warum da etwas auffallen sollte.
Nicht umsonst kommt es gelegentlich vor, dass Menschen ewig lange tot in ihren Wohnungen liegen, weil die Geldflüsse automatisch geregelt waren, so dass es keine unbezahlten Rechnungen gab.


melden
Anzeige

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 18:45
Wenn die Frau eine Pilgerin auf dem Jakobsweg war, hätte sie mehr Wechselzeug, Zahnbürste, Schlafsack o.ä. dabei haben müssen. Auch finde ich es seltsam, dass sie keine Schlüssel dabei hatte. Also wenigstens Haustür/ Wohnungsschlüssel hat man doch mit? Uhr muss man nicht zwingend haben, ich hab schon lang keine Armbanduhr mehr, weil ich die eh nur kaputt mache und außerdem mag ich nichts am Arm haben. Trage auch keine Armbänder.
Seltsam ist auch dass keinerlei Ausweispapiere, kein Geldbeutel oder ähnliches gefunden wurde.
Ich denke, Wertsachen sind gestohlen worden. Vielleicht wurde sie Opfer eines Raubüberfalls und wurde verletzt/ bewusstlos liegengelassen. Schlimmstenfalls wurde sie ermordet.

An eine Obdachlose glaube ich nicht. Die Kleidung weist für mich auf eine leger gekleidete Frau hin, die bequeme Sachen mochte. Ich trage auch gern Herrenpullover oder Jacken, weil die bequemer sind.
Dass sie nicht vermisst gemeldet wurde, könnte einfach nur bedeuten, dass sie alleinstehend war und keine Angehörigen hatte.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 18:46
kreuzkuemmel schrieb:wenn sie dort entlassen wurde und keine angehörigen hatte, wird man vielleicht gar nicht nach ihr gesucht haben.
Naja, selbst wenn man aus einer psych. Einrichtung entlassen wird, dann ist es nicht so, als wird man sprichwörtlich wie eine heiße Kartoffel fallen gelassen. Danach hat man meistens noch Nachgespräche mit Betreuern oder dem zu behandelnden Arzt etc.

Ich muss auch an diese Fälle denken, in denen Menschen in ihrer Wohnung zu Tode kommen und das Wochen nicht auffällt... Kommt extrem selten vor, aber eben weil es vorkommt, kann man tatsächlich nicht ausschließen, dass sie niemand vermisst bzw. sie "vergessen" wurde.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 18:47
@kreuzkuemmel
kreuzkuemmel schrieb:selbst, wenn man völlig alleinstehend ist, wird ein verschwinden doch zb wegen offener rechnungen auffallen.
Daueraufträge oder Bankeinzüge. Was für Rechnungen sollten da denn noch offen sein?
Vielleicht hatte sie ja feste Einkünfte (Rente, Unterhalt, Mieteinnahmen).


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 18:48
@kreuzkuemmel
Psychiatrie-These glaube ich nicht. Da bei einer Entlassung sicher für eine Zeitlang die Sozialkompetenz gesichert sein muss. Will heissen, Sie muss sich bei einem Betreuer hin und wieder Melden.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 18:48
Da hat eldec auch Recht. Viele haben Daueraufträge für alles.

@Escodia

Ja, dass sie gar nichts an Papieren und ähnlichem dabei hatte, ist schon auffällig. Da würde man bei mir mehr finden...Kassenzettel in der Hosentasche, oder so...


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 18:52
@oBARBIEoCUEo
Das finde ich auch sehr auffällig. Bei mir würde man auch weit mehr finden. Bonbonpapier, Haarspangen, lauter so Krimskrams halt. Wenigstens einen Personalausweis oder sowas hat man doch meistens dabei.
Ich hätte auch noch Krankenkassenkarte, Führerschein etc. mit.

Wenn ich mir diesen Rucksackinhalt so anschau, kommt es mir so vor, als würde da was fehlen.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 18:54
Für mich klingt das so, als wäre sie ungefähr in den 40ern (ich habe zwar kaum welche, aber viele die ich kenne, sind da auch schon richtig grau), alleinstehend, eventuell Kind schon groß, oder gar keins...Einige haben auch schon keine Eltern mehr und waren Einzelkinder, oder haben Krach. Es kann so vieles möglich sein.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 18:56
Ich hoffe dass dieser Fall nicht so ausgeht, wie der aus meiner Heimatstadt:

http://m.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Eine-Tote-gibt-der-Polizei-Hannover-Raetsel-auf

Dazu gibt es hier auch einen Thread.

Die Frau konnte bis heute nicht identifiziert werden.
Traurig und mysteriös.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 19:07
@pinkpony
Genau das ist das was mich bei den Vermisstenfällen immer wieder erstaunt. Da geben Indizien klar hin, dass diese Personen einen sozialen Bezug haben musste, und trotzdem kennt sie niemand. Überhaut schein es unverständlich, dass eine Person länger Zeit verschwindet und niemand fragt nach ihr.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 19:19
Was ist denn, wenn sie gar keine Deutsche war?


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 19:20
Bei einer Entlassung auf eigene Verantwortung / gegen ärztliche Empfehlung werden in der Psychiatrie meist keine Nachsorge-Vorkehrungen getroffen. Wer nicht zwangseingewiesen wurde, kann sich jederzeit selbst entlassen. Es geht nur ein Bericht an den ambulant behandelnden Arzt.

OK, es klingt ungewöhnlich, aber es ist wirklich denkbar, dass jemand über Jahre nicht nach Hause kommt, ohne dass es jemandem auffällt? Es sei denn, es gäbe eine Erklärung für die Abwesenheit.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 19:20
Zumindest um die Weihnachtszeit bzw. im Januar hätte es zu einer Vermisstenanzeige kommen müssen/können. Auch wenn die familiären Bindungen nur lose sind in der Weihnachtszeit ruft man auch bei solchen Verwandten an und wenn man sie nicht erreicht dann macht man sich doch irgendwann sorgen und schaut mal nach.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 19:23
@darkflame88

vielleicht eine touristin von weiter weg


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 19:26
@darkflame88
Die bundesweiten und im europaweiten Ausland durchgeführten Ermittlungen hinsichtlich vermisster Personen (Beschreibung, DNA und Zahnstatus) verliefen negativ.
Zumindest ist die Tote bisher in Europa noch nicht als vermisst gemeldet worden.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 19:35
Ihr stellt euch das immer so einfach vor. Da erreiche ich jemanden nicht mehr, mache mir Sorgen und dann gehe ich zur Polizei und erstatte eine Vermisstenanzeige. Nur wird man dann erst mal darauf hingewiesen, dass die betreffende Person volljährig ist und wenn man dann nicht ganz triftige Gründe hat, dann passiert da nichts.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 19:38
@kreuzkuemmel

Eine Touristin die ausschließlich Kleidung aus Läden trägt, die auf jeden Fall komplett hier in der Innenstadt gekauft worden sein kann?
Glaube ich nicht. :-)


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 19:46
@Escodia

Ja, so kommt es mir auch vor, da fehlt mit Sicherheit etwas...
Es gibt ja Leute, die auch tote Menschen bestehlen...


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 19:49
@emz
Noch dazu, wenn Kontakte nur lose bestanden haben und man sich ab und zu mal meldet. Ich habe auch n Bekannten, der sich mehr oder weniger mal meldet. Der Rekord lag mal bei 1 1/2 Jahren. Da würde ich auch nicht stutzig werden.

Es soll ja Menschen geben, die nur solche Kontakte haben.


melden
Anzeige

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

02.06.2016 um 19:56
Ich glaube auch, dass es Menschen in Deutschland gibt, vielleicht mehr als man glaubt, die in ihren 40ern völlig alleine, ohne soziale Kontakte sind, nicht vermisst werden und bei denen es auch über einen längeren Zeitraum nicht auffällt, dass sie verschwunden sind. Kann theoretisch sein, dass sie ohne Kinder und Mann ist, ein Eigenheim hat und/ oder finanziell abgesichert mit Daueraufträgen. Vielleicht wohnt sie abgelegen und zurückgezogen oder aber so mittendrin in der Großstadt in einem Mietshaus, das oft die Mieter wechselt, dass ihr Verschwinden nicht so leicht auffällt.


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden