Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

91 Beiträge, Schlüsselwörter: Hamburg, Tötungsdelikt, Bergedorf

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 11:53
Hm, eigentlich sind nur zwei Sachen sicher:

1. Der Täter muss eine Automatikpistole benutzt haben. Die meisten Revolver fassen nur sechs Patronen (ok, es gibt auch welche, die sieben aufnehmen, die sind aber a)sehr alt und b)hierzulande Rarität). Dann stehen die Chancen gut, dass man Hülsen sichergestellt hat und den Munitionstyp bestimmten kann.

2. Der Täter ist erfahrener Pistolenschütze. Im Film sieht es einfach aus, aber in der Realität ist der Umgang mit einer Pistole bei weitem nicht einfach. Es sind (bitte nicht lachen) Fälle von Schiessereien bekannt, wo auf wenige Meter Entfernung von beiden Seiten ein Pistolenmagazin auf dem in voller Größe vor einem stehenden Gegner verfeuert wurde...ohne Treffer! Und in mindestens einem solchen Fall ist einer der Beteiligten ein Polizist gewesen, also jemand mit Erfahrung in Sachen Waffen.

Es ist schwer zu sagen, ob der Täter kaltblütig seine Flucht vollzogen oder mehr Glück als Verstand dabei gehabt hat. Das "verscheuchen" der Zeugin mit einem Schuss könnte sowohl eine überlegte Handlung oder eine Kurzschlussreaktion gewesen sein, den Reifentreffer halte ich für ein Zufall.

Wahrscheinlich weiß man mehr, wenn die Identität des Opfers festgestellt wird. Hoffentlich ergeben sich daraus auch Hinweise, in welcher Beziehung Opfer und Täter miteinander gestanden haben. Ist zwar Spekulation, aber an eine Zufallstat glaube ich nicht.


melden
Anzeige

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 11:56
Spontan klingt das für mich wie ein Auftragsmord.

Aber noch ist es viel zu früh, um genaue Aussagen über die Angelegenheit zu treffen.
Auch die Täterbeschreibung wirkt wenig hilfreich, osteuropäisches Aussehen, Basecap, mittelgroß, das trifft auf X Leute zu...


melden

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 11:56
@Tombow
ich kann Dir da nur zustimmen, an eine Zufallstat glaube ich auch nicht. Das ist direkt am Badesee und ein Amokschütze hätte wahrscheinlich auf mehr Opfer geschossen. Gehe hier auch von einer Beziehungstat aus. Der Allermöher See stand dieses Wochenende wohl unter keinen guten Stern. Ausser dem Mordopfer sind noch zwei Menschen im See ertrunken.


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 12:00
@tenbells
Ja am Samstag Spätnachmittags ist ein 17-jähriger Flüchtlingsjunge ertrunken und gestern glaube ich auch jemand,kurz vor oder kurz nach den Schüssen ?
Ein Zusammenhang mit dem Mord am Radfahrer vielleicht ?


melden

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 12:02
@Nina75
Das denke ich nicht, Badeunfälle passieren immer wieder. In beiden fällen waren es Flüchtlinge die sich wohl überschätzt, oder den See unterschätzt haben.


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 12:11
@tenbells
Ok dann doch Zufall,das es ein weiteres Unglück gab.Wobei soviel Unglück auf einen Haufen im selben Ort und fast an gleicher Stelle macht mich doch etwas stutzig.
Das eine muss aber mit dem anderen natürlich nichts zu tun haben.


melden
sherlock74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 13:46
Vielleicht sollte evtl. die Frau im Auto getroffen werden? Und den Radfahrer hat es nur versehentlich erwischt.


melden

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 13:48
@sherlock74

6 mal aus Versehen auf jemanden schießen? Das ist ja wohl eher unwahrscheinlich...


melden

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 14:21
@sherlock74

...nicht bei 5 Treffern in den Oberkörper. Die 6. war wohl die erste oder letzte Kugel. Wie schon von einem User geschrieben, so eine Schnellfeuerwaffe muss erstmal richtig gehalten werden. Der Schütze war sicher kein Anfänger.
Auftragsmord glaube ich nicht, weil zu viele Zeuge da waren, ich denke eher das war eine Wuttat.


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 14:27
@Grizzlyhai
Wut auf was ? Was denkst du ?
Das muss schon eine ziemliche Wut gewesen sein,um so oft abzufeuern und ganz klar mit dem Ziel das Opfer zu Tode zu bringen.
Ist da kurz zuvor am Badesee was vorgefallen ? Wäre gut möglich.


melden

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 14:28
Wie kommt ihr eigentlich darauf das es eine Automatik/schnellfeuerwaffe war? Ich hab das nirgends gefunden.


melden

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 14:32
@mistaz

Was denkst du, was für eine Waffe benutzt wurde ?
Die Zeugin liess ein Auto durch und fuhr schnell davon, dabei wurde der Reifen getroffen. Der Täter muss ja schon vorher geschossen haben, sonst hätte sie ja nicht flüchten müssen. Deshalb komme ich auf Schnellfeuerwaffe.

@ Nina75

Wut auf das Opfer. Freundin weggenommen, Familienfehde oder ähnliches. Einen kleinen Streit am Badesee halte ich für eine solche Tat für unwahrscheinlich, was nicht heisst unmöglich.


melden

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 14:38
Ich bin von einer ganz gewöhnlichen halbautomatischen Waffe...Was man halt so als Pistole kennt ausgegangen. Warum auch nicht?
Grizzlyhai schrieb:Der Täter muss ja schon vorher geschossen haben, sonst hätte sie ja nicht flüchten müssen. Deshalb komme ich auf Schnellfeuerwaffe.
Da stehe ich jetzt etwas auf dem Schlauch...

Der Typ feuert und sie fährt los. Hätte ich auch gemacht. Aber ich weiß nich wo das Rückschlüsse auf die Waffe zulässt.


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 14:39
@Grizzlyhai
Ich glaube auch nicht das es sich da um einen kleinen harmlosen Streit gehandelt haben könnte.Ich denke aber irgendwas muss kurz zuvor vorgefallen sein und zwar so heftig das der Täter vor Wut so drauf losschoss.


melden

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 14:44
@Nina75

er kann ihm doch dort auch aufgelauert haben?


melden

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 14:47
@mistaz

Natürlich lässt das keine Rückschlüsse zu, ist meine Deutung. Die Waffe wird wohl eher durch die Hülsen identifiziert werden können. Hab mir die Waffen nochmal angesehen, ich bin wohl da mit den Begriffen durcheinander gekommen. Deine angabe wird wohl eher richtig sein. Die bundeswehrzeit ist wohl doch zu lange her :D


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 14:51
@E_M
Ja sicher.Ich denke er ist ihm hinterher gelaufen oder sogar auch gefahren (Fahrrad/Auto),nachdem vorher etwas vorgefallen war.
Ich hoffe das wird so schnell wie möglich aufgeklärt.Die Polizei wird schon ermitteln was und wo da was war.

Das mit der Frau und ihrem Kind.Wieso zielt und feuert der Täter in deren Richtung ? Hatte der Täter die beiden etwa auch im Visier ?


melden

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 14:52
ich denke die Kugel im Autoreifen war ein Querschläger. Hätte er auf die Frau gezielt dann hätte er wohl nicht nur den Reifen getroffen. Zumal sie ja anscheind in gleicher Höhe waren, beide im Auto sitzend.


melden

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 14:52
Vielleicht war die Mutter mit dem Auto einfach in der verlängerten Schussbahn?

Im Bereich des Organsierten Verbrechens kommen solche Schießereien immer wieder vor, denen scheinen Zeugen oft egal zu sein. Siehe Schießerei in Frankfurt an einem sonnigen feiertag vor einem Cafe, oder Schießereien im belebten Bahnhofsviertel in FFM.


melden
Anzeige

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 15:05
@tenbells
Ich glaube nicht, dass der Täter die Frau habe treffen wollen, sondern sie eher durch einen "halbherzig" gezielten Schuss abschrecken und vom Tatort verjagen. Ist ihm auch gut gelungen.


melden
216 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden