Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

91 Beiträge, Schlüsselwörter: Hamburg, Tötungsdelikt, Bergedorf

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 15:10
@Tombow
Habe ich doch gesagt das er sie nicht treffen wollte, ich denke nicht mal das er sie verjagen wollte. Dazu waren dort zuviele Zeugen.

ich denke spätestens in einer Woche haben sie den Täter.


melden
Anzeige

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 15:12
Sie Haben einen Tatverdächtigen fest genommen.

Radfahrer in Hamburg erschossen - Polizei nimmt Verdächtigen fest

http://focus.de/5600166


melden

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 15:12
Also man muss schon unterscheiden zwischen halbautomatischen Schusswaffen und vollautomatischen.

halbautomatisch: 1 Schuss pro Abzug, daraufhin wird die nächste Patrone automatisch bereit gemacht. Daher HALBautomatisch, man muss bei jedem Schuss neu den Abzug betätigt.

vollautomatisch: Abzug halten und ballern, bis man keine Lust mehr hat, der Lauf zu heiß wird oder das Magazin leer ist.


6 Schüsse sind für eine Pistole nichts ungewöhnliches.
Ein Magazin für die P6, die Dienstwaffe der dt. Polizei beispielsweise, von der es auch andere Varianten gibt, hat ein Magazin für 8 Schuss 9mm-Patronen.

Eine vollautomatische Pistole ist nicht so wahrscheinlich, das würde wirklich auffallen.


Schusswaffen identifiziert man übrigens, wenn man das über ,,Patronen" machen will, nicht über die Hülsen, sondern über die Projektile. Also das, was vorne aus dem Lauf der Waffe rausfliegt und die Löcher ins Ziel macht ;)
Jede Schusswaffe hat eine einzigartige Oberfläche im Lauf und hinterlässt damit einzigartige Kratzer auf dem Projektil.
Wie ein Fingerabdruck.

Diese können Fachleute identifizieren.
Relativ leicht können sie schon mal sagen, dass das Projektil XY von einer Waffe dieses und jenes Typs abgefeuert wurde - logisch.
Wenn Ermittler dann eine mögliche Tatwaffe finden, kann der Techniker die mit einem Projektil identischen Kalibers laden, in einen Wassertank abfeuern und Spuren auf dem Projektil mit dem vom Tatort/Opfer vergleichen.

Stimmen sie überein, ist die Tatwaffe identifiziert.


Was die beschossene Mutter angeht:

Es sind meiner Meinung nach mehrere Situationen denkbar.

Es könnte drum gegangen sein, Zeugen zu beseitigen.
Der Täter, ob professionell oder nicht, könnte Panik bekommen und deshalb um sich geschossen haben.
Auch könnte es eher Zufall gewesen sein.

Bis jetzt ist alles möglich.

Beziehungstat oder Auftragsmord, das lässt sich wohl noch nicht sagen, es ist ja noch nichtmal das Opfer identifiziert?


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 15:14
@E_M
Dieser TV wurde doch aber auch schon entlassen ?
Ein dringender Tatverdacht konnte gegen den 33-Jährigen laut "Bild" nicht konkretisiert werden, der daraufhin entlassen wird. Die Ermittlungen dauern an.
http://m.focus.de/panorama/welt/radfahrer-in-hamburg-erschossen-polizei-nimmt-verdaechtigen-fest_id_5600166.html


melden
stormi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 15:31
Hier eine weitere Info aus dem NDR:

Nachdem ein Radfahrer am Sonntagnachmittag in Hamburg von einem Unbekannten erschossen worden ist, hat die Polizei einen 33-jährigen Tatverdächtigen ermittelt. Die Mordkommission des Landeskriminalamtes hatte am Tatort Spuren gesichert. Sie erhielt Hinweise auf einen 33-jährigen Deutschen, gegen den sich auch aufgrund der Personenbeschreibung von Zeugen ein Tatverdacht ergab. Er wurde von Beamten des MEK in einer Wohnung im Stadtteil Allermöhe vorläufig festgenommen. Ein dringender Tatverdacht konnte allerdings nicht konkretisiert werden, der 33-Jährige wurde daraufhin entlassen. Die Ermittlungen der Mordkommission und der Staatsanwaltschaft Hamburg dauern an.

http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Radfahrer-erschossen-Verdaechtiger-gefasst,bergedorf426.html


melden

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 15:33
@Kc
Gute Zusammenfassung. Ich erlaube mir, ein wenig zu ergänzen:

Mit "Automatik-Pistole" meinte ich eine "normale" Pistole (ok, ist strenggenommen eine Halbautomatik) und kein Revolver. Es gibt zwar Faustfeuerwaffen mit Vollautomatik-Modus wie die Stechkin APS, die sind aber sehr selten.

Es stimmt auch, dass Waffen primär anhand der Spuren auf dem Projektil identifiziert werden. Weniger verbreitet, aber dennoch gängig ist auch die Identifizierung des Waffentyps anhand von Schlagbolzen- und Auswerferspuren an der Hülse. Im Einzelfall ließe sich so auch eine bestimmte Waffe identifizieren.


melden
sherlock74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 16:05
Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass auch evtl.die Frau getroffen werden sollte. Evtl. Auftragsmord durch Ex-Partner, Mann wie auch immer. Männer die verlassen werden und wo die gerichtliche Scheidung ansteht, drehen manchmal am Rad. Selbst schon erlebt. Mir wurde auch am Tag vor der Scheidung abends gedroht telefonisch ich sollte nicht zuviel fordern. Er würde seine Pumpgun mitnehmen. Da hatte ich wirklich Angst, weil ich es ihm zugetraut hätte. Aber das ist in diesem Fall reine Spekulation. So wie es von der Frau geschildert wurde, dachte ich, es könnte auch ein Auftragsmord sein. Sie hat nach links geguckt und sah auf gleicher Höhe im Auto den Mann mit Waffe. Dann ist sie schnell losgefahren. Reifen erwischt. Vielleicht Mann auf Fahrrad nur zufällig erwischt. Oder es sollten Zeugen beseitigt werden. Gab es nicht vor kurzem eine grosse Drogenrazzia in Bergedorf?? Zusammenhang?


melden

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 16:15
@sherlock74

Ich glaube nicht, dass die Frau das Ziel war. Ansonsten dürfte ein äußerst miserabler Schütze als Killer angeheuert worden sein. Bei einem Auto (großes Ziel) nur den Reifen treffen und bei einem versehentlichen Opfer gleich 5 Volltreffer in Brust und Kopf? Nee...


melden
sherlock74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 17:01
@E_M

Da hast Du wohl Recht.... Nee...echt gruselig so auf offener Strasse erschossen. Wenn ich bedenke, wie oft ich in Bergedorf unterwegs war.... Gefährliches Pflaster dort...


melden

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 17:07
Es kann einem überall etwas passieren, nicht nur in Bergedorf. ;)

Ich bin jedenfalls mal gespannt, was es mit diesem Tatverdächtigen auf sich hatte. Anscheinend ist er ja nun wieder freigelassen worden.. Wer weiß, inwiefern er etwas mit der Tat zu tun hatte.

Falls sich der Verdacht erhärten sollte, bin ich serh gespannt, wie man die Zeugenaussagen 'osteuropäisches Aussehen' interpretieren kann, wenn der TV in den Meldungen als 'deutsch' bezeichnet wird ;)


melden

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 17:17
Interessant finde ich, dass der wieder entlassene Mann und das Opfer sich kennen und es vorher schon mal Streit gab...


melden

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 18:38
@sherlock74

So heftig ist Bergedorf eigentlich nicht :D

Da gibt`s üblere Gegenden in Hamburg.
Osdorfer Born beispielsweise (sorry, falls jemand hier dort wohnt), Lurup, Harburg...

Und wie @Marike schon schrieb, passieren kann überall was. Natürlich ist Gewalt nie toll, aber in Deutschland haben wir trotzdem ein wirklich sehr hohes Maß an Sicherheit :)


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 18:54
Glich ist der Fall auch bei Fahndung Deutschland in sat1. Mal gespannt ob es was Neues gibt. Alles ganz schön gruselig.


melden
Schorfheide
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 19:33
Ist denn mittlerweile die Nationalität des Opfers kommuniziert worden?


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 19:42
@Schorfheide
Es wurde nur berichtet, was schon durch die Presse bekannt ist. Schon schlimm alles. Hoffentlich kriegen sie den Täter bald.


melden
Schorfheide
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

06.06.2016 um 21:06
Polizei nimmt einen 33-jährigenTatverdächtigen fest -mit MEK Einsatz- und lässt ihn mangels Beweise dann wieder laufen...

Leider immer noch keine weiteren Details über das Opfer. Ist denn nun die Identität geklärt?

hier die Pressemeldung bzw. die Bildzeitung:

http://www.bild.de/regional/hamburg/polizei/nimmt-tatverdaechtigen-nach-radfahrer-mord-fest-46158534.bild.html


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

07.06.2016 um 00:42
mistaz schrieb:...rausgegeben hat, ohne Osteuropäisches Erscheinungsbild mal etwas näher zu definieren...Hat er jetzt nen Polentrikot getragen oder wie ronny komplett in Jeans? Man weiß es einfach nicht...

Ok habs grade gegoogelt...Und bei jedem Treffer hat irgendwer was geklaut oder jemanden abgestochen etc.
also ich erkenne, ob jemand ein Osteuropäer ist auch ohne Nationaltrikot

Meine Vermutung. Es gab irgendwie Streit am Badesee.


melden

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

07.06.2016 um 07:55
Heute in der Braunschweiger Zeitung steht, es war ein Kopftreffer dabei. Da das ein Bezahlartikel ist, spare ich mir den Link.
Es ist nun auch nicht gerade von entscheidender Bedeutung.


melden

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

07.06.2016 um 08:06
Mittlerweile werden als eventuelles Motiv ja Sorgerechtsstreitigkeiten aufgeführt, das kommt mir ganz plausibel vor... Demnach ist auch die Identität des Opfers geklärt...
Die "Bild" spekuliert indes über einen familiären Hintergrund der Tat. Demnach habe es immer wieder Streit um das Umgangsrecht mit der Tochter des 28-Jährigen gegeben. Erst am Freitag soll die Mutter des Kindes, von der S. getrennt ist, ihm die Herausgabe des Kindes verweigert haben, obwohl es sich um sein Wochenende mit ihr gehandelt habe.

Derlei Streitigkeiten mit der Kindesmutter habe es in der Vergangenheit öfter gegeben. Dabei sei es mehrfach zu Prügeleien des Getöteten mit dem 33 Jahre alten Bruder der Ex-Frau gekommen. Bei dem Bruder soll es es sich zugleich um den wieder freigelassen Verdächtigen handeln.
http://www.focus.de/panorama/welt/radfahrer-in-hamburg-erschossen-getoeteter-28-jaehriger-starb-er-wegen-eines-streits-u...


melden
Anzeige
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Radfahrer in Hamburg erschossen - Täter unbekannt & flüchtig

07.06.2016 um 10:18
Es wurden auch Spuren am Tatort gefunden,die zum Tatverdächtigen geführt haben.Was für Spuren könnten das gewesen sein ? Und wieso ließen sie ihn wieder frei ?
Wie die Polizei mitteilte, hatten Spuren am Tatort auf die Spur des Deutschen geführt. Auch die Personenbeschreibung der zahlreichen Zeugen der Bluttat habe auf den 33-Jährigen gepasst.
http://m.welt.de/regionales/hamburg/article155995241/Das-Raetsel-um-die-Todesschuesse-am-Badesee.html


melden
186 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden