Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst

52 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Hamburg, Fahrrad ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst

21.08.2020 um 13:29
Hallo,

in der örtlichen Tageszeitung steht heute ein Bericht über den seit 5 Jahren vermissten Paul Schulz (seinerzeit 79 Jahre alt), der mit seiner Frau einen Radausflug machte und seitdem nicht mehr gesehen wurde.

Ich habe hier im Forum noch kein Thema dazu gefunden. Kennt jemand den Fall?

https://www.kn-online.de/Nachrichten/Hamburg/Seit-fuenf-Jahren-vermisst-Wer-hat-Paul-Schulz-aus-Hamburg-gesehen
Seit fünf Jahren vermisst: Wer hat Paul Schulz gesehen?

Der Fall ist mysteriös: 2015 ist der damals 79-jährige Paul Schulz mit seiner Frau auf Fahrrädern unterwegs nach Hause, als er plötzlich verschwindet. Bis heute gibt es keine Spur von ihm. Die Polizei bittet um Hinweise – wir zeigen Fotos des Vermissten im Artikel.

Hamburg

Seit dem 9. April 2015 wird der damals 79-jährige Paul Hermann Bernhard Schulz aus Hamburg-Poppenbüttel vermisst. „Schulz und seine Frau fuhren am Abend dieses Tages nach einem Theaterbesuch in Winterhude auf Fahrrädern in Richtung ihrer Poppenbütteler Wohnanschrift“, schildert ein Sprecher der Polizei das Geschehene. „In Hummelsbüttel in Höhe der Straßenkreuzung Am Karpfenteich/Josthöhe schlug der Vermisste einen anderen Weg ein als seine Frau: Er fuhr von hier aus weiter in Richtung Ring 3. Seitdem fehlt jede Spur von Herrn Schulz, er kam nie zu Hause an.“

Schon damals wurde öffentlich nach dem 79-Jährigen gefahndet, sein Verschwinden konnte jedoch bis heute nicht aufgeklärt werden. „Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Herr Schulz Opfer einer Straftat geworden ist“, so der Sprecher.
Hier auch noch die damalige Pressemitteilung der Polizei (mit Bild des Vermissten):

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/2994573

Hier auch ein aktueller Zeitungsartikel ohne Bezahlschranke mit Bild des Vermissten und des Fahrrades:

https://www.shz.de/regionales/hamburg/seit-2015-vermisst-raetsel-um-verschwinden-von-paul-schulz-id29352997.html
Nach Theaterbesuch verschwunden : Seit 2015 vermisst: Rätsel um Verschwinden von Paul Schulz – Quelle: https://www.shz.de/29352997 ©2020

Der 79-Jährige wurde möglicherweise Opfer einer Straftat. Die Polizei bittet die Bevölkerung erneut um Mithilfe. –

Hamburg | Die Polizei Hamburg hat erneut eine Vermisstenfahndung nach dem seit dem 9. April 2015 vermissten Paul Hermann Bernhard Schulz veröffentlicht. Das Verschwinden des 79-Jährigen bleibt ungeklärt. Das Landeskriminalamt 44 (LKA 44) führt die Ermittlungen.

Paul Schulz und seine Frau waren am besagten Abend nach einem Theaterbesuch in Winterhude auf Fahrrädern auf dem Nachhauseweg in Richtung Poppenbüttel. In Hummelsbüttel in Höhe der Straßenkreuzung Am Karpfenteich/Josthöhe schlug der Vermisste gegen 21.30 Uhr einen anderen Weg ein als seine Frau: Er fuhr von hier aus weiter in Richtung Ring 3. Seitdem fehlt jede Spur von Paul Schulz, er kam nie zu Hause an.

Schon damals wurde öffentlich nach dem 79-Jährigen gefahndet, sein Verschwinden konnte jedoch bis heute nicht aufgeklärt werden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Rentner Opfer einer Straftat geworden ist.

Der Vermisste wird zum Zeitpunkt seines Verschwindens wie folgt beschrieben:

1,76 Meter groß
schlanke Figur
kurze, graue Haare
Brillenträger
bekleidet mit braunem Mantel, blauer Jeans, braunen Schuhen, Wollmütze und Handschuhen

Daten zum Fahrrad:

Kettler, Modell Silverline (Damenfahrrad)
Rahmennummer (am Steuerrohr): 4039830
Farbe: schwarz-silber
Größe: 28 Zoll

Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Aufklärung des Falls führten, bittet die Polizei nun erneut die Hamburger Bevölkerung um Mithilfe:

Wer hat Herrn Schulz am Abend des 9. April 2015 gesehen? Wer kann Hinweise zu seinem Verbleib geben? Wer kann Angaben zum Verbleib des Fahrrades machen? Hinweise erbittet die Polizei an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder jede andere Polizeidienststelle.
– Quelle: https://www.shz.de/29352997 ©2020

Ich finde es merkwürdig, dass Herr Schulz plötzlich eine andere Richtung nimmt als seine Frau und dann verschwindet er spurlos. Was mag die Motivation dafür gewesen sein?


2x zitiertmelden

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst

21.08.2020 um 13:35
Zitat von RomySRomyS schrieb:in der örtlichen Tageszeitung steht heute ein Bericht über den seit 5 Jahren vermissten Paul Schulz (seinerzeit 79 Jahre alt), der mit seiner Frau einen Radausflug* machte und seitdem nicht mehr gesehen wurde.
Korrektur: Es handelte sich nicht um einen einfachen Radausflug, sondern um den Rückweg von einem Theaterbesuch, als Herr Schulz plötzlich abbog und seitdem verschwunden ist.


melden

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst

21.08.2020 um 13:43
Ein paar Details würden mich hier interessieren, aber dazu gibt es wohl keine Angaben:

- Hat die Frau das Einschlagen des anderen Weges sofort bemerkt, oder erst später, da er hinter ihr fuhr und man keinen Sichtkontakt hatte und sich nicht durchwegs unterhielt? Ist die Stelle, ab der er anders fuhr, also eine Schlussfolgerung ihrerseits?

- Wenn sie sofort bemerkte, dass er einen anderen Weg fuhr, hat sie ihn dann gerufen? Hat er nicht reagiert oder irgendeine (merkwürdige) Erklärung abgeliefert?


melden

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst

21.08.2020 um 13:48
@Nudelkugel
Ja, ich finde es auch merkwürdig, dass es dazu keine Angaben gibt. Aber ich denke schon, dass die Aussagen verifiziert wurden.

Warum die Frau offensichtlich nicht reagiert hat oder hinterher gefahren ist, finde ich allerdings auch merkwürdig.


1x zitiertmelden

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst

21.08.2020 um 13:51
Was mit bei dem Artikel fehlt ist das physische und psychische Befinden des Herrn Schulz.

Theaterbesuch und "Radtour" impliziert eine gute Gesundheit und auch, dass scheinbar nicht sofort alle Suchmaßnahmen erfolgt sind, was auf Eigengefährdung, suizidaler Absicht oder medizinischen Notfall hinweist.


Allerdings ist 79 Jahre nicht unbedingt ein alter, wo man alles über Bord wirft und neu anfängt.


Für die Frau muss es eine schreckliche Zeit gewesen sein.

Wenn ich mir vorstelle, mein Partner fährt woanders lang, ganz plötzlich, fahre ich da gleich hinterher oder denke ich mir, dass er vielleicht eine Abkürzung fährt?
Wie reagiere ich darauf?


Obwohl ich mich eben erwischt habe zu denken, dass wenn diese Aussage von einem Ehemann käme, würde ich eventuell einen Verdacht im Kopf haben.

Ein plötzlicher Tourenwechsel, danach einfach verschwunden...

Dies soll um Himmels Willen kein Verdacht in Richtung Ehefrau sein, sondern hat mich gerade selbst schockiert und hat mich nun beschäftigt, wie ich sowas denken kann ( obwohl es natürlich viele solche Fälle gibt, deswegen habe ich wahrscheinlich diese Verallgemeinerung getroffen).


Fünf Jahre sind eine sehr lange Zeit, auch wenn man das Alter des Vermissten betrachtet. In diesem Alter, kann schnell Mal er Situation gefährlich werden ( hinfallen mit Knochenbrüchen; eventuelle Vorerkrankungen, die nicht schlimm sind und trotzdem einer Medikation bedürfen; allgemeiner altersbedingter Abbau der körperlichen Kräfte)

Ich hoffe, dass er noch gefunden wird, damit die Frau Gewissheit bekommt.


melden

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst

21.08.2020 um 13:56
@RomyS
@Nudelkugel
Wir wissen natürlich auch nicht, in welcher Stimmung die beiden waren.

Ist er gerne ins Theater und hatte dementsprechend gute Laune, alles war schick?

Oder war er nur seiner Frau zuliebe dabei, war eigentlich nicht der Theatergänger und gab es deswegen vielleicht "Knatsch".

Letzterer Fall, würde ich meinem Mann auch nicht hinterher fahren, weil ich denken würde, er möchte seine Ruhe oder den Kopf frei bekommen.

Vielleicht sollte er auch noch was von der Tankstelle holen...
Aber dann wäre es nicht so seltsam,, dass er woanders lang fährt und somit auch nicht plötzlich.


Aber in der jetzigen Situation, würde ich wohl hinterher fahren.


melden

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst

21.08.2020 um 13:59
Zitat von RomySRomyS schrieb:Warum die Frau offensichtlich nicht reagiert hat oder hinterher gefahren ist, finde ich allerdings auch merkwürdig.
Daher frage ich mich, ob es nicht eventuell eine Schlussfolgerung der Frau war, dass er ab einem bestimmten Punkt anders gefahren sein muss. Wenn er hinter ihr fuhr und sie voran, dann sah sie ihn nicht und hatte wahrscheinlich auch nicht dauernd durch Sprechen Kontakt zu ihm. Möglicherweise ist ihr das Verschwinden irgendwann nach einem bestimmten Punkt aufgefallen und da schien es naheliegend, dass er ab dort einen anderen Weg eingeschlagen haben musste.
Oder aber, sie hat es direkt bemerkt und konnte dennoch nichts mehr erwirken Weil er zu flott unterwegs war, oder nicht mehr auf ihr Rufen reagierte. Und in letzterem Fall: Komische Wesensänderung, oder schlicht auf die Entfernung nichts gehört?

Stellt sich die Frage, wie sicher der genaue Punkt des Verschwindens ist, oder ob er auch nochmal umgekehrt sein könnte? Den Informationen hier nach ist das alles doch recht schwammig.


melden

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst

21.08.2020 um 14:03
https://www.shz.de/regionales/hamburg/79-jaehriger-aus-hamburg-poppenbuettel-vermisst-id9439061.html

Hier ein Artikel von 2015 in dem steht, dass Herr Schulz dement war.


melden

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst

21.08.2020 um 14:06
Leider schreibe ich hier mit dem Smartphone, weshalb ich nicht den Text kopieren und hier einsetzen kann ( oder ich weiß es einfach nicht wie es geht).

Vielleicht könnte jemand anderes den Text hier reinkopieren?


melden

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst

21.08.2020 um 14:23
Erinnert sehr stark an diesen Fall, der sich 2012 in Nürnberg ereignet hat:

Rentner A. Walther im Nürnberger Reichswald verschollen (Beitrag von Menedemos)

Auch hier war ein Rentner mit seiner Frau auf einer Radtour, fuhr plötzlich davon und ward nie mehr gesehen...

Auch in diesem Fall soll der Mann leicht dement gewesen sein. Außerdem hat er sich direkt vor dem Verschwinden mit seiner Frau gestritten, was aber in den Medien nur ganz zurückhaltend erwähnt worden ist. Vielleicht war es ja im Hamburger Fall genauso? Denn die Frau hat ja zumindest noch gesehen, dass er einen anderen Weg einschlug.


melden

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst

21.08.2020 um 14:30
Einen ähnlichen Fall gab es, ebenfalls vor fünf Jahren, auch bei uns hier bei Bonn. Auch auf einer Radtour verschwunden....Der Senior wurde allerdings 10 Tage später tot aus dem Rhein geborgen: https://www.google.de/amp/s/www.presseportal.de/blaulicht/pm/amp/7304/2998323


melden

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst

21.08.2020 um 14:32
Ich habe nicht gelesen, dass er "leicht" dement war (wie in dem Nürnberger Fall), sondern einfach dement und damit vermutlich ggf. orientierungslos. Es ist Anfang April, und um die Uhrzeit stockdunkel. Ich frage mich, wie man in dem Alter mit Demenz auf die Idee kommt, mit dem Rad ins Theater zu fahren. Er kann überall hin sein, ob seine Frau das Abbiegen nun gesehen hat, oder nicht. Vielleicht wurde er angefahren, vielleicht ist er gestürzt, aber wenn weder er, noch sein Rad wieder aufgetaucht sind, muss da ja eigentlich jemand weiteres beteiligt gewesen sein, oder? Oder wurden sämtliche Gewässer der mehr oder weniger näheren Umgebung abgesucht, so dass ausgeschlossen wäre, dass er in irgendeinen Tümpel oder Fleet oder Alsterlauf oderso gefallen sein kann? Vermutlich nicht. Hamburg hat jede Menge Wasser.


melden

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst

21.08.2020 um 14:49
2 Dinge zum Äußeren von Herrn Schulz stimmen im alten und neuen Artikel der gleichen Zeitung nicht überein.

Im alten Artikel:
- 1,65 m
- grüner Mantel

Im neuen:
- 1,76 m
- brauner Mantel

Unterschiedliche Mantelfarbe... okay..., nicht so schlimm, imho, aber wie kommt man auf 2 unterschiedliche Größen? Immerhin 11 cm Unterschied. Und "gewachsen" ist der Herr im neuen Artikel.
Ich finde das erwähnenswert.


1x zitiertmelden

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst

21.08.2020 um 14:52
Das ist ja interessant, dass es anscheinend gar nicht so selten vorkommt, dass (ältere) Radfahrer irgendwo abbiegen und dann verschwinden.

Das mit der Demenz erklärt das plötzliche Abbiegen möglicherweise. Wer weiß, was da gerade in seinem Kopf vor sich oder wo er hin wollte. Schade, dass es dann so geendet ist.

Ist es möglich, dass er vielleicht auch einfach gefahren und gefahren ist und Hamburg irgendwann verlassen hat?

Dass er irgendwo ins Wasser gefahren/gefallen und dann ertrunken ist, halte ich auch für mögliches Szenario. Das würde evtl. auch erklären, warum das Fahrrad nicht gefunden wird. Das ist vielleicht dann vielleicht auch im Wasser gelandet.


melden

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst

21.08.2020 um 14:55
@Halbedelstein
Hier der Artikel:
Hamburg | Donnerstagabend wird der 79-jährige Paul Hermann Bernhard Schulz aus Hamburg-Poppenbüttel vermisst. Der Rentner war am Abend auf seinem Fahrrad unterwegs und wird seitdem vermisst. Bisherige Suchmaßnahmen hatten keinen Erfolg.

Der 79-Jährige ist etwa 1,65 Meter groß und schlank. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens trug er einen grünen Mantel, Jeans und eine beigefarbene Wollmütze sowie braune Halbschuhe und Handschuhe. Der Gesuchte ist Brillenträger. Er führt ein schwarzes Damenrad der Marke Kettler mit sich.

Der Vermisste ist an Demenz erkrankt und deshalb zeitweise orientierungslos. Wer Hinweise auf den Verbleib des Rentners hat, wendet sich bitte an die Nummer 040/4286-56789 oder jede andere Polizeidienststelle.
– Quelle: https://www.shz.de/9439061 ©2020
Zitat von IamSherlockedIamSherlocked schrieb:Im alten Artikel:
- 1,65 m
- grüner Mantel

Im neuen:
- 1,76 m
- brauner Mantel
Das ist ja auch merkwürdig. Ist mir gar nicht aufgefallen. Wie kann denn das passieren?
Ich denke allerdings, dass die erste Angabe stimmt und es zu einem Übertragungsfehler im neuen Artikel gekommen ist.

Die Pressemeldung der Polizei bestätigt auch die ersten Angaben:
Der 79-Jährige ist ca. 165 cm groß und schlank. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens war er mit einem grünen Mantel, Jeans, einer beigefarbenen Wollmütze, braunen Halbschuhen und Handschuhen bekleidet. Herr Schulz ist Brillenträger. Er führte ein schwarzes Damenrad der Marke Kettler mit sich.
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/2994573


melden

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst

21.08.2020 um 15:06
@RomyS
Danke für die Hilfestellung 🤗

Übertragungsfehler könnte sein. Welche Frage mich gerade umtreibt ist, warum gerade jetzt gesucht wird.

Die Suchmaßnahmen vor fünf Jahren waren ja ziemlich reduziert , sage ich Mal.

Hängt es mit irgendwelchen Fristen zusammen, Thema Bürokratie, oder ist es Wunsch der Angehörigen oder hat man mittlerweile einen Verdacht, dem so nochmal nachgegangen werden soll durch Zeugenaufrufe?


2x zitiertmelden

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst

21.08.2020 um 15:09
@Halbedelstein: Kein Problem. :-)
Zitat von HalbedelsteinHalbedelstein schrieb:Übertragungsfehler könnte sein. Welche Frage mich gerade umtreibt ist, warum gerade jetzt gesucht wird.
Ja, das ist eine gute Frage, die ich mir auch schon gestellt habe.


1x verlinktmelden

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst

21.08.2020 um 16:46
Zitat von HalbedelsteinHalbedelstein schrieb:Welche Frage mich gerade umtreibt ist, warum gerade jetzt gesucht wird.
Wenn man sich andere Vermisstenfälle älterer Herrschaften ansieht, wird das nicht mehr aufgegriffen. Daher ist die Frage wirklich zu stellen.

Die Richtung Ring 3 ist wohl nur eine grobe Schätzung. Letztlich führt der Weg "Am Karpfenteich" entweder einmal hin Richtung "Hummelsbütteler Weg", der dann, geht man links, in die "Hummelsbütteler Hauptstraße" mündet; oder nach unten hin auf die "Alte Landstraße".
Geht man nach der Beschreibung wird er nach Norden gefahren sein, also auf erstmal Richtung "Hummelsbütteler Weg"...wie es dann weiterging, das weiß wohl keiner.

Auf der Strecke Hummelbütteler Weg, Hummelsbütteler Hauptstraße, Richtung Ring 3 ist zumindest mindestens ein Gewässer, ein Rückhaltebecken. Einige Meter weiter ein Zweites.
Zudem fahren dort Öffentliche Verkehrsmittel.


MapPaulAlbrechtOriginal anzeigen (0,1 MB)


melden

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst

21.08.2020 um 17:24
Leider kenne ich mich in dem Bereich, wo Herr Schulz verschwand nicht aus. Gibt es Weiher, oder Bachläufe in der Umgebung des Hummelbütteler Wegs?


Gibt es eventuell Anhöhen oder Kuhlen, wo jemand verunfallt sein kann und die Sicht auf den Ort ist uneinsehbar?

Bäume gibt es genug, somit auch dichteres Unterholz und unwegbares Gelände oder ist es eben und im großen und ganzen "zivilisiert". Falls ihr versteht , was ich damit meine...


melden

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst

21.08.2020 um 18:23
Das sind die Gewässer in unmittelbarer Nähe des angeblichen Fahrtweges und Ring 3...
Über dem Gewässer mit der kreativen Bezeichnung "Teich" beginnt auch ein Naturschutzgebiet.


PaulSchulz1Original anzeigen (0,2 MB)


Es ist also einiges vorhanden. Dementsprechend auch etwas "Natur", in der man schnell verunfallen kann.
Selbst die Alster ist noch in der Nähe. Also genügend Möglichkeiten.

Aber es ist über ihn ja so gar nichts bekannt, auch nicht, ob er vielleicht ein Dauerticket des HVV hatte...damit hätte er problemlos in einen Bus oder in eine Ubahn einsteigen können; dann könnte er sich weißgott wo befinden...


melden