Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst

28 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Vermisst, Auto ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst

18.12.2020 um 07:34
Der
47-jährige Nils Hansen aus Hamburg
wird seit dem 21. Oktober vermisst. Aktuell ermittelt die Mordkommission Lübeck. Die Staatsanwaltschaft Lübeck geht wegen der Gesamtumstände von einem Gewaltverbrechen aus. Allerdings: Viel können die Polizisten nicht verraten, um die Ermittlungen nicht zu gefährden.

Die Kriminalpolizei sucht - unter anderem mit einem Bagger - auf einem
Campingplatz in Güster
im Kreis Herzogtum Lauenburg nach einen vermissten Mann. Die Beamten gehen von einem Gewaltverbrechen aus.

Fahrzeug wurde ausgebrannt gefunden

Der Vermisste war mit einem dunkelgrauen Audi Q5 S-Line mit auffälligen schwarzen Felgen und Hamburger Kennzeichen unterwegs. Er wurde zuletzt im Bereich der Ortschaft Güster gesehen. Danach war er nicht mehr zu erreichen und auch nicht mehr in den sozialen Medien aktiv - was für ihn sehr ungewöhnlich sein soll.

Das Fahrzeug wurde am 26. Oktober ausgebrannt in Geesthacht aufgefunden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen und Hinweisen. Wer etwas gesehen hat, soll sich bei den Beamten unter der (0451) 13 10 oder per E-Mail an die Adresse K1.Luebeck.BKI@polizei.landsh.de melden.


https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Polizei-sucht-Vermissten-auf-Campingplatz-in-Guester,vermisster364.html

https://m.ln-online.de/Mehr/Bilder/Bilder-des-Tages/2020/12/Suche-nach-Vermisstem-auf-Campingplatz-in-Guester?fbclid=IwAR1fiugR3LofXST2XaSTw0NgC4Exga1zggc7BXetnDHmZqghjp3w2rfq3cM


Ich bin auf diesen Fall gestoßen, da es sich zum einen direkt bei mir vor der Haustür abspielt und groß durch die Medien hier geht.


melden

Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst

18.12.2020 um 08:26
@Anker_84

Guten Morgen, kanntest du den Vermissten oder weiss du mehr über ihn? Leider ist die Information über seine Person wenig...Hatte er Familie oder was machte er auf dem Campingplatz?


melden

Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst

18.12.2020 um 09:36
Nein ich kannte ihn nicht.

Ich habe auch nicht viele privaten Infos gefunden.

Das ist die Frage, was man im Winter bzw in der nicht Saison auf dem Campingplatz macht.
Klar gibt es einige Dauercamper, aber das dürften nicht viele sein.

Warum wurde das Auto ausgebrannt im 30 km entfernten Geesthacht gefunden?


melden

Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst

18.12.2020 um 09:39
@Anker_84
Vorallem ohne Camping Wagen? Sein Auto war doch fürs Camping garnicht geeignet


melden

Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst

18.12.2020 um 10:20
@LARA43
Der abgebildete Wohnwagen wird ganz offensichtlich zum Dauercampen genutzt, d.h. er steht dauerhaft auf dem Campingplatz. Da braucht es kein geeignetes Fahrzeug.


melden

Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst

18.12.2020 um 10:31
Aus den Berichten geht nicht hervor, ob es sein eigener Campingwagen ist, der auf dem Campingplatz steht.
Die Suchmeldung mit dem Foto hatte ich schon vor einiger Zeit in einer Hamburger Zeitung gesehen. Da war er gerade erst ein paar Tage verschwunden. Ich hatte nich gewundert, dass so schnell öffentlich gesucht wird. Eher unüblich bei einem erwachsenen Menschen.


melden

Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst

18.12.2020 um 10:41
@hopkirk

Danke, das wusste ich nicht...
Aber das nutzt man doch nicht im Winter...


2x zitiertmelden

Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst

18.12.2020 um 10:46
@hopkirk

Ich habe irgendwo gelesen das es nicht sein eigener Stellplatz ist. Weiß allerdings nicht mehr wo es war.


melden

Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst

18.12.2020 um 12:09
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Aber das nutzt man doch nicht im Winter...
Doch, durchaus, so lange der Campingplatz ganzjährig geöffnet ist. Die meisten Wohnwagen sind mit Gas beheizbar, und man kann es sich dort richtig gemütlich machen. Ein Bekannter von mir wohnt sogar dauerhaft in einem Wohnwagen auf einem Dauerstellplatz und spart sich auf diese Weise Geld für einen Hauskauf zusammen.


melden

Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst

18.12.2020 um 13:11
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Aber das nutzt man doch nicht im Winter...
Doch, es gibt Leute, die wohnen das ganze Jahr über auf dem Campingplatz.
Eine Sonderform des Dauercampings ist der dauerhafte Wohnsitz auf einem Campingplatz. Zu den Gründen, die Menschen für eine Lebensform mit dauerhaftem Camping nennen, zählen die Nähe zur Natur und Ungebundenheit,[3] bei manchen spielen auch Schicksalsschläge, eine erfolglose Wohnungssuche oder Arbeitslosigkeit eine Rolle.
Quelle: Wikipedia: Dauercamping


melden

Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst

18.12.2020 um 13:14
Jetzt wird der See abgesucht mit Tauchern.

https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/vermissten-fall-von-guester-wurde-nils-hansen-im-see-versenkt-74520602.bild.html


melden

Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst

18.12.2020 um 14:02
Da gibt es ganz schön viele Möglichkeiten, was ihm zugestossen sein könnte...
Rache, Raubüberfall, Schulden usw...usf...


melden

Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst

18.12.2020 um 14:13
Es gibt einen erneuten Zeugenaufruf
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43738/4794861
Lübeck (ots)

Gemeinsame Medien-Information der Staatsanwaltschaft Lübeck und der Polizeidirektion Lübeck:

Seit dem 20.10.2020 wird der 47-jährige Nils Hansen aus Hamburg vermisst. Es ist nicht auszuschließen, dass der Vermisste Opfer eines Gewaltverbrechens geworden ist. Die Mordkommission Lübeck hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Absuche auf einem Campingplatz in Güster im Kreis Herzogtum-Lauenburg am gestrigen Tage hat nicht zum Auffinden eines Leichnams geführt. Die Suche wird in den kommenden Tagen fortgeführt. Es wird keine Auskunft dazu erteilt, wo gesucht werden wird.

Die Ermittler suchen weiterhin Zeugen, die Hinweise zu dem Fahrzeug machen können, mit dem Nils Hansen unterwegs war. Hat jemand den dunkelgrauen Audi Q5 S-Line mit auffälligen schwarzen Felgen und Hamburger-Kennzeichen in der Zeit vom 20. bis zum 26.10.2020 gesehen und kann Hinweise zu möglichen Insassen geben? Darüber hinaus wird um Hinweise zum Verbleib des Vermissten gebeten.

Lichtbilder von dem Fahrzeug sowie dem Vermissten werden mit dieser Medieninformation veröffentlicht.

Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 0451-131-0 oder per E-Mail an die Adresse K1.Luebeck.BKI@polizei.landsh.de entgegengenommen.
Quelle:



melden

Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst

19.12.2020 um 09:37
Zu dem Campen im Winter, das ist problemlos möglich ( im Mom haben einige Bundesländer die Plätze wegen Corona allerdings geschlossen).
Meine Eltern haben eunen Dauerplatz ( u ich schon so manche Weihnachtsferien da verbracht).
Gasherd, Katalytofen mit Gas beheizt, man kann Stron beziehen
etc usw, da geht es auch im Winter problemlos.


melden

Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst

19.12.2020 um 10:16
Alles sehr seltsam. Ich könnte mir einen Milieumord vorstellen.


1x zitiertmelden

Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst

19.12.2020 um 13:58
Zitat von DWDW schrieb:Ich könnte mir einen Milieumord vorstellen.
Hmmm, das ist noch zu dünn. Seitens der Polizei und der Presse wurde nichts über mögliche Milieuverbindungen verlautet. Da stellt sich zwangsläufig die Frage, welches Milieu und mit wem sich der Verschwundene wohl angelegt hat. Es könnte sein, dass die Polizei mehr weiß, aber aus ermittlungstaktischen Gründen schweigt, aber genauso gut ist es möglich, dass die Polizei keinen Einstieg darin findet.

An ein freiwilliges Verschwinden glaube ich eher nicht. Die Frage, die einen weiterbringen könnte ist für mich, wieso ist das Auto angezündet worden? Meine Vermutung (Spekulation) ist, dass der oder die Täter Spuren darin hinterlassen haben oder gar das Auto ein Tatort gewesen ist.

Das wiederum führt zu der Frage, wieso abbrennen? Wenn der oder die Täter in der organisierten Kriminalität zu suchen sind, hätten sie eventuell effektivere und zuverlässigere Methoden an der Hand gehabt, um ein Fahrzeug verschwinden zu lassen.

So oder so, momentan sehe ich die beste Möglichkeit, weiterzukommen, in der Auswertung der vorhandenen Spuren am Auto. Das natürlich unter dem Vorbehalt, dass die Polizei mehr über die Kontakte des Verschwundenen weiß und da fleißig am Spuren abarbeiten ist.


melden

Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst

19.12.2020 um 17:25
Ich denke das es raubmord war.
Der oder die Täter waren evtl Anhalter und sind denn mit ihm nach bergedorf gefahren in seine Wohnung.
Das Auto wurde In Geesthacht dem Nachbarort von bergedorf verbrannt um nicht mit dem geklauten Auto mit dem mord verwickelt zu werden....
Das Auto sah nach mehr aus für die Täter?


melden

Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst

19.12.2020 um 17:40
Das letzte Foto, ein Blitzerfoto, soll ja das letzte Lebenszeichen sein..
Nur von wann dieses Foto ist , welcher Tag, und wo er geblitzt wurde, steht da ja nicht..
War er auf dem Weg dort zu jemandem oder war es nur eine minimale Geschwindigkeitsübertretung..wurde er eventuell verfolgt und er war da zu schnell unterwegs, oder er war in Zeitdruck wegen Termin.. Ist ja nichts bekannt.


https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/vermissten-fall-von-guester-wurde-nils-hansen-im-see-versenkt-74520602.bild.html


1x zitiertmelden

Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst

19.12.2020 um 17:49
Zitat von MissRedfordMissRedford schrieb:Nur von wann dieses Foto ist , welcher Tag, und wo er geblitzt wurde, steht da ja nicht..
Das dürfte, wenn nicht direkt Täterwissen, dann zumindest tatrelevantes Wissen sein. Verständlich, wenn die Polizei sich da mit Daten zurückhält.
Zitat von MissRedfordMissRedford schrieb:War er auf dem Weg dort zu jemandem oder war es nur eine minimale Geschwindigkeitsübertretung..wurde er eventuell verfolgt und er war da zu schnell unterwegs, oder er war in Zeitdruck wegen Termin
Fragen über Fragen. Wahrscheinlich werden wir es nie erfahren, es sei denn, das Auto gibt mehr Spuren her als vermutet, die Leiche wird gefunden oder es gibt relevante Hinweise aus der Bevölkerung. Oder, ein Mitwisser packt aus.


1x zitiertmelden

Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst

19.12.2020 um 18:00
Zitat von TombowTombow schrieb:Das dürfte, wenn nicht direkt Täterwissen, dann zumindest tatrelevantes Wissen sein. Verständlich, wenn die Polizei sich da mit Daten zurückhält.
Naja, das Bild als letztes Lebenszeichen wurde ja auch dokumentiert..
daher ja auch die Frage mit dem Zeitraum..
Wäre ja trotzdem hilfreich, wenn es da Zeugen geben würde für den Tag, an dem das Foto entstand. Ist doch möglich, dass sich spezifisch jemand daran erinnert , wenn derjenige sich dort auch befand. Ohne Ortsangabe wo das Foto entstand finde ich das schwierig eventuelle Zeugen zu finden. Das war meine Intention. Wenn die Gegend überhaupt ne Wohngegend ist wo der Blitzer steht, falls er wirklich zu schnell war....
Ich erinnere mich mitunter ja auch an Raser in meinem Viertel.. z.B. .. Ob dem Wagen ein weiterer Wagen folgte usw. u. usf. ..


1x zitiertmelden