Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ehepaar im Frankreichurlaub vermisst

118 Beiträge, Schlüsselwörter: Urlaub, Frankreich, Vermisstenfall, Wohnmobil

Ehepaar im Frankreichurlaub vermisst

07.10.2016 um 16:06
Habe in dieser Gegend mal ein paar Wetterorte eingegeben, nichts auffälliges außer das genau am 25. Das Wetter schlechter geworden ist, an diesem Tag bedeckt und etwas Regen.


melden
Anzeige

Ehepaar im Frankreichurlaub vermisst

07.10.2016 um 16:07
Frau.N.Zimmer schrieb:Ich kenne z.B. keinen Rentner ohne Handy.Meist von den besorgten Kindern irgendwie aufgedrückt, falls mal "was ist".
Ja, aber die mir bekannten nutzen das dann sonst nicht zur Kommunikation, darum habe ich gefragt. ;) Die schleppen das dann "für den Notfall" in der Tasche mit sich rum, aber telefonieren nicht darüber und nutzen auch kein Whatsapp/SMS oder ähnliches. ;) Ist ja für den Fall aber auch relativ irrelevant.


melden

Ehepaar im Frankreichurlaub vermisst

07.10.2016 um 16:09
Weiß man denn wie lange das Ehepaar in den Urlaub fahren wollte? Ist die Deadline schon überschritten?


Vielleicht hatten sie wirklich nur Handyprobleme. Die PIN vergessen oder das Ladekabel. Und denken sich nicht viel dabei nach dem Motto " Es ist doch nichts passiert, wir wussten ja nicht das ihr euch gleich solche großen Sorgen macht". etc. etc.


melden

Ehepaar im Frankreichurlaub vermisst

07.10.2016 um 16:09
An eine Kommunikationsproblem glaube ich eher nicht. Wäre natürlich schön für die Familie, wenn es sich so aufklärt. Aber gerade das ist doch die Generation, die noch Festnetznummern auswendig kann oder ein Notizbuch dabei hat und die die Benutzung eines öffentlichen Fernsprechers gewohnt ist? Ich würde meinen, wenn sie sonst üblicherweise regelmäßigen Kontakt mit ihren Kindern pflegen aus dem Urlaub, hätten sie sich einen öffentlichen Fernsprecher gesucht, weil sie vermeiden wollen würden, dass die Kinder sich sorgen. Auch ist man heut zu Tage vielleicht gerade in dem Alte nicht mehr gerne ohne die nette Möglichkeit mobil Hilfe im Notfall rufen zu können. Sie hätten das Gerät ggf. vor Ort ersetzt?


melden

Ehepaar im Frankreichurlaub vermisst

07.10.2016 um 16:10
@aero


wenn ich es richtig verstanden habe kommen die vermissten aus Neumarkt. Das Wohnmobil hat ebenfalls Neumarkter Kennzeichen. HIer liegt es nahe davon auszugehen, dass ihnen das Wohnmobil selbst gehörte, sie also durchaus über eine gewisse Erfahrung verfügen.


es kann natürlich theoretisch auch sein, dass sie es geliehen haben oder sie es das erste mal machen. nach lage der dinge ist es aber eher unwahrscheinlich.


melden

Ehepaar im Frankreichurlaub vermisst

07.10.2016 um 16:13
http://www.campingcar-bricoloisirs.net/phpbb/viewtopic.php?t=40157&p=341013#p341013


Hier wird auch schon unter französischen Wohnmobilfans nach den Vermissten gesucht.


melden

Ehepaar im Frankreichurlaub vermisst

07.10.2016 um 16:18
In meiner Gegend sind im letzten Jahr zwei Damen, beide kurz vor dem achtzigsten Geburtstag, von einem Felsen gestürzt. Sie hatten dort ein Selfie gemacht und wurden auch erst nach Tagen gefunden.
Wenn man bedenkt wie lange Tanja G. nicht gefunden wurde? Und dort wurde sogar an der betreffenden Stelle gesucht. Sie könnten verunfallt sein.


melden

Ehepaar im Frankreichurlaub vermisst

07.10.2016 um 16:31
nous sommes en Sud Bretagne , nous sommes souvent sur la cote et nous allons preter attention aux CC immatriculés en RFa

Übersetzung:
Wir wohnen im Süden der Bretagne, wir sind oft an der Küste und werden auf Wohnmobile mit deutschen Kennzeichen achten.

http://www.campingcar-bricoloisirs.net/phpbb/viewtopic.php?t=40157&p=341013#p341013
Die Strecke von Nantes nach Brest ist ca. 300 km lang, wenn man die Buchten ausfährt noch deutlich länger.


melden

Ehepaar im Frankreichurlaub vermisst

07.10.2016 um 16:37
Man hat noch zu wenig Informationen, hilfreich wäre auch zu wissen, wie lange das Ehepaar ihre Tour insgesamt plante, wollten sie nach einem bestimmten Zeitpunkt wieder zurück in Deutschland sein, oder war ihre Reise auf "unbestimmt".... ich denke wir müssen uns gedulden


melden

Ehepaar im Frankreichurlaub vermisst

07.10.2016 um 16:46
Guten Tag zusammen !

Also seltsam ist es natürlich schon. Aber es gab auch schon Fälle, wo es eine passende Erklärung gab.

Mal angenommen, die Rentner sind per pedes 1-2 Km vom WoMo entfernt an einem steilen Küstenabschnitt unterwegs. Dann rutschen beide ab. Sie werden schwer verletzt in ein KH eingeliefert. Die Papiere/Handy sind noch im WoMo auf dem Standplatz/Campingplatz, weil die beiden "nur" einen ausgedehnten Spaziergang gemacht haben. Keinen längeren Ausflug. Dann bekommt man schnell die Situation, dass die beiden Personen nicht ansprechbar sind, also keine Auskunft geben können. Papiere hat man nicht, keinen Hinweis auf den Wohnort.

Je nach Prognose der Ärzte könnte die Polizei abwarten, bis jemand ansprechbar ist. Das wäre -aus meiner Erfahrung- in FR keine völlig ausgewöhnliche Vorgehensweise. Ist jetzt nur mal ein Beispielszenario um den Gedanken deutlich zu machen.


melden

Ehepaar im Frankreichurlaub vermisst

07.10.2016 um 17:10
@Slaterator
Ich hoffe, dass in so einem Falle als erstes die Krankenhäuser abgefragt werden durch die Behörden... aber natürlich ist das möglich, ja.


melden

Ehepaar im Frankreichurlaub vermisst

07.10.2016 um 17:14
Hallo in die Runde, es kamen Zweifel auf an der Meldung an die Polizei. Ich hatte auch Zweifel, kann aber in Bezug auf die Aktualisierung des facebook - Profiles zumindest eine Erklärung geben: Ich habe den Sohn Herrn Eichler auf facebook direkt angeschrieben, was ich immer mache bevor ich Suchmeldungen weiterleite. Ich habes ihm selber dazu geraten Vermisstenanzeige zu erstellen - schließlich ist es im Falle von Senioren denkbar, dass sie in hilfloser Lage wären oder schlimmes passiert ist wie Überfall oder Suizid. Ob eine Vermisstenanzeige erfolgt ist weiß ich nicht, aber die Aktualtisierung mit Klarnamen der Eltern und mit dem Kennzeichen in den Text erfolgte aufgrund des Chats mit dem Suchenden. Mir wäre es eindeutiger, wenn die Polizei ihrerseits eine Vermisstenanzeige ins Netz stellt - damit wäre auch die Vermisstenanzeige eindeutig belegt. Wie auch immer hoffen wir im Interesse aller in dieser Lage, dass die Vermisstenanzeige echt ist und sich der Ausgang als glücklich herausstellt. Nette Grüße A. aus Dortmund


melden

Ehepaar im Frankreichurlaub vermisst

07.10.2016 um 17:15
Das Ehepaar und der Sohn hatten regelmäßig Kontakt. Wenn dieser plötzlich abbricht UND der Sohn ein komisches Bauchgefühl hat würde ich das Ernst nehmen..
Es bleibt wohl nichts als die 300+ Kilometer abzusuchen und die Menschen vor Ort zu sensibilisieren. Hoffentlich ist nichts passiert.


melden

Ehepaar im Frankreichurlaub vermisst

07.10.2016 um 17:18
@Minderella
Minderella schrieb:Ich hoffe, dass in so einem Falle als erstes die Krankenhäuser abgefragt werden durch die Behörden... aber natürlich ist das möglich, ja.
Das ist eben die Frage, ob das dann auch zeitnah geschieht. Es gibt da ja jede Menge Bürokratie. Ein Hilfeersuchen von der BRD an FR, dann die Weiterleitung an die in Frage kommenden Behörden (man kennt ja den letzten Standort nicht), die Sprachbarriere und, und und. Ich denke das dauert. Und ob da dann auch gleich an der richtigen Stelle gesucht wird... Daher mein Szenario.


melden

Ehepaar im Frankreichurlaub vermisst

07.10.2016 um 18:14
Ich gehe davon aus, dass die Vermissten nicht wild campen, sondern Campingplätze nutzen. Vermutlich legen sie sich bei der Anmeldung auch nicht fest, wie lange sie bleiben wollen, weil sie ja zeitlich nicht gebunden sind. Ferner gehe ich davon aus, dass die Leute eine ACSI-Karte nutzen, das ist eine Nebensaison-Campingkarte mit günstigen Pauschalpreisen für zwei Personen plus Fahrzeug und ein Hund. Diese ganzen Annahmen basierend auf eigener Erfahrung als Camper. An Stelle des Sohnes würde ich alle ACSI-Plaetze in der fraglichen Region anmailen und fragen,ob meine Eltern dort waren bzw. aktuell sind. Es ist ja möglich, dass das WoMo auf dem Platz steht und die Leute sind bei einer Wanderung oder do verunglückt. Auf jeden Fall würde ich Kontakt mit den Campingplätzen aufnehmen, um zu lokalisieren, wo genau sie verschwunden sind. Leider - zumindest, was diesen Fall betrifft - ist die Akzeptanz von ACSI gerade in Frankreich sehr groß. Und ich würde die großen Wohnmobil- und Wohnwagenforen kontaktieren. Viele Leute sind auch im Urlaub online und könnten das gesuchte Paar kennengelernt haben und Näheres wissen.


melden

Ehepaar im Frankreichurlaub vermisst

07.10.2016 um 18:40
@Slaterator

Im Falle der Sprachbarriere wenn konkreter Verdacht besteht (was ja der Fall wäre*) kann man sich auch an das Auswärtiges Amt Berlin wenden.
Der Konsularbeamte berät die Angehörigen des Vermissten über Möglichkeiten weiterer Nachforschungen.

Er kann beispielsweise das dortige Außenministerium bzw. die Polizei am Urlaubsort einschalten und die Verwandten bei ihren Gesprächen mit den örtlichen Behörden unterstützen.
http://m.konsularinfo.diplo.de/todesfall



*
Die Polizei leitet eine Vermissten-Fahndung ein, wenn

eine Person ihren gewohnten Lebenskreis verlassen hat,ihr derzeitiger Aufenthalt unbekannt ist undeine Gefahr für Leib oder Leben (z.B. Opfer einer Straftat, Unfall, Hilflosigkeit, Selbsttötungsabsicht) angenommen werden kann.
https://www.bka.de/DE/UnsereAufgaben/Ermittlungsunterstuetzung/Vermisstensachbearbeitung/vermisstensachbearbeitung_node....

Ich glaube das die Bürokratie nur zweitrangig in solchen Vermissten Fällen ist.


melden

Ehepaar im Frankreichurlaub vermisst

07.10.2016 um 18:57
@Asparta
Asparta schrieb:Ich glaube das die Bürokratie nur zweitrangig in solchen Vermissten Fällen ist.
Ich schreibe und mutmaße hier aber über die Bürokratie der Behörden untereinander. Nicht von den Möglichkeiten, die eine Person hat, die jemanden als vermisst meldet. Und da gibt es Hürden, die vor allem Zeit kosten.


melden

Ehepaar im Frankreichurlaub vermisst

07.10.2016 um 19:00
Wenn man durch das Finistere reist, muß man eigentlich einmal
am Pointe du Raz oder Pointe du Van gewesen sein.
Dort gibt es wirklich sehr viele gefährliche Klippen.

Wikipedia: Cap_Sizun

Ich kenne die Gegend aus Brest kommend und aus Nantes kommend,
mal fliegen wir so, mal so. Unser Stammort, wo wir immer wieder ein
Haus mieten, ist Audierne.

Hatte das Ehepaar evtl. eine Route ausgearbeitet, von der vielleicht
eine Kopie zu Hause liegt

Wäre interessant, ob sie nun von Brest nach Nantes/La Rochelle
unterwegs waren, oder umgekehrt.

Vor Nantes liegt diese Insel "Ile de Noirmoutier", die ist auch ein
beliebter Anlaufpunkt.


melden

Ehepaar im Frankreichurlaub vermisst

07.10.2016 um 19:03
Hallo,

es gibt natürlich sehr unterschiedliche Rentnertypen, aber meisten folgen die doch der Gewohnheit. Wenn der letzte Kontakt am 25. September war, sind nun schon fast zwei Wochen vergangen .... klar denkt man immer, zu zweit passiert weniger.

In Frankreich gibt es durchaus sehr dünn besiedelte Gebiete. Und wenn ein Womo irgendwo ordnungsgemäß geparkt ist, ist es ja erst mal nicht sehr ungewöhnlich und fällt (je nach Gebiet) gar nicht weiter auf. Wenn sie also ordnungsgemäß geparkt haben und während eines Tagesausflug verunfallt sind oder Opfer eines Verbrechens wurden, dann kann das Wochen dauern, bis das Wohnmobil entdeckt wird.

Die Frage ist auch, wie spontan sie waren - legten sie sich eine Strecke zurecht oder fuhren sie spontan ab "da soll es auch schön sein" oder "die nächsten Tage ist das Wetter schlecht, wir fahren mal Richtung ...". Das dehnt das Suchgebiet natürlich noch aus.

Die Frage ist auch, wie aufgeschlossen sie waren (gibt ja auf dem Campingplatz alles, Leute die nicht mal grüßen und Leute, die man sofort abwimmeln muss) und ob so viele Renter/ Reisende überhaupt unterwegs sind. Wir waren in der ersten Septemberwoche in Nordfrankreich, da machten viele typische Reiseplätze zu ....


melden
Anzeige

Ehepaar im Frankreichurlaub vermisst

07.10.2016 um 20:47
Da das Ehepaar noch sehr fit aussieht, glaube ich nicht, dass ein Verbrecher sie als leichte Opfer auserkoren hat. Außerdem dürfte es doch grad in der Gegend vor Wohnmobilen nur so wimmeln, falls jemand da eins klauen möchte, so dass so ein Dieb keins mit Rentnern drin nehmen müsste.

Für mich sieht es eher nach einem Unfall aus, vielleicht war die Heizung kaputt oder die beiden haben Pilze gesammelt und nicht gemerkt, dass sich ein giftiger darunter befand, und das Wohnmobil wurde einfach nur noch nicht gefunden.

Aber vielleicht nimmt ja alles noch ein gutes Ende. Senioren schreiben ja zB gern noch Briefe und Karten, und hoffentlich bekommt der Sohn bald Post, in der sie schreiben, dass das Handy kaputt ist und sie noch woanders hinfahren.


melden
138 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge