Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

1.164 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Frankreich, Vater ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 16:50
Ja, das habe ich gelesen, aber hatte er das Auto denn schon verkauft, bevor die Ermittlungen anliefen und konnte das nicht mehr nachvollzogen werden, wer der neue Besitzer wurde?


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 17:05
@Minderella
Weiß ich nicht ob das Auto (Kleintransporter) bei Beginn der Ermittlungen schon verkauft war,
der (ein) neuer Besitzer wird wohl derjenige sein der dem Profiler das Fahrzeug in seiner
heutigen Form vorführte .


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 18:23
@bellady
Schon komisch was die Deutschen Ermittler sich über die Franzosen ärgern, seit wann werden
Fahrzeuge bei normalen Verkehrskontrollen gründlich durchsucht ?


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 19:00
@Cosmo69 das habe ich mich auch gefragt. Wenn er nur zu schnell gefahren ist, dann guckt doch normalerweise keiner in den Kofferraum (bzw da eben dann in den Transporter ordentlich)
Ich frage mich nur, wie ob die deutschen einfach sagen die Franzosen irren sich mit der ablagezeit oder ob die da ne gegen Theorie haben, welche eben die Argumentation der Franzosen widerlegt


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 20:43
Mundo hat sich in mit so vielen eigenartigen Verhalten in der Zeit, in der die Opfer angeblich auf Urlaub waren, wirklich verdächtig gemacht.
Oder wer von Euch verkauft das Auto seine Vaters, und zwar heimlich, wenn dieser doch nach ein paar Tagen/Wochen wieder zurück käme?
Wer versucht, dessen Wohnung (Haus?) zu verkaufen, wenn er davon ausgehen muss, dass der Vater zurück kommt?
Wer wundert sich denn nicht, wenn Verwandte Monate (!) lang im Urlaub, aber per Handy nicht mehr erreichbar sind?
Und fälscht in der Zwischenzeit Unterschriften, um ans Geld des Bruders zu kommen?
Also, entweder waren sein Vater und sein Bruder unendlich tolerante Menschen, die ihm jede Missetat verziehen, oder aber, viel wahrscheinlicher, er wusste genau, dass die sich nie darüber aufregen werden, eben, weil sie tot waren.

Teppich: stammt aus der Wohnung
Vater und Bruder fuhren ohne Kredit- und EC Karten los. Das macht man vielleicht, wenn man nur ein paar Tage unterwegs ist, aber nicht für Monate. Rufen auch offenbar nie an und Mundo wundert sich gar nicht. Im Gegenteil, er versucht die Freundin von der Vermisstenanzeige abzuhalten.
Leichen: waren richtig gut verpackt. Warum eigentlich? Wenn sie wer Fremder im Ausland getötet hätte, wozu macht sich der die Mühen? Und wie kommt er an die Teppiche?

Wer wickelt aus welchen Gründen seine Opfer ein?
- um sie besser abtransportieren zu können
- damit sie nicht so schnell riechen
- und es ist fast immer ein Zeichen dafür, dass sich Täter und Opfer zu Lebzeiten nahe standen.

Warum werden die Leichen verbracht?
- weil man vortäuschen möchte, dass sie woanders ermordet wurden
- weil ein Auffinden in der eigenen Wohnung womöglich ganz schnell auf den Mörder hinweist
- weil man, aus psychischen Gründen, seine Opfer nach der Tat nicht mehr ansehen kann.

Warum sollte ein Fremder all das tun? Warum beide ermorden? Wo lägen denn eines Fremden Motive?
Aber Mundo hätte geerbt - ohne seinen Bruder sogar doppelt.

Tja, ich hätte den auch verurteilt.


1x zitiertmelden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 21:30
Hi,habe mir auch alle 3 teile angesehen ,habe etwas mehr erwartet!

Habe dort nichts rausgehört was ihn entlastet !

Seine Äusserungen sind völlig abstrus und unglaubwürdig !

Wie von oft- peak aufgeführt ...sehe ich es auch !

Von der 3 folge die letzten Minuten sagen mir alles !

Ich denke es ist eine klare Sache ...

Plausible Argumente kommen von ihm nicht nur wisch wasch ....

Tscha und die blinde Frau ...vermute ich ,möchte mit ihrem verhalten ihr möglicherweise schlechtes gewissen beruhigen oder vielleicht eine Art Trost wegen dem Verlust ihrer Liebe !

Komischer Typ !

Meine Meinung ,er sitzt zu recht !


1x zitiertmelden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 21:37
Das tollste was er sagte :

Ja die sind evt nach malle " oder France"und wurden da evt von dem markler ausgetrickst und dann "umgebracht "

Ja ne ist klar ... mit dem teppischen von zu Hause ...und super verpackt " ist ja fast wie je Beerdigung !

Und zufällig fährt er diese strecke ...völlig absurd was der sagt


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 21:37
Das tollste was er sagte :

Ja die sind evt nach malle " oder France"und wurden da evt von dem markler ausgetrickst und dann "umgebracht "

Ja ne ist klar ... mit dem teppischen von zu Hause ...und super verpackt " ist ja fast wie je Beerdigung !

Und zufällig fährt er diese strecke ...völlig absurd was der sagt


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 21:42
Ich kenn noch nicht alle Details, aber weiß man, ob Markus Mundo je versuchte, seinen Vater und seinen Bruder telefonisch zu erreichen?


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 21:54
@Cosmo69
@off-peak
@flashster

Wie die Kontrollen an der Grenze ablaufen........ich hätte mich bestimmt selbst verraten ......

Ja, der deutschen Theorie mit der Ablagezeit läßt sich offensichtlich von einem Tag Regenwetter nicht ablenken.

Aber scheinbar war dort auch keiner der deutschen Sprache mächtig , da sie nicht bemerkten, dass die Teppiche aus Deutschland stammten. Man hätte dann doch mal nachfragen können...?

Wo bewahrt man Leichen so lange auf , die nicht zuzuordnen sind ?
Zitat von SemmelSemmel schrieb:Von der 3 folge die letzten Minuten sagen mir alles !
Ja, diese Grimasse ! Als ob im das Gesicht wegfällt .....


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 22:12
Hallo zusammen!

Die Dokumentation hatte sicherlich ein ungewöhnliches Format; sie hatte eher szenischen Charakter. Nicht alle bekannten Details wurden genannt, dies dürfte daran liegen, dass man dem Zuschauer vorwiegend die Person des Verurteilten nahe bringen wollte und sich das Publikum anhand dieser Eindrücke ein Urteil bilden sollte. Insofern fand ich die Sendung durchaus gelungen.

Aber auch ohne die in den oben verlinkten Quellen genannten zusätzlichen Informationen halte ich Markus Mundo für den Mörder seines Bruders und seines Vaters, und zwar definitiv und ohne jeden Zweifel.
In allen seinen Äußerungen ging es ihm ausschließlich um sich, niemals um die Opfer, und auch seine "Unterstützer" scheinen mir für ihn nur Mittel zum Zweck zu sein. Er ist sicherlich eloquent und rhetorisch versiert, aber eben auch egozentrisch und narzisstisch, und ich würde ihm auch gewisse manipulative Fähigkeiten zuschreiben, zumindest wenn es sich um die Ex-Freundin seines Bruders handelt. Auffallend für mich sind auch die Veränderungen in seinem Äußeren: auf älteren Fotos macht er den Eindruck eines Lebemannes und Globetrotters (Bemalung des Vans!), während er jetzt sichtlich um Seriosität bemüht ist mit Kurzhaarschnitt und Brille.

Mein Eindruck ist der: mit einer geregelten Erwerbstätigkeit hatte es Herr Mundo nicht, weil er aber Geld für seine Art der Lebensführung brauchte, mussten Vater und Bruder sterben.

Viele Grüße
Ludwig


2x zitiertmelden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 23:18
@Ludwig_01
Ich schrieb es ja schon einmal das sehr vieles erdrückend für M. Mundo herüber kommt und
ich sehe auch keine Chance auf ein WAV. das er sich erhofft.
Aber@bellady schrieb es schon das er nicht der einzige ist der Theoretisch einen Nutzen
davon hätte das sein Vater und Bruder Tod sind plus er im Gefängnis und niemals berechtigt
das Erbe zu bekommen.


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

22.12.2016 um 00:34
Es sind eben doch einige Wichtige Dinge nicht geklärt, @senia schreibt ja das der Tatort
nicht bekannt ist , nun gibt es das ja hin und wieder das Tatorte nicht gefunden werden aber
bei diesem Fall finde ich das wichtig das man ihn kennen würde.
Ich denke mal das es bekannt war wie M. Mundo so lebte mit den Mounten Biker Touren u.s.w.
schließe ich Theoretisch nicht aus das wer den Verdacht auf ihn gelenkt haben könnte.
@off-peak
Etliches von M. Mundo seinem Verhalten kann man wirklich nicht nachvollziehen wie z.B.
das verkaufen des Autos vom Vater, warum tat er das Akute schwere Geldknappheit :ask:
is ja nicht auszuschließen das der Vater in so einer Not Situation tolerant gewesen wäre.


2x zitiertmelden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

22.12.2016 um 00:56
Zitat von Cosmo69Cosmo69 schrieb:Etliches von M. Mundo seinem Verhalten kann man wirklich nicht nachvollziehen wie z.B.
das verkaufen des Autos vom Vater, warum tat er das Akute schwere Geldknappheit :ask:
is ja nicht auszuschließen das der Vater in so einer Not Situation tolerant gewesen wäre.
Da denke ich gerade anders rum darüber. Dass M. Mundo nicht den Mut aufbrachte oder es sein Stolz nicht zuließ ,vom Vater Geld zu leihen, zumal er auch davon davon ausging, dass ihm dies nur über eine kurze Zeit helfen würde.

Mir gab der kurze Zeitraum von nur 2 Jahren zu denken , in dem die Mutter davor verstorben war. Wäre doch durchaus möglich , dass er von ihr immer wieder zwischendurch eine Geldspritze bekam, wovon Vater und Bruder nie unterrichtet waren, das nun weggefallen war.


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

22.12.2016 um 14:04
Wenige kennen ihn persönlich, und vieles wird durch die Medien interpretiert wie es gerade passt!

Es ist nun mal so das es keine Spuren von Markus Mundo gibt die auf ihn als Täter hinweist! Das sagt ja auch die Staatsanwältin!
Ich war immer der Meinung das man echte Beweise braucht um verurteilt zu werden.

Wie Markus sich während der Vermissung verhalten hat , hat mich auch nachdenklich gemacht.
Vor Gericht sagte er dazu dass er Geld brauchte um die laufenden Kosten für das Haus zu decken.

Das Geld was aus dem Haus verschwand war auch ein Teil seines. 'Er ging davon aus das die Restfamilie mit diesem Geld verreist ist und ihm die EC Karten da gelassen hat. Das Blindengeld des Bruders habe er bewahren wollen, falls Heiko wiederkommt! Er konnte ja nicht zu seiner Fahrradtour wo er sein Geld verdiente! Er musste sich um alles kümmern was normalerweise sein Vater tat!

Ja es hört sich nicht gut an. Das ist richtig! Das Auto macht mir auch Kopfweh!
Er sagte vor Gericht dass dieses Auto ein ständiger Streitpunkt wischen seinem Bruder und seinem Vater war.
Er sei der Meinung gewesen er verkauft es und deckt auch damit die Unkosten die monatlich ja anfielen auch z.B. das Öl auch seine eigenen Unterhalt! usw.

Immer mit dem Wunsch die Beiden kämen wieder zurück und er kann wieder los nach Mallorca zum Mountenbiken!
Das war mal seine Erklärung dazu!
Er fand es ungerecht das Beide mit auch seinem Geld verreist sind!

Das mag man glauben oder auch nicht!
Das sind Indizien aber keine echten Beweise!

Die Franzosen sagen, das die Zeit der Leichenablagen erst auf de 24.11 zum 25.11 geschehen sein muss da es vorher leicht geregnet habe. Es hätte, wenn sie früher dort abgelegt worden wären, die Leichensäcke nass sein müssen! Das waren sie aber nicht! Markus war aber bekanntlich am 21.11 auf der Fähre nach seinem Arbeitsort!

Warum also waren die Leichensäcke nicht nass?

Stephan HArbort sprach von möglicherweise 2 Tätern.
Beim Verpacken der Leichensäcke hätte es 2 Täter gebraucht um sie so exakt zu verpacken wie sie es waren!

Zu seiner Freundin (platonisch!)
Sie hat aus eigener Initative gehandelt. Markus hat das nie verlangt oder sie dazu genötigt!
(Ich kenne sie persönlich)!
ES kann sein das er der Mörder ist muss er aber nicht! Die Zeitspanne mit der Ablage der Leichen muss einfach geklärt werden!

Um einen anderen Täter der ihm die Morde in die Schuhe schieben will, muss sich halt dann die Polizei kümmern. Bislang war ja nur M.Mundo im Fokus der Polizei!
(Markus hat akribisch bei Facebook Tagebuch geführt, so konnte seine Freunde meist wissen wo er gerade ist!
Er war mit vielen Mensche befreundet und kommunizierte gerne! So wussten auch andere sehr genau wann und wo er wieder starten würde!)

Wie es letztlich war weiss wirklich nur der Täter!


3x zitiertmelden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

22.12.2016 um 14:14
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Wer versucht, dessen Wohnung (Haus?) zu verkaufen, wenn er davon ausgehen muss, dass der Vater zurück kommt?
Das ist in der Tat verdächtig (wie einiges andere am Verhalten des Täters)...und hat nebenbei einen kleinen Schönheitsfehler: Es ist nicht möglich, ein Haus zu verkaufen, dessen Eigentümer man nicht ist...


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

22.12.2016 um 14:17
davon ist mir nichts bekannt! Wo diese Auskunft herkommt!
Er hat versucht an das Geld des Vaters zu kommen um die laufenden Kosten zu decken..so seine Aussage dazu!
Er musste so handeln weil all das Geld, was auch er angespart hatte, in dem Haus waren und verschwunden ist!
Eine Verzweiflungstat?
Wie auch immer man kann es glauben oder auch nicht!


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

22.12.2016 um 14:20
Zitat von seniasenia schrieb:Um einen anderen Täter der ihm die Morde in die Schuhe schieben will, muss sich halt dann die Polizei kümmern.
Die Frage ist, ob es jemanden gibt, der einen Vorteil vom Tod der beiden Ermordeten hätte...und, wenn ja, welchen?

Derjenige müsste außerdem Zutritt zum Haus gehabt haben, sofern dies nicht der Tatort war gewesen ist...irgendwie muss er ja an die beiden Teppiche gekommen sein.


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

22.12.2016 um 14:23
das Problem dabei ist, dass man niemand einfach mal in den Focus rücken will oder darf! Das muss die Polizei bitte selber machen! Ich finde das man als Kripo schon in alle Richtungen blicke sollte und Alibis von allen ansehen muss! Mehr sag ich dazu nicht!


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

22.12.2016 um 15:06
Zitat von seniasenia schrieb:Sie hat aus eigener Initative gehandelt. Markus hat das nie verlangt oder sie dazu genötigt!
(Ich kenne sie persönlich)!
Den Eindruck hat man aus den Interviews und Presseartikeln auch nicht, finde ich, wohl aber, dass er anscheinend ganz gut darin ist, andere zu manipulieren. Das war jedenfalls mein ganz persönlicher Eindruck.


melden