Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Einbruch ins Bode-Museum Berlin: 100 Kilo Goldmünze gestohlen

114 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Berlin, 100 Kg-goldmünze Gestohlen, Bode-museum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Einbruch ins Bode-Museum Berlin: 100 Kilo Goldmünze gestohlen

27.03.2017 um 15:38
Ein wie ich finde spektakulärer Einbruch hat sich in der gestrigen Nacht in Berlin ereignet: Es wurde eine 100 Kilogramm schwere Goldmünze geklaut.  Hier die ganze Story: 

http://www.tagesspiegel.de/berlin/spektakulaerer-diebstahl-in-berlin-100-kilo-goldmuenze-aus-bodemuseum-gestohlen/19575264.html

Dafür müssen mindestens zwei Täter dort eingestiegen sein:

"Die Einbrecher sind nach ersten Ermittlungserkenntnissen durch ein Fenster im hinteren Bereich des Museums, das zur S-Bahntrasse zeigt, ein-und ausgestiegen. Das teilte Winfrid Wenzel, Leiter der Pressestelle der Polizei Berlin, vor Ort mit.

Das Fenster befindet sich drei bis vier Meter oberhalb der S-Bahntrasse. Überwachungskameras am Baustellenzugang filmen allerdings nur auf Ebene des Erdgeschosses. Die Diebe haben sich nach Wenzel auch innerhalb des Gebäudes bewegt, ohne weitere Türen aufzubrechen. Um ins Münzkabinett zu gelangen, wo die Goldmünze namens "Big Maple Leaf" ausgestellt ist, mussten sie sogar das Stockwerk wechseln.

Aufgrund des Gewichts der Beute muss davon ausgegangen werden, dass es sich um mehrere Einbrecher handelte. Auch für zwei Menschen wäre das Transportieren der Münze schwierig."

Bedeckt hält sich die Polizei, ob der Alarm ausgelöst wurde, oder Kameras das Ganze aufgezeichnet hatten. Ich finde es ziemlich komisch, dass die Tat nicht entdeckt bzw. verhindert wurden konnte, immerhin sollte das Museum doch ziemlich gut gesichert sein?!

Ganz spannend, vielleicht gibt es ja bald Neues hierzu?


melden

Einbruch ins Bode-Museum Berlin: 100 Kilo Goldmünze gestohlen

27.03.2017 um 16:46
Ich habe auch gerade von dem Einbruch erfahren und bin etwas verwundert, dass dieser anscheinend so leicht von statten gehen konnte. Freue mich schon auf die weitere Berichterstattung, weil ich solche großen Diebstähle immer interessant finde. 
Denke es handelt sich um einen Auftrag eines Sammlers. 


melden

Einbruch ins Bode-Museum Berlin: 100 Kilo Goldmünze gestohlen

27.03.2017 um 16:54
Eine 100 Kilo Goldmünze steckt man sich jetzt auch nicht mal einfach so in die Hosentasche. Da ist ja auch schon fraglich wie haben sie diese denn raus bekommen? Von den Sicherheitsvorkehrungen ganz zu schweigen. Komisch, dass kein Alarm ausgelöst hat.

Ich verkaufe Sicherheitssysteme und Videoüberwachung und oft ist es so, gerade in Museen wo seltene Vasen etc. stehen, dass man dort mit der Kamera das Objekt anvisiert und sobald dieses nicht mehr da steht gibt es Alarm. Im umgekehrten Fall sind das auf Bahnhöfen, wenn da plötzlich was steht ... Rucksack oder ähnliches. Das ist alles natürlich nur noch zusätzlich zu den ganzen anderen Sicherheitssystemen.

Kann mir jemand was zum Durchmesser bzw. Größe der Goldmünze sagen?

@lovestar
Das ist definitiv für einen Sammler...


melden

Einbruch ins Bode-Museum Berlin: 100 Kilo Goldmünze gestohlen

27.03.2017 um 17:03
Laut spon hat die münze einen Durchmesser von 53 cm und eine dicke von 3cm. Der goldwert liegt übrigens bei 3,74 Mio EUR... Die münze gibt es fünfmal auf der Welt und ziert die queen Elisabeth 2. Spon schreibt auch von einer leihgabe...



http://m.spiegel.de/panorama/justiz/a-1140634.html


image-1122879-860 galleryfree-thmw-11228


melden

Einbruch ins Bode-Museum Berlin: 100 Kilo Goldmünze gestohlen

27.03.2017 um 17:10
Noch ein Bild von rbb online, um die Größe besser nachvollziehen zu können. Laut deren Artikel: "Es sei möglich, dass es sich um den Auftragsdiebstahl eines Sammlers handle, sagte ein Polizeisprecher. "Wahrscheinlicher ist aber, dass die Täter versuchen, die Münze einzuschmelzen." Es sei ein "so spezielles Exponat, sodass ein freier Verkauf auf dem Markt nahezu ausgeschlossen erscheint".




https://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2017/03/millionen-dollar-muenzdiebstahl-im-bode-museum-berlin.html (Archiv-Version vom 29.03.2017)

size708x398


melden

Einbruch ins Bode-Museum Berlin: 100 Kilo Goldmünze gestohlen

27.03.2017 um 17:15
@Swagger
Dank Dir für die Bilder ... boah was ein Ungetüm.

Ich frage mich bei sowas immer ... ich meine wir leben ja nicht im Mittelalter ... heißt die Sicherheitsvorkehrungen sollten entsprechend sein. Könnte da nicht ein Mitarbeiter involviert sein. Das ist das, was ich mich bei sowas immer frage.


melden

Einbruch ins Bode-Museum Berlin: 100 Kilo Goldmünze gestohlen

27.03.2017 um 17:25
Der generaldirektor des museums sagte gerade noch in der sendung "brisant", das der materialwert noch höher liegt als der nennwert.




5dc10140-6834-5531-421a-936348168a881111Original anzeigen (0,2 MB)

Hier wo ich wohne, war eine broncestatue das wahrzeichen der stadt.

Bis sie eines tages nicht mehr auf ihrem sockel stand.^^

image

Sie war zwar nicht aus gold, aber der erhoffte broncewert durfte auch nicht gering sein.

Erstaunlich ist das es für den abtransport schon einige leute gebraucht hat.

Aber keiner hat was gesehen.

Aufgetaucht ist sie nie mehr.


1x zitiertmelden

Einbruch ins Bode-Museum Berlin: 100 Kilo Goldmünze gestohlen

27.03.2017 um 17:33
Haben Sie denn irgendwas zu den Sicherheitssystemen gesagt? Wie konnten Sie diese ausschalten?

Mit der Statue ist ja schon auch krass, ich sehe da hinten sowas wie nen Bahnhof oder größere Haltestelle.
Das da keiner was mitbekommen hat. Unglaublich...


melden

Einbruch ins Bode-Museum Berlin: 100 Kilo Goldmünze gestohlen

27.03.2017 um 17:36
Die münze war auch noch eine leihgabe aus kanada.

Das solche museen nicht gerwarnt sind durch einbrüche in anderen museen, wo objekte teilweise naiv gesichert sind.

Ich komme nicht drumrum, die täter als clever zu bezeichnen.


melden

Einbruch ins Bode-Museum Berlin: 100 Kilo Goldmünze gestohlen

27.03.2017 um 17:43
Jo @aero da muss ich schmunzeln.

Dumm waren sie definitiv nicht..
Bestimmt war sie gut versichert wird bei Leihgaben ja mit einkalkuliert.
Natürlich ist das eine Straftat, aber ne gute Investition, ;))


melden

Einbruch ins Bode-Museum Berlin: 100 Kilo Goldmünze gestohlen

27.03.2017 um 17:45
Eine Münze so schwer wie vier Zementsäcke und ungefähr so groß wie ein Autoreifen: 

Bei einem spektakulären Millionencoup auf der Berliner Museumsinsel haben Diebe in der Nacht zu Montag eine kanadische Goldmünze mit einem geschätzten Materialwert von 3,8 Millionen Euro gestohlen. Die 100 Kilo schwere und 53 Zentimeter große "Big Maple Leaf" mit dem Bild von Königin Elizabeth II. hat einem Nennwert von einer Million kanadischer Dollar (700 000 Euro).

Die Diebe drangen durch ein Fenster in das Bode-Museums zwischen Bahngleisen und zwei Spree-Armen ein. Eine Etage höher brachen sie nach Polizeiangaben eine Vitrine aus Panzerglas auf und verschwanden mit ihrer Beute. Nach Angaben der Staatlichen Museen Berlin war das Stück seit 2010 als private Leihgabe im Münzkabinett. Wie ein Polizeisprecher weiter sagte, seien die Diebe wohl zwischen 3.20 und 3.45 Uhr über die Bahntrasse gekommen, die wenige Meter am Museumsgebäude vorbeiführt. An den Gleisen habe man auch eine Leiter gefunden. Vermutlich hätten die Täter die Leiter auf einen Sockel des Gebäudes gestellt. Auf dem gleichen Weg seien sie dann wohl in Richtung Hackescher Markt über die Gleise entkommen.

Wie sie ihre zwei Zentner schwere Beute transportierten, blieb zunächst unklar. Ob die Diebe dabei beobachtet wurden oder die Alarmanlage anschlug, wollte die Polizei aus Ermittlungsgründen nicht sagen. Die Umgebung wird von Polizisten überwacht, da Bundeskanzlerin Angela Merkel gegenüber der Museumsinsel wohnt. Der Blick von Merkels Wohnhaus zum Tatort wird allerdings von der Bahnbrücke versperrt. Spezialisten für Kunstdelikte des Berliner Landeskriminalamts haben die Ermittlungen übernommen. Die "Big Maple Leaf" mit 99,999 Prozent Reinheitsgehalt wurde 2007 von der Royal Canadian Mint, der königlichen kanadischen Münze, geprägt. Davon gibt es nur fünf Exemplare, die von Investoren gekauft wurden, da Gold als sicheres Anlageobjekt gilt.

Die Vorderseite zeigt drei Ahornblätter, Symbole des Prägelandes Kanada. Das Bode-Museum beherbergt vor allem Skulpturen, hat aber auch eine große Münzsammlung. Zur Zeit wird dort die Ausstellung "Muse, Macht, Moneten" über die Rolle von Geld in der Kunst gezeigt. Ob Krügerrand oder historische Stücke - immer wieder erbeuten Diebe wertvolle Münzen. Im vergangenen Jahr stahlen Unbekannte Goldmünzen im Wert von 420 000 Euro aus einem Büro- und Wohngebäude in Bremen. Der Gold-Krügerrand ist nicht nur dekorativ, sondern auch als legales Zahlungsmittel eine steuerfreie Anlage.




http://www.zeit.de/news/2017-03/27/kriminalitaet-riesige-goldmuenze-von-berliner-museumsinsel-gestohlen-27172603 (Archiv-Version vom 27.03.2017)


melden

Einbruch ins Bode-Museum Berlin: 100 Kilo Goldmünze gestohlen

27.03.2017 um 18:27
Handeln mit der Münze dürfte schwierig sein, wenn es kein "Auftrag" eines Sammlers war. Einschmelzen halte ich für wahrscheinlicher,da ja gesagt wurde,der Goldwert läge höher.


melden

Einbruch ins Bode-Museum Berlin: 100 Kilo Goldmünze gestohlen

27.03.2017 um 18:33
Vor allem hat die Museumsinsel nur wenige Zugänge (Brücken), außerdem wohnt Frau Dr. M. schräg gegenüber, die Gegend dürfte also gut gesichert sein. Glaubt man zumindest.


melden

Einbruch ins Bode-Museum Berlin: 100 Kilo Goldmünze gestohlen

27.03.2017 um 18:59
Wie kann so ein Objekt nicht ausreichend überwacht sein?
Es scheint ja noch nicht einmal eine Videoüberwachung gegeben zu haben.

Schade, die Münze ist für immer verloren.
Das sind morgen schon 100 1kg Goldbarren.


melden

Einbruch ins Bode-Museum Berlin: 100 Kilo Goldmünze gestohlen

27.03.2017 um 19:13
Zitat von aeroaero schrieb:Erstaunlich ist das es für den abtransport schon einige leute gebraucht hat.
dafür brauchste nur einen transporter mit kran oder seilwinde und dann ziehste das ding rauf und fährst los.


1x zitiertmelden

Einbruch ins Bode-Museum Berlin: 100 Kilo Goldmünze gestohlen

27.03.2017 um 19:18
@tasso
nö,da achtet keiner drauf,selbst wenn es jemand sieht ,wird er denken das teil wird abgebaut
es wird wohl mehr auffallen wenn 10 leute daran herummeißeln :D


melden

Einbruch ins Bode-Museum Berlin: 100 Kilo Goldmünze gestohlen

27.03.2017 um 19:35
Zitat von zweiterzweiter schrieb:dafür brauchste nur einen transporter mit kran oder seilwinde
hmm...dafür braucht es also "nur" einen unauffälligen transporter mit "kran"..^^

@zweiter

*ironie aus* :D


melden