Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Fall Magdalena Zuk in Ägypten 2017

111 Beiträge, Schlüsselwörter: Ägypten, Magdalen Zuk
atanasov
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Magdalena Zuk in Ägypten 2017

10.05.2017 um 09:16
Wr kann diese Berichterstattung aus dem Arabischen (ägypt. TV) übersetzen?

https://www.youtube.com/watch?v=_1jgHum-RU0


melden
Anzeige

Der Fall Magdalena Zuk in Ägypten 2017

10.05.2017 um 09:30
@Eichhörnchen
ja , es ist vom Krankenhaus. Die Fragen die du hast, haben auch tausende polnische Leute. Warum sind die Männer normal angezogen, warum sieht man keine Ärzte. Alles komisch...

@imba Wendel
nein ich kenne diese Leute nicht. Meine Informationen kommen aus dem Profil von Magda.


melden

Der Fall Magdalena Zuk in Ägypten 2017

10.05.2017 um 09:50
@atanasov
In dem Video spricht der Arzt aus dem Krankenhaus. Magdalena wurde vom Reiseführer und der Touristenpolizei ins Krankenhaus gebracht weil sie im Hotel nur rum geschrien hat. Der Arzt konnte ihr nicht helfen weil es ein psychisches Problem ist und das Krankenhaus dafür nicht ausgestattet ist. Am nächsten Tag wurde sie wieder ins Krankenhaus gebracht, der Reiseführer hat gesagt sie können sie nicht im Hotel lassen weil sie dort nur Theater macht. Sie war nicht ansprechbar hat auch nichts erzählt, weder von Vergewaltigung noch sonst etwas, der Arzt war dann im Gespräch mit der Touristenpolizei und zu dem Zeitpunkt war sie ruhig, eine Stunde später hat sie wieder rum geschrien und ist weg gelaufen und der Arzt hat ihr Beruhigungsmittel gegeben und sie fixiert. Das ging dann wohl abwechselnd so weiter bis sie irgendwann aus dem ersten Stock gesprungen ist. Bei anschließenden Untersuchung wurden innere Blutungen festgestellt und sie musste in ein anderes Krankenhaus verlegt werden wo sie dann 7 Stunden später verstarb. Die Männer die in dem Video zu sehen sind werden wohl Reiseführer, Touristenpolizei und Krankenhausangestellte sein. Ungefähre Übersetzung, die ganzen 6 Minuten zu übersetzen würden wohl den Rahmen sprengen 


melden

Der Fall Magdalena Zuk in Ägypten 2017

10.05.2017 um 09:57
Es scheint zu stimmen, dass es im Umfeld dieser Clique bereits einen Suizid einer jungen Frau gegeben hat. Januar 2016 hat sich das Model Karolina K. in einem polnischen Hotelzimmer erhenkt.

https://www.tvp.info/30307501/sledczy-sprawdza-czy-samobojstwo-modelki-z-2016-r-moze-miec-zwiazek-ze-smiercia-magdaleny-...

Ob daraus jedoch etwas abzuleiten ist, ausser das diese Clique auf einen speziellen, labilen Frauentypus steht? Ich bezweifele es.


melden
atanasov
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Magdalena Zuk in Ägypten 2017

10.05.2017 um 09:57
Eins sollte man noch erwähnen, derjenige (Mahmoud K., Reisebüro Verteter vor Ort in Marsa Alam), der das Telefon für Magdalena gehalten hat damit sie das Videogespräch mit ihrem Freund führen kann spricht halbwegs Polnisch, er hat die Sprache gelernt um sich um die Touristen kümmern zu können. Das kann der Grund gewesen sein, dass Magdalena nicht offen und deutlich gesprochen hat. Sie hat alles so undeutlich gesagt, damit er es nicht versteht aber ein Muttersprachler schon.  Das Video kann zustandegekommen sein, um ein Alibi zu schaffen (für wen auch immer).
Ich möchte ihn hier nicht beschuldigen, denkbar wäre es aber, dass er selbst von Dritten eingeschüchtert worden ist, z.B. von einem Menschen-Händler/Vergewaltiger Ring. Es ist kein Geheimnis, dass reiche Golfregionsponsoren Ägypten besuchen um in diesem durch und durch korrupten Anarchostaat gewisse sexuell-kriminelle Praktiken ausleben zu können, für die wiederm in erzreligiösen und funktionalen Ländern wie Saudi-Arabien, Qatar, UAE das Risiko zu hoch wäre.

Auch wenn man Polnisch nicht versteht, vielleicht gerade dann, kann man Magdalena's Körpersprache, Gestik und Mimik deuten, ich bin kein Spezialist aber vielleicht schaut es sich jemand an und kann was sinnvolles dazu beitragen.


melden

Der Fall Magdalena Zuk in Ägypten 2017

10.05.2017 um 10:00
Mich wundert es auch warum hier darüber geschwiegen wird. 
Nach dem Sturz aus dem Fenster wurde sie 300 km mit schweren Verletzungen mit einem Krankenwagen transportiert.  Gehirnschwellung, Schädelbruch, die Lunge war durch gebrochene Rippe durchbohrt.  Man hat aus der Lunge 2 Liter Blut rausgeholt.  
Diese Frau wollte sich nicht umbringen.  Sie war in einer Panik und hatte offensichtlich eine PTBS. 
Ich verfolge das seit Tagen.  Ich kann polnisch und habe alles darüber gelesen. 
Hoffe auf toxikologischen Befunde.  Das Krankenhaus hat angeblich keinen Drogen Test gemacht. Na ja,  auch den Ablauf im kh erzählen die Beteiligten sehr unterschiedlich.  Mal sprang sie aus dem Fenster,  mal vom Balkon, mal war sie fixiert und hat sich befreit, mal wieder wollte sie angeblich auf die Toilette und wurde losgebunden. Dem Resident der sie angeblich betreut hat, wurde untersagt irgendwas zu sagen. Die Reporter gaben es gestern vor Ort berichtet. Heute soll die Leiche obduziert werden. Polnischer Staatsanwalt ist vor Ort.  


melden

Der Fall Magdalena Zuk in Ägypten 2017

10.05.2017 um 10:10
http://www.thenews.pl/1/10/Artykul/306153,Poland-working-with-Egyptian-authorities-over-Hurghada-death
The broadcaster added that the travel agent which sold them a ticket for an earlier return flight to Poland said she was denied from boarding the plane due to her “bad health”.

Man hat sie wegen ihres verwirrten Zustandes nicht auf einen früheren Rückflug gelassen. Das ist bitter, zumal es selbst in Hurghada ausser guten tauchmedizinischen Zentren keine Krankenhäuser westlichen Standards gibt, psychiatrische Kliniken ohnehin nicht. Eine vernünftige Reiseversicherung hätte sie ohne Wenn und Aber sofort mit einem Privatflugzeug nach Hause geholt, aber eine solche Versicherung hatte sie wohl nicht.


melden

Der Fall Magdalena Zuk in Ägypten 2017

10.05.2017 um 10:51
Ich glaube auch dass sie traumatisiert war. 
Man stelle sich als Frau vor eine Vergewaltigung wäre passiert in einem fremden Land und dann sind 7 Männer um einen rum, die auf einen "aufpassen". Die wollte vor denen weg.
Das mag man sich nicht vorstellen. Auch die Krankenschwester, die man im Film sieht, geht nicht gerade sanft mit ihr um.

Seltsam finde ich den Video Anruf. Wieso hat sie nicht ihren Freund angerufen, als sie alleine war. Wieso mit dem Reiseführer zusammen.

Was macht denn die Tourismuspolizei?


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Magdalena Zuk in Ägypten 2017

10.05.2017 um 11:10
Man kann hier gar nicht vernünftig diskutieren.

Mit diesen fakten und links schreit das alles nur danach das gemutmaßt und spekuliert wird.


melden

Der Fall Magdalena Zuk in Ägypten 2017

10.05.2017 um 11:24
Ich bin Pole und verfolge die Nachrichten dort jeden Tag.
Das sie möglicherweise missbraucht/vergewaltigt wurde ist wohl wahrscheintlich. Man muss nur auf die Videos schauen, aus dem Krankenhaus. Es scheint als wolle sie davon fliehen. Bei der versuchten Flucht hat sie auf dem Krankenhausflur "eine embryonale Schutzstellung" eingenommen,als wolle sie wirklich nur raus, weil ihr Gefahr droht. Hoffentlich finden polnische Rechtsmediziner mehr heraus.


melden

Der Fall Magdalena Zuk in Ägypten 2017

10.05.2017 um 12:11
Ich hab mich auch mal versucht mich in den Fall einzulesen - was ohne polnisch Kenntnisse zeimlich schwierig ist :)
Habe ich das richtig verstanden das jetzt nach dem Marcus W und dem Maciej S gesucht wird und die Ihr Auto verkauft haben/wollen?

Wäre es denn denkbar das die ganze Reise eine Fall für Magdalena war und sie quasi an Frauenhändler in Ägypten verkauft wurde? Irgendwie kommt mir das schon alles merkwürdig vor mit dem Freund.


melden

Der Fall Magdalena Zuk in Ägypten 2017

10.05.2017 um 12:13
Hallo,

auch ich wollte mich zu dem Fall äußern.
Ich kann polnisch und verfolge den Fall von Anfang an. Das sind definitiv keine FakeNews und der Fall ist sehr seltsam.
Der Weltbekannte Detktiv Rutkowski hat den Fall auf bitten der Eltern übernommen. Auch wenn er auch eine etwas dubiose Figur ist, hat er schon einige Spektakuläre Fälle gelöst und kennt sich in solchen Ländern gut aus. Er sorgt wenigstens dafür, das das ganze nicht unter den Teppich gekehrt wird. Hier hat jemand die Frage gestellt wieso diese Leute Maskiert sind. Damit Sie bei Ermittelungen nicht erkannt werden. 

Magda hat als Überraschung eine Reise nach Ägypten gebucht. Vor der Reise stellt der Freund Markus fest das sein Reisepass nur noch 4 Monate gültig ist. Sie versuchen die Tickets über Facebook zum halben Preis zu verkaufen, erfolglos. 

Magda fliegt alleine, am ersten Tag ist alles Ok. Am zweiten Tag geht es ihr schlecht, sie behauptet, jemand hat ihr etwas in einen Drink geschüttelt. 
Dann machen Hotelgäste, der Reiseführer Fotos von ihr wie Sie auf den Boden liegt. Im Bett, schützt Sie sich vor Licht. Die Eltern kontaktieren die polnische Botschaft, das Reisebüro, der Reiseführer vor Ort soll sich darum kümmern. Die Bereitschaft des Reisebüros und der Botschaft zu Helfen ist laut Eltern, sehr begrenzt, der Vater will Anzeige gegen das Reisebüro einreichen und Rutkowski hat Antrag auf absetzten des Botschafters in Kario gestellt.

Die Frau wird zum Flughafen gebracht, laut Rutkowski gibt es mehrer Zeugen die, die Frau in Begleitung von 3-4 arabischen Männer gesehen haben. Sie ist sehr Schwach. Einer der Arabischen Männer macht mit ihr Selfies, zieht ihr den BH runter ....
Der Flughafen Arzt untersucht Sie, und entscheidet das Sie nicht zurückfliegen kann, da Sie in keinem guten Zustand ist.

Daraufhin entsteht, das 14 Minuten lange Telefonat, ich weiß nicht genau was die Männer auf Arabisch sprechen. Aber sollen angeblich ein paar sehr Vulgäre Sätze sein.
Freund Markus fragt die ganze Zeit was passiert ist und das der Kumpel Macej schon unterwegs ist und Sie holen wird. Magda hat Angst zu sagen was passiert ist. Sie sagt Sie haben ihre Methoden hier und ich werde nicht mehr zurück kommen. Er fragt Sie wer ihr, was angetan hat, Sie sagt nur kurz Mmmmm. Dann sagt Sie das Sie nicht reden kann und Sie von ihren Handy anruft. (Handy ist schon mehrere Tage aus) 

Zu dem Zeitpunkt weiß niemand wie das Video auf Youtube gekommen ist. Viele Menschen fangen an das Video zu Analysieren und das Thema wird in den Nachrichten populär. Viele Menschen fangen an zu behaupten das, Magda mit zusammengepressten Lippen und ziemlich leise sagt. Sie haben mich vergewaltigt. (Zgwałcili mnie)
Youtube: Magdalena Żuk - Zgwałcili mnie (Analiza Nagrania + Dowód na gwałt)

Der Reiseleiter sagt am Ende es macht kein Sinn, ich rufe die Botschaft an.
Dann fahren Sie wieder ins Hotel dort verliert Magda das Bewusstsein, wird ins Krankenhaus gebracht, dort soll Sie Aggressiv sein.
Springt angeblich auf dem Fenster und Stirbt dann in einem anderen Krankenhaus, paar Stunden später.
Den Eltern und Freunden kommen Zweifel.
 
Rutkowski fängt an zu Ermitteln, es melden Sich immer mehr Frauen die Berichten mit dem selben Reiseführer in Kontakt gewesen zu sein. Auch nach einem Drink, schwach geworden zu sein, Lichtempfindlich, Schwankungen gehabt zu haben, mal Aggressiv, mal am Boden zerstört. Auch sollte der Reiseführer von der Polizei verhört werden, nach einem angeblichen Telefonat wird er in Ruhe gelassen. Alles hier zu hören von Rutkowski, für die Polnisch sprechenden. 
Youtube: PATRIOT24: RUTKOWSKI W AKCJI!: Domagam się dymisji polskich dyplomatów za bierność ws Magdy Żuk!

Ein polnische Zeitung berichtet, das es mehr dubiose Selbstmordfälle von jungen Frauen aus Russland und glaube Deutschland oder Österreich in Ägypten gegeben hat, wobei man sagen muss diese Zeitung ist, wie die Zeitung mit den 4 Buchstaben.

Soweit so gut und jetzt wird es richtig dubios:  Markus W. , Maciej S. , Michał R., Kamil(Zloty) waren schon einmal in einem ähnlichen Fall verwickelt  es handelt sich um das Model Karolina was angeblich Selbstmord begangen hat, in einem polnischen Hotel. 
Auch Sie war auf einmal Schwach auf den Beinen. Freunde sind 1 Tag früher abgereist wollten sich verabschieden und ein fremder Mann ist aus ihren Zimmer rausgekommen und hat gesagt das Sie noch Schläft. 
Der Mann ist dann ein paar Stunden später abgereist und Sie wurde aufgehängt gefunden und eine 1/2 Million Zloty Bargeld ist aus ihrer Wohnung verschwunden. Da sind aufnahmen aus dem Hotel mit dabei.
https://www.youtube.com/watch?v=K_aJiH6czWE

Laut Mutter von Karolina hat Zloty mit Arzneimittel und Drogen gehandelt und dieser Freundeskreis hatte einen sehr schlechten Einfluss auf Sie. Karolina hatte sogar Angst das Sie ihr was tun. Während dem 14 Minütigen Gespräch ruft Zloty, Markus an. Macej S war angeblich der Freund von Karolina.
https://www.youtube.com/watch?v=UqpD1ECAWjs

Es ist jetzt auch raus gekommen, das die Person die in diesem 14 Minütige Video das Handy vor Magdas Gesicht hält, Michal R. ist und nicht der Reiseleiter und Michal hat auch das Video bei Youtube Veröffentlicht.  
Jetzt hat Rutkowski an Markus W. , Maciej S. , Michał R. appelliert das sich alle drei bei ihm oder der Polizei melden sollen. Da an ihn Informationen herangetragen wurden was der wahre Grund für die alleinige Reise von Magda nach Ägypten war. Alle drei sind seit mehreren Tagen spurlos verschwunden und wenn sich diese Informationen bestätigen wird das der Durchbruch in diesem Fall, laut Rutkowski.  
http://www.patriot24.net/video-rutkowski-uzyskalismy-dodatkowe-zdanie-ze-slynnego-filmu-z-ostatniej-rozmowy-magdy-zuk-ma...

Dieser Fall beschäftigt ganz Polen und auch Ägypten sollte ein Interesse daran haben diesen Fall lückenlos aufzuklären. Sonst wird der Tourismus aus Polen nach Ägypten einbrechen. 

Wieso nicht in Deutschland berichtet wird, kann sein das es noch viel zu viele Fragezeichen gibt. Kann aber auch sein das die Wahlen vor der Tür stehen und das ein Bericht über Vergewaltigungen von Touristen in Ägypten, die mit KO-Tropfen, Betäubungsmittel gefügig gemacht werden, die Erinnerungen an Sylwester 2015 hochkommen lassen und dann geht es wieder extrem gegen Flüchtlinge. 

Sorry wenn es Rechtsschreibfehler gibt aber der Text war recht lang, ich verfolge den Fall mit Spannung weiter und möchte mir gar nicht vorstellen was diese Frau durchgemacht hat. 


melden

Der Fall Magdalena Zuk in Ägypten 2017

10.05.2017 um 12:25
Akkarsy schrieb:Ich hab mich auch mal versucht mich in den Fall einzulesen - was ohne polnisch Kenntnisse zeimlich schwierig ist :)
Habe ich das richtig verstanden das jetzt nach dem Marcus W und dem Maciej S gesucht wird und die Ihr Auto verkauft haben/wollen?

Wäre es denn denkbar das die ganze Reise eine Fall für Magdalena war und sie quasi an Frauenhändler in Ägypten verkauft wurde? Irgendwie kommt mir das schon alles merkwürdig vor mit dem Freund.

Ja das ist auch mein Gefühl, das die 4 polnischen Kumpels, in den Frauenhandel von hübschen polnischen blonden Frauen, in Ägypten einsteigen wollten.
Von dem was ich bisher weiß, und auch die Aussage von Rutkowskis das an ihn Information herangetragen wurden, was der wahre Grund für die alleinige Reise von Magda nach Ägypten war, lassen das Vermuten. Und auch das Verhalten der Kumpels ist sehr Verdächtigt.  


melden

Der Fall Magdalena Zuk in Ägypten 2017

10.05.2017 um 12:34
@lukasz81

Vielen Dank für deine ausführliche Recherche. Vieles wusste ich nich nicht. Leider kann ich in meiner Wohnung kein Hotbird empfangen, deshalb habe ich kein polnisches Live-TV. Nur auf Youtube und Internet bekomme ich was vom Fall mit.

Ich selber war mit meiner Freundin Weihnachten 2016 in Hurghada. Leider muss ich sagen, dass aufgrund der Erfahrungen, die ich da gemacht habe, meine Freundin dort niemals alleine hinschicken würde, ist einfach nicht das beste Reiseland für alleinreisende Frauen.


melden
atanasov
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Magdalena Zuk in Ägypten 2017

10.05.2017 um 12:42
Es gibt Hypothesen, die eine aktive polnische Seite in der Schuld sehen:

1. Magdalena wurde von ihrem Feund und seinen Kumpels nach Ägypten verkauft, es lief was schief und sie haben das Videogespräch als Alibi/Beweis dass sie Unschuldig sind gepostet

2. Magdalen sollte Drogen (Polen ist führend bei der Amphetaminen und Designerdrogen Herstellung, daher sind diese Substanzen billig zu bekommen) nach Ägypten schmuggeln, sie kann davon gewusst haben oder auch nicht, sie können in ihrem Magen oder Koffer gewesen sein. Etwas lief schief und sie drehte durch

3. Sie sollte in Ägypten anschaffen gehen, dann lief was schief. Eher unwahrscheinlich, es wird eher ein Bilder einer ehrgeizigen jungen Dame aus gutem Hause kreiert.

Bisher wollte sich der Freund Markus W. und seine Kumpels nicht mit Rutkowski in Verbindung setzen, ich gehe mal davon aus, dass sie von der Polizei bereits verhört worden sind. Ein Detail kommt noch hinzu. Markus W. ist der Sohn eines hochgestellten Redakteurs einer wichtigen Tageszeitung GAZETA WYBORCZA (links-liberal).  Es ist schon etwas merkwürdig, angesichts der Emotionalität, die die Familie gezeigt hat, wäre es angebracht wenigstens miteinander zu sprechen. Markus W. + Kumpels haben aber den Kontakt zur Familie und Rutkowski komplett eingestellt.


melden

Der Fall Magdalena Zuk in Ägypten 2017

10.05.2017 um 13:10
scriptum schrieb:Ich selber war mit meiner Freundin Weihnachten 2016 in Hurghada. Leider muss ich sagen, dass aufgrund der Erfahrungen, die ich da gemacht habe, meine Freundin dort niemals alleine hinschicken würde, ist einfach nicht das beste Reiseland für alleinreisende Frauen.
Also ich war schon öfter in Tunesien - kann man vielleicht nicht so ganz vergleichen - ich habe mich da immer sehr wohl gefühlt und hatte keine Angst oder so etwas. Aber alleine wäre/würde ich niemals als Frau (dazu noch jung und hübsch) da hinfahren. Ich würde aber auch nicht nachts in Offenbach durch die Innenstadt laufen ;)
atanasov schrieb:2. Magdalen sollte Drogen (Polen ist führend bei der Amphetaminen und Designerdrogen Herstellung, daher sind diese Substanzen billig zu bekommen) nach Ägypten schmuggeln, sie kann davon gewusst haben oder auch nicht, sie können in ihrem Magen oder Koffer gewesen sein. Etwas lief schief und sie drehte durch
Es wäre auch dann eventuell möglich das die Medikamente/Drogen im Magen geplatzt sind. Das könnte man aber sicher bei einer Obduktion feststellen.

Ich denke das das in Deutschland nicht angesprochen wird ist halt weil eine Ausländerin im Ausland umkam und es da sicher tägliche viele Fälle gibt. 


melden

Der Fall Magdalena Zuk in Ägypten 2017

10.05.2017 um 13:11
@lukasz81
Danke für für deinen ausführlichen Bericht


melden

Der Fall Magdalena Zuk in Ägypten 2017

10.05.2017 um 13:25

Das spätere Opfer scheint ja in Polen Kontakt zur Drogenszene gehabt zu haben.


Ich könnte mir daher vorstellen, dass eine psychische Erkrankung vorlag, die durch Stress getriggert wurde und es so zu dieser akuten Episode kam.


Da könnte der Stress der Reise oder ein Drogenentzug schon ausreichend sein, möglicherweise liegt hier gar kein Verbrechen vor.



melden
Anzeige

Der Fall Magdalena Zuk in Ägypten 2017

10.05.2017 um 13:44
Akkarsy schrieb:Ich denke das das in Deutschland nicht angesprochen wird ist halt weil eine Ausländerin im Ausland umkam und es da sicher tägliche viele Fälle gibt.
Auf der anderen Seite sollte man auch bedenken, dass die Eltern des Opfers in Bogatynia leben. Bogatynia liegt direkt an der polnisch-deutschen Grenze. Die Nachbarstadt auf deutscher Seite müsste Zittau in Sachsen sein. Falls es hier tatsächlich einen Kriminalfall gibt, wäre es schon wichtig, dass zumindest regional in Deutschland darüber berichtet wird. Immerhin kann es ja sein, dass ein dringend Tatverdächtiger morgen vielleicht schon unbehelligt durch Dresden spazieren kann? Und niemand würde ihn aufgrund der fehlenden Berichterstattung erkennen.


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt