Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

32-Jähriger von Straßenbahn überrollt

142 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Köln, 2018, Straßenbahn
Ebba11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

32-Jähriger von Straßenbahn überrollt

14.02.2018 um 10:59
Sonnenschein81 schrieb:Deshalb erregte er ja die Aufmerksamkeit der Polizei, weil der den Täter vollkommen anders beschrieb, als die anderen Zeugen
Das wusste ich nicht, dass er tatsächlich einen Täter beschrieben hat.
Minzi schrieb:Ein Vorsatz bedingt keine lange Vorbereitungszeit und Täter und Opfer müssen sich nicht kennen.
Das ist klar, aber man muss ihm nachweisen können dass er ihn bewusst geschubst hat und es ihm in dem Moment egal war, ob das Opfer stirbt. Da der Haftrichter "nur" von einer fahrlässigen Tötung ausgeht, dürfte er m.E. auf den bewegten Bildern nicht erkannt haben, dass der Täter das Opfer absichtlich vor die Bahn gestossen hat.

Ich könnte mir vorstellen, dass es vielleicht zu einer Art Tumult kam, also irgendwie eine Enge oder sowas in der Art und der Täter sich dann etwas grob seinen Weg gebahnt hat, unabhängig von den Personen die ihm da im Weg standen. Das wäre dann zwar bewusst fahrlässig, aber ohne Vorsatz jemanden dabei zu verletzen oder gar zu töten.


melden
Anzeige
Minzi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

32-Jähriger von Straßenbahn überrollt

14.02.2018 um 11:11
@Ebba11

Klar kann es so gewesen sein, wie du es beschreibst, keine Frage.
Aber offenbar haben die Ermittler und die Staatsanwaltschaft auf dem Video Vorsatz erkannt, nur der Haftrichter nicht.
Vielleicht stapelt er auch erstmal etwas tiefer, weil der Haftgrund Fluchtgefahr erstmal ausreicht und lässt die Polizei die Hintergründe in Ruhe ermitteln.
Wir werden sehen.


melden

32-Jähriger von Straßenbahn überrollt

14.02.2018 um 11:24
Sonnenschein81 schrieb:weil der den Täter vollkommen anders beschrieb, als die anderen Zeugen
Oh, das ist mir entgangen.

@Sonnenschein81
Hast Du die Möglichkeit das noch mal zu verlinken zum nachlesen? Vielen Dank!


melden

32-Jähriger von Straßenbahn überrollt

14.02.2018 um 11:30
@HansAlbers
Der Thread ist doch noch nicht so lang. Du findest hier einige Links.


melden

32-Jähriger von Straßenbahn überrollt

14.02.2018 um 11:30
@HansAlbers
Mei, bitteschön. Ich muss genauso die bisher geposteten Links durchsuchen, wie du auch. Schau doch bitte selbst nach (unter Infos sind die ganzen Links aufgeführt)


melden

32-Jähriger von Straßenbahn überrollt

14.02.2018 um 17:55
Minzi schrieb:Aber offenbar haben die Ermittler und die Staatsanwaltschaft auf dem Video Vorsatz erkannt, nur der Haftrichter nicht.
Scheint sich wohl auch nicht so leicht beurteilen zu lassen...
„Karneval sind immer so viele Besoffene da, da gucke ich manchmal mit, dass nichts passiert.“

Die Haltestelle sei überfüllt gewesen, „bestimmt 200 Menschen, schätze ich“, sagt der Augenzeuge. Kühe, Cowboys, Clowns und Indianer, es sei laut gewesen,
...
Nach einer Analyse des Videos milderte der Richter den Vorwurf auf fahrlässige Tötung, da kein Vorsatz erkennbar sei. Ob es bei diesem Vorwurf bleibt oder die Kölner Staatsanwaltschaft Beschwerde einlegt, ist unklar. Wie der „Kölner Stadt-Anzeiger“ von einem Informanten erfuhr, soll der Videomitschnitt der KVB „sehr dunkel und nicht eindeutig“ gewesen sein. An der Haltestelle hätten tumultartige Zustände geherrscht.
– Quelle: https://www.ksta.de/29697686 ©2018


melden

32-Jähriger von Straßenbahn überrollt

15.02.2018 um 17:01
kleinundgrün schrieb:Und noch mal, man kann aus dem Tatgeschehen in aller Regel kein Motiv ableiten. Alle "Erklärungen", die man so gewinnt sind nur die Folge einer überbordenden Phantasie und dem versuch unseres Gehirns, möglichst überall Zusammenhänge zu sehen, egal wie dünn die Informationen sind.
Man sollte das wissen und dem Drang dazu widerstehen.
Manche haben hier einen etwas hochgeschraubten Pädagogengestus. Sollte, müsste, würde...

Egal.

Ich habe lediglich darauf hingewiesen, dass es eine bemerkenswerte Koinzidenz ist, wenn ein Anwalt mit beruflichen Aktivitäten in
Podgorica, der Hauptstadt von Montenegro, einem Hotspot der organisierten Kriminalität, erst ein LKA Fahndungsgruppenmitglied vor die Straßenbahn schubst, dann vorsätzlich falsche Aussagen bei der Polizei macht und schließlich versucht, nach Montenegro zu fliehen.

Das bedeutet nicht, dass es da einen Zusammenhang gibt. Aber die Konstellation lässt legitimer Weise an einen Zusammenhang denken, der sicherlich auch geprüft wird.

Wer diese Koinzidenzen als solche nicht bemerkenswert findet, hat ein neuronales Verknüfungsproblem. Das ist genauso schlimm wie die Neigung zu Verschwörungstheorien. ;-)


melden

32-Jähriger von Straßenbahn überrollt

15.02.2018 um 17:07
@trailhamster
trailhamster schrieb:Ich habe lediglich darauf hingewiesen, dass es eine bemerkenswerte Koinzidenz ist, wenn ein Anwalt mit beruflichen Aktivitäten in
Podgorica, der Hauptstadt von Montenegro, einem Hotspot der organisierten Kriminalität, erst ein LKA Fahndungsgruppenmitglied vor die Straßenbahn schubst, dann vorsätzlich falsche Aussagen bei der Polizei macht und schließlich versucht, nach Montenegro zu fliehen.
Nee, du hast dir noch nen "ängstlichen" Haftrichter dazukonstruiert, weil dessen Entscheidung auf fahrlässige Tötung ja sonst dein übriges Szenario gefährdet hätte.


melden
Anzeige

32-Jähriger von Straßenbahn überrollt

15.02.2018 um 17:18
trailhamster schrieb:Das bedeutet nicht, dass es da einen Zusammenhang gibt. Aber die Konstellation lässt legitimer Weise an einen Zusammenhang denken, der sicherlich auch geprüft wird.

Wer diese Koinzidenzen als solche nicht bemerkenswert findet, hat ein neuronales Verknüfungsproblem. Das ist genauso schlimm wie die Neigung zu Verschwörungstheorien.
Ja ja. "Ich habe ja nur angedeutet. Natürlich habe ich niiiieeee gesagt, es sei so."
Macht die Bild auch so.
"Hatte Promi XY Sex mit einem Hund?"
Na, aber selbstverständlich ist das nur eine Frage.


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge
Anzeigen ausblenden