Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mord an Peter von U. (Laberweinting)

229 Beiträge, Schlüsselwörter: Tschechien, Schwemmkanal, Laberweinting, Kinderzahnärztin

Mord an Peter von U. (Laberweinting)

17.02.2019 um 21:10
hoptimistin schrieb:Und wir erklärst Du Dir, dass sie ihn scheinbar nicht vermisst gemeldet hat? Er war über einen Monat nicht identifiziert - also wohl auch nicht vermisst gemeldet.
Weiß man das 100% das Sie keine Vermisstenanzeige machte, nach so langer Zeit? stand das irgendwo, dann hab ich es überlesen


melden
Anzeige
hoptimistin
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mord an Peter von U. (Laberweinting)

17.02.2019 um 21:13
Das stand nirgends - aber hätte sie eine aufgegeben hätte man den Toten sicher rasch identifiziert gehabt. Wenn man sich das Bild des Toten anschaut sieht selbst ein Fremder sofort dass es sich um die Person handelt. Es ist davon auszugehen, dass die Polizei Vermisstenanzeigen abgleicht wenn ein Unbekannter Toter auftaucht.


melden

Mord an Peter von U. (Laberweinting)

17.02.2019 um 21:20
hoptimistin schrieb:Das stand nirgends - aber hätte sie eine aufgegeben hätte man den Toten sicher rasch identifiziert gehabt. Wenn man sich das Bild des Toten anschaut sieht selbst ein Fremder sofort dass es sich um die Person handelt. Es ist davon auszugehen, dass die Polizei Vermisstenanzeigen abgleicht wenn ein Unbekannter Toter auftaucht.
ja gut, aber wenn es nirgends stand, heißt es noch nicht, dass es keinen Grund dafür gab ihn nicht als vermisst zu melden.
Er hätte genauso gut zu seiner Frau sagen können er gehe irgendwo in Kur oder dergleichen.


melden
hoptimistin
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mord an Peter von U. (Laberweinting)

17.02.2019 um 21:27
Hätte er sagen können ;-). Und dann gleich noch kn der Kur 5 Wochen unerreichbar sein. Unrealistisch wie ich finde.


melden

Mord an Peter von U. (Laberweinting)

17.02.2019 um 21:35
hoptimistin schrieb:Hätte er sagen können ;-). Und dann gleich noch kn der Kur 5 Wochen unerreichbar sein. Unrealistisch wie ich finde
ich versteh aber nicht, dass wenn es wirklich so gewesen sein soll, dass sie Ihn nicht vermisst gemeldet hatte... das wäre wirklich das dümmste was man machen könnte. Schließlich hat sie schon was im Kopf, dumm ist sie nicht.

Jeder kann sich denken was passiert, wenn man jemanden über längere Zeit nicht als vermisst meldet und dieser dann später Tot gefunden wird in Erklärungsnot kommt und man sich schon dadurch automatisch an oberster Stelle bei den Verdächtigen einreiht.


melden
hoptimistin
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mord an Peter von U. (Laberweinting)

17.02.2019 um 21:36
@ayahuaska
Das würde dann aber bedeuten, dass die Polizei nicht in der Lage war, die Fälle zusammenzuführen?
Ich hoffe nicht, dass die so schlecht arbeiten, denkbar oft es aber natürlich


melden

Mord an Peter von U. (Laberweinting)

17.02.2019 um 21:45
Dann frag ich mich aber, wieso die Dame in den näheren Fokus gerückt ist, bzw. als Tatverdächtig gilt. So eine Tat kann Hinz und Kunz begangen haben. Sehr Mysteriös das ganze und was ich am schlimmsten finde ist, dass wenn Sie am Ende unschuldig ist irgend ein Makel hängen bleibt. Auch nicht gut fürs Geschäft.


melden

Mord an Peter von U. (Laberweinting)

17.02.2019 um 21:54
ayahuaska schrieb:Dann frag ich mich aber, wieso die Dame in den näheren Fokus gerückt ist, bzw. als Tatverdächtig gilt. So eine Tat kann Hinz und Kunz begangen haben
Natürlich. Aber U-Haft wird ja nicht einfach so angeordnet, sondern nur bei dringendem Tatverdacht. Ich gehe davon aus, daß im Moment noch viele Infos zurückgehalten werden, evt. auch weil die Polizei von einem Mittäter ausgeht, der noch auf freiem Fuß ist.


melden

Mord an Peter von U. (Laberweinting)

17.02.2019 um 22:04
Photographer73 schrieb:Natürlich. Aber U-Haft wird ja nicht einfach so angeordnet, sondern nur bei dringendem Tatverdacht. Ich gehe davon aus, daß im Moment noch viele Infos zurückgehalten werden, evt. auch weil die Polizei von einem Mittäter ausgeht, der noch auf freiem Fuß ist.
ja das könnte sein.
Die Polizei weiß mehr als wir. Vielleicht auch schon ein mögliches Motiv für eine Tat.
Denke besser mal abwarten bis Neuigkeiten kommen. Dann weiter schreiben, die Infos sind eh ziemlich Rar


melden

Mord an Peter von U. (Laberweinting)

17.02.2019 um 23:26
Im Moment wirkt es für mich so, als hätte man hier versucht eine Leiche zu beseitigen, und nicht damit gerechnet, das es so schwer ist diese "vollständig" unkenntlich zu machen. Von wem auch immer, mit medizinischen Kentnissen (falls die Tatverdächtige involviert sein sollte) wirkt das natürlich schon sehr dilletantisch.

Einigermaßen Interessant übrigens auch der pinterest Account der Frau U. Im Zeitraum des Verschwindends standen hier die Zeichen wohl auf Neuanfang, so wirkt es auf mich zumindest. ( z.b. neu angelegte "for me" pinnwand, neue Ideen fürs Haus...) Kann natürlich auch die reine Ablenkung in einer schweren Zeit sein, aufgrund der bisherigen Infos aber irgendwie merkwürdig.

Falls das hier als quelle nicht erlaubt ist bitte meinen Beitrag löschen, hat man nur beim ersten googeln schon entdecken können.


melden
hoptimistin
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mord an Peter von U. (Laberweinting)

18.02.2019 um 06:25
anowo schrieb:Im Moment wirkt es für mich so, als hätte man hier versucht eine Leiche zu beseitigen, und nicht damit gerechnet, das es so schwer ist diese "vollständig" unkenntlich zu machen. Von wem auch immer, mit medizinischen Kentnissen (falls die Tatverdächtige involviert sein sollte) wirkt das natürlich schon sehr dilletantisch.
So sehe ich es auch. Nur warum entsorge ich sie dann nicht an einem Ort, der dazu besser geeignet ist? Dort war ja klar, dass die Leiche gefunden wird.


melden

Mord an Peter von U. (Laberweinting)

18.02.2019 um 06:47
Meine Theorie wenn es die Ehefrau war der Mann hatte eine Affäre gehabt oder wollte sich von der Tv trennen. Diese wird wütend und bringt ihm in affekt um.
Sie ist so der maßen unter schock das sie fehler begeht und nicht an die künstliche Hüfte denkt.


melden
hoptimistin
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mord an Peter von U. (Laberweinting)

18.02.2019 um 06:54
Wie aber schafft sie dann alleine die Leiche weg und bringt sie ins Auto etc? Wenn man sich Bilder des Opfers anschaut wiegt dieser deutlich über 100 kg.

„Bei der Durchsuchung am Dienstag konnte die Polizei mögliche Beweismittel, unter anderem mehrere Datenträger und Unterlagen, sicherstellen“ ttps://www.idowa.de/inhalt.laberweinting-mord-im-grenzgebiet-frau-des-opfers-festgenommen.36dcd102-c024-4036-b7e4-92cc6a23a492.html.

Um was für Unterlagen könnte es sich da gehandelt haben? Offenbar waren diese ja so aussagekräftig, dass sie in Haft kam. Ggf spricht das eher für eine geplante Tat oder was denkt ihr?

Spontan fallen mir Navi-Daten ein die beweisen dass sie am Ort war an dem die Leiche abgelegt wurde? Oder Kommunikation mit einer anderen Person darüber?


melden

Mord an Peter von U. (Laberweinting)

18.02.2019 um 07:33
hoptimistin schrieb:Unwahrscheinlich dass einem so eine riesige Narbe nach einer Hüft-Tep nicht auffällt
Macht man das heute zutage nicht minimalinvasiv?


melden
hoptimistin
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mord an Peter von U. (Laberweinting)

18.02.2019 um 07:43
Nein - da bleibt immer eine deutlich sichtbare Narben.


melden

Mord an Peter von U. (Laberweinting)

18.02.2019 um 07:58
Habe gerade gestern per Zufall eine True Crime-Doku angeschaut, wo eine ältere Frau ihren Ehepartner per Auftragsmord umbringen lässt.

Täterjagd - Der Fall Christophe Lejard

Youtube: Täterjagd - Der Fall Christophe Lejard


melden

Mord an Peter von U. (Laberweinting)

18.02.2019 um 08:16
@hoptimistin
Also.
Hier bei uns kommt beim Regionalsender fürs Radio, Radio AWN, immer zur halben Stunde lokale Nachrichten.
Und da war um halb 8 keine Rede von den Mord. Komisch.
Vielleicht kann ich irgendwo eine Lokalzeitung kaufen und da mal was nachlesen.


melden

Mord an Peter von U. (Laberweinting)

18.02.2019 um 09:43
hoptimistin schrieb:Um was für Unterlagen könnte es sich da gehandelt haben? Offenbar waren diese ja so aussagekräftig, dass sie in Haft kam. Ggf spricht das eher für eine geplante Tat oder was denkt ihr?
Das kann alles mögliche gewesen sein. Testament, evt erst vor kurzem abgeschlossene Lebensversicherung, Ehevertrag, in dem sie evt bei einer Scheidung schlecht weg kommt oä.


melden

Mord an Peter von U. (Laberweinting)

18.02.2019 um 11:37
CICADA3301 schrieb:Hier bei uns kommt beim Regionalsender fürs Radio, Radio AWN, immer zur halben Stunde lokale Nachrichten.
Und da war um halb 8 keine Rede von den Mord
Hallo zusammen,
Ich wohne auch nur ein paar Kilometer entfernt, auch hier hört und liest man nichts davon. Habe heute verstärkt darauf geachtet... schon seltsam, über jeden Unsinn wird berichtet, wenn’s aber vielleicht darum geht ob man etwas mitbekommen hat oder den Herrn evtl. gesehen haben könnte, etc.... berichtet niemand... Ob man sich vielleicht doch schon sicher ist, dass es die Ehefrau war?


melden
Anzeige

Mord an Peter von U. (Laberweinting)

18.02.2019 um 13:18
Sehr seltsamer Fall bzw auch das Zurückhalten weiterer Informationen.

ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass man so mal aus dem Handgelenk heraus, Untersuchungshaft gegen die Ehefrau verhängt. Da wird ja auch eine Existenz nachhaltig vernichtet bei einem Irrtum.

Bzgl. Zähne: das wird doch offensichtlich sein, ob ihm die Zähne vor kurzem entfernt wurden oder ob er generell Prothesenträger war und das Gebiss nur fehlte.


Mir fällt da auch nur ein (dilletantischer?) Auftragsmord ein, so fern die Ehefrau involviert ist.

Anzünden der Leiche zwecks Spurenvertuschung ?

Als Nicht-Krimineller hätte ich jetzt einen kleinen Kanister Benzin über die Leiche geschüttet und angezündet. Aber augenscheinlich ist es damit nicht getan...


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord202 Beiträge