Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Lisa H. und ihr Baby werden vermisst

39 Beiträge, Schlüsselwörter: Dortmund, 2019, Vermisst Baby Weggelaufen
Diese Diskussion wurde von Tröti geschlossen.
Begründung: Geklärt. Die Vermissten sind zurück
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4239523

Lisa H. und ihr Baby werden vermisst

22.03.2019 um 15:01
https://www.nrw-aktuell.tv/2019/03/baby-moglicherweise-in-gefahr-polizei.html?fbclid=IwAR1r-fzEroc5w0mnwVdQUQci1peF8Eijg...

Die Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa Hildebrandt und ihrem Baby Maximilian! Mitarbeiter einer Jugendhilfeeinrichtung in Dortmund, in der Lisa und ihr 3 ½ monatiger Sohn untergebracht sind, hatten die beiden am Mittwochabend (20.3.) um 23:22 Uhr bei der Polizei als vermisst gemeldet.

Durch das Jugendamt wird eine akute Gefährdung des Kindeswohls gesehen, weil Lisa als labil gilt und vorab nicht in der Lage gewesen sein soll, sich ausreichend und ohne Hilfe um das Baby zu kümmern. Zuletzt wurde sie mit dem Kindsvater und einem weiteren, bislang unbekannten Mann gesehen. Gemeinsam sollen sie angeblich in dem Auto des Unbekannten unterwegs sein. Nähere Angaben hierzu gibt es nicht.

Anlaufadressen gibt es möglicherweise neben Dortmund auch in Velbert und in Herne. Bislang verliefen hier die Ermittlungen jedoch erfolglos. Auch Polen könnte ein mögliches Ziel des Trios sein, hier ist allerdings keine konkrete Anlaufadresse bekannt.

Bitte informieren Sie die Dortmunder Polizei unter der Rufnummer der Kriminalwache 0231-132 7441, wenn Sie Lisa sehen. Natürlich nimmt auch jede andere Polizeibehörde Ihren Hinweis entgegen.


melden
Anzeige

Lisa H. und ihr Baby werden vermisst

23.03.2019 um 11:56
Hm....klingt wie einer dieser Fälle, in denen ein junges Mädchen der Meinung ist, ohne amtliche Unterstützung für ihr Baby sorgen zu können und sich deswegen abgesetzt hat.


melden

Lisa H. und ihr Baby werden vermisst

23.03.2019 um 16:03
oder nach einem Plan...erweiterter Suizid?

ich habe diese Befürchtung...


melden

Lisa H. und ihr Baby werden vermisst

23.03.2019 um 20:45
@Mailaika
Da geb ich dir recht, so hört sich das an.
Leider kann man nicht wirklich in einen Gedankengang eines Menschen hineinsehen. Deshalb kann man nur vermuten, warum sie dies tut. Meiner Erfahrung nach wird das junge Mädchen an ihren Freund hängen und tun, was er sagt. Oft kommen Abhängigkeitsymptome zum Vorschein.
Hoffen wir, dass die junge Mutter samt Baby bald gefunden wird!


melden

Lisa H. und ihr Baby werden vermisst

23.03.2019 um 21:03
Ventil schrieb:oder nach einem Plan...erweiterter Suizid?

ich habe diese Befürchtung...
War auch mein erster Gedanke, bis ich las, dass sie mit zwei Männern, darunter dem Kindsvater, unterwegs ist.
Die beiden wird die Vermisste wohl kaum als Komplizen für einen Mitnahme-Suizd gewonnen haben.


melden

Lisa H. und ihr Baby werden vermisst

23.03.2019 um 21:15
@kodama

ne, da hast du recht.

ich hatte nicht sorgfältig genug gelesen....


melden

Lisa H. und ihr Baby werden vermisst

24.03.2019 um 00:04
Wisst ihr! Es gibt auch menschen die einfach ungerecht behandelt werden. Diese Mutter wird das selbe durch haben wie andere! und wahrscheinlich Ist sie nur gegangen weil es ihr in dieser Einrichtung nicht gut ging! ganz ehrlich diese such Meldung ist so Schwachsinnig
Da auch diese junge Mutter vom Jugendamt wahrscheinlich unter druck gesetzt wurde Und man ihr Wahrscheinlich das Kind entziehen wollte!! Ganz deutlich ich persönlich finde sowas absolut unnötig und Ziemliche Verschwendug von Steuer Geldern .


melden

Lisa H. und ihr Baby werden vermisst

24.03.2019 um 00:23
Zitat: ohne amtliche Hilfe Besser Dran ! Wenn sie Die Hilfe Des Jugendamts meinen ? Dann kann ich aus Erfahrung Sagen Ohne Jugendamt währe mir damals einiges erspart geblieben! Deshalb glaube ich den Schwachsinn Von wegen Psychisch Labil garnicht erst denke die versuchen ihr einfach nur das Kind weg zu nehmen ! ich bin der Meinung jeder der Zurechnungsfähig ist sollte selbst entscheiden dürfen wo Er/sie Sich Aufhält Vor allem wenn man Volljährig ist !!


melden

Lisa H. und ihr Baby werden vermisst

24.03.2019 um 07:20
Nun ja, möglicherweise ist sie zu Unrecht in der Einrichtung. Wenn sie aber nun die Entscheidung getroffen hat, mit einem hilflosen Säugling lieber zu fliehen, als zu beweisen, dass sie gut mit ihrem Kind umgehen kann, wage ich das zu bezweifeln.

Ich hoffe dem Säugling geht es gut, um ihn mache ich mir die größten Sorgen


melden

Lisa H. und ihr Baby werden vermisst

24.03.2019 um 15:01
LilaLolly schrieb:Wenn sie aber nun die Entscheidung getroffen hat, mit einem hilflosen Säugling lieber zu fliehen, als zu beweisen, dass sie gut mit ihrem Kind umgehen kann, wage ich das zu bezweifeln.
Das sehe ich ganz genauso. Durch diese Flucht, hat sie ihre Situation gegenüber dem Amt nicht verbesert.
Sinnvoller wäre es gewesen, dem Amt zu beweisen, dass sie in der Lage ist, sich gut und allein um ihr Kind zu kümmern.

Und ich weiß ja nicht wie das ist. Aber ich bin auch relativ jung zum ersten mal Mutter geworden (19), da hat sich nie das Jugendamt gemeldet. Irgendwas muss es gegeben haben, dass sie auf die junge Frau aufmerksam geworden sind.


melden

Lisa H. und ihr Baby werden vermisst

24.03.2019 um 15:07
@LilaLolly
@Mailaika


jep, bin da ganz bei euch!

diese ewigen Verschwörungstheorien die ungerechtfertigten!? Kindesentzug zum Thema haben, langweilen...

es gibt hier auf Allmy einen extra thread dazu...besser dort zu posten, wenn man Kritik an den Behörden hat, oder mal wieder die Geschichte vom "Kinderklau" durch die Behörden erzählen möchte...oder auch wenn man den Aluhut aufhat.


meine Gedanken sind bei dem Säugling...hoffentlich findet man ihn bald und kann ihn in Sicherheit bringen.


melden

Lisa H. und ihr Baby werden vermisst

24.03.2019 um 21:54
Diskussion: Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt? (Beitrag von emz)

Vielleicht sollte man überlegen, wo man den Fall weiterführen möchte ...
DermitAhnung schrieb:ich bin der Meinung jeder der Zurechnungsfähig ist sollte selbst entscheiden dürfen wo Er/sie Sich Aufhält Vor allem wenn man Volljährig ist !!
Dem ist nicht zu widersprechen. Jeder kann leben, wie und wo er will und das für sich entscheiden.
Hier geht es allerdings um ein kleines Kind, das sich nicht selber helfen kann.

Aber das hat diese Reichsdeppen mit ihrem Anprangern der KinderklauMafia noch nie interessiert. Sie sind gegen den Staat und dessen Institutionen.


melden

Lisa H. und ihr Baby werden vermisst

25.03.2019 um 00:01
Es geht hier nicht um das Jugendamt oder andere Behörden! Es geht um das Verschwinden einer jungen Frau mit ihrem Kind. Bitte dabei bleiben!


melden

Lisa H. und ihr Baby werden vermisst

25.03.2019 um 00:31
IamSherlocked schrieb:Es geht hier nicht um das Jugendamt oder andere Behörden!
Würde ich zwar anders sehen, wenn ich mir diesen Bericht durchlese: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4225410
Aber gut, dann vermeiden wir halt die Erwähnung von Behörden wie Jugendamt und Polizei.


melden

Lisa H. und ihr Baby werden vermisst

25.03.2019 um 00:37
LilaLolly schrieb:als zu beweisen, dass sie gut mit ihrem Kind umgehen kann,
Ich nehme an die Mutter ist nicht von der allerhellsten Sorte, dann kann sie mit ihrer Aktion theoretisch genau das beweisen wollen. Ich kann die Ablehnung übergeordneter Instanzen, die sich in meine private Lebensführung einmischen, zumindest grundsätzlich gut verstehen.
Bei jemanden, der wie oben erwähnt, nicht unbedingt viel reflektiert und noch dazu "labil" ist, ist anzunehmen, dass er so weit wie du es vorraussetzt eben nicht denkt. Das schließt nicht aus, dass sie sich Liebevoll um ihr Kleines kümmert!
Dann zu dem "labil": das kann von einer akuten depressiven Episode über Borderline bis hin zu bipolaren Störung mit wahnhaften Psychosen ja erstmal alles sein; labil ist ja kein diagnostischer Begriff.
Aber was ist realistisch? Meiner Erfahrung nach haben Mütter, die mit dem Jugendamt zu tun haben, ihr Kind nur so lange, wie keine akute Gefährdung vorliegt. Meistens sind diese Mütter jung, haben ein schwieriges Elternhaus, haben selten eine abgeschlossene Ausbildung, oftmals keinen guten Schulabschluss.
Das sind erstmal meine eigenen Beobachtungen zu dem Klientel über welches wir bei der Mutter reden.
Widerspruch nehme ich gerne entgegen.

In Einrichtungen kommen Mütter dann, wenn sie nicht mehr in der Lage sind ihren Alltag selbst zu bewältigen. Das sind dann meist Depressionen oder Borderline, die da ursächlich sind. Da wird die Mutter aber auch einer entsprechenden Prüfung unterzogen.
Ich halte es für unwahrscheinlich das bei dieser Gelegenheit eine schwere, möglicherweise bedrohliche Psychose oder Wasauchimmer übersehen wurde. Wäre sie festgestellt worden, bleiben solche Mütter für gewöhnlich nicht in Einrichtungen, sondern kommen direkt in die Psychiatrie und das Kind zu einer Pflegefamilie.
Auch das sind meine Beobachtungen, die ich auch in meinem Beruf als Lokaljournalist so mache. Ich hoffe, der Moderation geht die Spekulation an der Stelle nicht zu weit.

Spoiler
Oh Boy, ich hab das alles fertig geschrieben und dann den roten Kasten gesehen. Muss ich das wirklich wieder löschen? :(

Mailaika schrieb:Irgendwas muss es gegeben haben, dass sie auf die junge Frau aufmerksam geworden sind.
Spoiler
Im Zusammenhang mit oben:
Oft, sehr oft, wird beim Jugendamt denunziert. Sowohl innerhalb der Familien, weil Eltern ihre "verlotterte Tochter" das mit dem Kind nicht zutrauen, weil die Helikoptereltern es schlimm finden, das Kevin manchmal dreckige Hosen trägt und nicht wie Malte-Hibiskus Bohnenkraut in weißen Segeltuchhosen in die Schule geht.
Das sind tatsächliche Beispiele, die ich von Mitarbeitern des Jugendamts gehört habe.

Anders aus gedrückt: "Das Jugendamt wird schon wissen, was es tut", ist absolut nicht gesagt. Es reicht ein Blick nach Lügde um zu sehen, dass das Jugendamt nicht frei von Fehlern ist. Aus persönlicher Erfahrung weiß ich auch, dass sie oft gar nichts tun, wo es nötig wäre. Und anders herum oft überreagieren, wenn man keinen guten Leumund hat.
ABER die stehen auch unter IMMENSEN Druck. Muss man auch mal sehen.


Zusammenfassend: ich will die junge Frau nicht vorschnell verurteilen. Mütter töten ihre Babys nicht so schnell, sie ist mit dem Vater unterwegs, und solange es keine Gerichtliche Anordnung gibt, bin ich grundsätzlich der Meinung das ein Erwachsener Mensch in einem freien Land noch immer das Grundrecht der Freizügigkeit genießt, ob einem das im Einzelfall passt oder nicht.

Dabei beachten muss man allerdings auch, dass das Amt unter Umständen das Aufenthaltsbestimmungsrecht zugesprochen bekommen hat.

Im Pott haben sie es natürlich leicht unterzutauchen. Was da an Volk unterwegs ist, da fällt eine junge Mutter ja erstmal gar nicht auf.
Polen wäre ja ne ganz schöne Ecke weiter weg, als Herne und Konsorten. Wie kommen die Ermittler darauf? Wenn sie dort Verwandtschaft hätte, gäbe es ja zumindest einen Anhaltspunkt, genauso bei ihm.
Was hat auf Polen hingedeutet in dem Szenario?


melden

Lisa H. und ihr Baby werden vermisst

25.03.2019 um 01:35
@emz

Das ist hier erstmal nur eine Vermisstensache. Als solche sollte es hier auch gesehen werden. Um sich übers Jugendamt aufzuregen, gibt es andere Threads (hast du selbst verlinkt), und es ist nicht zielführend, hier gleich, ohne was näheres zu wissen, das Jugendamt als "Auslöser" für das Verschwinden sehen zu wollen. Als "Generalverdacht".

Das differenziert @EinElch in seinem Post ganz gut.


melden

Lisa H. und ihr Baby werden vermisst

25.03.2019 um 02:15
IamSherlocked schrieb:Das ist hier erstmal nur eine Vermisstensache. Als solche sollte es hier auch gesehen werden.
Aber sicher. Und so wollen wir dem Hinweis "Auch Polen könnte ein mögliches Ziel des Trios sein" keine weitere Bedeutung zumessen. Keine Sorge, ich werde nicht näher darauf eingehen und mich an die vorgegebenen Regeln halten.


melden

Lisa H. und ihr Baby werden vermisst

25.03.2019 um 03:00
emz schrieb:Und so wollen wir dem Hinweis "Auch Polen könnte ein mögliches Ziel des Trios sein" keine weitere Bedeutung zumessen
Ob "wir" das wollen, weiß ich nicht, aber im Gegensatz zu Spekulationen hinsichtlich des Jugendamtes bzw. der Einrichtung der Jugendhilfe, aus der Lisa und ihr Sohn verschwanden, steht das in der offiziellen Pressemitteilung.


melden

Lisa H. und ihr Baby werden vermisst

25.03.2019 um 03:18
@IamSherlocked

Dann hoffe ich inständig, dass sich der Hinweis auf Polen als falsch erweist und es lediglich ein ganz normaler Vermisstenfall ist.


melden
Anzeige

Lisa H. und ihr Baby werden vermisst

25.03.2019 um 03:29
emz schrieb:Auch Polen könnte ein mögliches Ziel des Trios sein
Wobei ich das nicht ausschliessen würde. Aus irgendeinem Grund muss man ja darauf kommen, auch wenn anscheinend keine Anlaufstellen dort bekannt sind (zumindest werden keine genannt).
EinElch schrieb:Was hat auf Polen hingedeutet in dem Szenario?
Vielleicht aus irgendeinem Grund mal da gewesen. Igendwas muss da ja bekannt sein.

Wenn es danach geht, hätte ich auch einen Bezug nach Polen. Ich war mal mit der Schule dort, ewig her. Aber das führt hier nicht weiter.


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt