Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Bärbel Werner (1987)

236 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, NRW, Ungeklärt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
cruelsummer89 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Mordfall Bärbel Werner (1987)

17.11.2020 um 15:03
Ich suche einen Fall der für die kommende Aktenzeichen XY Sendung im Dezember angekündigt ist. Ich konnte aber trotz intensiver Recherche einfach nicht rausfinden, um welchen Fall es sich handelt.
Laut Vorschau soll es ein Fall sein, wo vor 33 Jahren eine 20-Jährige nachts auf einer Landstraße nach einem Discobesuch verschwunden ist.

Kennt hier vielleicht einer diesen Fall? Es müsste ein Vermisstenfall sein der sich 1987 oder Anfang 1988 ereignet hat.
Vielleicht ist es aber auch ein Fall, der komplett in der Versenkung verschwunden ist und jetzt erst durch neue Hinweise wieder aufgerollt wird.
Ich kopiere noch schnell den original Vorschautext ein.
Vor 33 Jahren verschwunden
Eine 20-Jährige ist nach einer Disco-Nacht allein auf dem Heimweg. Von Zeugen wird sie an einer Landstraße gesehen. Doch kurz vorm Ziel verschwindet sie plötzlich. (Text: ZDF)
Quelle: https://www.fernsehserien.de/aktenzeichen-xy-ungeloest/folgen/561-folge-561-1426484


1x zitiertmelden

Mordfall Bärbel Werner (1987)

17.11.2020 um 15:08
Du meinst nicht die Sendung die morgen ausgestrahlt wird, sondern die am 9. Dezember 2020? Ich meine schon einmal von so einem Fall gelesen zu haben, habe es aber nicht mehr konkret in Erinnerung.


melden

Mordfall Bärbel Werner (1987)

17.11.2020 um 15:35
Nimm doch den Namen hier
https://www.nrz.de/staedte/moers-und-umland/brutales-verbrechen-in-kamp-lintfort-wird-neu-aufgerollt-id230882804.html
Bärbel Werner


1x zitiertmelden

Mordfall Bärbel Werner (1987)

17.11.2020 um 15:38
Ich hätte Schwierigkeiten mich an etwas zu erinnern, was an einem bestimmten Datum vor so vielen Jahren gewesen ist und was ich da so gesehen habe. Auch gehen meine Kalender die ich aufhebe nicht so lang zurück. Geht das nur mir so?


1x zitiertmelden

Mordfall Bärbel Werner (1987)

17.11.2020 um 15:44
Zitat von SilverwindSilverwind schrieb:Geht das nur mir so?
Nein mir auch, aber anscheinend Google eben nicht.
Da habe Ich gesucht und auch gefunden.
Ansonsten warte Ich eben nach der Sendung ab, es kann da ja Überraschungen geben.


melden
cruelsummer89 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Mordfall Bärbel Werner (1987)

17.11.2020 um 17:25
Zitat von strellnikoffstrellnikoff schrieb:Nimm doch den Namen hier
https://www.nrz.de/staedte/moers-und-umland/brutales-verbrechen-in-kamp-lintfort-wird-neu-aufgerollt-id230882804.html
Bärbel Werner
Erstmal Danke für die schnelle Antwort, das könnte gut passen!
Irgendwie aber symbolisiert mir der Text in der Vorschau das die Leiche nie gefunden wurde und es sich um einen Vermisstenfall handelt. Auch war die tote Bärbel Werner 21 Jahre alt und in dem Text wird aber von einer 20 Jährigen gesprochen. Möglicherweise zwei unterschiedliche Fälle die in der Sendung im Dezember behandelt werden. Könnte aber tatsächlich auch der beschriebene Fall sein.


melden

Mordfall Bärbel Werner (1987)

17.11.2020 um 17:42
Ja schon komisch zumal dort steht.
Vor 33 Jahren wird die 21-jährige Kamp-Lintforterin Bärbel Werner brutal erschlagen. Der Cold Case ist im Dezember Thema bei Aktenzeichen XY.
Quelle: https://www.nrz.de/staedte/moers-und-umland/brutales-verbrechen-in-kamp-lintfort-wird-neu-aufgerollt-id230882804.html

Es wird sich also vermutlich um diesen Fall handeln, bei XY, denn Rest müsste man näher erforschen
Zitat von cruelsummer89cruelsummer89 schrieb:Ich suche einen Fall der für die kommende Aktenzeichen XY Sendung im Dezember angekündigt ist. Ich konnte aber trotz intensiver Recherche einfach nicht rausfinden, um welchen Fall es sich handelt.
Laut Vorschau soll es ein Fall sein, wo vor 33 Jahren eine 20-Jährige nachts auf einer Landstraße nach einem Discobesuch verschwunden ist
Laut der Sachlage wäre das aber geklärt. oder?


melden

Mordfall Bärbel Werner (1987)

17.11.2020 um 17:54
@cruelsummer89

Diese Vorschautexte sind vergleichbar mit Klappentexten von Büchern. Darin wird auch nicht das komplette Buch nacherzählt.

"Verschwinden" bedeutet ja auch nicht automatisch: "niemals wieder auftauchen".


melden

Mordfall Bärbel Werner (1987)

17.11.2020 um 18:09
Ich habe vor ein paar Tage das erste Mal von dem Fall Bärbel Werner gehört. Zum damaligen Zeitpunkt war ich gerade einmal 4 Jahre alt. Ich bin sehr gespannt auf die Folge von Aktenzeichen XY. Aktuell wohne ich ca. 10 Minuten Fahrzeit von der Fundstelle Kamperstr. / Autobahnauffahrt A57 entfernt. Innerhalb von drei Jahren gab es drei Morde in der Nähe und alle Opfer sind nah an einer Autobahn gefunden worden, Zufall?


melden

Mordfall Bärbel Werner (1987)

07.12.2020 um 20:02
Ja es handelt sich am kommenden Mittwoch den 09.12, um die ermordete Bärbel Werner in Kamp-Lintfort...


melden

Mordfall Bärbel Werner (1987)

09.12.2020 um 13:50
Ich könnte mir vorstellen, das sie die Kamperstr. entlang gelaufen ist. Nach ca. 56 Minuten ist man auf der Höhe der Stormstraße . Sie müsste dann zwischen Stormstraße und Autobahnauffahrt A57 abgefangen worden sein.


melden

Mordfall Bärbel Werner (1987)

09.12.2020 um 13:50

https://www.allmystery.de/i/sqwklzmn4jdm_Screenshot_20201209-134133_Maps.jpg


melden

Mordfall Bärbel Werner (1987)

09.12.2020 um 13:51
Leider bekomme ich es nicht hin, ein Screenshot einzufügen.


melden

Mordfall Bärbel Werner (1987)

09.12.2020 um 14:02
Des weiteren könnte ich mir vorstellen, das es bereits einen Tatverdächtigen gibt, aber Beweise fehlen oder ein falsches Alibi gegeben wurde. Ich bin gespannt auf die heutige Sendung und hoffe, das sich Zeugen oder auch Mitwisser melden.


melden

Mordfall Bärbel Werner (1987)

09.12.2020 um 20:50
völlig untypisch, sowohl der fall an sich als auch der filmfall!
der film handelt so gut wie gar nicht vom opfer und deren tötung, sondern dreht sich mehr um ihren freund!
11 kilometer war der heimweg - 8 hat sie geschafft, weil sie ja laut xy 3 kilometer vorm ziel gefunden wurde. zum heimweg hat man nicht viel gesagt, außer dass mehrere zeugen ihren heimweg rekonstruieren konnten. spricht also klar gegen autostop. sie dürfte zur falschen zeit am falschen gewesen sein, allerdings ist da noch der overkill!? ...


melden

Mordfall Bärbel Werner (1987)

09.12.2020 um 21:10
Es wurde, wenn ich es richtig verstanden habe, ein Bergbau-Hammer als tatwerkzeug vermutet . Das befreundete paar mit dem es streit gab, da war doch der Mann im Bergbau tätig.


3x zitiertmelden

Mordfall Bärbel Werner (1987)

09.12.2020 um 22:11
Zitat von ...beowbee......beowbee... schrieb:Es wurde, wenn ich es richtig verstanden habe, ein Bergbau-Hammer als tatwerkzeug vermutet .
@...beowbee...
Ich habe es so verstanden, dass ein solches Werkzeug infrage kommen würde.

Wenn das nicht sicher sein sollte, wird es, sehr wahrscheinlich, kein Eisen gewesen sein. Das hätte wohl spezielle Verletzungen ergeben; zumindest, wenn mit der Spitze zugeschlagen worden wäre.

Wie verbreitet waren die eigentlich noch?


melden

Mordfall Bärbel Werner (1987)

09.12.2020 um 22:31
Zitat von ...beowbee......beowbee... schrieb:Das befreundete paar mit dem es streit gab, da war doch der Mann im Bergbau tätig.
So wie ich das verstehe ihr Freund auch. Was mich gewundert hat das beide wohl kein Auto hatten an diesem Abend hatten und wohl mit dem befreundet Paar gekommen sind. Wundert mich das die dann nicht gemeinsam aufgebrochen sind um Bärbel zu suchen. Irgendwie kam der Streit auch recht banal rüber im Film, da muss doch mehr vorgefallen sein oder warum läuft eine Frau im Februar alleine eine Strecke von 11km nachts nach Hause.


melden

Mordfall Bärbel Werner (1987)

09.12.2020 um 22:45
Fand ich auch befremdlich, man wird sich doch Gedanken gemacht haben wie man nach Hause kommt. Um die Uhrzeit fahren vermutlich wenig oder gar keine Busse mehr. Kam das befreundete paar auch aus kamp-lintfort? Warum ist man nicht hinterher gefahren und man lässt eine junge Frau mitten in der Nacht alleine nach Hause laufen.


melden