Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Werner Klostermann - noch immer ungeklärt

29 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, NRW, Ungelöst ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mord an Werner Klostermann - noch immer ungeklärt

05.05.2021 um 19:45
Hallo liebe Community,

Beim Stöbern durch YouTube bin ich auf diesen Fall gestoßen: Den Mord an Werner Klostermann,
Werner Klostermann ist am Morgen des 5. Januar 2001 auf dem Parkplatz an der Antwerpener Straße erschossen worden.
Nach meiner Kenntnislage hatte der Bauunternehmer hohe Schulden. Zu dem hatte er mit einer Vielzahl von Kunden
Schwierigkeiten.
So seien vereinbarte Leistungen nicht erbracht, Rechnungen nicht bezahlt und Honorare nicht erstattet worden.
Nach Deutschland soll er lediglich zurückgekommen sein, um seine zwei Firmen zu liquidieren.

Am frühen Morgen des 5. Januar muss er dann zwischen 6 und 9 Uhr von Spich aus mit seinem Pkw,
weggefahren sein. Ziel und Zweck seiner Fahrt geben den Ermittlern Rätsel auf.
Wie die Obduktion der Gerichtsmediziner ergab, starb Klostermann in der Zeit zwischen 9 und 10.40 Uhr auf dem
Firmenparkplatz an der Antwerpener Straße im Gewerbegebiet Spich -
nach mehreren Schüssen in den Oberkörper.

Wie ist eure Theorie zum Mord? Es wird vermutet, dass es mit dem bankrotten Geschäften zu tun hat.
Oder könnte auch was ganz anderes dahinter stecke ? Nach dem Fall bei XY fand eine sogenannte Übertötung statt. Wahrscheinlich ist ein
Schalldämpfer benutzt worden.

Quelle:
https://ga.de/region/schuesse-in-den-oberkoerper-toeteten-klostermann_aid-40362085


Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=DwfvVMlAt8Q (Video: Aktenzeichen XY 338 vom 07.09.2001 !Butz Peters! -die2000er-) (Fall 1)


melden

Mord an Werner Klostermann - noch immer ungeklärt

05.05.2021 um 19:49
Ich vermute auch sehr das es mit seinen hohen Schulden zu tun hat. Wahrscheinlich hat er sich da mit den falschen eingelassen


1x zitiertmelden

Mord an Werner Klostermann - noch immer ungeklärt

05.05.2021 um 19:54
Zitat von baschti86baschti86 schrieb:Ich vermute auch sehr das es mit seinen hohen Schulden zu tun hat. Wahrscheinlich hat er sich da mit den falschen eingelassen
Der Schalldämpfer spricht für eine gewisse Planung (Richtung Auftragsmord). Dagegen spricht aber die Übertötung.


1x zitiertmelden

Mord an Werner Klostermann - noch immer ungeklärt

05.05.2021 um 20:09
Zitat von kittykakittyka schrieb:
Naja, die Übertötung kann man ja damit erklären das man sicher gehen wollte das er es auf keinen fall überlebt


1x zitiertmelden

Mord an Werner Klostermann - noch immer ungeklärt

05.05.2021 um 20:11
Zitat von baschti86baschti86 schrieb:Naja, die Übertötung kann man ja damit erklären das man sicher gehen wollte das er es auf keinen fall überlebt
So wie ich es verstanden habe, wurden alle Personen aus dem Umfeld des Opfers überprüft. Daraus hat sich kein Tatverdacht erhärtet.


2x zitiertmelden

Mord an Werner Klostermann - noch immer ungeklärt

05.05.2021 um 20:18
Zitat von kittykakittyka schrieb:
Ja so hab ich das auch verstanden. Vielleicht geht es in die Richtung Auftragsmord. Wer weiß bei wem er alles Schulden hatte. Vielleicht sind da ja Leute bei die selbst etwas angesehener sind, oder waren, und sich lieber nicht selbst die Finger "schmutzig" machen


1x zitiertmelden

Mord an Werner Klostermann - noch immer ungeklärt

05.05.2021 um 20:22
Zitat von baschti86baschti86 schrieb:weiß bei wem er alles Schulden hatte
Es muss also ein unbekannter Gläubiger gewesen sein. Meinst du, er könnte versucht haben, sich z.B. bei dubiosen Geldverleihern was zu leihen?
Wer kommt da überhaupt infrage?

Die Bank hatte ihn ja anscheinend aufgrund fehlender Sicherheiten abgelehnt.


1x zitiertmelden

Mord an Werner Klostermann - noch immer ungeklärt

05.05.2021 um 20:25
Zitat von kittykakittyka schrieb:Es muss also ein unbekannter Gläubiger gewesen sein. Meinst du, er könnte versucht haben, sich z.B. bei dubiosen Geldverleihern was zu leihen?

Die Bank hatte ihn ja anscheinend aufgrund fehlender Sicherheiten abgelehnt.
Ja das denke ich. Vielleicht hat er sich auf irgendeinen dubiosen Kredithai, die Mafia o.ä. eingelassen in der Hoffnung seine Firma zu retten


1x zitiertmelden

Mord an Werner Klostermann - noch immer ungeklärt

05.05.2021 um 20:28
Zitat von baschti86baschti86 schrieb:Ja das denke ich. Vielleicht hat er sich auf irgendeinen dubiosen Kredithai, die Mafia o.ä. eingelassen in der Hoffnung seine Firma zu retten
Der Mord muss auf jeden Fall sehr schnell von statten gegangen sein. Das Gewerbegebiet war zu diesem Zeitpunkt sehr belebt. Niemand hat was gesehen oder gehört, auch keine Schreie.


2x zitiertmelden

Mord an Werner Klostermann - noch immer ungeklärt

05.05.2021 um 20:33
Zitat von kittykakittyka schrieb:Der Mord muss auf jeden Fall sehr schnell von statten gegangen sein. Das Gewerbegebiet war zu diesem Zeitpunkt sehr belebt. Niemand hat was gesehen oder gehört, auch keine Schreie.
Was für mich wieder rum für Profis, sprich Auftragsmord, sprechen würde


melden

Mord an Werner Klostermann - noch immer ungeklärt

05.05.2021 um 20:45
Die Frage ist ja auch...war er vielleicht mit dem Täter verabredet? Wurde er dort hinbestellt?
Es konnte ja sonst anscheinend niemand wissen, dass sich W.K. zu diesem Zeitpunkt dort aufhalten würde?
Vielleicht lag der Täter aber einfach so auf der Lauer. Bis er W.K. dann irgendwann antrifft.


1x zitiertmelden

Mord an Werner Klostermann - noch immer ungeklärt

05.05.2021 um 21:03
Zitat von kittykakittyka schrieb:Niemand hat was gesehen oder gehört, auch keine Schreie.
Wenn jemand erschossen wird und den/die Täter nicht vorher explizit sieht, kommt er nicht mehr zum Schreien. Wenn der Tatort ein Parkplatz war, könnten die Schüsse geplant aus einem Auto heraus gefallen sein, welches danach sofort weg fuhr und schon wirds ziemlich schwierig, Zeugen zu finden.


melden

Mord an Werner Klostermann - noch immer ungeklärt

05.05.2021 um 21:10
Die Schüsse trafen ihn laut dem XY Video in den Oberköper (sechs Treffer). Also muss er den Täter gegenüber gestanden haben.
Zusätzlich kommt die Theorie es wurde aus dem Auto heraus geschossen und sofort weggefahren auch nicht infrage, denn es wurde zusätzlich noch auf W.K. nach dem Tod mehrmals eingestochen.
Dazu hätte der Täter aus dem Auto aussteigen müssen.

Jemand wollte wie gesagt, wirklich sicher gehen, dass W.K. den Angriff nicht überlebt.
Der Kriminalbeamte meinte, dass sei definitiv kein Profi gewesen. Die Tat war aber auf jeden Fall geplant (nicht zuletzt wegen dem Schalldämpfer)


melden

Mord an Werner Klostermann - noch immer ungeklärt

05.05.2021 um 21:54
Zitat von kittykakittyka schrieb:Die Frage ist ja auch...war er vielleicht mit dem Täter verabredet? Wurde er dort hinbestellt?
Es konnte ja sonst anscheinend niemand wissen, dass sich W.K. zu diesem Zeitpunkt dort aufhalten würde?
Vielleicht lag der Täter aber einfach so auf der Lauer. Bis er W.K. dann irgendwann antrifft.
Möglicherweise hat man ihn am Tatmorgen verfolgt, entweder schon von zu Hause aus oder von seinem Büro. Er telefonierte ja im Film morgens noch vom Büro aus mit seinem Bruder und kündigte an, dass er noch einmal mit dem Notar sprechen wollte.
Zitat von kittykakittyka schrieb:So wie ich es verstanden habe, wurden alle Personen aus dem Umfeld des Opfers überprüft. Daraus hat sich kein Tatverdacht erhärtet.
Vielleicht hat man nicht alle Personen ermittelt oder der Täter hatte ein überzeugendes Alibi oder der Täter war jemand, der von einem Geschädigten beauftragt wurde und Gläubiger selbst nicht zum Umfeld des Opfers gehörte. Vielleicht konnte man auch nur niemandem etwas nachweisen.
Es wurde gesagt, dass das Opfer am Ende 8 Mio. DM Schulden hatte. Da wird die Bank nicht die einzige Gläubigerin gewesen sein. Wie im Film angedeutet werden auch Lieferanten für ihre Vorleistungen auf Geld vom Opfer gewartet haben und Auftraggeber, die bereits Geld gezahlt und dann keine Leistung erhalten haben, Geldforderungen gegen das Opfer gehabt haben. Wenn durch den Bankrott des Opfers jemand seine Existenz bedroht sah, vielleicht hat da jemand rot gesehen...?


1x zitiertmelden

Mord an Werner Klostermann - noch immer ungeklärt

05.05.2021 um 23:16
Zitat von KieliusKielius schrieb:Vielleicht hat man nicht alle Personen ermittelt oder der Täter hatte ein überzeugendes Alibi oder der Täter war jemand, der von einem Geschädigten beauftragt wurde und Gläubiger selbst nicht zum Umfeld des Opfers gehörte. Vielleicht konnte man auch nur niemandem etwas nachweisen.
Es wurde gesagt, dass das Opfer am Ende 8 Mio. DM Schulden hatte. Da wird die Bank nicht die einzige Gläubigerin gewesen sein. Wie im Film angedeutet werden auch Lieferanten für ihre Vorleistungen auf Geld vom Opfer gewartet haben und Auftraggeber, die bereits Geld gezahlt und dann keine Leistung erhalten haben, Geldforderungen gegen das Opfer gehabt haben. Wenn durch den Bankrott des Opfers jemand seine Existenz bedroht sah, vielleicht hat da jemand rot gesehen
Ich denke auch das es in diese Richtung geht. Wer weiß bei wem er sich alles Geld geliehen hat oder wen er alles verprellt hat.

Wie sagt man, bei Geld hört die Freundschaft auf


melden

Mord an Werner Klostermann - noch immer ungeklärt

06.05.2021 um 00:36
Ich könnte mir auch einen Gläubiger vorstellen. Allerdings würde ich da eher auf mafiöse Strukturen tippen. Vielleicht hat er ja auch Schulden in der "Unterwelt" gemacht.


1x zitiertmelden

Mord an Werner Klostermann - noch immer ungeklärt

06.05.2021 um 04:32
Zitat von AbraxaAbraxa schrieb:Ich könnte mir auch einen Gläubiger vorstellen. Allerdings würde ich da eher auf mafiöse Strukturen tippen. Vielleicht hat er ja auch Schulden in der "Unterwelt" gemacht
Im Beitrag von XY ging nicht hervor, ob es bereits vor dem Mord Zwischenfälle gab.
Ich könnte mir vorstellen, dass die organisierte Kriminalität zunächst "Warnungen" ausspricht...also in Form von Drohungen...also zb dass man "Besuch" von Leuten bekommt, die einen nahelegen, die Schulden doch so schnell wie möglich zurückzuzahlen.

Die Tat selber fand am Auto des Opfers statt.
Offenbar war W.K. bereits auf dem Weg zu dem Notar...oder wollte woanders hin.
Ich gehe davon aus, dass er den Täter hat kommen sehen, vermutlich kannte er ihn sogar.
Wahrscheinlich kam es auch zu einem kurzen Wortwechsel.

" Hallo, Herr X, was machen Sie denn hier? Ich sagte doch, ich hab das Geld nicht"

Der Täter muss dann relativ schnell eine Waffe gezogen haben, so dass W.K. nicht mehr dazu kam um Hilfe zu rufen oder es wurde doch überhört.


melden

Mord an Werner Klostermann - noch immer ungeklärt

06.05.2021 um 10:32
Noch eine Idee von mir:
Haltet ihr es auch für möglich, dass W.K. auf diese Weise Suizid begangen hat? Den Täter also bezahlt hat?
Immerhin wird im Film selber spekuliert. In einer Szene sagt WK vor seinen Freunden, Tags davor: "Ich kann mir eigentlich nur noch einen Strick nehmen".

Immerhin hatte er acht Millionen DM Schulden, die Lage schien aussichtslos.


1x zitiertmelden

Mord an Werner Klostermann - noch immer ungeklärt

06.05.2021 um 10:46
@kittyka
Möglich wäre das natürlich auch. Aber irgendwie halte ich das für sehr unwahrscheinlich. Ich denke wenn man Suizid begehen will wählt man sicher andere Wege


melden

Mord an Werner Klostermann - noch immer ungeklärt

06.05.2021 um 14:27
Zitat von kittykakittyka schrieb:Haltet ihr es auch für möglich, dass W.K. auf diese Weise Suizid begangen hat? Den Täter also bezahlt hat?
Immerhin wird im Film selber spekuliert. In einer Szene sagt WK vor seinen Freunden, Tags davor: "Ich kann mir eigentlich nur noch einen Strick nehmen".
Ein Suizid als Kurzschlussreaktion auf den wirtschaftlichen Ruin und die völlige Ausweglosigkeit, in der sich WK vermutlich sah, klingt erst einmal nach einem plausiblen Szenario. Die allermeisten Menschen in vergleichbarer Situation würden einen Selbstmord dann aber allein durchziehen.
Schwer vorstellbar, dass es jemanden gab, der WK in solch grausamer Weise (Schüsse und Messerstiche) geholfen hätte, sein Leben zu beenden. Dazu muss man mental und moralisch erst einmal imstande sein. Abgesehen davon, auch eine nachweisliche "Tötung auf Verlangen" ist eine Straftat und hätte für den "Helfer" einige Jahre Knast bedeuten können. Selbst wenn sich ein solcher Helfer gefunden hätte, bin ich mir nicht sicher, ob man das Ganze dann kurzerhand am helllichten Tag in einem belebten, jedenfalls nicht einsamen Gewerbegebiet erledigt hätte, wo das Risiko der Entdeckung relativ hoch war. Man hätte vermutlich einen Ort gewählt, an dem man weitgehend "ungestört" gewesen wäre.

Tatort, Tatzeit und die Umstände der Tatbegehung sehen doch sehr danach aus, als wenn WK nicht freiwillig aus dem Leben geschieden ist.


melden