Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geklärt und der Richtige sitzt?

252 Beiträge, Schlüsselwörter: Spaziergänge

Geklärt und der Richtige sitzt?

20.08.2011 um 12:27
@Vidoq

Es gibt leider auch nicht sehr viel Material über Thomas Rath.Habe gerade noch gefunden,dass er nur für den Mord an Martina Volkmann verurteilt wurde,da die DNA-Forschung damals noch nicht so weit war.In den anderen drei Morden ist er ein Verdächtiger.
PS.Habe gerade Bilder der Opfer gesehen.Gibt eine große Ähnlichkeit mit Swantje und auch mit Sonja.


melden
Anzeige
Vidocq
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geklärt und der Richtige sitzt?

20.08.2011 um 13:47
@Hobbyermittler

/21 Dez 1983 / nicht 8 März 84 bei der Studentin G. E)

Wobei Sonja A nun heraus fällt, da R. ja zu dem Zeitpunkt in der Kiste sass. (und ich hoffe nicht, das er "zufällig" Freigang hatte, was in den 80ern ja gross in "Mode" war und vielen das Leben kostete)

Die Ähnlichkeit ist sicher da, nur spielte sie ja nicht die entscheidende Rolle. (siehe Eintrag oben)
Was aber auch "passt" die anzunehmenden Abgreifzeiten, sie liegen alle ziemlich dicht zusammen.
Viel aussagekräftiger sind m.E die Auffindesituationen der Opfer. Ebenso das Reagieren auf die Situation bei dem Töten. (stechen u erdrosseln bei M.V)
Würde man die Tiefe und Lage der Stichkanäle bei allen kennen, könnte man so schon auf ein identisches Tatwerkzeug schliessen. Denn das millionenfach verteilte Schweizer Allzweck Taschenmesser mit L= 6,8cm, B= 1,5cm fällt dann heraus. Ebenso die Messerarten, die unter Hirschfänger oder Kabelmesser laufen.

Gruss Vidocq


melden

Geklärt und der Richtige sitzt?

20.08.2011 um 14:13
Ausserdem wird es nicht ganz so viele Mörder geben,die ihre Opfer mit dutzenden Messerstichen umbringen und die Leiche nackt zurücklassen.


melden
Vidocq
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geklärt und der Richtige sitzt?

20.08.2011 um 15:20
@Hobbyermittler
Bei "nackt" gab es Unterschiede, je nach dem, was er wollte. MV war bekleidet, nur das Oberteil hoch gerissen. Was allerdings auch beim Kampf passiert sein kann.

Und wenn ich mir das Bild richtig anschaue, sehe ich da auch einen karierten Schal mit 4 Fransen.
Alles Zufall?
gruss Vidocq


melden

Geklärt und der Richtige sitzt?

20.08.2011 um 16:36
@Hobbyermittler
@Vidocq
@duwi

Alles was hier gelistet ist, kann auf viele zutreffen !
Ohne Leichen keine DNA Spuren !Also keine weitergehenden Untersuchungen möglich.
Also Speku.
Es könnte alles auch im Umkehrfall auf F.H. zutreffen.
Schal usw.
Da passt genau soviel !
Mal sehen wer der Verursacher der vielen Spuren an der Socke von Sonja war.
T.Rath ganz sicher nicht ,der saß bereits wie schon erwähnt.

Soviel DNA Spuren standen dem Richter als Vergleich nicht zur Verfügung !
Fakt ist mehr DNA von H.Zapf als von M.B.an der Socke so die Aussage des Richters.
Man muss sich fragen warum nicht H.Z dann angeklagt wird .Was für eine Erklärung gibt es dazu.
Wenn bei den anderen Spuren schon ermittelt wird ,so das Gericht und man schon Kontakt zu dessen Anwalt hat ,ist auch der Name des Rechtsanwalt des Spurenlegers dem Gericht schon bekannt.
Vielleicht ist das ja auch eine Spur die zu den oben aufgelisteten Fällen passt.

Ich finde es eigenartig das der Staatsanwalt N.L.gegen einen 3 Täter im gleichen Fall ermittelt und gleichzeitig in Revision gehen will.

Noch eine Münchhausen Streich ?


melden
Mallory66
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geklärt und der Richtige sitzt?

22.08.2011 um 10:00
Fahnder untersuchten alte Speichelprobe

Deutschlands 1. Disco-Mord nach 40 Jahren aufgeklärt!


Von HOLGER BLOEHTE

Bremen – Blutüberströmt und halbnackt lag Carmen (†17) am Bahndamm, erdrosselt, erstochen und missbraucht nach einem Discoabend.

40 Jahre suchte die Polizei nach ihrem Mörder – vergeblich. Jetzt brachte ein Gentest die Wende!


DISCOMORD


DER FALL, DER ALS DEUTSCHLANDS ERSTER

DISCOMORD, IN DIE GESCHICHTE EINGING, IST AUFGEKLÄRT!

Der Fall: Am 1.​ Mai 1971 geht Schuhverkäuferin Carmen Kampa abends alleine aus. Sie will tanzen in der Disco „Miramichi“ in Bremen. Gegen 23 Uhr macht sie sich auf den Heimweg – doch ein Mann folgt ihr in die Nacht.

Der Fremde schlägt Carmen am Bahnhof nieder, missbraucht und tötet sie.

Es folgt eine endlose Justiz-Pannenserie. 1975 wird zunächst der Bauarbeiter Otto-Wilhelm B. verurteilt. Zu unrecht, wie sich drei Jahre später herausstellt.

Der Fall gerät in Vergessenheit – bis jetzt. Kriminaltechniker fanden in den alten Akten eine Speichelprobe. Sie gehörte dem damals ebenfalls verdächtigen Wachmann Hermann R. (zur Tatzeit 35).

Dank neuester wissenschaftlicher Methoden kann die Probe mit 1971 an Carmens Leiche gesicherten DNA-Spuren verglichen werden.

Treffer! Hermann R. ist der Mörder.

Doch er starb bereits 2003 an einer durch seine Alkoholsucht ausgelösten Krankheit.

Carmens Mutter Lydia (79) zeigte sich gestern erleichtert: „Mein Kind kehrt nicht zu mir zurück. Doch endlich weiß ich, wer der Täter ist. Darüber bin ich sehr erleichtert.“




http://www.bild.de/news/inland/mord/alte-speichelprobe-deutschlands-erster-disko-mord-nach-40-jahren-aufgeklaert-1951331...


melden

Geklärt und der Richtige sitzt?

22.08.2011 um 10:55
Alsonoch ein weiterer Mörder und keiner der bisher genannten oder vermuteten....
Obwohl , bei der Bild ist vorsicht geboten. Nur weil DNA gefunden wurde.... sh. Fall Sonja Ady!!


melden

Geklärt und der Richtige sitzt?

22.08.2011 um 12:38
@duwi

Schön wenn es so wäre ?
Man muss sich fragen warum erst jetzt 2011 diese DMA gefunden wurde,in der Datenbank kann sie ja nicht gewesen sein denn dann hätte der Computer das schon längst ausgespuckt.
Oder aber man hatte Interesse bestimmte Ermittlungen geheim zu halten.
Wenn er schon 2003 gestorben ist wird es wohl schwer sein einen 100% Nachweis zu erbringen.
Vielleicht heisst der mit Nachnamen Rönn... anstatt Rath ?

Wenn man weiter unter Bremen sucht findet man auch einen Beitrag wo behauptet wird S.St.sei vergewaltigt worden.
Wenn das so wäre sollte doch im Protess etwas davon erwähnt worden sein oder Spuren gefunden worden sein ?
Schöne Berichterstattung !


melden
Vidocq
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geklärt und der Richtige sitzt?

22.08.2011 um 15:58
hallo
Polizei intern war der Fall Carmen K geklärt. Der mutmassliche hatte wegen eines anderen Deliktes 10 Jahre bekommen. Mehr als eigentlich üblich. Da hatte der Richter sicher den Mord mit im Hinterkopf gehabt.

@duwi
Er war der einzige auf den damals alles zutraf, schwarze Hose, weisses Hemd usw., das hatten die Leute aus dem Zug heraus gesehen. Kurz vor dem Einfahren des Zuges war er aus der Kneipe heraus gegangen. In Richtung des späteren Tatortes. Und bei seiner "Latte an Vorstrafen" war bestimmt noch genug DNA fähiges Materiel eingelagert.

Die leider unbeantwortete Frage ist nur - wer war evtl. noch ein Opfer von ihm?
Und ERSTER Disco Mord ist Quatsch - 14.Dez 1969 Samstag Disco Elke Kerl 15j Stolzenau V/
Stolzenau ist bei Nienburg/Weser. Und da soll /so leider unsichere Aussagen/ der Betreffende in der Zeit als Wachmann gearbeitet haben.
Denn Elke Kerl und Carmen Kampa waren identische Mädchen Typen.
Gruss Vidocq


melden

Geklärt und der Richtige sitzt?

22.08.2011 um 19:35
@duwi

Alles ein bisschen wirre.
Der eine Polizist spricht von vergessener Speichelprobe und der andere von einem Haar das dem Herrman R.gehört haben soll.
Als Laie glaube ich das da Welten zwischen liegen .
Wie kann man einen unschuldigen Menschen einsperren wenn am Tatort ein Haar von einem schon damals Verdächtigten gefunden wurde und so die Aussage von Vidocq auch das drum herum (Augenzeugen) passte ?
Warum sollten denn vor 35 Jahren DNA Proben von Hermann R.aufgehoben worden sein und womit hat man das jetzt verglichen der gute Mann ist seit fast 10 Jahren tot.Also woher will man wissen das das Haar von Hermann R.ist ? Oder hat man die Vergleicsprobe von einem direkten männlichen Nachkommen ?
Wer hat denn vor 35 Jahren schon etwas von DNA gehört ?
Ein Knastpack schnüren von 10 Jahren und da ist alles mit drin inkl.Vergewaltigung und Mord aus Grausamkeit ?
Nach so langer Zeit sind mal wieder die Historiker unter uns gefragt.
Schwarze Hose weisses Hemd hatten wir auch schon mal .


melden

Geklärt und der Richtige sitzt?

22.08.2011 um 20:40
@duwi
@Vidocq

Lest mal hier im Buch von Jörg Kunkel ab Seite 173 .

"Deutschland im Spiegel spektakulärer Fehlurteile "

Dort ist der Fall von Carmen Kampa detailiert beschrieben und sehr gut dokumentiert.
Was es so alles gibt .
Ein Hermann R.kommt darin leider nicht vor .

http://books.google.de/books?id=Eado8wi8H2EC&pg=PA173&lpg=PA173&dq=Carmen+Kampa&source=bl&ots=IYoU7hOU2i&sig=YchA79MCoOJ...


melden

Geklärt und der Richtige sitzt?

22.08.2011 um 22:15
Ja, gut gemacht Willy.

Wenn man sich das alles so anschaut und mal Revue passieren lässt, ist hier in Norddeutschland spez. Niedersachsen wohl der Ursprung vieler Serien-/Mädchenmörder....


melden
Cleo1956
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geklärt und der Richtige sitzt?

22.08.2011 um 23:44
@duwi
Es gibt auch einen Aktenzeichen xy Fim über den Mordfall..hab ich mal gesehen ,aber kann ihn nicht mehr finden.Kann jemand helfen,denn ich würde ihn gern nochmal sehen.Gruß Cleo


melden

Geklärt und der Richtige sitzt?

23.08.2011 um 01:35
Cleo1956 schrieb:Es gibt auch einen Aktenzeichen xy Fim über den Mordfall..hab ich mal gesehen ,aber kann ihn nicht mehr finden.Kann jemand helfen,denn ich würde ihn gern nochmal sehen.Gruß Cleo
Der Fall wurde in der Sendung vom 10. Dezember 1971 thematisiert. Die Sendung findest Du (in neun Teilen) hier:

An welcher Stelle genau der Fall vorkommt, weiß ich nicht, da müsstest Du etwas suchen. :)


melden

Geklärt und der Richtige sitzt?

23.08.2011 um 09:12
soweit ich weiß hatte der wachman bei seinen rundgang verschiedene punkte anzulaufen und abzuhaken ,mit schlüsselkasten.

in der nähe des mordes hatte er aber den kasten ausgelassen ,daher konnte man sagen er war nicht dicht genug dran .
aber gerade weil es der einzige punkt war, wurden die ermittler stutzig.
es gab einen verbindungsweg über ein gelände den wohl nur der wachman benutzen konnte, oder am ehesten wissen konnte .
und soweit ich weiß..... hatte ..........ich glaube seine schwester oder jemand aus der verwandschaft eine haarprobe abgegeben....... und diese wurde verglichen(dna)

er war schon früher unter verdacht ,wurde aber dann zu schnell wieder ausgeschlossen
es fehlten eben details und zeitlich kam es wohl auf normalen wege nicht hin.
er hatte aber wohl auch ein mofa um lange wege zu fahren


melden

Geklärt und der Richtige sitzt?

23.08.2011 um 09:51
@zweiter

Das kann so nicht sein.
Irgendeiner ausser der Verwandschaft ?
DNA ist meiner Meinung nur 100 % komplett vererbar männlicherseits .Also vom Vater auf den Sohn .Alles andere wäre wohl auszuschliessen da nicht beweiskräftig .Was will man mit Teilmustern ?

Um das 100% zu beweisen gibt es nur eins den Tatverdächtigen ausbuddeln.


melden
Cleo1956
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geklärt und der Richtige sitzt?

23.08.2011 um 13:19
Danke@Mantrailer ,hier ist er:



melden
Cleo1956
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geklärt und der Richtige sitzt?

23.08.2011 um 13:21
Teil 2



melden
Cleo1956
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geklärt und der Richtige sitzt?

23.08.2011 um 14:08
......bei so vielen Zeugen verstehe ich nicht,warum der Fall damals so schwer aufzuklären war!!!!???


melden
Anzeige
Vidocq
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geklärt und der Richtige sitzt?

23.08.2011 um 14:37
@Cleo1956
Du kannst das Ganze 1:1 mit Jasmin St vergleichen.
Den Weg des geringsten Wiederstandes gehen - die beiden Kommissare von damals sind Duplikate vom Gleich und Sommer.
Verbohrt, uneinsichtig nur den schnellen Erfolg.. Und dazu das schlimmste - nicht logisch denken und arbeiten zu können.
Wären die nach dem üblichen Schema F gegangen, das auf der Polizeischule und bei jedem K - Lehrgang gepredigt wird - dann wäre der Fall in max. 3 Monaten geklärt gewesen.

Gruss Vidocq


melden
138 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
"Bodensee-Mord" von 19691.053 Beiträge
Anzeigen ausblenden