Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ernst Finnern

76 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wald, 1992, Finnern ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ernst Finnern

10.02.2018 um 21:22
Ich habe den Namen falsch geschrien o.k. Wie gesagt, ich kenne seine Aussage nicht, muss sie auch nicht kennen und lesen. Ich habe auch nur aus meiner Sicht geschrieben, es belastet einen bis heute, dass so was entsetzliches im Umkreis passiert ist. Warum greifst Du mich eigentlich an?


1x zitiertmelden

Ernst Finnern

10.02.2018 um 21:24
Zitat von TrishaTrisha schrieb:Ich habe den Namen falsch geschrien o.k. Wie gesagt, ich kenne seine Aussage nicht, muss sie auch nicht kennen und lesen. Ich habe auch nur aus meiner Sicht geschrieben, es belastet einen bis heute, dass so was entsetzliches im Umkreis passiert ist. Warum greifst Du mich eigentlich an?
Ich nenne Fakten.

Aus diesem Thread.

Dessen Inhalt Du kennen solltest, bevor Du schreibst:
Zitat von TrishaTrisha schrieb:Eine Gruppe bzw. mehrere der Kids von damals waren es nicht.
Dies ist ungeklärt.

PS:

Interessant, dass Du während meiner Zeilen schreibst.


Able_Archer.


melden

Ernst Finnern

10.02.2018 um 21:33
Ihr aus diesem Forum kennt nur die Mediendarstellung, die Leute, die bis heute damit zu kämpfen haben, nicht zu wissen, was ein paar Meter von Einem passiert ist, kennt Ihr nicht. Aber jeder kann gibt seinen Senf dazu und nochmal, ich weiß, das es die Anderen nicht waren! Eineinhalb Jahre später( nach dem Mord) wurde ich wieder vorgeladen und es gab keine neuen Erkenntnisse. Ich wünsche mir so sehr, dass dieses Schwein endlich gefunden wird!


1x zitiertmelden

Ernst Finnern

10.02.2018 um 21:37
Zitat von TrishaTrisha schrieb:Ihr aus diesem Forum kennt nur die Mediendarstellung, die Leute, die bis heute damit zu kämpfen haben, nicht zu wissen, was ein paar Meter von Einem passiert ist, kennt Ihr nicht. Aber jeder kann gibt seinen Senf dazu und nochmal, ich weiß, das es die Anderen nicht waren! Eineinhalb Jahre später( nach dem Mord) wurde ich wieder vorgeladen und es gab keine neuen Erkenntnisse. Ich wünsche mir so sehr, dass dieses Schwein endlich gefunden wird!
Laut Spusi waren das vermutlich mehrere "Schweine"...

die einen Menschen durch den Dreck zu Tode quälten....


Able_Archer.


melden

Ernst Finnern

10.02.2018 um 21:38
Es war ein Fehler mich hier einzuloggen. Deine Provokation ist unterste Schublade.


melden

Ernst Finnern

10.02.2018 um 21:40
@Trisha

Sorry for that.

Keine Provokation.

Fakten.

Quellen: Hier im Thread.

Du kannst den Thread auch ohne Anmeldung lesen.


Able_Archer.


melden

Ernst Finnern

10.02.2018 um 22:23
Fakt ist, dass er sich nach Angabe des Zeugen bedroht fühlte. Ob er wirklich bedroht wurde, ist nicht bekannt.

Fakt ist weiterhin, dass trotz am Tatort vorgefundener Haare und Hautpartikel eine oder mehrere Personen aus dem Bereich des Jugendheims nicht als Verdächtige in Betracht gezogen werden konnten.

Die Spur ist eiskalt.


melden

Ernst Finnern

10.02.2018 um 22:49
@Trisha


musstest du und die anderen Heimbewohner Speichelproben abgeben?


1x zitiertmelden

Ernst Finnern

10.02.2018 um 23:59
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:@Trisha


musstest du und die anderen Heimbewohner Speichelproben abgeben?
Das würde mich auch mal interessieren...frage mich,warum@Trisha das Schreibrecht entzogen wurde...kann ich nicht nachvollziehen.


melden

Ernst Finnern

11.02.2018 um 07:26
Ehrlich gesagt denke ich jemand hat ihn beobachtet und dann ermordet, aus Spaß, wegen streit, weil er geld brauchte oder warum auch immer.

Wir wissen es nicht und nach so langer zeit werden wir es wahrscheinlich auch nicht mehr erfahren, aber ich finde es schon sehr strange in einem wald zu leben, ich hätte schlimme angst ganz allein dort.


melden

Ernst Finnern

11.02.2018 um 15:04
Ich bin mir nicht sicher ob es damals schon die Einkaufsmöglichkeiten auf dem Gelände der Alsterdorfer Anstalten gab.

Damals kamen vor allem Kinder und Jugendliche die von der Polizei aufgegriffen( weil abgehauen) oder vom Jugendamt aus den Familien genommen wurden in die Feuerbergstraße. Eben der Kindernotdienst.

Ich bin mir nicht sicher ob in den Alsterdorfer Anstalten auch eine Psychiatrie angeschlossen war, das wäre auch nochmal ein Ansatz.


melden

Ernst Finnern

11.02.2018 um 15:11
@qitura
aber Alsterdorfer Anstalten ist doch DIE Einrichtung für psychisch Gestörte in Hamburg und das schon seit ewig, weit vor diesem Fall hier


melden

Ernst Finnern

11.02.2018 um 17:12
@Siegessicher

Mein Stand war eher für geistig und körperlich Behinderte, Ochsenzoll ist eigentlich die Psychiatrie...auch für Straftäter usw.


melden

Ernst Finnern

11.02.2018 um 17:33
@Siegessicher
Ochsenzoll ist die Psychiatrie in Hamburg.

Und an @Trisha
Es ist Quatsch was du erzählst, das Heim in der Feuerbergstrasse war schon mindestens seit den 80igern als ein Heim für besonders schwierige Fälle in Hamburg bekannt.


melden

Ernst Finnern

23.05.2018 um 20:33
Kommt jemand hier aus der Nähe von Hamburg oder aus Hamburg und hat die Möglichkeit mal ein Paar Fotos vom Tatort/Fundort neueren Datums hier einzustellen, wenn das erlaubt ist, bzw. sich die Mühe machen kann, wie es dort ungefähr ausgesehen hat oder jetzt aussieht und ob es dort wirklich so ein abgelegener Ort ist wie angegeben. Verstehe nicht, warum man in diesem Fall immer noch nicht weitergekommen ist. Wäre es auch möglich, das E.F. beim Einkaufen mal die falschen Leute kennengelernt hat und mit denen gefeiert und ein Paar Bierchen zuviel getrunken hat, sodas diese ihn abzocken wollten und an sein Geld wollten. Manchmal ist das ja so, wenn man ganz alleine ist, freut mich sich über jeden der mit einem spricht und vielleicht ist man so in Kontakt gekommen. Evtl gab es einen Einkaufsmarkt in der Nähe wo E.F. immer eingekauft hat. Er muss ja irgendwo eingekauft haben und sich mit Lebensmitteln versorgt haben und das wahrscheinlich fast jeden Tag, auch wenn es nur ein Paar Artikel waren. Vielleicht so mit jemanden ins Gespräch gekommen, oder jemand ist ihm unauffällig hinterhergeschlichen und man hat ihn ausfindig gemacht und dann irgendwann mal aufgesucht um ihn auszurauben.


melden

Ernst Finnern

20.12.2020 um 07:20
Zitat von TrishaTrisha schrieb am 10.02.2018:Es gibt auch seit damals keinen Kontakt mehr, mittlerweile bin ich nun auch um die 40.
Zitat von TrishaTrisha schrieb am 10.02.2018:Es gibt auch seit damals keinen Kontakt mehr, mittlerweile bin ich nun auch um die 40.
Wenn man davon ausgeht, das damals noch mehrer gleichaltrige in diesem Heim waren, dann waren das keine Kinder, sondern Jugendliche.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder
Kriminalfälle, 154 Beiträge, am 01.05.2021 von armchairdetect
1988 am 24.01.2019, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
154
am 01.05.2021 »
Kriminalfälle: Wo ist Felix Heger?
Kriminalfälle, 2.876 Beiträge, am 16.06.2021 von Schlumsi
Themis am 01.03.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 142 143 144 145
2.876
am 16.06.2021 »
Kriminalfälle: Leichenfund in Wiesbaden Naurod
Kriminalfälle, 123 Beiträge, am 25.03.2021 von musikengel
AngelLost am 25.11.2019, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
123
am 25.03.2021 »
Kriminalfälle: Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde
Kriminalfälle, 9.071 Beiträge, am 06.06.2021 von rattich
inutil am 03.12.2019, Seite: 1 2 3 4 ... 479 480 481 482
9.071
am 06.06.2021 »
Kriminalfälle: Mord an Frankfurterin Blanca Zmigrod
Kriminalfälle, 42 Beiträge, am 04.02.2021 von RedRalph
vermuter am 15.09.2015, Seite: 1 2 3
42
am 04.02.2021 »