Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

36 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Wien, 2018, 2019, Stausee

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

24.01.2019 um 22:20
46-142927137

Seit dem 22.01.2018 ist Jenni Scharinger nun schon verschwunden.
Sie hat gegen 12 Uhr an diesem Tag in heller Kleidung das Haus verlassen, was von 3 Leuten beobachtet wurde und wurde seither nicht wieder gesehen.

Ihr Handy und Ausweispapiere lagen noch in ihrer Wohnung. Nur eine Stoffdecke und eine Spardose, wo ihr angespartes Geld drin war fehlt.
Am Anfang war nicht klar ob Jenni weggelaufen ist oder womöglich sich selbst etwas angetan hat.

Nun ist sich die Polizei sicher - Jenni wurde ermordet und in Ermittlerkreisen ist man sich sicher, dass es bald einen Durchbruch geben wird.

Laut einem Polizeisprecher erwartet man jede Minute auf einen Anruf von der Exekutive, dass man Jenni gefunden hat.

Man hat wichtige Erkenntnisse aus einer Funkzellenauswertung gewonnen, wonach sich ein Tatverdächtiger längere Zeit in den Hollabrunner Wäldern aufgehalten hat und das noch mitten in der Nacht.
Eine Erklärung konnte der Tatverdächtige dafür nicht liefern.
Schon im Juli 2018 haben dort Suchmaßnahmen stattgefunden und im November hat man in dem weitläufigen Waldgebiet mit Spürhunden nach der Leiche von Jenni gesucht.

Nun konnte man das Gebiet noch genauer einkreisen. Das kann daran liegen, dass man im November Handy und Laptop des Verdächtigen beschlagnahmt hat und vielleicht konnte man über das Handy Bewegungsprofile auslesen.

Außerdem fehlt aus einem Kellerabteil des Wohnhauses, wo Jenni wohnte, ein großer schwarzer Koffer. In diesen passt ein schmächtiger Mensch wie Jenni locker rein.

Eine weitere Spur führt an den Stausee Ottenstein. Auch dort war das Handy des Verdächtigen in einer Funkzelle eingeloggt und man hatte den Verdacht, dass ihr Leichnam dort versenkt wurde.
Da der See im Januar 2018 zugefroren war und nur ein kleiner Teil entlang der Staumauer nicht von einer Eisdecke bedeckt war, hatte man dort bereits im April 2018 mit Cobra-Tauchern nach der Leiche getaucht. Ohne Ergebnis.


topelement
Wie berichtet, suchten Taucher der Cobra in der Vorwoche den Ottensteiner Stausee ab. Die Vermutung: Jennifers sterbliche Überreste könnten hier zu finden sein. Weil der See im Winter fast durchgehend zugefroren und nur ein kleiner Teil entlang der Staumauer frei war, wurde speziell in diesem Abschnitt nach der Frau gesucht – ohne Erfolg.

Anlass dafür war unter anderem eine Auswertung des Handys des jungen Mannes.
https://kurier-at.cdn.ampproject.org/v/s/kurier.at/amp/chronik/oesterreich/ex-freund-von-vermisster-jennifer-bekam-besuc...

Just zu ihrem Geburtstag, hat sich eine Frau bei der Polizei gemeldet und behauptet, dass sie beobachtet habe, wie jemand Jenni in ein Auto gezerrt haben will und hat ein Nummernschild genannt. Wie sich später herausstellte, war das aber nur eine Racheaktion.
Bei der Polizei läuteten die Alarmglocken: Ein konkreter Hinweis im Vermisstenfall Jennifer Scharinger war eingegangen. Eine Frau behauptete, die 22-jährige Wienerin sei entführt worden. Sie nannte auch das Kennzeichen des Wagens des mutmaßlichen Entführers. Der Hinweis kam just zum Geburtstag der Abgängigen am 7. Juni.
https://kurier-at.cdn.ampproject.org/v/s/kurier.at/amp/chronik/oesterreich/prozess-rund-um-vermisstenfall-scharinger/400...

Zu Jenni noch:
Sie wurde von allen Seiten als sehr liebenswerte Person beschrieben und war aber nicht sehr zufrieden mit ihrem Leben.
Sie hatte eine Lehre absolviert und studierte jetzt.
Mit ihrer Mutter hatte sie ein inniges Verhältnis und diese sucht aktiv nach Jenni, befürchtet aber zugleich, dass Jenni etwas zugestoßen ist.
Jenni hat mit ihrem Ex-Freund zusammen in einer Wohnung in der Ospelgasse in Wien gelebt und mit diesem hatte sie sich am Tag ihres Verschwindens gestritten und soll danach aus der Wohnung gestürmt sein und angeblich nicht mehr in diese zurückgekehrt sein.
Ihren damaligen Freund hat sie als zu dominant empfunden und hat sich deshalb am Tag ihres Verschwindens von diesem getrennt und ihn aufgefordert aus ihrer Wohnung auszuziehen.

Ich verfolge diesen Fall nun seit langer Zeit und er berührt einen (mich zumindest) ziemlich.
Sie erscheint auf den Bildern und in den Erzählungen ihrer Mutter und ihren Freunden unglaublich sympatisch und als eine interessante Person.

Ich hoffe es gelingt in absehbarer Zeit Jenni zu finden und da ich meine, dass der Fall ziemlich facettenhaft ist, denke ich das man über diesen Fall gut diskutieren kann.


melden
Anzeige

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

24.01.2019 um 22:55
1988 schrieb:Laut einem Polizeisprecher erwartet man jede Minute auf einen Anruf von der Exekutive, dass man Jenni gefunden hat.
@1988
Wo vermutet man denn die Leiche bzw wo wird jetzt gerade gesucht? Am bzw Im Stausee oder in dem Waldgebiet? Oder werden die gerade gleichzeitig abgesucht?


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

24.01.2019 um 23:11
F.Einstoff schrieb:Wo vermutet man denn die Leiche bzw wo wird jetzt gerade gesucht? Am bzw Im Stausee oder in dem Waldgebiet? Oder werden die gerade gleichzeitig abgesucht?
So weit ich das verstanden habe, ist der Bereich in den Hollabrunner Wälder durch eine verfeinerte Funkzellenauswertung erneut in den Fokus gerückt.
Ich weiß nicht wie lange das Handy dort eingeloggt war, aber sollte der TV sich dort längere Zeit aufgehalten haben, kann man davon ausgehen, dass die Leiche dort vergraben wurde.
Und da Frost herrscht, stelle ich mir eine gezielte Suche dort ziemlich schwer vor.

Die Sache mit dem Ottenbrunner Stausee geht mit auch nicht aus dem Kopf.
Ich vermute, dass dort Gegenstände, die im Zusammenhang mit der Tat stehen, versenkt wurden.
Vielleicht hat man dort das Grabewerkzeug, mit dem die Leiche vergraben worden sein könnte, versenkt. Ich denke die Leiche hätte man bei den Suchaktionen im April entdeckt.
Ich hoffe man hat dort nicht nur nach einer Leiche Ausschau gehalten, sondern auch nach verdächtigen Gegenständen, die auf dem Grund des Stausee's liegen könnten.


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

24.01.2019 um 23:26
1988 schrieb:Jenni hat mit ihrem Ex-Freund zusammen in einer Wohnung in der Ospelgasse in Wien gelebt und mit diesem hatte sie sich am Tag ihres Verschwindens gestritten und soll danach aus der Wohnung gestürmt sein und angeblich nicht mehr in diese zurückgekehrt sein.
Ihren damaligen Freund hat sie als zu dominant empfunden und hat sich deshalb am Tag ihres Verschwindens von diesem getrennt und ihn aufgefordert aus ihrer Wohnung auszuziehen.
Sie streitet sich mit ihrem Freund, trennt sich von ihm und verschwindet dann nach dem Streit aus der Wohnung und kommt nie zurück. Ist ja schon ein ziemlicher Zufall, daß ihr genau dann was passiert ist. Da der Ex anscheinend nicht verdächtigt wird, muß die Situation für ihn auch richtig scheiße sein. Ich könnte mir vorstellen, daß er sich noch sehr lange mit der Frage beschäftigt - könnte sie noch leben, wenn wir damals nicht gestritten hätten.
1988 schrieb: Handy und Ausweispapiere lagen noch in ihrer Wohnung. Nur eine Stoffdecke und eine Spardose, wo ihr angespartes Geld drin war fehlt.
Am Anfang war nicht klar ob Jenni weggelaufen ist oder womöglich sich selbst etwas angetan hat.
Sie läßt ihr Handy und die Papiere zuhause, nimmt aber eine Spardose und eine Decke mit ? Kann sich einer einen Reim auf die Decke machen ?


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

25.01.2019 um 00:00
Photographer73 schrieb:Sie läßt ihr Handy und die Papiere zuhause, nimmt aber eine Spardose und eine Decke mit ? Kann sich einer einen Reim auf die Decke machen ?
Spardose eventuell um kurzfristig ein Hotelzimmer zu bekommen. Die Decke vielleicht um notfalls (falls man kein Zimmer mehr bekommt) im Auto zu schlafen.
Das Handy hat sie eventuell daheim gelassen um Abstand zu bekommen. Nach einer Trennung brauchen manche mal etwas Abstand, gerade wenn es im Streit geendet hat.


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

25.01.2019 um 00:26
Wenn Jenni ihrem Freund an dem Tag gesagt hat, daß er ausziehen soll, kann ich mir schlecht vorstellen, daß sie weggelaufen sein sollte.
Das Geld aus der Spardose hat sie vielleicht für sich 'in Sicherheit gebracht', also mitgenommen.

Könnte es denn sein, daß sie evtl. in ihrem Keller mit ihrer Decke etwas Ruhe haben wollte? Und ihr dort etwas zugestoßen ist?
Aber nee, dann wäre sie ja nicht von mehreren Leuten gesehen wurden.

Ich weiß jetzt zwar nicht, um was für eine Decke es sich handelt, ob kleine Fleecedecke oder Plumeau, aber die Zeugen müssten sie ja dann MIT dieser Decke gesehen haben, oder?

Und mit dieser ist sie scheinbar irgendwo hin, wo sie diese zum schlafen hätte brauchen können.


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

25.01.2019 um 02:35
Eine Theorie - das dürfte ich so wahrscheinlich gar nicht schreiben aber der Moderator wird schon eingreifen wenns nötig ist: Der Streit um die Trennung in der Wohnung könnte, vermutlich ungewollt, ausgeartet sein. Die verschwundene Decke und der gestohlene Koffer aus dem Keller könnten eventuell einmal gemeinsam mit ihren Überresten aufgefunden werden?

Streit mit dem Freund in der Wohnung - Trennung - spurlos verschwunden. Gemeinsamkeiten mit dem Fall Bianca Blömeke. Ich hab genau dann ein Problem wenn die Rekonstruktion der letzten Stunden zumindest teilweise auf Aussagen von Personen basiert die man durchaus zum Kreis der Verdächtigen zählen kann (hier, wie auch im Fall Blömeke, im Fall Engelbrecht und in vielen weiteren) - was auch die Polizei in diesem Fall tut.

Im Prinzip gäbe es für alles Erklärungen, andere Fälle auch hier zeigen dass man gewisse Details nicht überbewerten darf. Sie wurde von Zeugen später noch gesehen als sie die Wohnung verlies - das muss nicht stimmen. Die können sich täuschen, es könnte eine andere Uhrzeit, der Tag davor oder gar eine andere Person gewesen sein. Sollte der Streit in der Wohnung einen tödlichen Ausgang genommen haben, könnte der Täter auch das Geld aus der Spardose entwendet haben - um eine falsche Spur zu legen, um sich selbst zu bereichern, oder um jemanden zu bezahlen der bei der Entsorgung hilft. Mit der Decke könnte man die Leiche eingewickelt haben, in den gestohlenen Koffer gepackt und anschließend vergraben haben. Und schon hätte man für jedes Detail eine Erklärung. Natürlich alles spekulativ, keine Frage.

Dass sie lebend gefunden wird schließe ich aus, da nach Durchsicht aller Informationen die öffentlich bekannt und/oder zugänglich sind, es für sie wohl keinen Anlass und keine rationale Erklärung für einen völligen Ausstieg gegeben hätte. Eine Beziehung beenden ist das eine. Arbeit, Studium kann man auch mal hinter sich lassen. Jeden Kontakt zur Familie und zum Umfeld einzustellen ist aber ohne erkennbaren Anlass selten und hier aus meiner Sicht auszuschließen.


Eine zweite Theorie wäre die Aussage des (Ex-)Freundes stimmt, sie verlässt nachts die Wohnung um der Situation zu entfliehen. Will eventuell woanders übernachten oder sich nur ein wenig die Beine vertreten, und läuft zufällig dem Täter in die Arme. Da will ich sicher nicht voreingenommen sein, das wäre auch eine absolut logische Variante.

Egal wie es ausgeht hoffe ich vor allem dass die Familie bald Gewissheit bekommt und dieser Fall nicht zur nächsten "neverending story" wird denn davon gibt es bereits viel zu viele und ich denke das ist für die Angehörigen eine noch größere Belastung als eine noch so traurige Gewissheit. Captain over and out.


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

25.01.2019 um 03:12
So hart es sich anhört, aber ich vermute auch, dass Jenni in der Decke weggebracht wurde.
Es gibt Zeugen, die gesehen haben wie sie das Haus verlässt.
Es kann trotzdem gut sein, dass sie das Wohnhaus wieder betreten hat und ihr dort etwas zugestoßen ist.


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

25.01.2019 um 07:55
Ist wohl leider wieder mal der „Klassiker“, zuletzt vom Ex gesehen, nach einem Streit, dann verschwunden. Mit ihr ein Koffer, eine Decke.

Viel Fantasie muss man da ja nicht haben.
1988 schrieb:Jenni hat mit ihrem Ex-Freund zusammen in einer Wohnung in der Ospelgasse in Wien gelebt und mit diesem hatte sie sich am Tag ihres Verschwindens gestritten und soll danach aus der Wohnung gestürmt sein und angeblich nicht mehr in diese zurückgekehrt sein.


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

25.01.2019 um 07:58
Gegen die Theorie - der Freund wars, spricht aber, daß es einen anderen Tatverdächtigen gibt. Gehe deshalb davon aus, daß der Ex wahrscheinlich auch ein Alibi hatte.


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

25.01.2019 um 08:08
Photographer73 schrieb:Gegen die Theorie - der Freund wars, spricht aber, daß es einen anderen Tatverdächtigen gibt. Gehe deshalb davon aus, daß der Ex wahrscheinlich auch ein Alibi hatte.
Ich verstehe es so, dass der Ex der Tatverdächtige ist?


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

25.01.2019 um 08:17
Photographer73 schrieb:Gegen die Theorie - der Freund wars, spricht aber, daß es einen anderen Tatverdächtigen gibt. Gehe deshalb davon aus, daß der Ex wahrscheinlich auch ein Alibi hatte.
So wie ich das aus den Artikeln verstehe, ist der Tatverdaechtige der Freund. Sollte ich mich taeuschen, klaert mich bitte auf, denn dann muesste ich diese Theorie loeschen! :D


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

25.01.2019 um 08:25
@MissGreen
Ohne Ausweis kein Hotelzimmer. Und eine Airbnb Buchung ohne Handy ist auch nicht so ohne irgendeine Internetverbindung möglich.

Schon komisch mit dem Streit.. da gebe ich den übrigen Foristen Recht..


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

25.01.2019 um 08:36
Da drängt sich jetzt unwilkürlich der Verdacht gegen eine Person auf, die sowohl Zugang zu der Decke, Spardose und dem Koffer hatte, Wir werden sehen.


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

25.01.2019 um 09:42
Der oben verlinkte Kurier-Artikel vom April benennt den Ex-Freund als Verdächtigen:

"Zwei Monate nach dem Verschwinden der Frau aus ihrer Wiener Wohnung standen Mordermittler vor der Haustür ihres Ex-Freundes, einem Gärtner aus dem Waldviertel. „Sie sind auf gut Glück zu uns gekommen, haben alles durchsucht. Mein Sohn wird als Verdächtiger geführt. Aber das ist völliger Blödsinn“, sagt der Vater des jungen Mannes"

Und auch in diesem Text vom 19.01. ist klar, wo die Reise wohl hingeht:
https://kurier.at/amp/chronik/oesterreich/verschwundene-jennifer-scharinger-suche-nach-dem-schwarzen-koffer/400382315

"Auch wenn die Ermittler seit jeher von keinem konkreten Verdächtigen sprechen. Sämtliche Suchaktionen und Hausdurchsuchungen haben eine Gemeinsamkeit: Hinweise zum Ex-Freund."


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

25.01.2019 um 10:17
Photographer73 schrieb: 1988 schrieb:
Handy und Ausweispapiere lagen noch in ihrer Wohnung. Nur eine Stoffdecke und eine Spardose, wo ihr angespartes Geld drin war fehlt.
Am Anfang war nicht klar ob Jenni weggelaufen ist oder womöglich sich selbst etwas angetan hat.

Sie läßt ihr Handy und die Papiere zuhause, nimmt aber eine Spardose und eine Decke mit ? Kann sich einer einen Reim auf die Decke machen ?
@Photographer73
es wurde genannt, dass Spardose und Decke fehlen, ebenso wie ein großer Koffer (in den eine
zierliche tote Person hineinpassen würde)
es wurde nicht gesagt, dass die Vermisste diese Dinge mitgenommen hat. Sie fehlen halt.
1988 schrieb:Es gibt Zeugen, die gesehen haben wie sie das Haus verlässt.
Es kann trotzdem gut sein, dass sie das Wohnhaus wieder betreten hat und ihr dort etwas zugestoßen ist.
könnte man annehmen, dass ihr bei der Rückkehr was passiert ist
Photographer73 schrieb:Gegen die Theorie - der Freund wars, spricht aber, daß es einen anderen Tatverdächtigen gibt
wo liest du, dass es einen anderen Tatverdächtigen gibt?


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

25.01.2019 um 11:05
https://kurier.at/amp/chronik/oesterreich/verschwundene-jennifer-scharinger-suche-nach-dem-schwarzen-koffer/400382315
7. Juni 2018: Bei der Polizei läuteten die Alarmglocken: Ein konkreter Hinweis im Vermisstenfall Jennifer Scharinger war eingegangen. Eine Frau behauptete, die Wienerin sei entführt worden. Sie nannte auch das Kennzeichen des Wagens des mutmaßlichen Entführers. Der Hinweis kam just zum 22. Geburtstag der Abgängigen am 7. Juni. Schnell stellte sich heraus: Die Frau beschuldigte ihren Ex. Der Hinweis dürfte eine Racheaktion gewesen sein.

Hinweis soll ein Racheakt gewesen sein ? Ich denke eher, es sollte ein Anstoß sein, endlich etwas zu unternehmen. Sie war zu diesem Zeitpunkt bereits ca. 5 Monate durch den AG/Kollegen als vermisst gemeldet.
Indirekt wäre es ja nicht falsch, die Andeutung zur Entführung, wenn ihr in ihrer Wohnung etwas zugestoßen wäre, aus der sie entfernt wurde.

Es scheint so, als ob der Vater des Freund überhaupt nicht auf dem "Laufenden" war, dass die Beziehung von ihrer Seite bereits aufgekündigt war, dass es der Sohn selbst war, der damit vor einem Problem gestanden hätte, wenn er bereits von einem Heiratsantrag gesprochen hatte.

Mit dem Rauswurf aus ihrer Wohnung hätte er das eingestehen müssen, was er nicht eingestehen konnte ?


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

25.01.2019 um 12:40
Wir bitten um eure Mithilfe!
Das Landeskriminalamt ersucht um Mithilfe bei der Suche der abgängigen Jennifer S. Die 21-Jährige verließ am 22.01.2018 um 12:00 Uhr ihre Wohnung in der Ospelgasse im 20. Bezirk- seitdem fehlt von der jungen Frau jede Spur!
Personen-& Kleiderbeschreibung:
▪️ ca. 165 cm groß
▪️ schlanke Statur
▪️ braune, schulterlange Haare
▪️ vermutlich mit einer blauen Jeanshose, schwarzes T-Shirt und einer hellbraunen od. weißen Jacke bekleidet
Hinweise zum Aufenthaltsort bitte unter der auf der Homepage angeführten Telefonnummer bekannt geben (auch anonym): http://www.polizei.gv.at/wien/lpd/fahndung/fahndung.aspx?nwid=7842793569724B30496C4D3D&ctrl=3734335266674D385951343D&nwo...

Das ist die Suchmeldung der österreichischen Polizei.

Stimmt hierbei die Größe?
Die Mutter gibt sie als 1,80m und zart an (kann natürlich ein Druckfehler sein und tut vielleicht auch nichts zur Sache.)

Man weiß auch scheinbar nicht genau, welche Kleidung sie trug, was seltsam ist, da doch gleich 3 Menschen sie zuletzt sahen.

Waren das irgendwelche Leute, die sie kannten oder Leute, die sie der Beschreibung nach sahen?
(Größe)

Es muß ja einige Ungereimtheiten gegeben haben, daß man das Handy des Tatverdächtigen geprüft hat.

Ich frage mich gerade, wie sich Dominanz in einer Partnerschaft zeigen kann?
Ist das evtl. so etwas wie Kontrollsucht?

Die Vermisstenanzeige wurde nicht vom Expartner aufgegeben.

Ca. 2000,- Euro in der Spardose empfinde ich als sehr viel Geld, wenn man das einfach so zuhause hat.
Mag aber natürlich sein.


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

25.01.2019 um 14:26
@E_M
@Alari

Ich hab nen Knick in der Optik, ich hab das irgendwie falsch verstanden. Ich nehme alles zurück ! :D


melden
Anzeige

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

25.01.2019 um 16:11
Photographer73 schrieb:Ich hab nen Knick in der Optik, ich hab das irgendwie falsch verstanden. Ich nehme alles zurück !
Ich verstehe dein Problem :D für mich waren es erst auch 2 Personen wobei ich dachte dass sie nur nicht direkt sagen,dass der freund der TV ist..

Jedenfalls Klngt es ja durchaus nach einem potentielle lösbaren Fall... Ich denke es macht Sinn, dass er "irgendwas" im Wald vergraben hat und es wäre durchaus ein großer Zufall, wenn sie Streit haben und dann verschwindet sie nur mit Decke, potentiell leeren Koffer und geld
Klar kann eine Kuscheldecke sein und mit 2000 euro kriegt man auch ein Hotelzimmer aber dann wäre sie sicher wieder aufgetaucht...


melden
553 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt