Literatur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher

404 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Verschwörung, Buch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher

11.04.2010 um 16:11
@Merlina

Das sollte auch nur ein kleiner Aspekt sein, der für eine Empfehlung für höhere Schulform spricht und keine bloße Pauschalisierung.

Was sind deiner Meinung denn weitere wichtige Gründe für die Empfehlung der Hauptschule?


melden

Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher

11.04.2010 um 16:12
@eyecatcher
Ich weiß was du meinst,Die Geschichten sind einfach nur toll,genau wie sein schreibstill :)


melden

Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher

11.04.2010 um 16:15
@LadyYunalesca
So belesen und auch noch Sephiroth Fan? Vielleicht sind ja net alle so schlimm.


melden

Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher

11.04.2010 um 16:17
@eyecatcher

Dir ist nicht so ganz klar, was hier in Deutschland passiert oder?


http://eltern.t-online.de/schulsystem-viele-schueler-kommen-auf-falsche-schulen/id_20769018/index

Die totale Ungerechtigkeit.
Kinder aus Akademikerfamilien bekommen öfter eine Empfehlung für eine höhere Schule.


Aber fein, wenn wir den "dummen und asozialen" die Schuld in die Schuhe schieben können. ;)


1x zitiertmelden

Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher

11.04.2010 um 16:18
@Irenicus

Tja,sachen gibts :) Mein Bruder ist genauso,voll der Zocker und denoch sehr belesen :)


melden

Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher

11.04.2010 um 16:30
@Merlina

Die Lehrerempfehlung sollte nicht binden sein, wie es in einigen Bundesländern der Fall ist.

Wer für eine andere Schulform geeignet ist und trotzdem auf die Hauptschule kommt, kann durch das zeigen guter Leistungen sicher die Schule wechseln oder danach weiter seinen Bildungsweg über einen Hauptschulabschluss hinaus gehen. Genauso umgekehrt. Wenn jemand fälschlicherweise auf ein Gymnasium geschickt wurde, werden das die Schüler durch ihre Leistungen schon zu einem Großteil selbst richten.
Zitat von MerlinaMerlina schrieb:Die totale Ungerechtigkeit.
Kinder aus Akademikerfamilien bekommen öfter eine Empfehlung für eine höhere Schule.
Jetzt übertreibst du aber. Von totaler Ungerechtigkeit kann hier ja nicht die Rede sein, höchstens von der Unfähigkeit der Lehrer bei ihren Empfehlungen ;)

Es ist durchaus wahrscheinlicher, dass Akademikerfamilien ihre Kinder anderes/besser fördern, als Nicht-Akademikerfamilien. Und wenn es denn mal so sein sollte, dass ein Kind aus einer Nicht-Akademikerfamilie kommt und trotzdem schlau ist, wird es seinen Weg gehen. Da hat am Ende die anfängliche Empfehlung des Lehrers kaum noch Gewicht.


melden

Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher

11.04.2010 um 16:31
@LadyYunalesca
Zitat von LadyYunalescaLadyYunalesca schrieb:Das ist eine Fantasy/Horror Geschichte,ist aber auch witzig,und Dramatisch angelegt
Das
Zitat von YoshiYoshi schrieb:Ist das ein Drama?
war bezogen auf
Zitat von martialismartialis schrieb:Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher
xD


melden

Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher

11.04.2010 um 16:34
@Yoshi
sag es doch gleich :D :D


1x zitiertmelden

Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher

11.04.2010 um 16:35
@LadyYunalesca
Zitat von LadyYunalescaLadyYunalesca schrieb:sag es doch gleich
Alles klar! :)

Aber das ist doch jetzt kein Drama, oder! :D


melden

Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher

11.04.2010 um 16:36
@Yoshi
nee,ist es nicht :D


1x zitiertmelden

Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher

11.04.2010 um 16:38
@LadyYunalesca
Zitat von LadyYunalescaLadyYunalesca schrieb:nee,ist es nicht
Alles klar! :D


melden

Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher

11.04.2010 um 16:40
@Yoshi
yoshi89 schrieb:
Ist das ein Drama?
Mir ist es egal, denn ich bin von dem Problem nicht konkret betroffen und es bringt mir eher noch mehr Vor- als Nachteile, dass viele meiner Mitbürger keine Bücher lesen ;)


melden

Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher

11.04.2010 um 21:29
@Merlina

Ich glaube, dass Mediennutzung, wie so vieles, von der elterlichen Vorbildfunktion abhängt. Wenn meine Eltern sonst nichts hatten, aber Bücher hatten sie, und das Geld für eine öffentliche Bibliothek musste sein. Ohne Bildung kein Weg aus dem Elend - und ohne das geschriebene Wort (zumindest damals) keine Bildung.
Weil Bücher bei uns in der Familie zum täglichen Brot gehören, schliesslich verdienen beide Elternteile in gewisser Weise ihren Lebensunterhalt mit Geschriebenem und Gedruckten, haben unsere Kinder sehr früh mit Lesen begonnen, in der Folge auch mit Schreiben. Vorlesen war in der Baby- und Kleinkindphase üblich, später kamen dann ausgesucht gute Hörbücher auf CD dazu, d.h. nicht Bibi Blocksberg oder Benjamin Blümchen, sondern "anspruchsvolleres Material", und das dann irgendwann auch in Deutsch und Englisch. Das schlägt sich sehr schnell in der Sprachentwicklung und im Wortschatz nieder - und letzlich in den Zensuren. Merkwürdigerweise funktionierte das alles freiwillig, ohne Zwang, ohne Druck, ohne Leseförderung. Okay, dafür gab und gibt's weniger TV, PC und Nintendo. Aber lustigerweise vermissen die Kids das dann nicht einmal.

Ich glaube, man kann Kindern durch Druck den Spass am Lesen und Lernen absolut vermiesen.
Und was Hänschen nicht liest, liest Hans nimmermehr.


melden

Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher

11.04.2010 um 21:51
@Doors
Ja so ist es. Zu uns kommt Nachbarsjunge zum Spielen und Basteln usw. Jedsmal fragt er, warum bei uns der Fernseher nicht an ist und ob wir ihn nicht anmachen könnten. Meine 5jährige Lütte erwidert: Fernsehen macht dumm. Meistens verabschiedet er sich danach gleich und geht heim. :)
Erschreckend daran: zu Hause darf er das dann tun....was dabei rauskommt ist klar.
Ich finde es zudem auch sehr schön, wenn sich inder für ihre Muttersprache und eine 2.Sprache interessieren und man ihnen dabei die nötige unterstützung gibt, die sie brauchen. Kinder schauen sich auch sehr viel von ihren Eltern ab,d.h. wenn die Eltern lernen, dann ist es selbstverständlcih bei den Kids.


melden

Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher

11.04.2010 um 21:59
@Badbrain

Unsere Kinder wachsen ohnehin zweisprachig auf. Das Erstaunliche ist, dass der Erwerb weiterer Fremdsprachen dann viel leichter fällt.

Was Fernsehen angeht: Ich habe mich mal sehr unbeliebt gemacht, als ich sagte, dass es Kindesvernachlässigung, wenn nicht gar -misshandlung ist, wenn man seine kleinen Kinder allein vor der Glotze parkt.


melden

Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher

11.04.2010 um 22:06
@Doors

Na bei mir hier wird viel in englisch gemacht und ich kaufe auch Bücher, die für Kinder zum Lernen der Sprache gemacht sind(also Kinder, die noch nicht in die Schule gehen). Meiner scheint es grossen Spass zu machen, der Kleene will erstma laufen lernen nich, der braucht das noch nicht so denke ich ;)


TV-Sehen für ne halbe Stunde oder mal nen Film inm Kino ist schon ok, aber mehr dann doch nicht. Sie lernen zuviel Dünnes daraus...


melden

Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher

11.04.2010 um 22:11
@Badbrain

Na ja, mittlerweile sind meine so alt, dass ich mir gemeinsam mit ihnen Sachen ansehe und wir darüber reden - wenn ich nicht dabei einschlafe. Dann müssen sie mir die ganze Geschichte erzählen. Das ist auch ein gutes Training.


melden

Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher

13.04.2010 um 14:54
Das kann ich gar nicht nachvollziehen, wie man nicht ab und zu mal ein schönes Buch liest...für mich undenkbar. Aber jeder wie er will, lesen hat zwar auch was mit Bildung zutun, aber die kann man sich auch woanders holen. Für die meisten eher ein Hobby und Hobbies sind eben verschieden.


melden

Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher

13.04.2010 um 15:01
Zählen Werbetafeln und SMS als Bücher?


melden

Jeder 4. in Deutschland liest keine Bücher

13.04.2010 um 15:03
Eigentlich nicht. :D


melden