weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wird die Tageslänge in jedem weiteren Leben länger?

Wird die Tageslänge in jedem weiteren Leben länger?

27.05.2018 um 13:30
@Sascha81

Warum genau soll sich die Länge eines Erdentages in Pararelluniversenn ändern.
Und warum linear ?!


melden
Anzeige

Wird die Tageslänge in jedem weiteren Leben länger?

27.05.2018 um 13:40
@EvilParasit

Wie meinst Du das mit Linear?

Das die Tageslänge immer länger wird und natürlich auch die Naturgesetze entsprechend angepasst sind, wäre folgendes:

- Mehr Zeit
- Man kann an einen Tag mehr machen
- Mehr arbeiten
- Mehr Freizeit
- Mehr schlafen
- längeres Leben
- langsamer altern
- man hätte auch immer bessere Computer/Konsolen als ersten Computer.

usw., also das alles immer besser wird.

Ich z.B. habe 1987 mit C64 angefangen, in zukünftigen Leben würde ich also 1987 mit SNES, dann mit N64, dann mit PS2, dann mit Wii usw. anfangen, also wenn die jeweiligen Release Daten irgendwann irgendwie vor 1987 wären.


melden

Wird die Tageslänge in jedem weiteren Leben länger?

27.05.2018 um 14:26
@EvilParasit

Früher war ich alle 14 Tage das Wochenende bei meinen Vater, dort hatte ich ab 1987 dem Amiga und bei meiner Mutter dem C64 gehabt.

Das mit dem Computer/Konsolen wäre so:

24 Stunden Tag (in diesen Leben):

Bei meiner Mutter (1987): C64
Bei meinen Vater (1987): Amiga

36 Stunden Tag (in nächsten Leben):

Bei meiner Mutter (1987): Super Nintendo
Bei meinen Vater (1987): Sega Megadrive

48 Stunden Tag (in übernächsten Leben):

Bei meiner Mutter (1987): Super Nintendo
Bei meinen Vater (1987): Sega Megadrive

60 Stunden Tag:

Bei meiner Mutter (1987): PC
Bei meinen Vater (1987): Playstation

72 Stunden Tag:

Bei meiner Mutter (1987): PC
Bei meinen Vater (1987): Playstation 2

84 Stunden Tag:

Bei meiner Mutter (1987): PC
Bei meinen Vater (1987): XBox

96 Stunden Tag:

Bei meiner Mutter (1987): PC
Bei meinen Vater (1987): Wii

108 Stunden Tag:

Bei meiner Mutter (1987): PC
Bei meinen Vater (1987): Playstation 3

120 Stunden Tag:

Bei meiner Mutter (1987): PC
Bei meinen Vater (1987): Playstation 4

usw.


melden

Wird die Tageslänge in jedem weiteren Leben länger?

27.05.2018 um 15:18
@Sascha81

Linear heisst geradlinig
Warum sollen die Tage Pararelluniversen geradlinig länger werden ?
Und wie sollen die im zusammenhang mit der Leistung von Spielekonsolen stehen

Wenn du im Knast sitzt, sind 60 Stunden tage scheisse.

Auch steht nicht fest, dass du bei nem 48 Stunden Tag 16 Stunden, statt 8 schlafen würdest ...


melden

Wird die Tageslänge in jedem weiteren Leben länger?

27.05.2018 um 15:23
@EvilParasit

Mit dem Leistungen der Spielekonsolen hat es nicht zutun, aber wenn ein Tag länger als 24 Stunden dauert z.B. 48 Stunden, wäre man in dem entsprechenden Jahren auch weiter fortgeschritten.
Es würde vieles auch anders geregelt werden.

Beispiel:

Wenn einer in unseren Universum für 10 Jahre in dem Knast kommt, wäre er in einen Paralleluniversum mit 48 Stunden Tag auf der Erde nur 5 Jahre in Knast, wäre also genauso lange.


melden

Wird die Tageslänge in jedem weiteren Leben länger?

27.05.2018 um 16:11
Dark3536 schrieb:Gleiches Endergebnis, naja, irgendwann komme ich schon hier weg, cooler Nickname by the way
Danke. ^^ Du kommst hier nur endgültig weg, wenn du herausgefunden hast wer du bist. Das ist recht einfach, und doch so wahnsinnig schwer.
Sascha81 schrieb:Wenn Du in Deinen vorigen Leben in einen Paralleluniversum gelebt hast und auf der Erde hätte ein Tag nur 12 Stunden und auch die Naturgesetze wären natürlich entsprechend, Ist es möglich das Du die 9 Ereignisse trotzdem irgendwie erlebt hattest, auch wenn der Tag nur 12 Stunden hatte? Ein Ereignis was paar Minuten dauert, passt auch in ein 12 Stunden Tag rein, da es nur kurz ist.
Ich habe nur folgende Erfahrung gemacht: die Zeit rast, und 10 Jahre erscheinen mir wie 3. Das ist aber nur mein persönliches Empfinden. Es ändert nichts am Empfinden der Menschen hier auf Erden, oder die Art wie sie die Zeit messen. Auch denke ich nicht das die Zeit sich großartig ändert, es sei denn ich lande auf einem anderen Planeten mit entsprechenden astronomischen Bedingungen. Ich denke jedoch das es immer wieder der gleiche Planet (die Erde) mit dem immer gleichen Zeitfluss ist.


melden

Wird die Tageslänge in jedem weiteren Leben länger?

27.05.2018 um 16:13
@Bloodborne

Was ist mit der Theorie das es unendlich viele Paralleluniversen gibt? Wieso soll die Erde in einen Paralleluniversum nicht auch einen anderen Zeitfluss haben? Es könnte auch Paralleluniversen geben, wo die Naturgesetze anders sind.


melden

Wird die Tageslänge in jedem weiteren Leben länger?

27.05.2018 um 16:26
@Sascha81
Das liegt im Wort "parallel" begraben. Same same but different. Was ich meine ist folgendes:



Man würde, bis auf kleine (fast unbedeutende) Unterschiede, kaum merken das man sich in einer Parallelwelt befindet. So wie Marty McFly in "Zurück in die Zukunft" als aus dem "Twin Pines Mall" - Einkaufszentrum "Lone Pine Mall" wurde, als er in der Vergangenheit versehentlich eine der beiden Fichten umfuhr.

Man beinflusst das Sein und die Welt durch Entscheidungen. Wie in der Computersprache mit "Ja" und "Nein", ergo 010010101...

Schaut man nicht hin, existiert nichts. Schaut man jedoch hin, beeinflusst man die Wirklichkeit. Das hat nichts mit der Zeit zu tun, verläuft diese doch wie bei einem Möbiusband. Ergo verwoben in sich selbst, und stetig im Fluss. Einzig der Raum vermag diese zu biegen (Relativitätstheorie, Singularität vor dem Urknall). Was jedoch wichtig ist, bist du. Denn du bestimmst das Sein und auch die Zeit. Durch dein Empfinden und wie du sie wahrnimmst.


melden

Wird die Tageslänge in jedem weiteren Leben länger?

27.05.2018 um 16:38
@Bloodborne

Was ist aber wenn ich vor meiner Geburt mein jetziges Leben schon einmal erlebt habe, dieses Leben aber schneller verlief, als das jetzige, da ein Tag nur 12 Stunden betrug? Manche Szenen aus dem vorigen Leben habe ich in diesen Leben nochmal gehabt.
Wenn es so ist, würde die Tageslänge der Erde in nächsten Leben also 36 Stunden betragen, wo natürlich auch die Naturgesetze entsprechend angepasst sind.


melden

Wird die Tageslänge in jedem weiteren Leben länger?

27.05.2018 um 16:39
@Sascha81
Das mit der Zeit (siehe meinen letzten Beitrag) funktioniert so nicht.


melden

Wird die Tageslänge in jedem weiteren Leben länger?

27.05.2018 um 16:43
@Bloodborne

Was soll das dann sein wenn vor meiner Geburt mein voriges Leben noch schneller ablief als das jetzige? Als das von z.B. 1981 - 2020 noch schneller war als jetzt.


melden

Wird die Tageslänge in jedem weiteren Leben länger?

27.05.2018 um 16:45
@Sascha81
Man kann schwerlich mit dir diskutieren, wenn du auf keines der Argumente eingehst, sondern nur gebetsmühlenartig deine Fragen wiederholst.


melden
Aeons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Tageslänge in jedem weiteren Leben länger?

29.05.2018 um 07:59
Sascha81 schrieb am 23.05.2018:Wenn es unendlich viele Paralleluniversen gibt, wären auch Paralleluniversen möglich wo die Tageslänge auf der Erde länger oder kürzer ist als bei uns?Erde
Ds hängt davon ab ob es Parallelwelten sind in denen die Erde ähnlich respektive gleich groß ist usw oder ob sie anders ist..


melden
Aeons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Tageslänge in jedem weiteren Leben länger?

04.06.2018 um 15:56
Sascha81 schrieb am 27.05.2018:Was ist aber wenn ich vor meiner Geburt mein jetziges Leben schon einmal erlebt habe, dieses Leben aber schneller verlief, als das jetzige, da ein Tag nur 12 Stunden betrug? Manche Szenen aus dem vorigen Leben habe ich in diesen Leben nochmal gehabt.
Wenn es so ist, würde die Tageslänge der Erde in nächsten Leben also 36 Stunden betragen, wo natürlich auch die Naturgesetze entsprechend angepasst sind.
Das konnte ich bis jetzt bei keiner der mir bekannten Inkarnationen so bestätigen.. oder Paralleluniversum oder es fehlen irgebdwelche Parameter


melden

Wird die Tageslänge in jedem weiteren Leben länger?

04.06.2018 um 22:20
@Sascha81

Das macht so keinen Sinn.
Setzen wir voraus, dass man das eine Leben immer und immer wieder in unterschiedlichen Paralleluniversen lebt (nur als Gedankenspiel, nicht als Aussage).
Jetzt nehmen wir an, dass sich die Tageslänge jeweils unterscheidet, und versuchen beide Punkte zusammen zu bringen.

Als Hilfestellung nehme man die Ereignisse des Tages als Wasser und fülle sie in einen Becher, der den Tag darstellt. Bei einem Tag in unserem Universum füllt das Wasser den Becher nun komplett. Wenn nun aber weniger Stunden, also ein kleinerer Becher zur Verfügung steht, läuft der Becher über, bevor alle Ereignisse des Tages durchgelaufen sind. Bei einem längeren Tag bleibt aber noch Platz für mehr. Da dieser Platz nicht einfach verschwindet, muss er folglich mit neuen Ereignissen gefüllt werden. Stellen wir uns dies als Wasser anderer Farbe vor. Je größer der Unterschied der Becher zum Original wird, umso andersfarbiger wird das Wasser am Ende des Tages sein. Es kann also auf diese Weise nicht mehr das identische Leben sein.

Wenn wir die einzelnen Wasserteilchen in ihrer Größe verändern würden, würde die gleiche Menge an Wasser ein unterschiedlich großes Gefäß füllen. Aber: Dies wäre nur von außen wahrnehmbar. Durch die Anpassung des Wassers an die Größe des Bechers wäre auch ein von außen betrachtet 10 Minuten dauernder Tag innerhalb des Bechers wieder 24 Stunden.

Paralleluniversen sind eine interessante Sache, aber man darf nie vergessen, dass wir jetzt und hier sind. Die faszinierende Unendlichkeit des eventuell Möglichen sollte uns nicht davon ablenken, das tatsächlich Mögliche hier zu sehen. Was nutzt es, ein Leben immer wieder zu leben, wenn man es jedes Mal in den Sand setzt?

Und nein, darauf will ich eigentlich keine Antwort ;-)


melden

Wird die Tageslänge in jedem weiteren Leben länger?

05.06.2018 um 09:49
In der Tat ist das so. Es kommt darauf an- abgesehen davon, dass es ja nicht belegt ist, ob es weitere Leben überhaupt gibt; ich selbst hoffe aber ebenfalls, dass es so ist, und genau wieder mit meiner Familie und allem anderen, wie du es beschreibst, ja, dass man eventuell sogar zur gleichen Zeit irgendwo noch zusammen ist, wenn hier Trennung durch Tod geschehen ist- wie lange deine Leben auseinander liegen- immer angenommen, man verbringt die folgenden immer hier, in dieser Dimension und in diesem Universum, auf der Erde.

Denn wie es in anderen Universen ausieht, ist ja nun wirklich reine Spekulation da wir schon in unserem eigenen Universum niemals über den Ereignishorizont hinaussehen können, und der rückt, sozusagen, immer näher an uns, indem sich das Universum weiter ausbreitet. Alles versinkt für uns (und jeden anderen) irgendwann dahinter.

Zurück zur Frage: Ja, in jedem Leben verlängert sich der Tag um eine gewisse Zeit, letztlich sogar während jedes Lebens.

Denn durch die Anziehungskraft des Mondes dreht sich die Erde jedes Jahr eine Idee langsamer, der Mond bremst also.

Es ist wissenschaftlich belegt, also keine Theorie, dass dadurch der Tag zur Zeit der Dinosaurier nur 22 Stunden lang war, und dass er sich selbstverständlich, da sich die Voraussetzungen ja nicht geändert haben, weiter verlängert.
Ich habe es auch erst kürzlich erfahren, fand es sehr interessant.

Also: Ja, jedes deiner Leben wird sich zu den vorhergegangenen verlängern bzw hat sich verlängert. Und abhängig davon, ob man nun eben quasi sofort wiederkommt, oder ob viele Jahrtausende dazwischenliegen, ist es eine Zeitspanne, die uns wegen ihrer kaum zu verzeichnenden Kürze unbemerkt bleiben muss, oder immerhin Minuten, bis hin zu- falls man vorher Dinosaurier war- Stunden.


melden
Anzeige
Aeons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Tageslänge in jedem weiteren Leben länger?

05.06.2018 um 10:59
brunnennöck schrieb:Also: Ja, jedes deiner Leben wird sich zu den vorhergegangenen verlängern bzw hat sich verlängert. Und abhängig davon, ob man nun eben quasi sofort wiederkommt, oder ob viele Jahrtausende dazwischenliegen, ist es eine Zeitspanne, die uns wegen ihrer kaum zu verzeichnenden Kürze unbemerkt bleiben muss, oder immerhin Minuten, bis hin zu- falls man vorher Dinosaurier war- Stunden.
Dies kann man bestäigen ja.. jedoch nicht wie von @Sascha81 gesagter Verdoppelung respektive Halbierung.. warum er das so wahrnimmt ist mir schleierhaft denn ich habe vorherige Leben nie so wahrgenommen..


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden