Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Erzeugung Elektromagnetischer Volte oder Kraftspeicher

33 Beiträge, Schlüsselwörter: Magie, Energie, Rituale, Formeln, Bardon, Volt, Kraftspeicher

Erzeugung Elektromagnetischer Volte oder Kraftspeicher

18.06.2018 um 13:13
Franz Bardon beschreibt in seinem Buch "Der Weg zum wahren Adepen" wie man sogenanne Volte, Kraftspeicher von Energie, oder um Ursachen oder Situationen hervorzurufen, sie mit kabbalistischen Formeln zu laden, erzeugt..

Man kann sie wie im Adepten beschrieben einfach durch das Verdichten von Elektromagnetischer Energie erzeugen, oder Mithilfe von kabalistischen Formeln..

Mich würde interessieren wie ihr eure Kraftspeicher erzeugt, mit Ritualen, durch Wesen? Muss nicht Bardons technik sein sondern magische Kraftspeicher im Allgemeinen und wie ihr die Energie daraus nehmt, mit einem Ritual, einer Formel, einem Symbol?


melden
Anzeige

Erzeugung Elektromagnetischer Volte oder Kraftspeicher

18.06.2018 um 17:13
Amanon schrieb:Mich würde interessieren wie ihr eure Kraftspeicher erzeugt, mit Ritualen, durch Wesen? Muss nicht Bardons technik sein sondern magische Kraftspeicher im Allgemeinen und wie ihr die Energie daraus nehmt, mit einem Ritual, einer Formel, einem Symbol?
Alles was Ich sagen kann ist das Ich vor geraumer Zeit einen Speicher erzeugt habe durch verschieden techniken der Henochischen Magie sowie auf Schamanischem Weg,das alles habe Ich kombiniert um jenes Kraftreservoir zu erzeugen.
Das Laden erfolgt bei mir ebenfalls über Schmanischem sowie henochischem Weg,durch Rituale und oder Meditation.
Das Anzapfen dieser Energien erfolgt durch 2 Wege,durch eine bestimmte Geste meiner Hände,sowie durch das innere Aufrufen durch Symbole.
Ich habe 2 dieser symbole auf meine Haut Tätowiert ,so habe Ich eine Verbindung im Materiellen, sowie im Immateriellen.


@Amanon


melden

Erzeugung Elektromagnetischer Volte oder Kraftspeicher

18.06.2018 um 18:31
KAALAEL schrieb:Alles was Ich sagen kann ist das Ich vor geraumer Zeit einen Speicher erzeugt habe durch verschieden techniken der Henochischen Magie sowie auf Schamanischem Weg,
Interessante Kombination.. wie man das henochisch macht wäre mal interessant...
KAALAEL schrieb:Das Anzapfen dieser Energien erfolgt durch 2 Wege,durch eine bestimmte Geste meiner Hände,sowie durch das innere Aufrufen durch Symbole.
Ich habe 2 dieser symbole auf meine Haut Tätowiert ,so habe Ich eine Verbindung im Materiellen, sowie im Immateriellen.
Ja okay das sind sehr gute Techniken..


melden

Erzeugung Elektromagnetischer Volte oder Kraftspeicher

18.06.2018 um 22:55
@Amanon
Ich kann hier leider keine öffentliche Auskunft über Details geben (evtl. kannst du mich per PN anschreiben). Gesagt soll aber sein, dass es bei der Voltladung bei den Körpern jeder Art nicht um den Mittelpunkt an sich, sondern (genauer gesagt) um den Schwerpunkt des Körpers geht und an diesem "Ort" auf dem Körper erst erfolgt die eigentliche Ladung. Dem Hermetiker, der schon so weit gekommen ist, leuchtet sofort ein, warum das so ist. Ein Tipp: Es hat etwas mit dem elektrischen und magnetischen Fluid bei allen Weltkörpern in den reinen Anschauungsformen von Raum und Zeit zu tun (also in der physischen Ebene), das Bardon schon zu Beginn des WZWA erwähnt hat.

Bei dem "Wie" bediene ich mich nur Bardons Standardweg: Elektrisches Fluid in rechte Körperhälfte stauen, nach rechte Hand führen und nach außen projizieren durch rechten Zeigefinger, stark verdichten (zusammenpressen), konzentrieren in Schwerpunkt des Gegenstandes, selbes mit dem magnetischen Fluid (in linke Körperhälfte stauen, durch linke Hand nach außen projizieren + stark verdichten), das das elektrisches Fluid umhüllt und wieder in den Gegenstand bannen, Voltkugel imprägnieren (d.h. durch Akasha-Prinzip) mit gewünschten Effekt und bannen in den Gegenstand.

Ob das "leicht" ist, halte ich für eine Individualangelegenheit. Je edler die Seele, desto leichter wird es einem fallen, weil man quantitativ nicht so viel aufbieten muss.

MfG,
XKetanX


melden

Erzeugung Elektromagnetischer Volte oder Kraftspeicher

18.06.2018 um 22:59
XKetanX schrieb:Dem Hermetiker, der schon so weit gekommen ist, leuchtet sofort ein, warum das so ist.
Weil aus dem Mittelpunkt heraus geschaffen wird.. dort wo el und mg Fluid noch eins sind und nicht unterschiedlich sind ist das unmanifestierte Schöpferpotential..

Ja wegwn Auskunft ist klar, ich bin immer auch auf Suche nach Inspiration..
XKetanX schrieb:Bei dem "Wie" bediene ich mich nur Bardons Standardweg: Elektrisches Fluid in rechte Körperhälfte stauen, nach rechte Hand führen und nach außen projizieren durch rechten Zeigefinger, stark verdichten (zusammenpressen), konzentrieren in Schwerpunkt des Gegenstandes, selbes mit dem magnetischen Fluid (in linke Körperhälfte stauen, durch linke Hand nach außen projizieren + stark verdichten), das das elektrisches Fluid umhüllt und wieder in den Gegenstand bannen, Voltkugel imprägnieren (d.h. durch Akasha-Prinzip) mit gewünschten Effekt und bannen in den Gegenstand.
Okay ja das ist bekannt funktioniert auch gut
XKetanX schrieb:Ob das "leicht" ist, halte ich für eine Individualangelegenheit. Je edler die Seele, desto leichter wird es einem fallen, weil man quantitativ nicht so viel aufbieten muss.
es hängt in ersterer linie noch davon ab ob man diesen Energien überhaupt in der gewünschten Konzentration standhält.. aber ja mit genügend Selbsterkenntnis arbeitet man leichter und besser


melden

Erzeugung Elektromagnetischer Volte oder Kraftspeicher

19.06.2018 um 03:04
@Amanon
Amanon schrieb:Weil aus dem Mittelpunkt heraus geschaffen wird.. dort wo el und mg Fluid noch eins sind und nicht unterschiedlich sind ist das unmanifestierte Schöpferpotential..

Ja wegwn Auskunft ist klar, ich bin immer auch auf Suche nach Inspiration..
Das trifft allgemein zu in Bezug auf jede Kraft (Ding an sich). Hier, im speziellen Fall, hat es etwas mit der Wirkungsweise der Fluide zu tun, warum gerade im Schwerpunkt des Objekts die Konzentration der Fluide erfolgen soll. Nimm die Erde und ihre Kräfte, die auf ihr wirken, als Analogie.

MfG,
XKetanX.


melden

Erzeugung Elektromagnetischer Volte oder Kraftspeicher

19.06.2018 um 03:37
XKetanX schrieb:Das trifft allgemein zu in Bezug auf jede Kraft (Ding an sich).
Ja genau..
XKetanX schrieb:Hier, im speziellen Fall, hat es etwas mit der Wirkungsweise der Fluide zu tun, warum gerade im Schwerpunkt des Objekts die Konzentration der Fluide erfolgen soll. Nimm die Erde und ihre Kräfte, die auf ihr wirken, als Analogie.
Weil aus dem Schwerpunkt die formlose Form geschaffen wird..


melden

Erzeugung Elektromagnetischer Volte oder Kraftspeicher

23.06.2018 um 07:34
am ende des tages läuft es ganz plump über meditation. fokussierung des geistes/geistiger energie, spannungsaufbau oder entspannung...je nachdem.
XKetanX schrieb am 18.06.2018:Ich kann hier leider keine öffentliche Auskunft über Details geben
aber warum di dum?


melden

Erzeugung Elektromagnetischer Volte oder Kraftspeicher

23.06.2018 um 10:42
EZTerra schrieb:am ende des tages läuft es ganz plump über meditation. fokussierung des geistes/geistiger energie, spannungsaufbau oder entspannung...je nachdem.
Eben nicht, weil die Erzeugung dieser Volte aus eigener Erfahrung sehr trickreich sein kann, vA größere Energiemengen und die beiden Fluide halbwegs unter Kontrolle zu behalten..


melden

Erzeugung Elektromagnetischer Volte oder Kraftspeicher

23.06.2018 um 13:49
Amanon schrieb:Eben nicht
auf jeden :D

das was du vermutlich machen willst ist "alchemie". innere alchemie...wasser und feuer vereinen, die männliche und weibliche energie fusionieren, zu einem machen, im inneren. das geht mit meditation. fluid ist ein verwirrendes wort in dem zusammenhang (find), denn es entsteht kein fluid, zumindest keine flüssigkeit, vielmehr sind es energien, energieströme die sich vereinen. männliche und weibliche energie, elektrizität und magnetismus.

vereinst du beide zu einem, findet erleuchtung statt. dein körper strahlt dann licht ab. dein herz wird ein so starkes elektromagnetisches feld erzeugen, das du leuchtest...du entzündest deine innere sonne...licht ist elektromagnetische strahlung und das herz erzeugt noch vor dem gehirn das stärkste elektromagnetische feld innerhalb des körpers...naja und da hast du dann jede menge energie zu verfügung, wenn du die innere fusion bewältigst.

das gehirn besteht aus ca. 90% wasser und deine gedanken sind elektrische impulse, also wasser und strom kommen zusammen, im kopf, im inneren...halleluja :D

Unbenannt-a Kopie

plasmaphysiker versuchen zb. seit jahren eine "künstliche sonne" zu entfachen bzw. einen fusionsreaktor zu bauen. man munkelt in 20jahren ist es soweit^^ ne scherz beiseite. bald wird das soweit sein. das was im inneren passiert, wird auch im aussen passieren, denn die aussenwelt ist nur spiegel der inneren welt. die brauchen halt noch ein bissl länger. esoterik hat ja auch keinen so guten ruf, aber es wird früher oder später schon noch klick machen :P mehr als meditation braucht es nicht um die sonne zu entzünden.


melden

Erzeugung Elektromagnetischer Volte oder Kraftspeicher

23.06.2018 um 13:55
EZTerra schrieb:das was du vermutlich machen willst ist "alchemie". innere alchemie...wasser und feuer vereinen, die männliche und weibliche energie fusionieren, zu einem machen, im inneren. das geht mit meditation. fluid ist ein verwirrendes wort in dem zusammenhang (find), denn es entsteht kein fluid, zumindest keine flüssigkeit, vielmehr sind es energien, energieströme die sich vereinen. männliche und weibliche energie, elektrizität und magnetismus.
Jetzt verstehe ich was du meinst ^^ du beschreibst es aber von einem sehr anderem Licht. Das Prinzip ist durch die von Bardon gegebene Methode mit den Energien der Dualität, elektrischer und magnetischer Strom, Fluid, Energie (..., ......, ...., ..) einen Kraftspeicher zu erzeugen.. darin kann man dann Ursachen legen, Formeln oder was einem halt nützt bzw was adäquat dem Ziel ist..


melden

Erzeugung Elektromagnetischer Volte oder Kraftspeicher

23.06.2018 um 13:58
EZTerra schrieb:lasmaphysiker versuchen zb. seit jahren eine "künstliche sonne" zu entfachen bzw. einen fusionsreaktor zu bauen. man munkelt in 20jahren ist es soweit^^ ne scherz beiseite. bald wird das soweit sein. das was im inneren passiert, wird auch im aussen passieren, denn die aussenwelt ist nur spiegel der inneren welt. die brauchen halt noch ein bissl länger. esoterik hat ja auch keinen so guten ruf, aber es wird früher oder später schon noch klick machen :P mehr als meditation braucht es nicht um die sonne zu entzünden
Theoretisch ist das ganze leben eine Meditation von diesem Standpunkt aus betrachtet.. da lasse ich dir schon recht..

Schönes Bild übrigens..

Jnd ne beim Volt geht es noch lanfe nicht darum sich zum strahlen zu bringen und die zweibzu einem zu machen..


melden

Erzeugung Elektromagnetischer Volte oder Kraftspeicher

23.06.2018 um 14:19
@EZTerra
EZTerra schrieb:am ende des tages läuft es ganz plump über meditation. fokussierung des geistes/geistiger energie, spannungsaufbau oder entspannung...je nachdem.
Das ist aber einfacher gesagt als getan, mein Freund! :D Einen Volt zu erzeugen ist schon eine magische Meisterleistung, die man nur dann vollbringen kann, wenn man bereits einen hohen Erfahrungsspektrum hinter sich hat bei dem man das Gleichgewicht zwischen Seele, Körper und Geist schafft. Ganz gleich, ob man Bardons System folgt oder einem anderen. Solche Kunststückchen brauchen ein Training, und sind nicht von heute auf morgen erlernbar. Ist dieses Gleichgewicht also nicht vorhanden, wird es mit dem Volt äußerst schwierig. Er wird sehr schnell instabil, und man muss sehr viel Kraft aufwenden, da die "Qualität" eben nicht das ist, was vom Hocker haut. Das wiederum zehrt dann besonders am zentralen Nervensystem und kann auch gesundheitlische Schäden verursachen. Nicht ohne Grund warnt Bardon ständig davor, dass voreilige Schüler Stufen überspringen oder Übungen einfach ausprobieren. Es wird schief gehen. Ich verspreche es dir. ;) Wer nicht weiß, welche chemischen Stoffe zu welcher Reaktion führen, kann eine falsche Mischung verheerende Auswirkungen haben.
EZTerra schrieb:vereinst du beide zu einem, findet erleuchtung statt. dein körper strahlt dann licht ab. dein herz wird ein so starkes elektromagnetisches feld erzeugen, das du leuchtest...du entzündest deine innere sonne...licht ist elektromagnetische strahlung und das herz erzeugt noch vor dem gehirn das stärkste elektromagnetische feld innerhalb des körpers...naja und da hast du dann jede menge energie zu verfügung, wenn du die innere fusion bewältigst.
Es ist eine interessante Beschreibung, aber man sollte nicht den Fehler begehen und diese höheren Energien mit den physikalischen Phänomenen, die die selbe Bezeichnung tragen, gleichsetzen. Es besteht dort nur ein analogischer Zusammenhang, sind aber nicht miteinander identisch. Um ein physikalisches elektromagnetisches Feld zu erzeugen, am eigenen Körper, braucht man eine unglaubliche Größe und Dichte der Fluide, die weit über die eines Voltes hinausgeht und man verfehlt ja praktisch das eigentliche Ziel damit. Ziel ist es ja nicht, eine so starke Dichte zu schaffen, dass sie physikalisch signifikant messbar wird als elektromagnetisches Feld. Sondern Ziel ist es, dass man nur auf einen Punkt eine sehr starke Verdichtung der Fluide vornimmt und in den gewünschten Gegenstand konzentriert. Danach folgt die Imprägnierung (Wunsch, Vorstellung) durch das Akasha-Prinzip.

Auch geht es in diesem Fall nicht darum, seine Ausstrahlung (was du beschreibst ist das Od bzw. die Lebenskraft) zu erhöhen. Wir können auch die Lebenskraftstauung benutzen um Gegenstände zu laden, richtig (und das ist es was du hier beschrieben hast). Hier wird nämlich das Od sehr stark zusammengepresst und durch die rechte Hand ebenfalls in den Gegenstand konzentriert. Dabei stellt man sich (ganz recht) das zusammengepresste Od wie eine stark leuchtende Sonne vor. Der Wunsch bzw. die Idee wird dann während der Stauung mithineinverlegt.

Bei der Voltladung aber geht es um etwas anderes. Hier finden zwei separate Vorgänge statt, während das Od selbst bereits elektromagnetisch (nochmal, hier spreche ich nicht vom physikalischen Phänomen des Elektromagnetismus) ist. (!) Und hier liegt der Clou. Es ist nämlich die stärkste Nachahmung des Akasha-Prinzips.

MfG,
XKetanX


melden

Erzeugung Elektromagnetischer Volte oder Kraftspeicher

25.06.2018 um 16:50
XKetanX schrieb:Ist dieses Gleichgewicht also nicht vorhanden, wird es mit dem Volt äußerst schwierig. Er wird sehr schnell instabil, und man muss sehr viel Kraft aufwenden, da die "Qualität" eben nicht das ist, was vom Hocker haut
Das ist es ja eben.. das sollte bei jedem System gemacht werden, man muss ggf viel mehr Energie für etwas aufwenden und dann klappt es immer noch nicht so gut wie bei den Meistern...
XKetanX schrieb:Auch geht es in diesem Fall nicht darum, seine Ausstrahlung (was du beschreibst ist das Od bzw. die Lebenskraft) zu erhöhen. Wir können auch die Lebenskraftstauung benutzen um Gegenstände zu laden, richtig (und das ist es was du hier beschrieben hast).
Ja das Od kann zwar auch mit Eigenschaften imprägniert werden, aber es ist nicht dasselbe weder von Quantität noch von Qualität..
XKetanX schrieb:Es ist nämlich die stärkste Nachahmung des Akasha-Prinzips.
Weil diese beiden Fluide direkt als erstes aus Akash hervorgehen..


melden

Erzeugung Elektromagnetischer Volte oder Kraftspeicher

26.06.2018 um 21:53
Amanon schrieb:Das ist es ja eben.. das sollte bei jedem System gemacht werden, man muss ggf viel mehr Energie für etwas aufwenden und dann klappt es immer noch nicht so gut wie bei den Meistern...
Was haben diese, "Meister", denn nachgewiesenermaßen vollbracht?
Krebs geheilt?
KAALAEL schrieb am 18.06.2018:Das Anzapfen dieser Energien erfolgt durch 2 Wege,durch eine bestimmte Geste meiner Hände,sowie durch das innere Aufrufen durch Symbole.
Aha.
Und was bewirken denn diese "Energien"?
Was kannst Du konkret?

@XKetanX
@KAALAEL
Belegt doch einfach mal, was ihr mit eurer "Magie" tatsächlich bewirken könnt.
Das dürfte ja nicht allzu schwer sein.


melden
Anzeige

Erzeugung Elektromagnetischer Volte oder Kraftspeicher

26.06.2018 um 23:04
Amanon schrieb am 18.06.2018:Elektromagnetisch
frage: das hat ja nun nichts mit maxwell zu tun wovon hier die rede ist...
warum wird aber "verwirrenderweise" der gleiche begriff(elektromagnetismus) verwendet?

wie wird dieser hier verwendete begriff definiert, also im unterschied zu maxwells definition des elektromagnetismus?

und warum, wenn er hier eigentlich etwas voellig anderes meint und beschreibt, wird der gleiche begriff-das gleiche wort verwendet?


melden
695 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schwarze Magie120 Beiträge