weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anfänger sucht Hilfe

103 Beiträge, Schlüsselwörter: Hilfe, Magie, Lehre
dagaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anfänger sucht Hilfe

04.10.2008 um 01:32
@ Seal: Diese Meinung vertrete ich auch! Auch Fehler gehören dazu und aus denen lernen man auch am besten. Wer Fehler macht, kennt seine Grenzen und es ist sehr wichtig, diese zu kennen.


melden
Anzeige
dagaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anfänger sucht Hilfe

04.10.2008 um 01:32
@ Seal: Diese Meinung vertrete ich auch! Auch Fehler gehören dazu und aus denen lernen man auch am besten. Wer Fehler macht, kennt seine Grenzen und es ist sehr wichtig, diese zu kennen.


melden
T_K_V
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anfänger sucht Hilfe

04.10.2008 um 10:53
Schamanismus

Hermetik

Druiden und Erdmagie

Kraftlinenhermetik

Drachenmagie

Spieglmagie/ persönlich gesehen ein teil vom hermetik

Elementarist

usw vieles mehr

ich würde sagen das dass die drei hauptgruppen sind


Schamanismus

Hermetik

Druiden und Erdmagie (Kraft aus Pflanzen)


melden

Anfänger sucht Hilfe

04.10.2008 um 17:33
Ich würde mir erst mal überlegen mit was du arbeiten willst:

Energiemodell

Geistmodell

Unterbewusstseinsmodell

dann suchst du dir die themengebiete raus die hierzu passen


melden

Anfänger sucht Hilfe

05.10.2008 um 12:58
Das stimmt aber man soolte es dennoch nicht übertreiben!!


melden
dagaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anfänger sucht Hilfe

06.10.2008 um 12:36
Seal die Bereiche die du aufzähst finde ich interessant aber so ganz stimme ich nicht zu. Weil sich allein an eines dieser Modelle zu binden ist nicht sehr sinnvoll. findest du nicht?


melden

Anfänger sucht Hilfe

07.10.2008 um 18:41
Jedoch spezialisieren sich die meisten auf eines dieser Modelle, nehem wir mal wieder diese schamanen , sie benutzen weitreichend das Geistmodell auch wenn sie über Heilungsmethoden des Energiefeldes verfügen, ihre Hauptarbeit findet im Geistermodell statt. Energetiker auf der anderen seite arbeiten ausschließlich mit dem Energiemodell was mir auch am sinnvollsten erscheint.


melden

Anfänger sucht Hilfe

09.10.2008 um 13:42
vielleicht bist Du gar kein Anfänger ;)


melden
Priesterin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anfänger sucht Hilfe

10.10.2008 um 06:56
@ SECRET
Meditiere, lasse dir Zeit bevor du dich auf ein bestimmtes Gebiet einlässt.
Finde deine Stärke, und dich selbst.
Erst dann kannst du dich auf ein Gebiet einlassen.
Der Vorteil der Einzelmagie ist, du kannst auf jedem Gebiet deine Erfahrungen sammeln.
Ich zum Beispiel habe damals mit Kräutern und Edelsteinen begonnen und dann mit der Kerzen und Farbmagie weitergemacht.

Der Weg ist nicht leicht, und auch manchmal echt ätzend, doch du schaffst das schon.

Ach hier mal eine kleine Übung:

Visualisiere eine goldene Kugel, die erst die Grösse einer Murmel hat und die dann so weit wächst, das sie dich einhüllt und wärmt, gib dem Innenraum der Kugel einen Duft, z.B. den Duft der Rosen und rieche ihn.

LG
Priesterin


melden
dagaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anfänger sucht Hilfe

15.10.2008 um 16:53
Die Übung mit der Kugel ist zwar wirkich schön aber ich denke für den Anfang etwas zu abstrakt und daher nicht so einfach. Was das Visualisieren angeht rate ich eher zu ganz einfachen Dingen für den Anfang. zB schließe die Augen und visualisiere eine Farbe -> gib dieser Farbe eine Form -> erst was einfaches dann was schwierigeres zB erst mal ein Kreis oder Dreieck dann eine Blume. -> dann lass sich diese form verändern -> nehme eine zweite farbe dazu und soweiter und soweiter... Irgendwann mal etwas visualisieren dass du kennst. zB eine tomate, die du zwei drei Stunden vorher gefühlt, gesehen und geschmeckt hast und sie dir dann wieder "holst"... etc etc... Und wenn sowas dann gekonnt ist,d ann denke ich ist sowas wie die goldene Kugel mit dem Duft eine tolle weiterführung
gruß Dagaz


melden
dagaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anfänger sucht Hilfe

17.10.2008 um 14:45
granulat: och du, visualisierung ist ne ganz normale meditationstechnik ;) Aber Meditation ist bestimmt auch ein Hirngespinst. Such dir doch was zum kommentieren womit du dich auskennst ;)


melden
Priesterin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anfänger sucht Hilfe

20.10.2008 um 14:13
@ Dagaz

Mag sein das die Kugel ein wenig schwer ist, doch das war von meiner seite nicht böse gemeint.
Ich habe damit damals begonnen, und ich fand sie sehr schön


melden
adonim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anfänger sucht Hilfe

06.11.2008 um 09:56
Hehe, Charmed hab ich geliebt. Wollte unbedingt Astralprojektion beherrschen, weil ich irgendwie aufgeschnappt hatte, dass das auch tatsächlich geht.
Naja, vor zwei Jahren hat es dann angefangen, dass meine Freunde mir gesagt haben ich solle nich so viel rumspringen und mich nich ständig projezieren.
War etwas hibbelig und bin generell eher zerstreut und konnte es nicht ganz kontrollieren, hatte auch einen unterdrückten Kommunikationsbedarf wodurch ich mich dann lieber schnell projeziert habe anstatt eine Aussprache zu suchen.
Das hat natürlich nur selten funktioniert und auch nur da mein bester Freund zu der Zeit begabt und wesentlich weiter als ich war.
Ich hab ein paar seiner Ratschläge missachtet und daraufhin eine paranoide Schizophrenie entwickelt, was nich so toll war. Also ein wenig vorsichtig sollte man schon sein.
Ich würde dir empfehlen Qi-Gong zu machen, da man dadurch ein tolles Körper- und Energiegefühl bekommt.
Ich habe lange Zeit Meister und Gottheiten um Hilfe gebeten, aber da ich - naja - sehr begeisterungsfähig bin, habe ich oft die Zentrierung in dieser Welt verloren und bekomm dann sowas gesagt wie "bleib in deiner Welt". Aber generell denke ich ist es eine gute Idee sein höheres Selbst um Unterstützung zu bitten. Wenn man beweist, das man Ruhe waren kann und aufmerksam zuhört wird man auch relativ schnell Fortschritte machen.
Ich bin wohl - falls ich jemals meine Zerstreutheit überwinde - Energienutzer weil es mir leicht fällt sie zu fühlen und auszurichten. Der wichtigste Skill ist Stille, weil man nur dann frei arbeiten kann. Jeder Gedanke ist eine Unterbrechung des Energieflusses und quasi wie ein Stottern. Wenn man das erst einmal beherrscht kann man sich darauf konzentrieren Energie zu fühlen und zu sammeln und eventuell freizugeben bzw. zurückzuführen.
In dem Zusammenhang ist wohl Tantra noch interessant weil der Energiehaushalt im Menschen ja sehr eng mit der Sexualität verbunden ist.


melden
dagaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anfänger sucht Hilfe

06.11.2008 um 16:19
@ adonim: Und worauf möchtest du nun hinaus? Ich versteh das nicht ganz... wolltest du nur erzählen oder irgendwas sagen?


melden
adonim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anfänger sucht Hilfe

08.11.2008 um 08:52
sowohl als auch :)


melden

Anfänger sucht Hilfe

20.11.2008 um 18:25
Also für den anfang finde ich pfadarbeit für ganz angemessen.

den grundstein dafür hast du ja schon mit der farbvisualisierung gemacht (die übrigens doch ganz nützlich sein kann wenn du sie für dich selbst einzusetzen lernst)

versuch doch mal außerdem die auren deiner mitmenschen zu ertasten, energie von gegenständen zu nehmen oder deine eigene an gegenstände abzugeben


melden

Anfänger sucht Hilfe

12.03.2009 um 19:37
@fabre

Hallo was sind Farbvisualisierungen? Das mit den Auren hört isch auch ganz interressant an.

Ich glaube dass ich schon mal meine eigene Aura mithilfe eines Spiegels gesehen habe (kurz) kann mich auch täuschen.

Würde gerne mehr über dies erfahren.


melden

Anfänger sucht Hilfe

14.03.2009 um 16:01
Die Farbvisualisierungen die ich kenn praktiziert man, indem man sich in eine Art trance versetzt. Danach stelle ich mir immer einen Regenbogen vor und laufe durch die einzelnen Farben, und schaue wie sie einzeln auf mich wirken. Rot hat für mich zum beispiel eine unglaublich vitalisierende und erregende wirkung.
Ich bin inzwischen so weit mich für recht kurze zeit in diese art trance zu begeben und mir diese vitalisierende kraft fast immer aufzurufen wenn ich sie brauche.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anfänger sucht Hilfe

15.03.2009 um 10:46
es gibt einen ganz einfachen Tip!
wer in esoterischer Hinsicht einen Schritt tun will, gehe immer zuvor drei Schritte in menschlich-moralischer Hinsicht,- und zwar praktisch!
Dann kann überhaupt nichts schiefgehen, es sei denn, man habe zuvor sein gründlich unterscheidendes Denken ungenutzt gelassen und dieses nicht ergriffen.


melden
Anzeige
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anfänger sucht Hilfe

15.03.2009 um 10:50
Laß die Finger von diesen Trancezuständen sie vernebeln den Verstand, den man heutigentags auch in der Esoterik anwenden können muß.
Schließlich müßtest Du Deine Botschaften klar und verständlich für jeden in Sprache zweifelsfrei ausdrücken können und Dich nicht zur Marionette Deinerseits unerkannter astraler Wesen machen lassen.


melden
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Verbündete/r gesucht140 Beiträge
Anzeigen ausblenden