weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die allgemeine spirituelle relative Quantentheorie

89 Beiträge, Schlüsselwörter: Physik, Spiritualität, Gesetze, Quantentheorie, Kosmische, Spin
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die allgemeine spirituelle relative Quantentheorie

19.11.2010 um 01:15
@allmyboy
Ich hab die allgemeine Quantentheorie irgendwie nie verstanden. Werd wohl nie Physiker ^^ Ich hab mir viel angeschaut oder gelesen aber für mich bleibt der Sinn des Ganzen noch irgendwie noch verschlossen.
"I am trying to believe"?

Lol, wie subtil.... xDDD


melden
Anzeige

Die allgemeine spirituelle relative Quantentheorie

19.11.2010 um 01:19
@allmyboy

Das liegt sicher auch daran das es sowas wie eine "allgemeine Quantentheorie" nicht gibt.

Es gibt die allgemeine Relativitätstheorie und verschiedene Quantentheorien.


melden

Die allgemeine spirituelle relative Quantentheorie

19.11.2010 um 01:52
Dr.Shrimp schrieb:In der Welt der Quantenphysik ist man zu der Erkenntnis erlangt, das sich Werte bevor sie gemessen werden nicht ermitteln lassen.
Ausserdem würde ich sagen ist es die Welt des Physikers ist oder die Welt der Quaten. Die Welt der Quantenphysik ist doch unsinn.


melden

Die allgemeine spirituelle relative Quantentheorie

19.11.2010 um 01:57
In der Welt der Quantenphysik ist man zu der Erkenntnis erlangt, das sich Werte bevor sie gemessen werden nicht ermitteln lassen.

Man ist zu der Erkenntnis gelangt das die Mesung fehlen muss. Denn durch die wahl des Messinstrumentes wir der Quantenmechanische zustand bestimmt, welches dann die Information dahrstelllt welche wir von der Welt haben.
Das ist aber ein böses Paradoxon, ohne Messungen keine Ergebnisse. Klar wird eine Messung unter zu Hilfenahme von z.B. Licht durchgeführt, ändert das den quantenmechanischen Zustand. Es gibt aber nicht die Information her die wir von der Welt haben, es ändert sich lediglich der Quantenmechanische Zustand, weil wie in diesem Beispiel Energie zugeführt wurde. Das ist im Grunde sehr logisch, eine Zuführung von Energie oder anderer Einflussfaktoren ändert auch Messungen im makroskopischen Bereich. Quantenmechanische Beobachtungen sind aber nun mal nicht ohne Zuführung von "Veränderern" möglich.


melden
Primpfmümpf
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die allgemeine spirituelle relative Quantentheorie

19.11.2010 um 02:06
Das Problem liegt einfach an der Lorenzkonzentration. In dieser SRT Theorie soll sich ein um so schneller bewegtes Objekt verkürzen.

Grund wird wohl die konstante Lichtgeschwindigkeit sein. Es wurden vor der Lorenzkonzentration der SRT Experimente gemacht. Dabei hat einer Festgestellt dass der Lichtstrahl durch entgegenströhmendes Wasser langsamer sei. War eine der ersten Lorenzexperimente.

Nun sagt die SRT dennoch dass es sich verkürzt. Es gibt keine theoretische Verkürzung(Längenkontraktion).

Wenn der Beobachter am Bahnsteig den bewegten Ball in Bewegungsrichtung im Zug verkürzt sieht, wird er auch nach hinten verlängert, so dass er die Größe bei behält.

Wenn mir einer was anderes sagen will. Soll er mir erklären warum sich der Ball verküzt sein soll.

Hir im unteren Drittel über die AQuflösung des Paradoxons. Muss man Ort und Zeit mit berücksichtigen damit eine Lösung für ein Paradoxon erscheint die am Ende nicht mal die Gleichförmigkeit berücksichtigt hat.((gekipptes Loch). Wikipedia: Maßstabsparadoxon

Die Gleichförmigkeit wird in der Relativitätstheorie erst garnicht begutachtet. Nur die der Bewegung.
Aber wenn doch alles ruht und sich alles nur bei Bewegung verkürzt, warum ist es in verschiedenen Inertialsystemen nicht gleichförmig?
Wie gesagt, es ist auch gleichförmig weil es sich bei Bewegung staut und dehnt unzwar gleichzeitig.

Die Koordinaten-Kovarianz der ART ist zum Beispiel die Trennung von Materie und der Raumzeit. Der Raum und die Zeit wird wiederum in der SRT seperat behandelt. Deshalb sagt die Koppenhagener Deutung auch:
Die Tatsache, dass es nicht möglich ist, beispielsweise den Zeitpunkt des Zerfalls eines radioaktiven Atoms vorherzusagen, ist demnach nicht darin begründet, dass ein Beobachter nicht genügend Informationen über etwaige innere verborgene Eigenschaften dieses Atoms besitzt. Vielmehr gibt es keinen Grund für den konkreten Zeitpunkt des Zerfalls, der Zeitpunkt ist ?objektiv zufällig


melden

Die allgemeine spirituelle relative Quantentheorie

19.11.2010 um 02:12
Zitat Maik 480
Wir leben in einer Zeit wo wir wahrnehmen und erforschen wollen. Die sogenannten Quanteneffekte spiegeln genau das wieder was ich als Verbindung zwischen Sptritualität(stheorie) Und der Quantentheorie erkannt habe.

Spiritulität beeinflusst keine Effekte in der Natur.

Zitat Maik 480
Ein Quant selbst ist kein Teilchen sondern ein Drehimpuls laut Wikipedia.

Einem Quant wird teilweise ein Teilchencharackter zugeschrieben, einem Drehimpulsquant wird kein Teilchencharackter zugeschrieben. Ein Quant ist nicht gleich Drehimpuls + nichts.

Zitat Maik 480
Seht euch mal die 7 kosmischen Gesetze an. Da kann man die Ursachen der Spins durch Anregung des Geistes gut erkennen.

Es gibt keine 7 kosmischen Gesetze.

Zitat Sasori-Sama
Außerdem ist der Beobachter in der Physik nach allem immer noch nicht bewusst, weshalb er wohl auch keinen 'Geist' im üblichen Sinne hat (was auch immer das wäre).

Wie soll es einen Beobachter geben der kein Bewusstsein hat. Ohne Bewusstsein keine Aufnahmefähigkeit und somit keine Beobachtung.

Zitat Sasori-Sama
Darf ich der nicht erfolgten Antwort entnehmen, dass Du Dein 'Wissen' nur von Wikipedia hast und das andere einfach nicht wahr haben willst?

Fast alle User posten ihr Wissen aus Quellen heraus, niemand ist die Offenbarung selbst.

Mit Äusserungen wie leck mich am Arsch, ist noch keine Diskussion oder ein Thema weiter gebracht worden.

Irgendwie versandet hier fast jedes Thema in Vorwürfen, Besserwisserei überwiegend ohne background, mehr durch Zitate aus Wissen anderer oder aus Medien wie TV, Büchern und Internet Quellen.

Um beim Thema Quant zu bleiben, z.B. wer hat von euch denn schon mal inelastische Neutronenstreuung in einem Versuch beobachtet? Bitte bei der Antwort um eine ausführliche Schilderung des Versuchaufbaus, um welches Quant es sich handelt und die dazugehörigen mathematischen Berechnungen und Schlußfolgerungen.


melden
Primpfmümpf
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die allgemeine spirituelle relative Quantentheorie

19.11.2010 um 02:25
@vycanismajoris
vycanismajoris schrieb:Spiritulität beeinflusst keine Effekte in der Natur.
Die ART und SRT und QT aber?
Deshalb kann auch alles durch the spirit of live kompensiert werden.
vycanismajoris schrieb:Einem Quant wird teilweise ein Teilchencharackter zugeschrieben, einem Drehimpulsquant wird kein Teilchencharackter zugeschrieben. Ein Quant ist nicht gleich Drehimpuls + nichts.
Ich sagte nicht das der Drehimpuls eine Beschreibung eines Charakters ist. Ein Impuls ist eine eigenschaft. Die Frequenzen der Drehung sind zeitlich, und leider undefinierbar da stufenlos. Somit ist der Drehimpuls auch eine eigenschaft eines Teilchens.

Was ist denn deiner Meinung nach der andere Teil eines Quant? Du sagtest teilweise..


melden

Die allgemeine spirituelle relative Quantentheorie

19.11.2010 um 06:30
@Primpfmümpf
Primpfmümpf schrieb:Soll er mir erklären warum sich der Ball verküzt sein soll.
Experimenteller Befund.


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die allgemeine spirituelle relative Quantentheorie

19.11.2010 um 09:45
@Primpfmümpf
Du bist mutig.
Denn diese Theorie, Deine Erkenntnis und Beobachtung, wirft ein großes, wenn nicht gar das größte Problem (für manche) auf:

Die Tatsache, dass unser Geist verantwortlich ist. Für alles was er denkt und fühlt ...
Unsere Gedanken und Gefühle lenken das Geschehen ... so hab´ ich´s verstanden.

Sollte ich Deine Theorie falsch verstanden haben, so verbesserer mich bitte und erklär´ mir die Konsequenz Deiner Theorie. Danke
LG
Elai


melden

Die allgemeine spirituelle relative Quantentheorie

19.11.2010 um 12:24
Primpfmümpf schrieb:Die ART und SRT und QT aber?
Auch die nicht.

Ich habe immer noch nicht verstanden was du mit spirituell gemeint haben möchtest.

Mich würde auch mal gerne intressieren welche Quellen du so genutzt hast.


melden

Die allgemeine spirituelle relative Quantentheorie

19.11.2010 um 13:09
VYCanismajoris schrieb:
Einem Quant wird teilweise ein Teilchencharackter zugeschrieben, einem Drehimpulsquant wird kein Teilchencharackter zugeschrieben. Ein Quant ist nicht gleich Drehimpuls + nichts.


Ich sagte nicht das der Drehimpuls eine Beschreibung eines Charakters ist. Ein Impuls ist eine eigenschaft. Die Frequenzen der Drehung sind zeitlich, und leider undefinierbar da stufenlos. Somit ist der Drehimpuls auch eine eigenschaft eines Teilchens.

Was ist denn deiner Meinung nach der andere Teil eines Quant? Du sagtest teilweise..
Nennen wir es einfach mal Quantenteilchen, diese haben einen Spin.
Der Spin eines Teilchens kann 1 oder 2 usw. sein, oder auch 1/2, oder 3/2 usw. Diese Werte nennt man Drehimpulsquanten.
Z.B. haben Quarks einen Spin von 1/2.
Drehimpulsquanten sind keine Teilchen, ,es ist auch keine Eigenschaft. Es ist eine Grössenangabe.
Die Drehung ist definierbar und auch nicht stufenlos, sondern so wie sie ist.


melden

Die allgemeine spirituelle relative Quantentheorie

19.11.2010 um 13:34
@Dr.Shrimp
klar kannst du das! :-) Sinnfrei ist gut! Denn beim alles oder nichts gibt es keinen Sinn! :-)
man hat halt durch das doppelspalt-experiment herausgefunden das man die natur oder den zufall nicht beobachten kann. das ist für mich ein beweis das wir oder alles mit allem verbunden ist. sobald man versucht zu beobachten welchen weg die lichtphotonen vor dem spalt genommen haben, geschieht nichts mehr zufällig. als hätte unser bewusstsein einfluss auf dieses experiment. schon unheimlich oder? einstein nannte es glaube ich die spukwirkung.
andere sagen quantenschaum, man könnte es aber auch nichts nennen.
der kreis steht als symbol dafür, ein kreis hat im zen-buddhismus die gleiche bedeutung.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die allgemeine spirituelle relative Quantentheorie

19.11.2010 um 13:38
@derVampir
derVampir schrieb:man hat halt durch das doppelspalt-experiment herausgefunden das man die natur oder den zufall nicht beobachten kann. das ist für mich ein beweis das wir oder alles mit allem verbunden ist.
Nein, das ist ein Beweis dafür, dass Messungen nicht sensitiv genug sind und des Weiteren, dass Messungen das Ergebnis verfälschen können.


melden

Die allgemeine spirituelle relative Quantentheorie

19.11.2010 um 13:43
@Dr.Shrimp




ist sehr interessant! ich meinte vor dem spalt, wie will man da messen?


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die allgemeine spirituelle relative Quantentheorie

19.11.2010 um 13:52
@derVampir

Ich glaub ich hab im Gegensatz zu dir das Doppelspaltexperiment schon mehrmals durchgeführt.


melden
drecksbengel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die allgemeine spirituelle relative Quantentheorie

19.11.2010 um 16:25
@vycanismajoris
vycanismajoris schrieb:Irgendwie versandet hier fast jedes Thema in Vorwürfen, Besserwisserei überwiegend ohne background
Genau und um mal dabei zu bleiben:
vycanismajoris schrieb:Nennen wir es einfach mal Quantenteilchen, diese haben einen Spin.
Der Spin eines Teilchens kann 1 oder 2 usw. sein, oder auch 1/2, oder 3/2 usw. Diese Werte nennt man Drehimpulsquanten.
Z.B. haben Quarks einen Spin von 1/2.
Drehimpulsquanten sind keine Teilchen, ,es ist auch keine Eigenschaft. Es ist eine Grössenangabe.
Der Spin und der Drehimpuls haben NICHTS miteinander zu tun. Der Spin ist eine intrinsische Eigenschft eines Teilchens, so wie Masse oder Ladung. Das sind also nicht die Drehimpulsquantenzahlen sondern die Spinquantenzahlen. Der Drehimpuls ist auf eine andere Art und Weiße definiert und hängt stets vom Impuls und Ort des Objekts ab. Während es auch klassisch einen Drehimpuls gibt, gibt es keine analogie für den Spin in der klassischen Theorie.

@Primpfmümpf

Traurig, einfach nur traurig was da von dir kommt. Die SRT wird dir hier sicherlich keiner erklären. Wenn man die Kernaussagen kennt, weiß was minkowski-diagramme sind, dann kann man sich die SRT und ihre Folgerungen auch selber herleiten ohne irgendwie Mathematik zu betreiben. Ganz einfach.

Hier http://www.tempolimit-lichtgeschwindigkeit.de/ gibts einige Videos die, die Effekte der SRT visualisieren. Vielleicht hilft dir das ja bei deinen verständniss problemen


melden

Die allgemeine spirituelle relative Quantentheorie

19.11.2010 um 17:35
@Dr.Shrimp
Bist du Physikstudent?


melden
Primpfmümpf
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die allgemeine spirituelle relative Quantentheorie

19.11.2010 um 17:54
@drecksbengel

Ich finde es traurig dass du mit alten ertellten Diagrammen kommst die alle auf der Lichtgeschwindigkeit eines Photons beruhen.. was damit geimeint ist steht ganz unten im diesem Komentar.

@vycanismajoris

Im deutschen heist Impuls die Übertragung auf ein anderes Teilchen. Das heist der Drehimpuls findet statt in Bezug auf das andere Objekt.
In anderen Sprachen ist es die Ändereung der Bewegungsmenge in einer bestimmten Zeit.
Und das ist meiner Ansich nach korrekter.
So ist der Impuls laut deutschen eine Vektorgröße die als liniar gilt, da alles miteinander zusammen hängt, selbst wenn der Beobachter die Änderung der Bewegungsmenge verursacht.

Im deutschen entspricht ein Drehimpuls also ein Moment. Ein Moment(auch Drehmoment) besteht immer aus der Abstandskraft und der Bezugspunktkraft. Das ergibt die Kraft des Moments.

Hir wird statt "Impul" "Moment": http://www.weltderphysik.de/de/1408.php
Und hir "Moment" statt "Impuls": http://www.quantenwelt.de/quantenmechanik/eigenschaften/drehimpuls.html

So wird das nichts mit der Quantenmechanik welche Konzeptgründer seltsamer Weise deutsch klingende Namen haben.

Geht man jetzt von der Änderung der Bewegungsmenge als Impuls odeo Moment aus, stimmt die Definition wieder. Und man kann die Zeit vor der Bewegungänderung als Frequenzen definieren.


@Dr.Shrimp
@fritzchen1
@Elai
@sasori-sama
@interpreter
@allmyboy
@okisonline
und @ all

Das Video von Vampier zeigt deutlich wie sich die Wissenschaft irrt.

Sie schießen Photone gegen eine Wand ohne Spalt. Seltsam das bei es einem Laser durch die Rückkopplung des Resonators genau nicht möglich sein kann da so die Kohärenz(reflektierender Zusammenhang beider Strahlen als gebündelt) nicht zu sehen wäre.

Seltsam ist doch erstmal, dass der Rest des Lichts der Abschußvorrichtung im Video nirgens auf der Wand zu sehen ist. Also wird dies gebündelt? Die Photonen müssten Materie sein . So viel zur Lichtgeschwindigkeit.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die allgemeine spirituelle relative Quantentheorie

19.11.2010 um 17:54
@derVampir

Nein, Biochemie/Molekularbiologie-Student.

Die Studiengänge sind heute aber interdisziplinär... Also so ein Kinderzeug wie Doppelspaltexperimente hatte man sogar schon in der Abiturstufe.

Theoretisch müsste also jeder mit Abitur es kennen.

Nebenbei war Einstein immer dagegen, dass die Position vor der Messung nicht determiniert ist. Nur weil wir eine Aufenthaltswahrscheinlichkeit haben, muss das Teilchen ja nicht gleich gleichzeitig überall sein. Es kann sich ja auch einfach so schnell innerhalb seiner Aufenthaltswahrscheinlichkeit hin und herbewegen, dass es den Eindruck erweckt überall zu sein.

Oder vielleicht eine noch andere Interpretation auf die wir noch nicht gekommen sind.
Solche Effekte muss man eben einfach erstmal hinnehmen, ohne eine Logik zu verlangen, denn wir haben für das meiste einfach keine Logik warum, nur empirische Beweise, dass es halt so ist.

Dass alles irgendwie verbunden sein muss, ist natürlich klar. Das ist auch eine Kaugummiaussage. Das auf den Buddhismus umzumünzen klingt auch nach Gummi!


melden
Anzeige

Die allgemeine spirituelle relative Quantentheorie

19.11.2010 um 18:24
@Dr.Shrimp
Dann wird mir einiges klar. vielen dank. Naja, für Kinderzeug halte ich das Experiment nicht.
Ich befasse mich erst seit 2 Jahren mit dem Thema, ich bin wie besessen darauf etwas neues darüber herauszufinden. Wie ? Wo ? Was ? Wer? und Warum? und überhaupt!
:-)


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden