Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Ziele in der Magie

91 Beiträge, Schlüsselwörter: Magie, Hexen, Rituale, Ideen, Zaubern

Eure Ziele in der Magie

16.02.2012 um 14:36
@GalleyBeggar
Ich persönlich lege tarot zB aus interesse oder wenn mir eine Situation unklar ist und ich keinen Ausweg weiß. Ich empfinde das dann als eine Art 'Alternativen-Weg',den ich einschlagen kann,aber nicht muss.
Astrologie betreibe ich um die Menschen besser kennen zu lernen. Dafür dass die User auf Allmy mir ihre Geburtsdaten geben, mach ich ihnen kostelose Horoskope, die auch ausführlich sind und alle bisher sehr zufrieden damit waren :)
Außerdem versuche ich daraus, Ereignisse die in der Welt geschehen könnten hervorzusehen, habe dazu auch schon alle möglichen 'Kathastrophen-Daten' angeguckt und ausgewertet.
Pendeln, Weihen, Rituale ect. benutze / betreibe ich persönlich nicht, da ich nicht wüsste wofür. Ich benötige kein Pendel um zu merken, wenn ein Ort / gegenstand von 'negativen' Energien 'verseucht' ist, ich merk' das meisten's auch so und würde mit einem Pendel wohl auch nur merkwürdig und ungewollt auffallen :D
Ansonsten möchte ich mit dem Rest den ich Erlerne / Betreibe in erster Linie anderen Menschen Helfen. Aber als oberstes möchte ich natürlich der Natur 'dienen' kann man sagen, denn sie ist das Oberste...!
Dazu gehört natürlich als erstes eine große Portion Mitleid, ohne das Mitleiden geht gar nicht's. Einfühlungsvermögen und Gespräche sind auch wichtig, vor allem aber Zuhören sollte man seinem gegenüber steht's, die Magie der Worte ist doch die Größte, was? ;)
Wahrsagerei find eich sehr interessant, betreibe sie wie gesagt ab und an durch Tarot-Karten, vorzugsweise das 'Seni-Horoskop', das Aleister Crowley original 'Toth-Tarot' und früher, werde sie mir bestimmt wieder besorgen 'Lenormand' Karten.
Wahrträume sind ja ein Bereich den man nicht bewusst beeinflussen kann, der kommt und geht wie er will, von daher kann ich dazu keine Angaben bezüglich des "Gebrauch's" machen, da dies ja eine willkürliche Angelegenheit ist...

Joa, das war's und liebe Grüßchen :)


melden
Anzeige

Eure Ziele in der Magie

17.02.2012 um 11:19
Ziel Befreiung der Alten :)


melden

Eure Ziele in der Magie

23.03.2012 um 13:19
Seit ich in meinem Bekanntenkreis mal Dinge durch Pendeln voraus gesagt habe und eingetroffen sind, habe ich Abstand genommen! Warum? Weil ich mich zukünftig auch irren kann und Menschen nicht verunsichern und von mir abhängig machen will!


melden
Superhyper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ziele in der Magie

23.03.2012 um 20:04
Also Mein Ziel in der Magie ist das Ziel von der Magie im Ziel in der Magie
t5NmEji xzibit happy RE A tree in a tree-s744x48


melden

Eure Ziele in der Magie

27.03.2012 um 18:41
@GalleyBeggar
@Superhyper
@AgathaChristo
@FiliusM
@Zerox
@Moire
@sandra.31
@Godofwar
@surfers
@Kybalion7
@MysteriousFire


Die einzig Wahre Magie besteht in der Magie der Selbstakzeptanz.
Solange ich mich nicht akzeptieren kann wie ich bin, besonders in allen meinen Schwächen und Fehlern suche ich mein Heil ausserhalb von mir, wie z.B. in der Magie, mit der ich meine, mich und meine Lebensumstände ändern zu können.
DieGrösse eines Menschen besteht darin, seine Schwächen anzuerkennen. Hier an dieser Stelle geschieht die Verwandlung, die Transformation.
Alles Verändern- und Verbessernwollen am eigenen Ich - alles Machen und Tunwollen ist nur von beschränkter Dauer und beschränktem Wert, weil es dieses Ego ist, welches sich selbst ändern will. Und das Ego ist eine Illusion. Allerdings ist es in der Lage, sich unbeschränkt als Herrscher /Macher aufzuführen.
Nur ein Mensch, der sich von Grund auf ohnmächtig fühlt, sich selbst und seine Lebensumstände zu ändern, wendet sich der Magie zu. Daran ist nichts Falsches, er sollte sich nur seiner Motivation bewusst werden.
Die wahre Magie liegt im Nicht-Tun, hier folgst du dem Lauf des Wassers, bist du auf dem DAO, dem WEG..
auf diesem Weg bist du wieder ein unschuldiges Kind geworden, staunend, liebend, vertrauend...


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ziele in der Magie

27.03.2012 um 18:49
@TheLolosophian
Sehr schön beschrieben.


melden

Eure Ziele in der Magie

27.03.2012 um 18:56
@tenet
Ja, nur leider habe ich wieder den selben Fehler gemacht wie immer: ich habe die Faktoren nicht genannt, die dazu führen, dass man sich selbst nicht akzeptiert.
Es liegt ja nicht am Einzelnen, sondern tatsächlich liegt es ja am sozialen Umfeld, an der Familie , derGesellschaft, die Dir permanent einredet, dass du nicht richtig bist, wie Du bist. Alle diese sogenannten hohlen Werte, z.B., dass Du nur wer bist, wo du Leistung bringst, das macht krank und ohnmächtig....usw.
Tut mir echt leid, wenn ich das vergessen hatte zu erwähnen, - ich sags ja so oft, aber habe die "Ganzheit" dieses Problems nicht immer im Auge.
Sollte mich jemand noch mal dabei erwischen, wo ich so einseitig bin, bitte melden!


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ziele in der Magie

27.03.2012 um 18:57
@TheLolosophian
Ich sehe keinen Fehler.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ziele in der Magie

27.03.2012 um 18:59
@TheLolosophian
Alles zu seiner Zeit.


melden

Eure Ziele in der Magie

27.03.2012 um 18:59
@tenet
Doch, der "Fehler" liegt in der Unterschlagung der Ursache.
Es ist kein aktiver, sondern eher ein passiver Fehler..der Unterlassung.


melden

Eure Ziele in der Magie

27.03.2012 um 19:01
@tenet
Wenn ich z.b. sage, es liegt daran, dass sich der Mensch nicht akzeptiert, - da kommt unwillkürlich der Gedanke auf, dass er selbst schuld daran ist.
Er ist es aber nicht, er ist ein Teil des gesell. Systems, in dem er lebt. Er ist beeinflusst usw.
Ich empfehle mal wieder die Systemtheorie zu diesem Problem..


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ziele in der Magie

27.03.2012 um 19:08
@TheLolosophian
Er wird damit leben müssen dieses zu erkennen. Je verzwickter die Ursache ist desto mehr
Erfahrung wird auf dem Wege zur Lösung dessen mitgenommen, durchlebt.

Bis hin zur Erkenntnis das alles in uns selbst zu finden ist und der Schlüssel dazu die Liebe ist.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ziele in der Magie

27.03.2012 um 19:13
@FiliusM
FiliusM schrieb am 17.02.2012:Ziel Befreiung der Alten :)
Wen willst Du befreien? Oma und Opa?

LiebLicht


melden

Eure Ziele in der Magie

27.03.2012 um 19:17
@tenet
Ich weiss nicht genau, was Du damit aussagen willst, aber mir kommt dabei der GEdanke, dass das Ich eines jeden Menschen solange versuchen muss, sich selbst zu verändern, (=Samsara) wie es halt dazu braucht, um letztendlich unter dem Bodhibaum zu erkennen....
Es heisst, BUddha brauchte zigInkarnationen, bis er drauf kam...
Der Bodhibaum ist übrigens auch nur eine Metapher für den Punkt in unserer Existenz, wos dann endlich schnackelt...

Ich persönlich habe erkannt, dass alles, wie es ist, immer richtig ist. Alles, die Menschen, die Welt im allgemeinen, - alles ist gut, wie es ist. Man muss niemanden ändern, niemandem mahnen, niemanden auf andere Wege bringen. Jeder ist genau richtig an dem Ort wo er ist.
Eigentlich bräuchte ich meinen Senf nur noch für mich behalten...heheeee, trotzdem muss man sagen, was man erkannt hat und muss man mahnen, wo man sieht, jemand könnte tiefer fallen, als er denkt...


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ziele in der Magie

27.03.2012 um 19:24
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Man muss niemanden ändern, niemandem mahnen, niemanden auf andere Wege bringen.
Alles ist in jeglicher Form zum hiesigen Zeitpunkt richtig, alles. Die Änderung zu einer Einsicht (Erkenntnis) und das nicht ständige Wiederholen führt dazu die Inkarnationen zu vermindern.

Aber dennoch gilt das die Fehler gemacht werden müssen ohne das ein anderer versucht
andere von der eigenen Erkenntnis abzuhalten.


melden

Eure Ziele in der Magie

27.03.2012 um 19:29
GEnau, so sehe ich es auch. Jeder Mensch, der auf die Welt kommt, muss das Rad noch mal neu erfinden und möglichst besser , auch wenn Papa und Mama dabei den Veitstanz kriegen..
Es geht alles nach Versuch und Irrtum. Try and error.
Und ich - ich muss ebefalls tun, was ich im Moment tun muss.
Und du?
hahahaaa -ich weiss nicht, wieviele Kaktusse du auf die Kreuzung noch kacken musst.....hahaha (Info an die Regierung: hier handelt es ich um einen InsiderWitz, klar?)


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ziele in der Magie

27.03.2012 um 19:30
Lol:lv:


melden

Eure Ziele in der Magie

27.03.2012 um 19:32
@tenet
.... ja, wie oft muss Dir noch die Pfeife aus Dr. Bobs Mund fallen...
ah, jetzt wird es surrealistisch....diskordianisch-dämonisch..äh...magisch?


melden

Eure Ziele in der Magie

27.03.2012 um 19:37
@tenet
Ich Euch auch:kozackie ale wiecie nie lubię ludzi którzy myślą ,że są satanistami

was hältst du davon? Hab ich heute mal so locker unter die Leute gebracht. Keine Ahnung, was das heisst, ..Magie? Böse, schwarze, eklige, schleimische satanistische Eris-dämonie?


melden
Anzeige
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ziele in der Magie

27.03.2012 um 20:05
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Ich Euch auch:kozackie ale wiecie nie lubię ludzi którzy myślą ,że są satanistami
Diesen Satz sollte man sich beim Essen innerlich in Gedanken aufsagen und wenn Du diesen
dann endlich im Kopf richtig foruliert hast, hast Du dein Essen gut durchgekaut kannst dieses
bedenkenlos schlucken und hilfst dabei deiner Verdauung.

LiebLicht


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schwarze Magie120 Beiträge
Anzeigen ausblenden