Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Ziele in der Magie

91 Beiträge, Schlüsselwörter: Magie, Hexen, Rituale, Ideen, Zaubern

Eure Ziele in der Magie

14.02.2012 um 11:40
Tach!
Sagt mal... was habt ihr für Ziele in der Magie?

Ich hab mich vor vielen Jahren mal sehr intensiv mit Magie befasst. Zig Bücher gelesen, Runen selber hergestellt und geweiht, Runenmagie betrieben, mit Tarot gearbeitet, Trancearbeit und finden der Krafttiere und geistigen Begleiter. Diverse Reinigungsrituale und mehrfach Sigillenmagie angewandt.

Aber inzwischen.... ich hab seit 4 Jahren kein Tarot mehr gelegt. Ich wüsste nicht wofür. Um Antworten zu finden? Die kenne ich auch ohne Tarot, meine Intuition hat mich noch nie im Stich gelassen. Bevor ich irgendwie auf die Idee komme etwas mit Magie zu "lösen", habe ich Probleme auch so gelöst. Meine Runen liegen eingestaubt in der Schublade -_-
Ich weiß einfach nicht, was ich mit der Magie tun könnte. Ich würde so gerne wieder magisch arbeiten. Aber ich weiß einfach nicht, womit ich anfangen könnte. Die Wohnung zum 38sten Mal reinigen?
Was macht ihr? Wozu nutzt ihr die Magie?
Okay... was ich machen könnte, ist mal wieder eine Geistreise. Habe ich schon einige Jahre nicht mehr gemacht. Ich glaube mein geistiger Begleiter ist schon beleidigt *g* Aber mir fällt auch nicht ein, was ich von im wollen könnte. Damals hatte ich sehr große emotionale Probleme und hab ihn gebraucht... doch nun...?
Ich will so gerne.... doch einfach um der Magie willen selbige betreiben ist auch irgendwie witzlos.

In einer Gemeinschaft, bzw. einem "Hexenzirkel", sähe das alles garantiert anders aus. Aber leider hab ich hier noch nichts gefunden.

Grüße


melden
Anzeige

Eure Ziele in der Magie

14.02.2012 um 11:59
GalleyBeggar schrieb:Bevor ich irgendwie auf die Idee komme etwas mit Magie zu "lösen", habe ich Probleme auch so gelöst.
Ich glaube, Du gehörst zu den Wenigen, die den Sinn des Ganzen verstanden haben.

Bei der Magie geht es ja hauptsächlich um "Bewußtwerdung", also um Fragen wie "wer bin ich, welche Rolle spiele ich in meinem Umfeld, was sind meine Schwächen und Stärken und" - ganz wichtig - "was will ich denn überhaupt?"

Das ist nämlich - von vielen missverstanden - die Bedeutung des Satzes "tu was Du willst".
Wenn man weiß, was man will, kann man seine Ziele erreichen; ganz ohne Magie.


melden

Eure Ziele in der Magie

14.02.2012 um 12:53
@GalleyBeggar

Dieser Thread hier in der Rubkrik ist mir ausnahmsweise mal sehr sehr sympathisch. ;)
Konstanz schrieb:Ich glaube, Du gehörst zu den Wenigen, die den Sinn des Ganzen verstanden haben.
Dem stimme ich erst einmal voll zu. Es ist sehr wichtig, dass man seine Probleme auch anderweitig lösen kann und wenn man es dann auch noch ohne Hilfe der Magie tut ist das regelrecht bewundernswert.


Ich für meinen Teil bin auch sehr selten magisch aktiv. Mein Glaube ist nach wie vor sehr intensiv und ich bin auch offen für Neues, aber ich sehe für mich ebenfalls keinen Sinn oder auch keine Intension, Magie anzuwenden.
Was ich dennoch sehr gern mache, sind kleine Rituale zu Beltane, Samhain und den Sonnenwendenfesten. Diese Feste habe ich mit meinem ehemaligen Coven lieben gelernt und möchte ihnen weiterhin gedenken.
Außerdem agiere ich gern als Helfer, wenn andere ein Ritual machen wollen.

Vielleicht hast du ja bei deinen magischen aktivitäten einen Bezug zu einigen Wesen gemacht? Wenn du wirklich vermisst, magisch aktiv zu sein, könntest du kleine "Gedenkrituale" machen. Ein Ritual, dass dem Schutz und der Kraft deiner Begleiter dient oder auch einfach nur der Bindung zu jenen.
Aber wenn du ein Ritual o.ä. nicht für nötig hälst, dann denke ich, ist es auch richtig, wenn du die Magie nicht nutzt. :) Daran ist nichts unnormales.


Gruß
Moire


melden

Eure Ziele in der Magie

14.02.2012 um 20:41
@Moire
Hey...
ich bin ganz Deiner Meinung....

ich arbeite auch nur magisch, wenn ich Rituale durchführe..es sind nur kleine Rituale, zum Schutz oder zum stärken...

Man muss an sich glauben, sich auf seinen Instinkt verlassen, denn der stimmt meistens.

Liebe Grüße
Kati


melden

Eure Ziele in der Magie

14.02.2012 um 21:24
also ich benutze meine selbst hergestellten und geweihten Runen meist nur dazu, herauszufinden, was meine Kollegen so treiben, und ich muss sagen, wenn ich mal versteckt nachgefragt habe, und mit den runen antworten verglichen habe, waren die runen bis jetzt eigentlich in 9 von 10 fällen richtig....


melden

Eure Ziele in der Magie

14.02.2012 um 21:26
@the_terminator
ich lege Karten...aber niemals für mich..
wenn ich von engen Freunden o Familie drum gebeten werde, dann mache ich es gerne u zu 80% kommt es dann auch so, wie ich es gesehen habe...u das in einem Zeitraum von ca. 9 Monaten


melden

Eure Ziele in der Magie

14.02.2012 um 21:29
ja, manchmal werfe ich die runen auch mit freunden zusammen, doch die sind meist nicht so sehr von deren glaubhaftigkeit überzeugt wie ich...:-)
Welche Verfahren wendet ihr eigentlich beim Runenlegen eigentlich an?
Ich picke mir immer meine J und N rune raus, für ja und nein, stelle meine frage und werfe sie dann auf eine unterlage (kein samt, das klaut meinem runenbuch zur folge die magische kraft von objekten...
und ihr? was macht ihr so um die wahrheit zu erfahren???


melden
The_Shade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ziele in der Magie

14.02.2012 um 21:41
Hallo

Die Ziele habe ich im Leben, die Magie gehört lediglich dazu.

Doch wie immer, stellt sich an erster Stelle die Frage, was jeder einzelne(r) als Magie definiert.

Gruss

Shade


melden

Eure Ziele in der Magie

14.02.2012 um 21:45
Mir ist bekannt, dass man über seine Ziele in der Magie nicht spricht, weil es ein sehr persönlicher Weg ist, den niemanden in der Welt etwas angeht. Wichtig ist, das man sich selbst genau im klaren ist, was man mit der Magie für sich oder für andere erreichen möchte.


melden

Eure Ziele in der Magie

14.02.2012 um 23:56
@Durance
da gebe ich dir vollkommend recht...

@the_terminator
wie gesagt: ich lege Karten, reinige diese mit einem Ritual u genauso schütze ich diese auch.


melden

Eure Ziele in der Magie

15.02.2012 um 00:10
@the_terminator

Diskussion: Tarot

;)
Durance schrieb:Wichtig ist, das man sich selbst genau im klaren ist, was man mit der Magie für sich oder für andere erreichen möchte.
Wie in jedem anderen Lebensbereich auch. ;)





@seelenblick
seelenblick schrieb:ich arbeite auch nur magisch, wenn ich Rituale durchführe..es sind nur kleine Rituale, zum Schutz oder zum stärken...
Ganz so habe ich das aber nicht gemeint.
Für mich sind Rituale und Magische Arbeit zwei verschiedene Sachen.

Ein Ritual bedarf für mich Vorbereitungen. Es bezieht verschiedene (symbolische) Hilfmittel mit ein. Derartiges mache ich sehr sehr selten.

Magische Arbeit ist für mich das alltägliche Anwenden der Magie. ZB innerhalb der Wahrnehmung mehrere Interpretationen einbeziehen oder medizinische Fakten anwenden. Allein die Art, wie ich Menschen gegenüber trete resultiert mit aus meinem Verständnis für Magie - die komplette Ausstrahlung von Personen. Psychologische Faktoren, wie das symbolische die-Hand-auf-die-Schulter-legen.
Überall da lass ich Magie in meinen Alltag fließen, ohne dass es Vorbereitungen bedarf.

Und eine dritte Sache ist für mich das Magisch Aktiv sein. Da bedeutet für mich bewusstes Handeln auf nicht üblichen Wegen. Bewusstes Erden oder Meditation... Dinge, bei denen ich bewusst auf andere Möglichkeiten zurückgreife und mich innerlich darauf einstelle. Auch als Schutzwesen bei einem Ritual befinde ich mich bewusst in einer bestimmten (magischen) Rolle.


Zusammengefasst also... Ich mache kaum Rituale, ich bin kaum selten magisch aktiv, aber ich arbeite dennoch magisch, weil es einfach ein Teil meines Lebens ist. ;)


Gruß
Moire


melden

Eure Ziele in der Magie

15.02.2012 um 08:14
Hallo,
ist es möglich, zum Wohle der Allgemeinheit Magie auszuüben?
Also "für den Weltfrieden und die Erhaltung der Schöpfung zu beten",
oder auch etwas Konkretes?
ZB körperliche Unversehrtheit für Zwitterkinder?
Bitte?
viele Grüße,
sandra


melden

Eure Ziele in der Magie

15.02.2012 um 12:22
@sandra.31
sandra.31 schrieb:ist es möglich, zum Wohle der Allgemeinheit Magie auszuüben?
Alles, was der Umgebung im allgemeinen nicht schadet, ist auch zu Wohle der Allgemeinheit. :)
sandra.31 schrieb:"für den Weltfrieden und die Erhaltung der Schöpfung zu beten"
Das kannst du. Aber als Einzelperson oder kleine Gruppe bleibt der Effekt auch dementsprechend klein. Du kannst als Individuum keine Energien freisetzen, die Mutter Erde im kompletten unterstützen. Dazu ist das Netz zu verstrickt, ihre Reichweite zu hoch, ihr Einfluss zu intensiv. Aber auch kleine Anstöße helfen - auch langfristig.
Ich war mal bei einem Ritual dabei, in dem Energie in das astrale Energienetzwerk gepumpt wurde, um die "Verstopfungen" zu lösen. Das war zum Beispiel ein kleiner Funke....
sandra.31 schrieb:oder auch etwas Konkretes?
ZB körperliche Unversehrtheit für Zwitterkinder?
Das bezweifle ich allerdings sehr. :(
Du kannst sie nach der Geburt mit Schutz belegen,... Aber verändern kannst du sie ncht. Da hat etwas entschieden, deren Macht wir noch unterlegen sind - die Genetik. ;)
(Du wirst hier aber auch andere Meinungen lesen. ;) )



Dein Anliegen ist moralisch sehr wertvoll, aber eher schwer umzusetzen. :)
Viel Glück


Gruß
Moire


melden

Eure Ziele in der Magie

15.02.2012 um 12:25
Das Fantastische erleben und mehr sehen als es ein Großteil der Menschen zur Zeit tut - hat doch keinen Sinn in der materiellen Welt sein Heil zu suchen, wenn man erstmal die Möglichkeiten der Seele begreift.


melden
Kybalion7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ziele in der Magie

15.02.2012 um 16:12
Ja, was soll ich ùber all diese schònen und wirklich reifen Ueberlegungen dieser Personen hier sagen.

Diese Menschen haben ja schon alle fortschrittliche evolutions Gedanken.

Ja sicher hat mn viele bestimmte Fragen die noch in der Luft schweben und sich noch nicht materialisieren.

Aber kommt Zeit, kommt Rat.

Nun in der wahren universalen Magie wird es sicher nie langweilig sein und auch die Begeisterung wird mit unendlichen neuen Ereignissen aktiviert werden.

Die wahre univrsale Magie ist so vielfàltig, dass man sie auch nicht in 10 Bilionen Jahren auswerten kann.

Was kein Auge gesehen, was kein Ohr gehòrt hat, hat das SEIN jenen vorbereitet die es lieben.

Ja liebt euer Sein und ihr werdet die Wunder erleben.

Gruss, kybalion7


melden
surfers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ziele in der Magie

15.02.2012 um 18:29
habe ja schon sehr viel in alten Verkörperungen in Magie Erreicht- was ziele angeht

derzeit bestimmte Astralreisen-

ich frage mich ob man wirklich irgendwann in der Magie überhaupt auslernen kann? ich Glaube nicht- es ist ja Unendlich was man erreichen kann -oder als Ziel ausgeben kann..


melden

Eure Ziele in der Magie

16.02.2012 um 02:09
Meine Ziele sind wie folgt: Mich weiter zu entwicken und solchen den Weg zu ebenen, die es ebenfalls wollen, des Weiteren dene zu stoppen, die mir in den Weg kommen b.z.w. die andere an der weiterentwicklung hindern...mit friedlichen Mitteln oder mit Mitteln anderer Art


melden

Eure Ziele in der Magie

16.02.2012 um 08:08
Hallo, @Moire ,
ich habe mich unklar ausgedrückt.
Die Genetik und die uneindeutigen Genitalien
sind Teil des unversehrten Körpers.

Es geht darum, daß dafür gesorgt wird,
daß an solchen Kindern nicht operiert wird,
so lange es nicht lebensnotwendig ist.

Sehr oft wird operiert, damit das Kind anschließend wie ein
"normaler" Junge , bzw wie ein "normales" Mädchen
AUSSIEHT.
Das ist letztlich Genitalverstümmelung.

Hier dazu ein Link,
lies ganz unten, "Medizinisches" und "Operationstechniken":

http://zwitterforum.ath.cx/index.php/topic,1402.0.html

viele Grüße,
sandra


melden

Eure Ziele in der Magie

16.02.2012 um 11:03
Hallo, @GalleyBeggar ,
aber das ist etwas, das ich wichtig und verbesserungsbedürftig finde,

vielleicht siehst Du ja bei Dir in der Umgebung etwas anderes,
wo Du etwas tun willst und kannst.
Keine Ahnung,
gute Stimmung im Kollegium,
mehr Bäume,
saubere Spielplätze,
Karneval ohne Alkoholvergiftungen,
... ,

aber schwachsinnige , rein kosmetische , unnötige Operationen
an kleinen Kindern
gehören da schon auch mit ganz vorne dazu.
Die brauchen eine Lobby.
viele Grüße,
sandra


melden
Anzeige

Eure Ziele in der Magie

16.02.2012 um 12:00
@sandra.31
sandra.31 schrieb:Es geht darum, daß dafür gesorgt wird,
daß an solchen Kindern nicht operiert wird,
so lange es nicht lebensnotwendig ist.
Dann habe ich dich wohl wirklich erst falsch verstanden.
Aber um da etwas zu verhindern, müsste man ja direkt in die Psyche solcher eingreifen, die dieses veranlassen.
Ich weiß nicht, ob Magie da der richtige Weg wäre....


Gruß


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden