weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Astralwelt

222 Beiträge, Schlüsselwörter: Astralwelt

Astralwelt

31.05.2013 um 02:56
@Chairon und Astralreisende

Sehr interessant das Ganze und danke fürs Antworten. Also ich habe gerade zu diesem Thema gegooglet: Es gibt auch Theorien und vorsichtige Berechnungen, die von zwei Monden ausgehen:

http://www.sueddeutsche.de/wissen/astronomie-als-die-erde-zwei-monde-hatte-1.1127983

Gut, dass du ernstgemeinte Fragen beantwortest.

Das mit der Sonne müsste man sich mal überlegen, warum das so sein könnte.

Wegen den Gefühlen beim Hindurchgehen scheint es auf der Astralebene irgendeine Wechselwirkung zwischeneinander zu geben.

Also noch ein paar Fragen zu diesem Hindurchgehen von Wesen:
Gibt es Unterschiede in der Qualität der Geister?

Also, dass man eine bestimmte Art anziehend mächtig findet, bei anderen wütend ist, bei wieder anderen leicht depressiv ist und bei nochmals anderen auf Wolke Sieben schwebt und verliebt ist.

Fühlt man bei manchen Wesen die verschiedene Grundeigenschaften der Elemente (Einteilung nach Franz Bardon) wie Feuer(Wärme), Wasser(Kälte), Luft(Leichtigkeit) und Erde(Schwere)?

Und gibts auch Ebenen in denen die Wesen nicht so schnell den Körper ändern können, also unserer Welt ähnlicher sind?

Kann man in der Astralebene durch die Zeit reisen?


melden
Anzeige

Astralwelt

31.05.2013 um 08:37
@walter_pfeffer
Wenn der astralkörper aus etwas besteht, das photonen ähnelt, ist es ja eig nichts weiter als schwingung. Also könnte man sich das leben sich als eine art der schwingung bezeichnen. Demnach müsste sich die schwingung eines lebendigen menschlichen körpers von dem eines toten minimal unterscheiden. So minimal, dass es auf der materiellen ebene nicht messbar ist. Und schwingung kann doch eig nur dort existieren, wo noch anderes zum schwingen da ist (auf dieser ebene die atome), weshalb i weltall/vakuum auch kein schall existiert. Also kann man doch nur an orten leben, wo schwingung vorhanden ist (jetzt nicht von der materiellen ebene gesehen, sondern vom geist) also ein geist/leben kann nirgendwo existieren, wo auch keine noch so kleine schwingung vorhanden ist. Dadurch stellt sich für mich die frage, ob im weltall(also an den orten,wo wirklich gar nichts ist, überhaupt äther existiert, da dort ja NICHTS ist. Zumindest kein material. Wie sieht es aber mit dem äther aus?


melden

Astralwelt

31.05.2013 um 08:58
blueavian schrieb:Es gibt schon einen Thread über Beweise der Astralwelt bzw Astralwahrnehmung, damit nicht jedes Thema mit Beweisfragen zugespammt wird.
Hmm, das macht Eure Astralwelt jetzt aber nicht wirklich realer, oder?
hierachier schrieb:das astralebene und physische ebene am gleichen ort existieren und verbunden sind, ist ja klar.
Das war, glaube ich die erste Frage, die ich gestellt habe und keine Antwort bekommen habe...
blueavian schrieb:Von den Beschreibungen her ist das immer noch physikalisch und an den 3dimensionalen Raum gebunden und die wechselwirkungen sind sehr minimal.
Nein, es ist definitiv nicht physikalisch - was auch immer das bedeuten soll. Es ist einfach nur so, weil Ihr in Eurer Einbildung auf unser bekanntes System aufbaut.
Achja - dieWechselwirkungen sind NULL, sonst hätte es schon nachgewiesen werden können...
blueavian schrieb:Also beispielsweise könnte dein Astralkörper aus Photonen bestehen. Diese Teilchen sind sehr bekannt
...aber offensichtlich nicht von Dir. Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten: Du setzt Dich mit Physik auseinander oder Du glaubst einfach, daß Deine Aussage Unsinn ist...
blueavian schrieb:allerdings kann man sie nicht immer so leicht messen.
Ja, stimmt, Licht zu messen ist wirklich unmöglich...
Chairon schrieb:Ich hab keine Probleme damit, auf ernstgemeinte Fragen einzugehen
Offensichtlich bist Du schon so sehr in Deiner Scheinwelt zuhause, daß Du auch Wahrnehmungsschwierigkeiten hast, denn wenn Du etwas wirklich vermeidest, dann das Antworten auf konkrete Fragen, die Du so daherschwurbelst...
Interessanterweise könnte schlagartig jede grenzwissenschaftliche Sichtung, vom Yeti über Geister und Kobolden bis hin zu UFOs schlagartig erklärt werden, wenn man eine nichtpermanente Art der Wahrnehmung voraussetzt
Du hast DIE Lösung gefunden. Für mich ist "nichtpermanente Wahrnehmung" die Wahrnehmung, die nicht mit unseren Sinnesorganen stattfindet, sondern von unserem Gehirn erzeigt wird.
blueavian schrieb:Gibt es Unterschiede in der Qualität der Geister?
Ja, das ist ERWIESEREMASSEN so. Es gibt eine Studie, die darlegt, daß z.B. NTEs sich signifikant unterscheiden, je nach Herkunft des "Sterbenden". So ist ein deutlicher Unterschied zwischen West- und Ostdeutschland zu verzeichnen.
So ist es auch bei Geistern. Die Eigenschaften von Geistern unterscheiden sich teilweise auch beim selben Erzähler. Das praktische an Geistern ist aber, daß sie - je nachdem, was der Schwurbler gerade braucht - ihre Eigenschaften beliebig verändern können.
Von unsichtbar bis sehr gut sichtbar in allen Nuancen, von "nur feinstofflich" bis zum real interagierenden Poltergeist, von nur sichtbar bis nur hörbar, nur gedanklich sichtbar usw.
Zusätzlich sind die Geister auch allwissend, allmächtig, all-irgendwas...

Wer da noch nie ins Grübeln gekommen ist, ist wahrlich verblendet oder ein sehr simpler Geist...(tolles Wortspiel™)


melden
Pancho
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralwelt

31.05.2013 um 09:27
@Kurzschluss
"Was der Bauer nicht kennt,frisst er nicht."

Offensichtlich interessiert dich das Thema nur zum kaputtmachen desselben.

Leider ist das bei Allmy weitverbreitet,aber man sollte sich davon nicht abschrecken lassen.

Allmy ist ein guter Einstieg,um Themen zu finden,die einen interessieren und dann einfach anderweitig
nachforschen:).


melden

Astralwelt

31.05.2013 um 09:48
@walter_pfeffer
blueavian schrieb:Gibt es Unterschiede in der Qualität der Geister?
Bei "echten" Geistern, also anderen Astralreisenden, nicht. Wobei es "Phantome" gibt, die durch Gedankenkraft geschaffen wurden (von manchen auch Imagospurien genannt). Bei denen spürt man zunächst nichts, aber im Laufe der Zeit scheinen sich einige von ihnen "aufzuladen" (auch wenn man sie sich selbst überläßt), während andere sich wieder auflösen. Und bei wieder anderen Wesen käme ich nicht auf die Idee, mit ihnen zu verschmelzen. Wenn ich z.B. etwas treffe, das wie ein Dämon aussieht, gehe ich automatisch auf Abstand. Zwar kann man seine Gestalt verändern, aber man weiß ja nie. Zumal einige Wesen doch scheinbar eine beunruhigende Ausstrahlung haben, aber die kann ja vielleicht subjektiv sein.

Bei den Verschmelzungen ist immer das euphorische Gefühl im Vordergrund, alle möglichen Nuancen, die möglicherweise existieren, treten völlig dahinter zurück.
blueavian schrieb:Fühlt man bei manchen Wesen die verschiedene Grundeigenschaften der Elemente
Nein, siehe oben.
blueavian schrieb:Und gibts auch Ebenen in denen die Wesen nicht so schnell den Körper ändern können, also unserer Welt ähnlicher sind?
Kann sein, ich hab es natürlich nicht überall versucht. In der Anfangszeit war ich meist in Gestalt eines keltischen Kriegers unterwegs, mit einem Schwert auf dem Rücken (nur für den Fall ;)), aber da ich die schon immer zu Beginn annahm, gab es da nie Probleme.
blueavian schrieb:Kann man in der Astralebene durch die Zeit reisen?
Nein, man kann nur eine andere Zeitwahrnehmung haben, man kann also denken, es seien drei Stunden vergangen und es waren nur drei Minuten oder umgekehrt (aber das ist relativ selten).

@hierachier


melden

Astralwelt

31.05.2013 um 09:54
Pancho schrieb:Offensichtlich interessiert dich das Thema nur zum kaputtmachen desselben.
Das ist falsch. Jeder kann Glauben, an was er will, da werde ich niemandem dreinreden.

Was ist einfach nur zum Kotzen finde ist die Tatsache, daß irgendein dahergelaufener Schwurbler so tut, als ob Geister, Astralreisen, usw. tatsächliche, anerkannte Phänomene sind.

Das ist nicht so. Jeder, der mit ein klein bisschen Abstand auf die Sache schaut, wird ganz schnell ins Zweifeln kommen.

Das will der Esoteriker aber nicht, denn entweder die Esoterik hilft dem nicht anerkannten Anerkennung zu finden, oder sie ist Grundlage seines Einkommens.

Ist Dir eigentlich aufgefallen, daß ich die Inhalte der Astralreisen, Geistergeschichten, usw. noch nie angezweifelt habe?
Das geht mich nichts an, daß hat jeder individuell erlebt, daß ist sozusagen Privatvergnügen.

Wo ich mich allerdings schon einklinke, ist wenn irgendwelche physikalischen Begriffe in Bezug zur Esoterik gebracht werden, um ihr ein seriöses Mäntelchen überzustülpen.

Ich möchte einfach nicht, daß irgendwelche dahergelaufenen Schwurbler sich mit wissenschaftlichen Begriffen als etwas darstellen können, was sie nicht sind.

Du erkennst das sehr einfach, daß keiner bisher auf meine Fragen geantwortet hat.

Die Wissenschaft hat sich nach vielen Jahren der Erfahrungsbildung eine Methodik zugelegt, die Einbildung, Autosuggestion, Täuschung - wie auch immer - nahezu komplett aus der wissenschaftlichen Arbeit verbannt hat.

Aber genau diese Täuschungen sind die Grundlage der Esoterik, sie versucht sie nicht zu vermeiden, sondern baut auf ihnen auf!

Das ist der Grund. Ich würde keinen Grund sehen, Euch eure Astralreisen, Geister usw. oder der Kirche Gott ausreden zu wollen, ich möchte lediglich seriöse Aussagen. Sind sie unseriös, prangere ich sie an.


melden

Astralwelt

31.05.2013 um 10:04
@Pancho
Offensichtlich interessiert *** das Thema nur zum kaputtmachen desselben.
Seit ich erfahren habe, dass manche Leute morgens um 4:00 Uhr aufstehen, um rechtzeitig an der Speakers' Corner im Hyde Park zu sein und dann den ganzen Tag die jeweiligen Redner niederbrüllen, völlig unabhängig vom jeweiligen Thema, nehme ich das auch nicht mehr persönlich. Im Kindergarten gibt es auch immer Kinder, die lieber Bauklotztürme umwerfen als aufzubauen. Aber wenn man sonst kein Leben hat. ^^


melden

Astralwelt

31.05.2013 um 10:06
Chairon schrieb:Aber wenn man sonst kein Leben hat.
...verbringt man es lieber mit Astralreisen. Da ist man dann schließlich wer...


melden

Astralwelt

31.05.2013 um 11:30
@Kurzschluss

Ich glaube du hast mich falsch verstanden, wenn du glaubst dass ich deine Meinung wissen will. Du warst explizit nicht gemeint. ^^

Also das wollte ich nur nochmal erwähnt haben.

Und es gibt einen extra Beweisthread, aber das war nicht speziell an dich gerichtet sondern an jeden, der sich angesprochen fühlt ;).


@hierachier
hierachier schrieb:weshalb i weltall/vakuum auch kein schall existiert. Also kann man doch nur an orten leben, wo schwingung vorhanden ist (jetzt nicht von der materiellen ebene gesehen, sondern vom geist) also ein geist/leben kann nirgendwo existieren, wo auch keine noch so kleine schwingung vorhanden ist. Dadurch stellt sich für mich die frage, ob im weltall(also an den orten,wo wirklich gar nichts ist, überhaupt äther existiert, da dort ja NICHTS ist. Zumindest kein material. Wie sieht es aber mit dem äther aus?
Puh... Schwer das zu beantworten, weil ich nicht weis, was du genau meinst und
ich glaube du Schall mit elektromagnetischen Wellen verwechselst. Das ist nicht dasselbe.

Schall kann sich nicht im Weltall ausbreiten, aber Elektromagnetische Strahlung. Die Sonnenstrahlung muss auch irgendwie zu uns kommen.

Das Weltall ist auch nicht einfach nichts, sondern dort gibt es überall Photonen (kosmische Hintergrundstrahlung).

Aber die Astralebenen sind sowieso um die verschiedenen Himmelskörper und nicht zwischen ihnen, so wie ich das verstehe. Was meinst du mit Äther? Das esoterische Element Äther?

@Chairon
Danke, dass du trotz des ganzen Spams des "Mannes mit der Flasche" ;) die Fragen beantwortet hast.


melden

Astralwelt

31.05.2013 um 11:37
blueavian schrieb:Ich glaube du hast mich falsch verstanden, wenn du glaubst dass ich deine Meinung wissen will.
Klar. Deswegen geht man ja auch in ein öffentliches Forum.

Zum gegenseitigen Bestätigen beim Schwurbeln würde ich eine esoterische Selbstfindungsgruppe oder - im Falle Allmy - eine Gruppendiskussion vorschlagen. Da gibt es dann keine Kritik mehr und man muß keine lästigen Fragen mehr beantworten...


melden
Superhyper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralwelt

31.05.2013 um 11:47
Interessante seite hier, mit wirklich sehr interessanten

Aussagen und Beiträgen ;) das bringt grosses interesse

und Wiedererfrischung vom Altbekannten ;)


Frage an @Chairon :

"Wieviele Astralebenen kennst Du, oder wieviele gibt es..?? "

denn so wie es @walter_pfeffer

versteht und ich auch, sind:
blueavian schrieb:Aber die Astralebenen sind sowieso um die verschiedenen
Himmelskörper und nicht zwischen ihnen, so wie ich das verstehe.
Wer weiss, vielleicht gibts sogar auch solche Astral-Ebenen,

welche auch eigenständig auch im Weltall ohne Planet existieren können .. ;) :D

(hab neuerdings mein profil auch astral/real gestylt ;) )


melden

Astralwelt

31.05.2013 um 12:15
@walter_pfeffer
blueavian schrieb:Danke, dass du trotz des ganzen Spams des "Mannes mit der Flasche" ;) die Fragen beantwortet hast
Immer gern. :)

@Superhyper
Superhyper schrieb:Wieviele Astralebenen kennst Du, oder wieviele gibt es..??
Ich weiß nicht, ob man die wirklich zählen kann, ob es feste Orte sind oder mit fließenden Grenzen ineinander übergehen. Manche Reisende unterteilen in drei bis sieben verschiedene "Schwingungsebenen" (Äther, Astral, Mental ...), das ist wahrscheinlich wie immer von der eigenen Begrenztheit der Wahrnehmung abhängig.
Wer weiss, vielleicht gibts sogar auch solche Astral-Ebenen, welche auch eigenständig auch im Weltall ohne Planet existieren können .. ;)
Ja, das ist eine interessasnte Frage. Zumindest kann man andere Planeten erreichen, was ja stark auf eine bestehende Verbindung zwischen den Objekten hindeutet. ;)

Aber ich habe mich auch schon oft gefragt, ob nicht die Energie von lebenden Wesen auch Voraussetzung für den Erhalt der Astraklebene ist. Das wäre eine gruselige Vorstellung, dass sich die AE etwa nach der Zerstörung eines Planeten (und dem Tod aller Bewohner) auflöst, aber ich gehe mal optimistischerweise nicht davon aus.


melden

Astralwelt

31.05.2013 um 17:02
@walter_pfeffer
ok danke :) ja du hast recht und ja ich meinte das element äther.


melden

Astralwelt

31.05.2013 um 17:11
hierachier schrieb:das element äther
???


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Astralwelt

31.05.2013 um 17:35
kann man in der astralwelt auch badminton turniere veranstalten?


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralwelt

31.05.2013 um 17:42
@losdenno

Na sicha!
In deiner Vorstellung kannst du "alles" tun und machen was du willst ;-)


melden

Astralwelt

31.05.2013 um 17:46
@boe
scheint eine vielfältige welt zu sein.
welche klamotten tragen eigentlich diese astralreisende?


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralwelt

31.05.2013 um 17:52
@losdenno
losdenno schrieb:welche klamotten tragen eigentlich diese astralreisende?
Na alles erdenkliche, was die Fantasie so hergibt ;-)

Was ich aber interessanter fände, warum keiner der vielen Astralreisenden, noch nie irgendwo hingereist ist um Geheimnisse aufzudecken oder so? Die sich als wirklich ursprüngliches Geheimniss herausgestellt haben.

Oder, von ner reise zu mir ganz zu schweigen ;-p

Scheint wohl so n Gruppending zu sein ^^


melden
Anzeige

Astralwelt

31.05.2013 um 17:56
@boe
ich gehe davon aus, dass das dort so abläuft, man plant einen gemeinsamen abend zusammen mit ein paar freunden, dann wird ordentlich LSD konsumiert, und ab geht die astralachterbahn!


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden