Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Familienaufstellung?

8 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Familienaufstellung
Diese Diskussion wurde von NoSilence geschlossen.
Begründung: Da TE nicht mehr existiert und zudem wenig zum Thema geschrieben wurde, kann der Thread zu.
Seite 1 von 1
Senseless.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Familienaufstellung?

29.03.2013 um 23:02
hallo,
ich bin mir nicht sicher, ob ich hier richtig bin, aber ich versuchs einfach mal.
also, meine mutter war vor ca. einem monat bei einer "freundin" von ihr, und sie haben eine Familienaufstellung gemacht. dh. es waren relativ viele Leute, die sozusagen die Leute in meiner Familie "spielen" sollten. Meine Mutter hat mir das vor kurzem erzählt und ich weiß nicht was ich davon halten soll. Die Familiensituation im moment ist eben nicht so toll, und es ging eben hauptsächlich um meinen verstorbenen Vater, er ist im September 2010 an Krebs gestorben, und um meine jetzt 19-jährige Schwester, die seit seinem Tod essgestört geworden ist. Damals war sie magersüchtig, inzwischen ist sie in die Bulimie abgerutscht. wie auch immer..
Auf jeden Fall hat die Person die mein Vater gespielt hat gemeint, er wolle die Martina bei sich haben. Sie hat dann gemeint, dass die essstörung das mittel ist, wodurch sie sterben sollte. Meine Schwester (Martina) hat sich nach seinem Tod auf Franni umbenannt und eigentlich wusste bei dieser aufstellung niemand, dass sie damals noch Martina hieß. Meine Mutter hat das auch mit keinem Wort erwähnt.. klingt das sehr unlogisch?
was soll man davon halten? zufall?
würde mich sehr über antworten freuen. ^^


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Familienaufstellung?

29.03.2013 um 23:06
:ask:

und was hat das für nen Sinn?

da treffen sich nen paar Leute und spielen deine Familie nach :ask:


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Familienaufstellung?

29.03.2013 um 23:46
@Senseless.
les dich mal in die theorien hinein von dem morphogensichen feld..da wird erklärt warum das bei solchen aufstellungen passiert..wildfremde personen, die die familie symbolsieren spüren das was dort abläuft..sie bekommen die infos aus dem feld

aber da smit dem namen ist schon außergewöhnlich.köntne sein dass die person die martina spielen sollte vielleicht medial begabt ist?
ist im nachhinein wohl schwierig zu sagen od..


melden
Senseless.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Familienaufstellung?

31.03.2013 um 20:22
danke, ich werds mir mal anschauen..
das weiß ich nicht, aber meines wissens nach, waren das alle ganz "normale" leute, die jetzt in dem sinn keine besondere begabung etc. hatten..


melden

Familienaufstellung?

02.04.2013 um 16:23
@Senseless.

Das Thema gibt es schon, lies dich dort mal rein: Diskussion: Familienaufstellung


@georgerus
georgerus schrieb am 29.03.2013:es dich mal in die theorien hinein von dem morphogensichen feld..da wird erklärt warum das bei solchen aufstellungen passiert..wildfremde personen, die die familie symbolsieren spüren das was dort abläuft..sie bekommen die infos aus dem feld
Das wird allenfalls behauptet, keinesfalls jedoch schlüssig erklärt.


melden

Familienaufstellung?

04.04.2013 um 14:37
Familienaufstellungen sind ein inzwischen gängiges Mittel Probleme in einer Gruppe oder Beziehung aufzulösen. Selbst grosse Konzerne greifen heute darauf zurück, um festzustellen wo es klemmt.


melden

Familienaufstellung?

04.04.2013 um 14:44
@schlosslicht1
schlosslicht1 schrieb:Familienaufstellungen sind ein inzwischen gängiges Mittel Probleme in einer Gruppe oder Beziehung aufzulösen.
Dann erklär doch mal, wie damit Probleme "aufgelöst" werden sollen.
schlosslicht1 schrieb:Selbst grosse Konzerne greifen heute darauf zurück, um festzustellen wo es klemmt.
Große Konzerne kennen viele Möglichkeiten der Geldverbrennung, oder was wolltest du damit begründen?


melden

Familienaufstellung?

23.05.2013 um 01:44
@Senseless.

Familienaufstellungen sind reinster Okkultismus, wie so vieles in der Esoterik. Deshalb wusste die Person auch den richtigen Namen Deiner Schwester. Auch die Bulimie kann bereits Hinweis auf okkulten Einfluss sein, muss es aber nicht. Ist es möglich, dass in der Familie bereits irgendwelche Vorbelastungen durch esoterische Praktiken vorhanden sind oder waren, wie etwa Kartenlegen, Tischerl- oder Gläserrücken, magische und/oder fernöstliche Rituale (Reiki, Quigong, etc.)?
Die Unterwelt wirkt durch gedankliche Eingebungen (Einflüsterungen). Wurde ihr jedoch durch irgendwelche Rituale oder bewusste Hinwendung (Anrufungen, Verfluchungen) Zutrittsrecht zum eigenen Geist gewährt, können die Belästigungen auch erheblich heftiger werden, was bis zur völligen psychischen (und auch physischen) Zerstörung betroffener Personen reicht.

Gruß!

Mufti


melden

Diese Diskussion wurde von NoSilence geschlossen.
Begründung: Da TE nicht mehr existiert und zudem wenig zum Thema geschrieben wurde, kann der Thread zu.
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Adepten265 Beiträge
Anzeigen ausblenden