Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

1.158 Beiträge, Schlüsselwörter: Schule, Mathematik, Mathe, Unrecht

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

17.04.2013 um 20:25
@25h.nox
Newton, Laplace und Gauss haben doch schon fast alles erfunden was die Naturwissenschaften brauchen. ;)
Die heutigen Mathematiker muessen doch erstmal 2-3 Jahre nach einer Nische suchen die als Promotionsthema noch nicht richtig erforscht ist. Mathematik ohne Anwendung sehe ich heutzutage eher als exotisch an.


melden
Anzeige
SKEPTIKER123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

17.04.2013 um 20:25
@Shionoro
@Thawra
Thawra schrieb:Nichts schlimmer, als wenn einem der Mathe-Professor einfach mal auf einen Trip ins nirgendwo mitnimmt, und es ist einem nicht klar, was das Ziel ist, wofür das gemacht wird, und wieso.
Hatte ich vorheriges Jahr in der Funktionalanalysis ganz extrem - da hat der Dozent einfach total den Verstand verloren. :troll:


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

17.04.2013 um 20:27
Shionoro schrieb:wenn man die leute, die einem überhaupt erst ermöglichen andere naturwissenschaften zu betreiben hilfswissenschaftler nennen mag
es gibt halt nur echten mehrwert für den menschen wenn die grenzen der mathematik überschritten werden.


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

17.04.2013 um 20:43
@25h.nox

und den kann es nur geben, wenn sich vorher ein mathematiker um das fundament gekümmert hat


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

17.04.2013 um 20:47
@McNeal
@McNeal
das stimmt nicht, die forschung in der mathematik ist extrem beflügelt und promotionsthemen zu finden ist kein Problem, wenn man eben gut genug ist sowas zu machen.


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

17.04.2013 um 20:47
@Thawra

ich sagte auch, in der MATHEMATIK SELBST.

wer mathe studiert und immer beispiele braucht aus dem realen leben studiert das falsche fach, denn wer schon bei den dingen, die vorstellbar sind probleme hat das formal zu lösen, der schafft das auch nich bei den komplexen.


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

17.04.2013 um 20:49
@25h.nox
@SKEPTIKER123
@McNeal
@Thawra

aber seien wir ehrlich, leute die bok auf mathematik haben würden das auch machen wenn es keinerlei realitätsbezug hätte


melden
SKEPTIKER123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

17.04.2013 um 20:50
@Shionoro

Nicht zwangsläufig. Historisch sind beide Wege bereits begangen worden: Entweder wurde die Anwendbarkeit existenter mathematischer Strukturen für wissenschaftliche Probleme entdeckt, oder eben ein mathematischer Formalismus zur Beschreibung eines Problems entwickelt.

@25h.nox

Mathematik braucht keinen Anwendungsbezug. Die Geschichte lehrt uns außerdem, dass auch vollkommen abstrakt wirkende Mathematik einen Anwendungsbezug bekommen kann. Es wäre kurzsichtig mathematische Forschung einzuschränken, nur weil sich Nicht-Mathematikern kein offensichtlicher Anwendungsbezug erschließt.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

17.04.2013 um 20:57
SKEPTIKER123 schrieb: Es wäre kurzsichtig mathematische Forschung einzuschränken, nur weil sich Nicht-Mathematikern kein offensichtlicher Anwendungsbezug erschließt.
hab ich je behauptet das wir keine hilfswissenschaften mehr brauchen? ganz im gegenteil, die müssen enger in den wissenschaftlichen prozess eingebunden werden.
und die mathematische forschung würde ich massiv ausweiten, die kostet fast nichts und macht viel mehr sinn als gesellschaftswissenschaften.


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

17.04.2013 um 20:57
@Shionoro

Es geht mehr darum dass ich mich durch langweilige Themen durchbeissen kann wenn ich weiss das ich am Ende was cooles damit anstellen kann.

Und zu den Promotionsthemen kann ich nur sagen, dass die Mathe-PhD Studenten in meinem Bekanntenkreis sich erstmal 2 Jahre in ein Thema einarbeiten und dann darauf hoffen eine Nische zu finden. Einige hatten Glueck und haben schon bald was gefunden, also innerhalb 1-2 Jahren. Aber einer ist nach 3-4 Jahren immer noch auf der Suche. Die Mathematik ist einfach schon zu abgegrast um grossen wissenschaftlichen Impact zu haben.


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

17.04.2013 um 20:57
ich finde es auch sehr wichtig auch wenn es mein absolutes problem und hassfach ist :D


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

17.04.2013 um 20:59
@McNeal

Die mathematik ist nicht abgegrast, aber man MUSS sich auch so lange in themen einarbeiten um dort mitreden zu können.
Es gibt aber auch immer wieder rleativ neue themen, wie graphentheorie, wo mehr zu finden ist, worauf man sich dann abe rnatürlich auch spezialisieren muss


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

17.04.2013 um 21:02
@McNeal

wer nur anwendungsbezogen wird heute kein guter mathematiker werden.


melden
meedi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

17.04.2013 um 21:19
Mathe ist genauso wichtig/unwichtig wie alles andere. Wichtig ist nur was für dich wichtig ist und dich interessiert. Alles andere ist nur insofern wichtig, dass es dich am Leben hält wie z.b. essen etc. Nachdem ich aus der Schule war hat sich mein Leben um 1000% verbessert, aus dem einfachen Grund, dass ich jetzt machen konnte was ich wollte und auch meine ganze Kraft in meine wahre Interessen stecken konnte. Wo sind die Zeiten hin in denen einen Mechaniker ein Auto in seine Einzelteile zerlegt hat und es danach komplett wieder zusammengebaut hat ohne sich auch nur irgendeine Notiz oder sonst etwas zu machen? Wenn du in Mathe nicht aufgehst, dann lass es. Denn dann wird es dich nicht beflügeln sondern ganz im Gegenzeil zerstören. Ein Mensch sollte machen wozu er befähigt wurde und nichts anderes. Mach einfach so viel, dass es reicht um dein Abschluss zu bestehen und hör auf dich aufzuregen bzw. dagegen anzugehen, denn das kostet auch wieder nur unnötig Kraft und Gedanken etc. Ich kenne Leute die haben ein sehr gutes Abi geschrieben ohne irgend einen Plan von Mathe zu haben und fürs Leben brauchst du es nun wirklich nicht. Und wenn doch kannst du später immer noch alles lernen. Das wichtigste ist, dass du jedoch erstmal lernst auf dich selbst zu hören und deine eigene Dinge zu verfolgen, denn da mangelst den meisten Menschen heutzutage dran und so wird sogar der beste Musiker, Gitarrist etc. unglücklich.


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

17.04.2013 um 21:25
lach, die frage hab ich mir auch in meiner schulzeit gestellt...von mir aus hätte es den ganzen tag englisch , französisch und chemie geben können.


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

17.04.2013 um 21:30
das wichtigeste schulfach ist ja eh philosophie!


melden
oneday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

17.04.2013 um 21:49
SKEPTIKER123 schrieb:Na und? Ziel sollte es sein ein guter Wissenschaftler zu werden, nicht ein guter Student.
das eine schließt doch das ander nicht aus.
SKEPTIKER123 schrieb:Hatte ich vorheriges Jahr in der Funktionalanalysis ganz extrem - da hat der Dozent einfach total den Verstand verloren.
was ist da passiert?


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

17.04.2013 um 23:29
@Shionoro

Das wichtigste Schulfach ist Pause.


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

17.04.2013 um 23:52
Shionoro schrieb:wer nur anwendungsbezogen wird heute kein guter mathematiker werden.
kommt auf die Definition von gutem Mathematiker an - nach meiner Definition koennen auch anwendungsbezogene Themengebiete gute Mathematiker hervorbringen. Meine Definition eines guten Mathematiker waere dann uebrigens jemand, der substantielle, neue Erkenntnisse hervorbringt und das selbstverstaendlich auf mathematischem Weg.


melden
Anzeige

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

17.04.2013 um 23:56
@McNeal

da unterscheiden sich unsere definitionen :cat:

Grundlagenforschung ist eh viel cooler als so komische nutzbringende sachen!


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden