weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Stillen im Kindes- oder Erwachsenenalter

Stillen im Kindes- oder Erwachsenenalter

29.08.2014 um 09:19
@Alari
Hab auch schon von Jungen gehört, die das noch im Alter von 17 oder 18 bei ihrer Mutter taten.
Auch in Ordnung?
Oder wann beginnt bei euch die Grenze? Mit dem Beginn der Pubertät?


melden
Anzeige

Stillen im Kindes- oder Erwachsenenalter

29.08.2014 um 09:22
@Bonnie
FrauLehrerin schrieb:Schon klar, stellt sich mir aber die Frage woher das kommt
Vermutlich von einer Faszination am Stillen. Man kann nicht immer sagen, woher eine sexuelle Fixierung kommt, es gibt nicht immer greifbare Gruende. Wenn Du eine direkte Verbindung zu langem Stillen siehst, muesste das ja leicht zu belegen sein.
FrauLehrerin schrieb:Hab auch schon von Jungen gehört, die das noch im Alter von 17 oder 18 bei ihrer Mutter taten.
Auch in Ordnung?
Das ist nun doch ein bisschen lang. :) Duerften aber eher Einzelfaelle sein, und ich wuerde mir da doch mal die Motivation dahinter anschauen. Wenn auf irgendeiner Seite ein sexuelles Motiv dazukommt, sollte man es natuerlich lassen! Und in einer normalen Mutter-Kind-Beziehung wuerde man es dann auch lassen.


melden

Stillen im Kindes- oder Erwachsenenalter

29.08.2014 um 09:24
Alari schrieb:Wenn Du eine direkte Verbindung zu langem Stillen siehst, muesste das ja leicht zu belegen sein.
Hab diesbezüglich noch keine Studie durchgeführt :D
Der Thread ist ja nun auch schon n paar Tage her, bin gar nicht mehr aktuell im Thema.
Alari schrieb:Duerften aber eher Einzelfaelle sein
Das sind auch die anderen Langstiller. Die Regel ist es ja nunmal einfach nicht. Und auch wenn die Gründe in der Gesellschaft/jeweiligen Kultur zu suchen sind, wird man diese nicht ändern können.


melden

Stillen im Kindes- oder Erwachsenenalter

29.08.2014 um 09:26
FrauLehrerin schrieb:Das sind auch die anderen Langstiller.
Bei Kleinkindern sprechen aber nun einmal gesundheitliche Gruende schon dafuer, ganz abgesehen davon dass die Kinder in dem Alter ganz natuerlich die Naehe zur Mutter suchen. Spaeter legt sich das eigentlich von selbst, sonst stimmt irgendwas nicht.


melden

Stillen im Kindes- oder Erwachsenenalter

29.08.2014 um 09:27
@Alari
Ich spreche doch aber gar nicht von Kleinkindern, sondern Kindern. Ohne klein. :D Eben so ca. ab Grundschulalter, für mich persönlich sogar noch viel früher aber ich will mal nicht so sein.


melden

Stillen im Kindes- oder Erwachsenenalter

29.08.2014 um 09:28
@Bonnie
Ab Grundschulalter waere doch genau die vorgeschlagene Dauer. Abstillzeit 2-7 Jahre. Passt doch.


melden

Stillen im Kindes- oder Erwachsenenalter

29.08.2014 um 09:29
@Alari
Okay, um euch entgegenzukommen nehmen wir dann das Alter als Grenze.
Nun behandel meinen Thread mit diesem Wissen nochmal :)
Stillen über das Grundschulalter hinaus.


melden

Stillen im Kindes- oder Erwachsenenalter

29.08.2014 um 09:32
@Bonnie
Ueber das Grundschulalter hinaus sollte man doch eher sein lassen. :)
Andere Frage, was haelst Du davon, die Milch abzupumpen und dem Kind mitzugeben falls man noch welche hat uebers Grundschulalter hinaus?


melden

Stillen im Kindes- oder Erwachsenenalter

29.08.2014 um 09:34
@Alari
Find ich auch befremdlich, aber halte ich für weniger kaputt als es an die Brust zu lassen ;) Und du?
Alari schrieb:Ueber das Grundschulalter hinaus sollte man doch eher sein lassen.
Warum? Genau darum sollte es hier ja auch gehen. Es gibt genug Mütter, die das tun.


melden

Stillen im Kindes- oder Erwachsenenalter

29.08.2014 um 09:35
Guten Morgen :)

Ich finde Stillen wichtig und gut. Ich kenne Mütter, die schon nach wenigen Wochen abgestillt haben, wegen schmerzenden Brustwarzen oder weil das Baby angeblich zu viel saugt. Wenn diese Frauen dann aber wieder anfangen zu rauchen und Alkohol zu trinken, darf ich mir meinen Teil denken.
Mir ist unverständlich wie man seinem Neugeborenen lieber ein Fläschchen mit Silikonnuckel und angerührter Nahrung (so gut diese auch sein mag) geben kann, als es mit der eigenen Brust zu füttern. Dass viele so früh abstillen oder gar nicht erst mit dem Stillen anfangen ist symptomatisch für die neue Einstellung zum eigenen Nachwuchs. Man möchte ein Kind, aber es soll einen nicht zu sehr vereinnahmen oder einschränken. Man kauft die puppigsten Klamotten und den modernsten, überteuerten Kinderwagen, aber die eigene Brust ist einem dann doch zu Schade.

Was das sog. Langzeitstillen angeht, finde ich, dass es in Ordnung ist, wenn das Kind noch nicht aufhören möchte und die Mutter es nicht zum Brustnuckeln zwingt.


melden

Stillen im Kindes- oder Erwachsenenalter

29.08.2014 um 09:38
tilia schrieb: Und du?
Ich auch.
tilia schrieb:Warum?
Weil sich die Beziehung zwischen Mutter und Kind zwangslaeufig veraendert, und das meistens mit Beginn der Schulzeit. Das Kind beginnt, selbstaendig zu werden und sich abzunabeln, und das ist nicht moeglich, wenn gestillt wird. Es bedeutet die totale Abhaengigkeit von der Mutter.


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stillen im Kindes- oder Erwachsenenalter

29.08.2014 um 10:00
Gab schon immer Mütter die eigentlich keine Kinder erziehen dürften. Wird auch immer so sein. Dasselbe gilt natürlich auch für Väter...


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stillen im Kindes- oder Erwachsenenalter

29.08.2014 um 18:29
Ich finde Stillen bis zu einem Jahr völlig ok (die Wenigsten halten sowieso bis zu diesem Zeitpunkt durch).

Danach ist es unnötig und irgendwie... krank.


melden

Stillen im Kindes- oder Erwachsenenalter

29.08.2014 um 19:50
Finde es leider nicht wieder, obwohl ich es erst vor kurzum gelesen habe. Es war ungefähr so.


Ein Dame über 60 jahre nahm im krieg ein Baby zu sich. Da essen knapp war (und sie wahrscheinlich in sorge um das kleine Kind) schoss in ihre brust wieder Milch und sie war wieder im stande zu stillen.
Vielleicht eine funktion die irgendwie abrufbar ist in zeiten von Not. Keine ahnung.


Sehe ich diese videos an, findet mein auge dies nicht gerade so toll. Dabei habe ich leidenschaftlich gerne gestillt, verdammt praktische einrichtung :-)

Nur die anfänge gestalten sich nicht immer so einfach bei jeder.

Wie ich finde in diese heutige zeit, gehört ab ein gewisses alter ein Mann an der brust und kein großes kleinkind mehr.


melden

Stillen im Kindes- oder Erwachsenenalter

29.08.2014 um 20:06
@waterfalletje
waterfalletje schrieb:Ein Dame über 60 jahre nahm im krieg ein Baby zu sich. Da essen knapp war (und sie wahrscheinlich in sorge um das kleine Kind) schoss in ihre brust wieder Milch und sie war wieder im stande zu stillen.
Vielleicht eine funktion die irgendwie abrufbar ist in zeiten von Not. Keine ahnung.
Haha, das ist ja wohl nicht Dein Ernst! :D
Wo hast Du das denn gelesen, nur so ungefähr; Geschichten aus der Gruft oder was? :D

So etwas ist UNMÖGLICH! :)
Ohne Schwangerschaft keine Milch, da braucht es doch entsprechende Hormone; vom bloßen Wollen schießt doch keine Milch ein!! :D


melden

Stillen im Kindes- oder Erwachsenenalter

29.08.2014 um 20:17
@häresie

Meinte war zu lesen bei web de, oder bei uns in der zeitung.

Und anscheinend schoss doch Milch rein.

Passiert auch tiere, warum auch nicht bei menschen.


melden

Stillen im Kindes- oder Erwachsenenalter

29.08.2014 um 20:20
@waterfalletje
Hab ich noch nie gehört und glaube es auch nicht, vielleicht findest Du den Artikel ja noch wieder. :D

Mal ernsthaft; du bist selber Mutter und hast gestillt, Du weißt doch auch bestimmt, wie es von der Physiologie her funktioniert.
Wie erklärst Du Dir das, Magie oder so? :)

Bei welchen Tieren gibt es das denn?


melden

Stillen im Kindes- oder Erwachsenenalter

29.08.2014 um 20:25
@häresie

Das gab es des öftern zu lesen das manche tier ein kleines Tier adoptierten und anfingen Milch zu geben. Obwohl vorher keine kleine da waren.

Es gibt dies auch bei hunde, passiert bei eine scheinschwangerschaft. dann kommt auch flüssigkeit aus die titzen.


melden

Stillen im Kindes- oder Erwachsenenalter

29.08.2014 um 20:28
@waterfalletje
Ja, das Tiere, die selber Junge haben, andere Jungtiere adoptieren und ebenfalls säugen- das hab ich auch schon mal gehört.Das kann ich mir auch durchaus vorstellen.

Dass ein Tier einfach so aus tierischer Nächstenliebe Milch produziert halte ich für Quatsch!

Und ein Flüssigkeitsaustritt aus dem Gesäuge ist noch lange kein Stillen. :)


melden
Anzeige

Stillen im Kindes- oder Erwachsenenalter

29.08.2014 um 20:32
Kältezeit schrieb:Ich finde Stillen bis zu einem Jahr völlig ok (die Wenigsten halten sowieso bis zu diesem Zeitpunkt durch).

Danach ist es unnötig und irgendwie... krank.
ein Jahr ist das Mindeste auch 2 Jahre sind nicht krank.


melden
70 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden