Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was kann ich eigentlich noch essen?

302 Beiträge, Schlüsselwörter: Essen, Vegan, Gesund, Vegetarisch, Ungesund

Was kann ich eigentlich noch essen?

18.05.2013 um 01:12
@der-Ferengi
Klar, Kopp und die ganzen anderen Seiten braucht niemand. Aber Spiegel und andere Berichte kann man bestimmt auch von seriösen Seiten finden.

Hast dir denn das Video angesehen? Was empfindest du dabei? Andere Videos lassen sich auch finden, aber es ist schon echt krass was gezeigt wird, weshalb ich diese nicht poste, da ich mir die auch kaum angucken kann.

Mir bleibt nur die Mund zu Mund Aufklärung. Es ist ein schleichender Prozess, der nicht von jetzt auf gleich eine Änderung bringen wird.

Und was soll an PETA so schlecht sein?


melden
Anzeige
MacBook2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann ich eigentlich noch essen?

18.05.2013 um 01:13
@dotd

ich bin mir ziemlich sicher das bei unseren Bauern ums eck die Tiere nicht leiden, während der Lebenszeit zumindest, die stehen immer auf der Weide.

Zu den Peta-Links, ehrlich mich schockiert das gar nicht, aber das scheint Abstumpfung zu sein.
Mir stellt sich nur die Frage inwieweit die Tiere hirntod sind und was noch Zuckungen der Muskeln sind.
Ich meine der Fisch hat mich auch noch attackiert als er ne Stunde nach dem Schlachten in der Pfanne lag, einer unserer Hasen hatte nach dem Genickbruch auch noch mal eine Ehrenrunde durch den Schnee gedreht und wenn meine Mutter immer vom Hünerschlachten erzählt das die Kopflos auch noch mal geflogen sind.


melden

Was kann ich eigentlich noch essen?

18.05.2013 um 01:14
@MacBook2.0
Hörst du nicht das Aufschreien der Tiere? Und was ist mit dem Nachklopfen, weil die Betäubung nicht funktioniert? Und beim Schwein am Ende, dass auch nochmal aufschreit?

Störtebeker soll ja auch Kopflos gelaufen sein......


melden
MacBook2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann ich eigentlich noch essen?

18.05.2013 um 01:20
@dotd
tschuldige, hätte mich genauer ausdrücken sollen, ich beziehe mich bei meiner vorherigen Aussage allgemein auf solche Videos. Das die Kuh hier anscheinend nicht wirklich gleich Tod ist sieht man natürlich, aber so was gleich auf alle Schlachthöfe zu verallgemeinern, ist echt naja...


melden

Was kann ich eigentlich noch essen?

18.05.2013 um 01:22
@MacBook2.0
Da das in einem Bio-Schlachthof vorgefallen ist, ist es umso schlimmer, wie ich finde. Natürlich gibt es auch Schlachthöfe, die Vorschriftsmäßig handeln, dass will ich nicht bestreiten. Aber auf Grund des Profits wird bestimmt der eine oder andere große Kosten sparen und nicht so genau hinschauen.


melden

Was kann ich eigentlich noch essen?

18.05.2013 um 01:30
Ich verabschiede mich für heute und möchte nur noch mal ein Fazit ziehen:

Ich möchte nur, dass die Tiere würdig behandelt werden, wenn sie schon für unseren Fleischkonsum geschlachtet werden. Das Geld sollte man dafür erübrigen können und der Fleischkonsum sollte ein wenig eingeschränkt werden, da zuviel Fleisch auch eher schlecht für den Menschen ist (wenn man jetzt wirklich jeden Tag Fleisch, Fleisch, Fleisch sagt....)

Da ich auch mal neben einer Schlachterei gearbeitet habe, hörte ich auch die Schreie und das war einfach grausam......


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann ich eigentlich noch essen?

18.05.2013 um 01:34
@dotd
dotd schrieb:Hast dir denn das Video angesehen?
Nein, ich habe Videos allgemein blockiert, da ich
meinen Sick sonst zu schnell "leerfahre". Aber ich
kenne solche Videos. Diese können aber nicht in
deutschen Großschlachtereien aufgenommen sein.

Ah ja, da haben wir es ja. Ein Bio-Bauernhof, der
natürlich nicht die Auflagen von Großschlachter-
eien erfüllen muß.

Als Elektroinstallateur habe ich auch schon eine
Schlachterei mit aufgebaut.
Die Stromzangen werden mit 400V 63A Gleich-
spannung betieben. Sie werden dem Schlachtvieh
an die Schläfen gedrückt, wovon sie im Normalfall
bewußtlos werden sollen. Oft tritt dabei aber schon
ein Hirntrauma ein, woran die Tiere nach kurzer
Zeit sterben.
Im zweiten Teil wird das Schlachtvieh dann mit ei-
nem Seil am Hinterlauf hochgezogen und mit dem
Stichen die Aorta auf beiden Seiten aufgeschnitten.
dotd schrieb:...Aber auf Grund des Profits wird bestimmt der eine oder andere große Kosten sparen und nicht so genau hinschauen.
Nein, es sind IMMER Kleinbetriebe. Großberiebe
können sich sowas gar nicht leisten.
dotd schrieb:Da ich auch mal neben einer Schlachterei gearbeitet habe, hörte ich auch die Schreie und das war einfach grausam......
Du lügst ohne rot zu werden und tust so als würden
alle Schlachtbetriebe schlecht arbeiten. Es sind und
bleiben aber AUSNAHMEN!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann ich eigentlich noch essen?

18.05.2013 um 01:52
dotd schrieb:Da das in einem Bio-Schlachthof vorgefallen ist, ist es umso schlimmer, wie ich finde.
die sind halt deutlich tierunfreundlicher als die hochtechnisierten.


melden

Was kann ich eigentlich noch essen?

18.05.2013 um 01:56
der-Ferengi schrieb:Du lügst ohne rot zu werden und tust so als würden
alle Schlachtbetriebe schlecht arbeiten. Es sind und
bleiben aber AUSNAHMEN!
Ich nochmal, du unterstellst mir eine Lüge? Ich hoffe, dass bezog sich nicht auf meine persönliche Erfahrung, wie ich das Leiden der Tiere mit anhören musste.....

Bestimmt arbeiten nicht alle schlecht, aber meine persönliche Erfahrung und das was ich immer so lese zeigt ein anderes Bild. Kinderarbeit gibt es ja auch nicht in afrikanischen Ländern... die großen können sich das ja nicht erlauben.... aber sie dulden es.... und lügen und betrügen bis zu letzt und tun dann ganz Scheinheilig, von all dem nichts gewusst zu haben. Wers glaubt.

http://www.ardmediathek.de/das-erste/reportage-dokumentation/schmutzige-schokolade?documentId=8577084


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann ich eigentlich noch essen?

18.05.2013 um 01:58
dotd schrieb: Kinderarbeit gibt es ja auch nicht in afrikanischen Ländern... die großen können sich das ja nicht erlauben.
die nahrungsmittelwirtschaft ist deutlich stärker reguliert als andere, wer da nicht technisch auf der höhe ist kriegt schnell probleme.


melden

Was kann ich eigentlich noch essen?

18.05.2013 um 02:03
@25h.nox
Tja, leider läuft die Nahrungsmittelwirtschaft eben nicht in geordneten Bahnen, wie du es eben gesagt hast. Lug, Trug und Verschleierung, nichts anderes. Siehe den Link den ich ergänzt habe (Link zum Report). Wenn das dort nicht funktioniert dürfte es diese Doku auch auf Youtube geben (Teil 1+2) ....


melden

Was kann ich eigentlich noch essen?

18.05.2013 um 02:09
Ergänzend muss ich natürlich noch sagen, dass es auch hier Schokolade aus fairem Anbau gibt. Diese sind auch extra gekennzeichnet. Aber kennzeichnen kann man natürlich alles....


melden

Was kann ich eigentlich noch essen?

18.05.2013 um 03:56
@dotd
dotd schrieb:Und was soll an PETA so schlecht sein?
Zum Beispiel das hier:
Im März 2010 wurde bekannt, dass PETA im Jahr 2009 97 Prozent der Tiere in ihrem eigenen Tierheim in Virginia einschläfern ließ. Andere Tierheime im gleichen Bundesstaat schläferten hingegen nur etwas mehr als die Hälfte der Tiere ein.[60] Im Jahr 2011 wurden 95 Prozent der Hunde und Katzen in eigenen Tierheimen getötet, insgesamt hat PETA mehr als 90 Prozent der anvertrauten Tiere seit 2005 getötet.[61] Der Rosenheimer Autor Stefan Loipfinger, Begründer des Internetportals CharityWatch.de belegte die Organisation mit einem Spendenwarnhinweis. In seinem im Oktober 2011 erschienenen Buch Die Spenden-Mafia (Droemer Knaur) kritisiert er unter anderem die Verschleierung der wahren Absichten der Organisation und Prominente, die sich dafür instrumentalisieren lassen.
Wikipedia: People_for_the_Ethical_Treatment_of_Animals#Kritik


melden

Was kann ich eigentlich noch essen?

18.05.2013 um 10:14
Tja wer den großen auf die füsse tritt (und das nur, in dem sie nur die sowieso miserablen tierschutzbestimmungen durchsetzen wollen), steht automatisch in der kritik und das, obwohl die zahlen nichtmal stimmen :|


melden

Was kann ich eigentlich noch essen?

18.05.2013 um 14:05
@JohnDifool
So schlimm dies auch klingt, hast du natürlich den Grund für die Tötungen weggelassen, ungeachtet davon, ob ich das gut heiße oder nicht.
PETA unterstützt die Tötung von Tieren, wenn keine Lebensbedingungen hergestellt werden können, die nach PETA-Richtlinien artgerecht sind. In der Öffentlichkeit wird diese Praxis als Doppelmoral der Organisation gegeißelt, da die Organisation definiert, wann es den Tieren schlecht geht. So konnten zum Beispiel in den USA viele durch Aktionen von PETA befreite Tiere nicht vermittelt oder versorgt werden, weshalb man beschloss, sie einzuschläfern.

Als Anthropomorphisierung wird dabei der Analogieschluss von Tier und Mensch verstanden, der beide gleichsetzt und impliziert, dass Wahrnehmung und individuelle Lebenswelten von Tier und Mensch identisch wären.
Ich wäre als Kind beinahe mal entführt worden, laut berichten meiner Schwester, mit heutigem Wissen, wäre ich lieber Tod, als wohlmöglich ein Leben in irgendwelchen Kreisen verbringen und erleben zu müssen; eingefercht in irgendeinem Keller oder was auch immer..... Horrorvorstellung, dass dies für manche Realität ist und das ich auch ein solches Schicksal hätte erleiden können. Ich selbst kann mich nicht mehr daran erinnern, da ich noch zu klein dafür war, aber es war vor der Grundschule in meinem kleinen Dorf. Erschreckend. Die Schule wurde darüber auch in Kenntnis gesetzt.

Ein wenig nachvollziehbar ist für mich die Tötung deshalb schon, sollten keine Lebensbedingungen hergestellt werden können, ein ganzes Leben lang. Ob die Zahlen stimmen und nicht auch eventuell von PETA-Gegnern geschönt worden sind, wie ich es auch bei @gastric herausgelesen habe, oder? Zudem besitzen die Gegner, wie "Coca-Cola" beispielsweise, mit Sicherheit mehr Geld, also mehr Macht. Wer sich mit denen anlegt, kann schonmal mit Gegenaktionen rechnen, wenn diese auch wesentlich niedere Beweggründe haben, weshalb auch Lug und Trug von dieser Seite mit Sicherheit in Betracht gezogen wird, wie auch das Beispiel der "Schmutzigen Schokolade" deutlich zeigt.

Bei Tieren kann man ebenso wie beim Menschen psychische Schäden erkennen. Mein Hund, den ich aus einem Tierheim habe und der aus Rumänien kommt, ist sehr ängstlich und scheu. Er hat anscheinend etwas in Rumänien erlebt, was ihn sehr geprägt hat. Zum Glück hat er bei uns ein gutes Zuhause gefunden und hat keine Angst mehr, wenn nichts unerwartetes geschieht, wie es auch beim Gassi gehen manchmal der Fall ist.


melden

Was kann ich eigentlich noch essen?

18.05.2013 um 14:20
@dotd
Die zahlen sind extrem geschönt, denn die statistik hat damals nur die nichtsterilisierten tiere erfasst. Allein die ca. 8000 hunde und katzen, die in diesem jahr aufgenommen, kastriert und wieder abgegeben wurden, wurden interessanterweise nicht miteinbezogen und das ist die eigentlich wichtigste arbeit von Peta. Zudem schläfert peta wenigstens noch ein und vergast die tiere nicht, wie es sonst dort übrlich ist.


melden

Was kann ich eigentlich noch essen?

06.06.2013 um 11:54
8. Sogenannte gesunde Ernährung ist oft ungesund

Das angeblich gesunde Vollkorngebäck löst bei vielen Menschen Bauchweh aus. Nicht zufällig haben alle großen Kulturen, die Weizen anbauten, wenn möglich daraus Weißmehl hergestellt. Tiere, wie etwa Hühner, die Körner gut vertragen, haben ganz andere Mägen. Der Mensch kann die Abwehrstoffe des vollen Korns nicht aufschließen.

Sie verursachen auf lange Sicht massive Verdauungsprobleme. Da der Mensch Vollkorn nicht aufschließen kann, handelt es sich um eine Mangelernährung.

Nur minimalen Nährwert besitzt der als sehr gesund geltende Kopfsalat. Sein Vitamin-C-Gehalt ist bedeutungslos. Zu 95 Prozent besteht er aus Wasser. Dazu kommen zwei Prozent Ballaststoffe. Es wäre also fast ebenso wertvoll, ein Papiertaschentuch in ein Glas Wasser zu tauchen und aufzuessen.
hab ich grad auf focus online gelesen, stimmt das? was sagt ihr dazu??


melden

Was kann ich eigentlich noch essen?

06.06.2013 um 12:01
fairy-tale schrieb:hab ich grad auf focus online gelesen, stimmt das? was sagt ihr dazu??
Poste doch bitte den Link dazu, dass man das im Kontext lesen kann.


melden
melden
Anzeige

Was kann ich eigentlich noch essen?

06.06.2013 um 12:21
fairy-tale schrieb:Das angeblich gesunde Vollkorngebäck löst bei vielen Menschen Bauchweh aus.
Nur bei zu schneller verarbeitung des teiges. Dadurch werden die bestandteile besser aufgeschlossen und können besser vertragen werden. Im zweifel futtert man keimlinge, denn die sind verdammt bekömmlich und gesund. (Edit: also bei einer langsamen verarbeitung werden die bestandteile besser aufgeschlossen :D )
fairy-tale schrieb:Nur minimalen Nährwert besitzt der als sehr gesund geltende Kopfsalat. Sein Vitamin-C-Gehalt ist bedeutungslos. Zu 95 Prozent besteht er aus Wasser. Dazu kommen zwei Prozent Ballaststoffe. Es wäre also fast ebenso wertvoll, ein Papiertaschentuch in ein Glas Wasser zu tauchen und aufzuessen.
Stimmt ebenfalls nicht ganz. Vit-c ist in der tat nur in geringen mengen enthalten, dafür sehr viel kalium (kopfsalat zählt zu den besten kalium"frisch"quellen... also ungetrocknet und unverarbeitet). Zudem natürlich noch andere sekundäre pflanzenstoffe wie carotinoiden, phytosterinen oder polyphenole, die dem herz- kreislaufsystem zugute kommen. Allerdings sollte man im winter eher auf chicoree oder feldsalat ausweichen, da kopfsalat im winter mehr nitrat einspeichert und das eher weniger förderlich ist. Ausserdem verringert er das diabetesrisiko ...... keine ahnung, ob nasse papiertaschentücher ebenso nützlich sind.


melden
394 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt