Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

197 Beiträge, Schlüsselwörter: Unruhestifter In Sozialen Netzwerken, Foren...

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 10:34
Ich habe immer mal wieder gesehen wenn ich in so Netzwerken oder auch Foren unterwegs war, dass Beiträge mancher Leute die deren Meinung sinnvoll waren von Unruhestiftern zerstört wurden.

Natürlich darf jeder konstruktiv seine Meinung oder seine Gedanken zu einem Beitrag, Blog, Thema beitragen wenn alles zusammen passt.

Nur habe ich gemerkt, und nicht nur einmal das:

a) Leute beleidigt werden, mit Schimpfworten und....

b) Ein Beitrag absichlich mit unsinnigen Posts zerstört wird, zum Ärgernis des Erstellers und deren die wirklich gutes beitragen wollen.

(Besonders Lokalisten ist da betroffen, wo in der Richtung manche ihren Spieltrieb ausüben)

c) Sich Leute absichtlich dumm stellen, obwohl der Beitrag klar und deutlich geschrieben ist. Wenn man doch was nicht versteht kann man den Ersteller fragen wie das gemeint ist, aber die Möglichkeit nutzen manche nicht, sondern blödeln dann noch rum.

d) Das Thema umkehren zu versuchen, also die Handlung des Themas versuchen umzudrehen. Das zum Beispiel nicht für oder mit dem Beitragsersteller diskutiert wird, sondern gegen den Beitragsersteller.

Ich finde wenn mir ein Thema nicht zusagt, interessiert oder was auch immer dann schreibe ich da nichts dazu. Da wäre mir die Zeit viel zu schaden. Doch was wollen diese sogenannten Unruhestifter mit den Aktionen in den Punkten a-d bezwecken?


melden
Anzeige

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 10:51
@geisterhand
Die wirst du immer und überall finden. Warum, wird man dir ,denke ich auch nicht beantworten können. Warum gibt es in der Gesellschaft manche Leute, die " aus der Reihe " tanzen ? Wird man auch nie befriedigend beantworten können. Muss man einfach mit leben und sich ein dickes Fell zulegen ;)


melden

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 10:55
geisterhand schrieb:Doch was wollen diese sogenannten Unruhestifter mit den Aktionen in den Punkten a-d bezwecken?
Nun, in der heutigen Zeit nennt man solche Leute "Troll". Woher die Beweggründe des trollens nun tatsächlich stammen - sei es das allseitsbeliebte Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom - mag dahin gestellt werden.
Ich denke um die Frage zu beantworten müsste man schon das Alter der üblichen Verdächtigen kennen, denn ich glaube kaum, dass ein 10-15 Jähriger Teenager sich großartig etwas dabei denkt, sondern einfach nur versucht "witzig" zu sein.

Zumindest was den Fall "einen (ernsten) Thread ins lächerliche ziehen" angeht... denke ich kaum, dass da großartig bei gedacht wird.

Natürlich gibt es auch den Faktor: "Ich kann den TE nicht leiden, also mach ich ihn systematisch herunter (und auf diesem Weg halt seinen Thread)", aber es gibt auch das Phänomen, welches wir eventuell aus der Schule kennen: Klassenclown.

Wie schon gesagt: Die Personen versuchen witzig zu sein, halten sich wohl auch für unglaublich witzig, aber im Endeffekt... naja, man kennt das Ergebnis. ;)


melden

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 11:07
@geisterhand
Die User toben sich in Foren aus, weil sie daheim nichts zu melden haben, total frustriert sind
Gibt ihnen eine Befriedigung, zu stören, andere zu ärgern, zu mobben.
Ein Machtgefühl über andere ?

"Den mach ich fertig."
"So fertig, bis er fliegt" .
Die sehen das als Sport an.
Arme Würstchen .

Das beste, man ignoriert sie


melden

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 11:11
kiwikeks schrieb:das allseitsbeliebte Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom
Bevor du hier weitertrollst, möchtest du dich bitte erstmal informieren, was Aufmerksamkeitsdefizit ist.

Wikipedia: Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung_bei_Erwachsenen#Symptome


melden

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 11:31
@geisterhand

leider wird sich dieses nicht ändern lassen, durch die anymität des netzes können gewisse leute ihre asoziale ader, die sie im realen leben unterdrücken müßen, ausleben.
im realen leben würde sie sofort mit sanktionen belegt werden wenn sie ihrer asozialen ader frönen!


melden

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 11:39
@KillingTime
Entschuldige, dass ich vorher nicht mit "Sarkasmus" geflaggt habe ;)
Ich werde mich ob des Ausdrucks nicht rechtfertigen. Es ist jedem Menschen selber überlassen Dinge ernster zu nehmen, als sie eigentlich sind.

Also, Nachtrag: SARKASMUS

Btw. : Ich empfinde es als sehr anmaßend, dass du meinen Post als einen Troll denunzierst.
Und anstelle wikipedia zu verlinken könntest du etwas produktives zu diesem Thread beitragen, andernfalls bleibt mir nix anderes übrig als meinerseits deinen Post als einen Troll zu empfinden.
;)


melden

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 11:43
Hm... ja. Also hier sind meistens Threads betroffen, deren Eröffnungspost eine reine Katastrophe und hinten und vorne nicht 'sinnvoll' ist.


melden

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 11:43
kiwikeks schrieb:Ich empfinde es als sehr anmaßend, dass du meinen Post als einen Troll denunzierst.
Und ich finde es anmaßend, Attention Whores den beschönigenden Begriff "ADHS" mitzugeben! Wer ADS/ADHS hat, der hat nichts zu lachen, und der hat auch andere Dinge zu tun, als in Foren um Aufmerksamkeit zu betteln!
geisterhand schrieb:was wollen diese sogenannten Unruhestifter mit den Aktionen in den Punkten a-d bezwecken?
Dann solltest du die Moderation des zuständigen Forums fragen, warum sie nichts dagegen tut.


melden

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 11:44
@wannenwichtel
was ist schlimm am aus der reihe tanzen
mache ich auch und zwar leidenschaftlich gerne. ich vertrete auch gerne kontroverse meinungen

aber grundlos beleidigen deutet für mich auf zerstörung wut hin. dann sollte man lieber alte fernseher kaufen oder aus den geschenkt seiten von zeitungen holen und die dann zerdeppern


melden

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 11:45
@KillingTime
Wenn du mit mir über die mittlerweile zur Mode verkommenen Krankheit ADS diskutieren möchtest, dann schreib mir bitte eine PN, denn das hat in diesem Thread nix zu suchen.

LG


melden

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 11:47
@kiwikeks

Du hast damit angefangen! Und du bist nicht der Einzige, der jedesmal, wenn Attention Whores den Thread stürmen, von Aufmerksamkeitsdefizit faselt! Das geht mir ganz massiv auf den Pisser! Und nicht nur hier, das liest man in vielen Foren.

Ich habe keinen Bedarf an einer Klärung per PN. Sapienti sat.

@geisterhand
Ja, da kannst du mal sehen, wie sowas entsteht. Irgendjemand wirft einen provokanten Begriff in den Raum, entfesselt damit einen Shitstorm, und schon geht es los. ;)


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 11:49
@KillingTime
wieso bist du so gereizt? ^^


melden

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 11:53
Malthael schrieb:wieso bist du so gereizt? ^^
Weil ich selbst leicht davon betroffen bin.


melden

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 11:55
Ich kann @KillingTime schon verstehen. Hier werden regelmäßig Krankheitsbilder in den Raum geworfen, von Leuten, die sich das ganze wie "schön Eis essen" vorstellen und dabei keinen Plan haben, wie das eigentlich ist.

@kiwikeks
Ich weiß, wie es von dir gemeint war, deswegen möchte ich damit nicht dich ansprechen!

Aber ich kann verstehen, dass es einem irgendwann gehörig auf den Sack geht, wenn man selbst betroffen ist und alle anderen sich darüber "lustig machen" ..


melden

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 11:57
Zurück zum Thema.


melden

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 11:58
@geisterhand

Ich bin ein Unruhestifter - und ich bin es gern. Das gebe ich zu. Wer meine Beiträge kennt, der weiss es.

In einem Forum wie diesem wird so viel Blödsinn geschrieben, dass man ihn nicht unwidersprochen stehen lassen kann. Das gilt nicht nur für rassistische, faschistische, sexistische, homosexuellenfeindliche Beiträge.

Gerade Beiträge aus dem Bereich von Verschwörungstheorien, Geister- und UFO-Seherei fordern zum Widerspruch heraus, zur Frage nach belastbaren Beweisen oder Quellen.

Wenn jemand behauptet, er habe in seinem Wandschrank ein Gespenst namens Hermann, dass ihm per Gläserrücken die Lottozahlen der vergangenen Ziehung verrät, dann ist das schon schön bescheuert. Gleiches gilt für Menschen, die mir und allen anderen LeserInnen einreden wollen, die jüdische Weltverschwörung illuminatischer Reptiloiden aus der Hohlwelt würde mittels Gehirnmanipulationsstrahlen aus der Steckdose in der Nachbarwohnung seinen Stuhlgang kontrollieren.

Anders verhält es sich bei Menschen, die echte Probleme mit "Krankheitswert" haben, Depressionen, Ängste, Zwänge, Suchterkrankungen etc., die sich nicht per Ferndiagnose und Fernheilung beheben lassen. Die verweise ich gern kurz und bündig an geeignetere professionelle Hilfsangebote.

Wer in den öffentlichen Raum hinein schreibt, wird immer mit einem Echo rechnen müssen.


melden

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 12:03
Ich bin in der Abteilung "Spuk und Trug" hier schon so vielen offensichtlichen Fakes, um nicht zu sagen Lügen, auf die Spur gekommen, wie angeblichen "schrecklichen Ereignissen" in Spukhäusern, Hexenwäldern, Kiesgruben, Industrieanlagen, dass ich es schon nicht mehr zählen kann.

Da schreiben dann meist gleich mehrere UserInnen sich gegenseitig eigene Erfahrungen als Beweise zu, um sich gegenseitig zu legitimieren. Verräterisch ist allerdings immer wieder Stil und Rechtschreibung. (Vgl. Martinsbüttel, Hammer Wald u.ä.)

Viele Dinge lassen sich mit simpler Recherche, die Klein-Fritzchen am ersten Tag des Volontariats im "Kleinkleckersdorfer Lokalanzeiger" lernt, aufklären. Polizei, Presse, Behörden, Heimatvereine, Museen helfen per Telefon gern und vor allem schnell weiter.

Dann schreibt man die Ergebnisse von Überprüfungen nieder - und darauf verziehen sich die Spukgestalten aus ihren Threads, bepöbeln einen noch etwas via PN, um dann nach Monaten wieder mit einer ganz neuen und ungeheuer gut belegten Sensation aufzutauchen.

Dann beginnt das Spiel von Neuem.


Beispiel gefällig?

Ein schreckliches Spukhaus in Hamburg-Finkenwerder, das alles hatte, was Ghostbusters freut:
Todesfälle, Nazigeschichte, Naturkatastrophen etc.

Und?

Ich zitiere aus dem Thread:


Warum kennt keine der von mir befragten 5 Internet-Suchmaschinen ein "Volkmann-Haus" in Hamburg-Finkenwerder?

Warum wissen Lokalredakteure der "Harburger Anzeigen und Nachrichten" nichts über Spukerscheinungen, Lightshows, Brummtöne?

Warum findet sich im Archiv des Hamburger Abendblattes kein Hinweis auf Todesfälle in dem Gebäude während der Sturmflut 1962?

Warum können sich telefonisch befragte Beamte der Polizei auf der Revierwache 47 im Butendeichsweg in Finkenwerder (Tel. 040/428 65-47 60) weder an Anrufe noch an Einsätze erinnern?

Warum ist MitarbeiterInnen der KZ-Gedenkstätte Hamburg-Neuengamme kein Aussenlager, weder für KZ-Häftlinge noch für Kriegsgefangene oder Zwangsarbeiter in einem "Volkmann-Haus" in Finkenwerder bekannt?

Auch Mitarbeitern des zuständigen Ortsamtes Süderelbe ( Tel. 040/428 28-0) sagt das Objekt nichts.

Lauter Dinge, die man mal eben im Laufe eines Tages vom Schreibtisch aus per Telefon oder Email recherchieren kann.


Da hätte ich dann doch gern mal ein paar belastbare Fakten vom Threadersteller @YonaMcAllister ! (der gleich danach entschwand)

Zitat Ende


In einem anderen Fall fabulierte ein Allmyst, eine "ganze Staffel Spitfire" wären von einem deutschen UFO 1945 über der Ostsee abgeschossen worden. Auf eine vernünftigere Primärquellenangabe als "Ich glaube, ich habe das in einem Buch von Jan van Helsing gelesen" warte ich heute noch. Ich will ja keine Namen nennen.

Und warum soll das, was sich "Geisterseher" hier zur allgemeinen Unterhaltung ausdenken und zusammen lügen, nicht auch sinngemäss auf die Bereiche UFOs ("Ich wurde von Ausserirdischen gefickt"), Politik ("Das Deutsche Reich besteht weiterhin"), Verschwörungstheorien ("Juden haben des WTC gesprengt") oder Religion ("Es gibt Gott/Allah & Co. wirklich") zu übertragen sein?

Die Rubrik "Mensch & Psychologie" scheint mir persönlich noch am ehrlichsten - obwohl ich mich da immer frage, warum Menschen bei psychischen/physischen Beschwerden lieber einen Allmy-Thread eröffnen, als zum Arzt, einer Beratungsstelle oder einer Selbsthilfegruppe zu gehen. Mal abgesehen von denen, für die Allmy einspringen muss, wenn Bravos Dr. Sommer die nach ihm benannte Pause macht.


melden
goodwill
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 12:04
@.lucy.
Ob die Beweggründe, die sind, welche Du genannt hast, nämlich das sie die andern fertig machen möchten weiß ich nicht. Das ist deine Interpretation und Wahrnehmung. Es ist eigentlich mehr das was Du empfindest. In einigen Fällen kann es dazu auch sicherlich führen. Da muss man dann auch eingreifen und eine klare Grenze ziehen, da sich sonst sowohl Angreifer und Angegriffener in einer Eigendynamik an Emotion Event. verlieren könnten. Was nie gut ist. Ich denke in den meisten Fällen ist die Ursache einfach Missverstehen bzw. Missverständnisse.

Wie im normalen Leben halt.


melden

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 12:05
@KillingTime


Ich habe hier eine nette geschichte dazu...;-)
http://www.adhs.de/1kenn/1michel1.html

Eigentlich will ich nur damit schreiben, das solche kiddies oft eine sehr negative reaktion bekommen von ihre umgebung..und das dies durchaus auswirkungen haben kann...

@Doors

ich verstehe manche skeptiker besser wie man denkt..
Und an sich möchte ich sie auch nicht 'umbekehren' tue ich in mein umfeld auch nicht... warum auch..

trotzdem.. ist die rangehensweise teilweise unmöglich von manche...
noch lebt ihr und wer weiß was euch noch über den weg läuft ;-)


melden

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 12:06
waterfalletje schrieb:noch lebt ihr und wer weiß was euch noch über den weg läuft ;-)
Eines der Grundmotive für mein Weiterleben: Neugier!


melden

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 12:07
@Doors


Eine sehr schöne motivation!
neugier ist was herrliches :-)


melden

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 12:10
@geisterhand
Als "Unruhestifter" kann sich so mancher normaler User entwickeln der sich an einer Diskussionsrunde beteiligt.
Je nach dem wie er/sie sich verhält.

Ist es nicht die Aufgabe des Diskussionsleiters die Gesprächsrunde zu leiten, zumindest wenn ein bestimmtes Ziel verfolgt wird?
Leiten, lenken, ermahnen, zum Hauptthema zurückführen...

Das eine Diskussionsrunde auch in andere Richtungen laufen kann, Teilbereiche diskutiert werden... das passiert schnell (und meiner bescheidenen Meinung nach) das ist ganz natürlich.
Das sich manche Leute nicht grün sind ist auch natürlich.


melden

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 12:14
@slobber

10.34 hat er den Post geschrieben, seit 10:35 ist er abwesend. So schnell haben wir ja noch nie einen rausgemobbt. :D


melden
Anzeige

Unruhestifter in sozialen Netzwerken, Foren...

10.08.2013 um 12:15
Als Unruhestifter werden aber, vor allem in Mystery schon meist die Leute gesehen, die einem nicht sofort alles glauben und nach dem Mund reden.

So, sind das dann Unruhestifter, oder einfach Leute, die nicht blind alles glauben?!


melden
175 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden