weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Problem - Beruf

155 Beiträge, Schlüsselwörter: Beruf Hilfe Ratlos
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:32
@Jesussah
@Ladysarah
Der NC von Psychologie liegt selbst, wenn man in die abgefucktesten Städte überhaupt geht noch bei 1,5. Schwer machbar mit einem Realschulabschluß und einer völligen Inkompetenz in Mathe (Statistik!!! Eine der übelsten Hürden im Psychologiestudium).


melden
Anzeige

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:33
@slobber
Also Allergien habe ich eigentlich keine
@Jesussah
Du bist ja sehr zuversichtlich
@Kältezeit
Wo du recht hast hast du recht ich habe da ehrlich gesagt angst vor. ..


melden

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:34
@Earlypearl
Unterschätz die Ausbildung und die Anforderungen mal nicht.
Klar, in der Ausbildung hast du kein Mathe, je nachdem in welchem Bereich du später arbeitest als Erzieher wären aber wenigstens gewisse Mathekenntnisse von Vorteil (wenn man Jugendlichen Heimbewohnern beispielsweise bei den Hausaufgaben hilft oder im Hort bei den Hausaufgaben hilft).

Für eine Erzieherausbildung reicht es nicht "gerne mit Kindern zu spielen".


melden

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:36
@praiseway
Wir reden ja davon falls ich dann doch Abitur mache weil soweit ich weiß muss man das doch studieren


melden

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:37
@slobber
Ich habe da schon gewisse Erfahrungen wie z.b ein Praktikum in einer Kita und ich bin noch neben bei babysitterin


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:38
Hm wie wäre es mit Biologie oder Chemielehrerin? Lehrer sind Mangelware.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:39
@Ladysarah
Ich plädiere nach wie vor für: Such Dir einen reichen Mann. Um ehrlich zu sein halte ich Dich nicht für fähig, zu studieren.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:39
@praiseway



Einer der übelsten Hürden wäre man dabei eher Selbst. Mathe kann man lernen, ja sogar Auswendiglernen. Es sind lediglich Formeln die man auf bestimmte Art und Weise anwendet. Da gibt es in Wirklichkeit keine Hürden.


@Ladysarah


Zuversicht gehört dazu, wenn man ein Leben, leben will. Ansonsten bleibt man auf der Strecke. Ich denke du hast alles nötige was du brauchst um das zu sein, was du sein willst.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:42
@Jesussah
Jesussah schrieb:Einer der übelsten Hürden wäre man dabei eher Selbst. Mathe kann man lernen, ja sogar Auswendiglernen. Es sind lediglich Formeln die man auf bestimmte Art und Weise anwendet. Da gibt es in Wirklichkeit keine Hürden.
Nada... Mathe hat was mit Logik zu tun...

Ich bin ne gute Auswendiglernerin und hatte alle Formeln im Kopf, nur hat mir das bei dem Stoff in der Oberstufe dennoch nix genützt.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:43
@Kältezeit


Kann man logisches Denken nicht lernen? :)


melden

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:44
@Ladysarah
Während des ersten Ausbildungsjahres (ein praktisches Jahr) kann man für sich selbst gut feststellen ob der Beruf wirklich geeignet wäre ... Zumindest erhält man schon den ersten Einblick. Ein reines Schulpraktikum von wenigen Wochen zeigt einem kaum etwas, meist hat man dann nur "tolle" Eindrücke.

Ich selbst habe damals die Erzieherausbildung begonnen mit dem Gedanken im Hinterkopf "Ich will mal mit behinderten Menschen arbeiten". Damals konnte man noch ganz einfach Erzieher lernen (ohne sich extra für einen Fachbereich (Kleinkind, Kind, Heim, Jugendliche, Behinderte,...) spezialisieren zu müssen, konnte anschließend frei entscheiden ob man U3 oder Ü3 arbeiten will, oder im Hort, im Kinderheim, im Jugendheim, mit Schwererziehbaren, im integrativen Bereich, etc...


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:44
@Jesussah
Also ich hab's versucht und bin kläglich gescheitert. Aber vlt. schafft es die TE ja...

Der Stoff der 10. Klasse ist'n Scheiß gegen das, was einen ab der Oberstufe erwartet.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:45
@Kältezeit
@Ladysarah
Nichts für ungut, aber Mathe der Oberstufe ist ein Witz.
@Ladysarah
Schlag Dir Psychologie aus dem Kopf.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:48
@praiseway
Aber nich, wenn du schon in der 10. Probs in dem Fach hast. -.-


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:48
@Kältezeit


Wer versucht zu lernen, der scheitert auch fast immer. Man kann nur etwas versuchen was man nicht will. Was man will, tut man ohne zu versuchen. Du bist gescheitert weil du mit Mathe nichts anfangen kannst. Das bedeutet aber nicht das du es niemals schaffen würdest. Es führen viele Wege zum Ziel.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:49
@Kältezeit
Aber dann sollte man doch einsehen, dass es nicht sonderlich sinnvoll ist, etwas zu machen, zu dem einem schlicht und ergreifend das Talent fehlt.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:49
@praiseway
Nix anderes sag ich ja. :)


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:50
@Kältezeit
Damit ist Psychologie raus.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:51
Man sollte sein Leben nicht nach der Logik richten, sondern nach seinem Leben. Außer man will sein Glück einem Glücksrad überlassen. :)


melden
bmo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:53
fang an Lotto zu spielen. Nur zur Sicherheit.


melden
bmo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:54
fang an Lotto zu spielen. Nur zur Sicherheit.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problem - Beruf

18.09.2013 um 21:56
@all
Sie sollte das Potential nutzen, das sie hat. Und das scheint weniger geistiger Natur zu sein, als physischer. :)


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problem - Beruf

18.09.2013 um 22:00
Wenn du vorhast das Abitur nachzuholen, dann studiere.

Ansonsten: werd Prinzessin! :D


melden

Problem - Beruf

18.09.2013 um 22:01
Ich finde, dass das primäre Ziel von @Ladysarah erst einmal sein sollte, ihr Leistungsvermögen in der Schule zu steigern. Dahingehend sehe ich es als hilfreicher an, erst einmal Tipps und Möglichkeiten aufzuzeigen, um den Abschluss an der Realschule überhaupt zu schaffen (anhand des Eingangspostet entnehme ich, dass sie sich nicht mal sicher ist, ob sie diesen Abschluss überhaupt schaffen wird). Hab ich das falsch gedeutet oder etwas überlesen? Warum wird hier über ein Studium gesprochen?

Ziele für die Zukunft sollte jeder haben aber dafür sollte man sich erst einmal so gut es geht einen Grundstein legen - das ist eben in meinen Augen ein qualifizierter Schulabschluss. Dann kann man immer noch sehen, wie man seine Wünsche realisieren kann/welche Umwege man eventuell gehen muss, um seine Ziele zu verwirklichen.


melden
Anzeige

Problem - Beruf

18.09.2013 um 22:03
@Ladysarah
Ich hatte noch vergessen ein paar weitere wichtige Überlegungen anzubringen:

Man sollte vorab in Erfahrung bringen ob man für bestimmte Berufe (die man interessant findet):
-schulische Vorraussetzungen mitbringt (beispielsweise Abi oder Fachabi)
-körperliche Voraussetzungen mitbringt (alleine für die Einstellungsauswahl vor der Ausbildung für den Polizeidienst braucht es eine Mindestkörpergröße und enorme Fittness/ als Flugbegleiter brauchts eine Mindestkörpergröße und man sollte keine Flugangst haben/ ....)
-wie schon geschrieben ob man Allergien hat die einen bei der Ausübung des Berufes hindert
-ob man Krankheiten hat die einen bei der Ausübung des Berufes hindern
- ob man mit Sozialkontakten die der Beruf mit sich bringt auch klar kommen könnte (unterschiedlichste Menschen unterschiedlichster Art und Herkunft, eine unterschiedliche Anzahl und wechselnde Klienten oder lieber einen übersichtlichen Stammkundenkreis, ... und so weiter).

Selbst ein Lehrerberuf ist kein Zuckerschlecken. Beispiel: Meiner Schwester ist vor Jahren mal ein jugendlicher Schüler "aus Fun" in den Rücken gesprungen. Folge: Sie hat seitdem Rückenprobleme.

Oh, manche Berufe beinhalten eine gewisse Grundgefahr für die eigene Gesundheit/ das eigene Leben. Beispielsweise in der Feuerwehr, im Polizeidienst, im Rettungsdienst. Selbst in der Pflege und im Erziehungswesen kann man mit allerlei infiziert oder bedroht werden.


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden