weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Generation der VERSAGER!

573 Beiträge, Schlüsselwörter: Versager

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 15:27
@Dr.AllmyLogo

Richtig.


Ich frage mich auch: Was hat der TE denn selbst geleistet, dass er so herumtönen kann? :-)


melden
Anzeige

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 15:29
@rockandroll

Richtig, ich habe es noch vergessen es zu erwähnen.
Jetzt könnte ich ja sagen, die nächste Generation, eine undankbare Generation.
Ich möchte ja jetzt nicht die ganze Generation, über einen Kamm scheren,
wie der TE es jetzt leider macht.


melden

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 15:43
Hm.. ich würde mal sagen das wir jede Generation gebraucht haben um dazustehen wo wir jetzt sind.
Alle Generationen sind sogesehen EINS.. und welche Generaton wird es dann noch sein die es zu Ende bringt. Die Nächste, die Übernächste ? Letztendlich..ALLE


Höhö.. das hört sich wahrlich gut an.^^


melden

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 15:49
unterm strich ist es doch so, das jede junge generation nur darauf aufbauen kann was zuvor erarbeitet wurde und die probleme die sie geerbt hat, müssen von solcher auch gelöst werden.

im umkehrschluss heißt es also, das die generation, die am drücker ist die probleme lösen sollte um ein besseres fundament für die kommende generation einzuleuten.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 16:16
seid einfach ruhig, lebt euer leben vor euch hin und lasst die jungen es besser machen.
Mit den "jungen" meinst du doch wohl hoffentlich nicht die Generation, die gerade heranwächst...


melden

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 16:22
Wow, da ist ja eienr richtig von seinen Eltern enttäuscht.

seid einfach ruhig, lebt euer leben vor euch hin und lasst die jungen es besser machen.

Na dann mach mal u. komm erst mal in das alter :)


melden

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 16:24
@trance3008
trance3008 schrieb:Mit den "jungen" meinst du doch wohl hoffentlich nicht die Generation, die gerade heranwächst...
Ich fürchte, er meint damit in erster Linie sich selbst.

Damit kommende Generationen sagen können: "Diese Generation damals hat es geschafft, was keine davor oder danach schaffte: Sie hat wirre Texte in Mystery-Foren gepostet."


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 16:31
@tris

Ich finds sowieso total affig, wenn einer, der selbst nix Weltbewegendes auf die Beine gestellt hat, eine ganze Generation diskreditiert. Auch über die Jüngere, zu der er wohl auch zählt, gibt es nicht allzu viel Positives zu berichten. Wer sich herausnimmt, über ganze Menschengruppen zu urteilen und sie so selbstgefällig als "Versager" abzustempeln, sollte mal vorher seinen eigenen Arsch hochbekommen und es besser machen! Vorher ist das nichts als sinnentleertes, nicht ernstzunehmendes Gelabere, das mehr schlechtes Licht auf einen selbst als auf andere zurückwirft.


melden

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 16:34
@trance3008
trance3008 schrieb:Wer sich herausnimmt, über ganze Menschengruppen zu urteilen und sie so selbstgefällig als "Versager" abzustempeln, sollte mal vorher seinen eigenen Arsch hochbekommen und es besser machen!
Er tut es doch besser. ;)

Er ist der große Prophet, der Verkünder der Wahrheit, der die Versager-Generation in ihre Schranken weist, auf dass die wahren Helden, die Vertreter der jüngeren Generation, die Welt zum Guten führen können.


melden

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 16:36
@25h.nox

OK, ich muss es zugeben. Meine Generation muss versagt haben, wenn sie Gestalten wie Dich hervorgebracht hat...


melden

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 16:40
@Commonsense
Das Hervorbringen ist nicht das Problem. Der Fehler wurde erst beim Unterlassen des Aussetzens in der Wildnis gemacht.


melden
SuK4
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 16:41
@25h.nox
Und du bist ehrlich der Meinung die heutige Generation ist besser?! Oh man keinen Plan wenn du ihnen dein Leben in die Hand drücken würdest in dem glauben das sie darauf aufpassen....naja....
P.S. bin selber erst 22 Jahre aber ich weiss das ich auf die Jugend nicht zählen könnte....natürlich bestätigen ausnahmen die Regel


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 16:41
@tris

lol Na dann bin ich mal sehr gespannt, wann unsere Welt denn nu endlich von den Jüngeren gerettet wird... ^^ Aber wenn @25h.nox das nicht schafft, dann schafft es wohl keiner ;)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 17:03
Mal andersherum gefragt. Was tut denn der Herr @25h.nox genau, was er er der vorigen Generation abspricht?
Wenn ich mir das nämlich so anschaue, dann kommt da auch nicht viel von der jetzigen Jugend. Facbookmacher, ja ganz toll, und was noch?

Lustlos und desinteressiert: Was ist aus dem politischen Studenten geworden?

Viele belächeln sie und halten sie für faul. Und wenn sie doch etwas machen, sind es meist irgendwelche weltfremden Spinnereien: Studentische Hochschulgruppen sind nicht sonderlich beliebt bei der Masse der Studenten. Kaum einer möchte sich bei ihnen engagieren. Aber warum ist das so? Vor einigen Jahrzehnten war das nämlich noch ganz anders.

Diese Frage stellt sich auch Daniel Katzenmaier auf jetzt.de. Katzenmaier ist Vorsitzender des Asta an der Uni in Frankfurt am Main. Nach seinen Schätzungen sind von insgesamt 44.000 Frankfurter Studenten gerade mal noch 2000 in Fachschaften, Hochschulgruppen oder anderen Initiativen aktiv. Auch die Wahlbeteiligung bei der vergangenen Wahl für das Studierendenparlament fiel mau aus. Gerade einmal 14 Prozent der Studenten haben Interesse daran gezeigt, wer künftig ihre Meinungen vertreten soll.

In der Mitte der Masse

Katzenmaiers Erfahrungen decken sich mit den Ergebnissen einer Studie der Universität Konstanz, die schon 2009 veröffentlicht wurde. 8350 Studenten von 25 Hochschulen wurden damals zu ihrer politischen Einstellung befragt. Dabei gaben nur 37 Prozent an, sie würden sich für Politik interessieren. 1983 seien es noch 54 Prozent gewesen, heißt es im Tagesspiegel. Demnach ordnen sich auch immer weniger Studenten einem politischen Lager zu. Anstatt „links“ oder „rechts“, sagen immer mehr, sie seien in der „politischen Mitte“.

Dieses allgemeine Desinteresse zeichnet sich auch in den Zahlen des Konstanzer Studierendensurveys zur Mitarbeit in Hochschulgruppen ab. 54 Prozent gaben an, nicht an offiziellen Selbstverwaltungsorganen der Studentenschaft interessiert zu sein. Bei der studentischen Selbstverwaltung, zu der auch der Asta gezählt wird, sind es 35 Prozent, die kein Interesse zeigen. Die Umfrage hat zudem gezeigt, dass nur 26 Prozent aller Studenten den Boykott von Lehrveranstaltungen, und 21 Prozent die Besetzung von Räumen oder Gebäuden gutheißen.

Nur auf die Karriere fixiert

Aber warum ist das so? Tino Bargel, Soziologe an der Universität Konstanz und Co-Autor der Studie, findet im Deutschlandradio dafür gleich mehrere Gründe. Einerseits sei die Politik deutlich komplexer geworden und das Gefühl, nichts verändern zu können, habe zugenommen. Auf der anderen Seite ist aber auch der gestiegene Konsum Schuld an der Politikverdrossenheit. „Diese Konsumhaltung hat dazu geführt, abzuwarten, was die anderen machen“, so Bargel. Und das passe nicht zum politischen Engagement.

Als drittes Element spiele aber auch der Individualismus eine entscheidende Rolle. Moritz Heuberger vom Unabhängigen Studierendenausschuss der Uni Konstanz kann das bestätigen. „Die Studierenden heutzutage sind sehr, sehr stark karrierefixiert und denken an das eigene Wohl mehr als an das Allgemeinwohl. Und viele wollen eher für sich ihren Weg gehen, ihr Studium machen, ihren Erfolg erzielen und schauen wenig nach rechts und nach links.“

http://blog.lecturio.de/lustlos-und-desinteressiert-was-ist-aus-dem-politischen-studenten-geworden/

Hmm.. sieht auch nicht viel besser aus.


melden

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 17:45
@CosmicQueen
Die geistigen Väter der 68er wussten was folgen würde und genau so ist es gekommen. Nun funktioniert die Eindimensionalität der Gesellschaft besser als je zuvor.


melden

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 18:00
@paranomal

ich denke nicht, das sie sowas was sich heute gesellschaft nennt hochzüchten wollten. so bekifft waren sie damals auch wieder nicht. oder vllt doch, wenn man aufgerufen wird den motherfucker des jahres zum kanzler wählen zu sollen.


melden
firebird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 18:09
@25h.nox
hast du gerade deine tage oder was? komm mal klar und lass die leute leute sein. is ja nicht dein problem.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 18:16
@25h.nox

Naja, dann mach mal. Tu was gegen die selbstzufriedene Agenda 2010 Enabler Generation. Ich bin mal gespannt.


melden

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 18:52
Dieser Satz.."Ich bin älter als du also habe ich mehr Erfahrung im Leben und weiß,was gut für dich ist und was nicht gut"..geht mal garnicht


lasst doch die Menschen leben,wie sie leben wollen. Mir is klar,dadurch könnte die kriminalität mehr zunehmen aber was wenn nicht? Was wenn jetzt unter den 22 Jährigen einer irgendwas positives zur Weltgeschichte beitragen könnte aber durch die Eltern,Chef,Lehrer etc. etc. zurückgehalten werden?!

Jeder Mensch ist ein individuum und soll so leben,wiie er will.


melden
firebird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 18:55
@SagopaKajmer
leider hat nicht jeder die möglichkeit dazu. wie du schon sagtest durch lehrer zurückgehalten und sowas.


melden

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 19:01
Ähm, hallo? Bubbletea?! Wenn das nicht die größte Revolution seit der Cola war, weiß ich auch nicht! :troll:


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 19:02
@askembla

Pfui Teufel, das Zeug ist echt widerlich...


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 19:13
@25h.nox
Ich habe jetzt nicht jeden einzelnen Post durchgelesen. Fest steht aber, dass diese Generation so ziemlich die erste ist, die mit sich selbst beschäftigt war und ist. Du zähltest am Anfang des Threads auf, was eigentlich die 68er Bewegung hervor gebracht hatte, also auch die zwischen 40-50 jährigen, die solche Ellis haben. diese sind freilich mittlerweile aus dem Revoluzzeralter raus. Weißte,ich hingegen sehe hier in der nachbarstadt vor der FH nur Studenten, die relativ neue Autos fahren, alle haben ein Smartphone oder ein Tablet. ich will sagen, diese junge Generation ist satt, sie wird nie so was bewegen wie die 68er. Sie sind also kein Deut besser als die Generation, die in den 70er egboren worden sind. Und meiner Meinung nach, wird es so gesteuert, dass immer mehr satt sind oder diese sich genau das einbilden, damit sie ruhig bleiben.
Zumal man immer sich selbst betrachten sollte, was man selbst tut, damit sich was dreht. Das fängt eben im Kleinen in seiner Stadt z.B. an. Wenn man Kinder hat, wird man alles dran setzen, dass es ihnen gut geht, dass sie alles bekommen, was sie brauchen. Da setzt man sich ein, dass der Schulweg sicherer wird, dass genug Lehrer an der Schule sind etc. Auch das ist "Wasverändern" , nur kann nicht jeder Held sein oder DIE Erfindung machen. Aber ich schweife schon wieder zu sehr ab.
Was tust Du denn so als Revoluzzer?


melden

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 19:15
ein grosser fehler "unserer generation" ist, dass wir kleine babyklappen erfunden haben in die kinder bis 18 reinpassen ;)

erzähl uns doch mal @25h.nox was "deine generation" bisher geleistet hat..


melden
Anzeige
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Generation der VERSAGER!

19.09.2013 um 19:20
@25h.nox
in 20 jahren kannse dir den selben scheiss in einem augmented realität thread ansehen ^^
aber irgendwie kann ich dich verstehen.

sie haben so gut angefangen, mit so hohen zielen und idealen und dann haben sie aufgegeben unter dem deckmantel des "erwachsen werdens"
asgards.tattoo schrieb:erzähl uns doch mal @25h.nox was "deine generation" bisher geleistet hat..
wir haben ja noch 20 jahre zeit ^^ erst die geschichte wird über uns richten.


melden
173 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden