weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

134 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Hilfe, Einbrecher

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 20:32
Joa guten Tag.
Also zuerst sollte ich mich erstmal vorstellen:

Mein Name ist Alex ich bin 12 Jahre alt (9 Tagen 13 :))
und ja ich wohne in Niedersachsen.

Zu meinem Problem:
Immer wenn ich alleine bin Zuhause höre ich immer welche Geräusche ich reagiere bei jedem kleinen Geräusch und kriege dann sofort Angst und verbreche in Panik. Ich schließe dann immer sofort meine Tür ich habe immer mein Kater in meinem Zimmer weil er mich am meisten beruhigt, denn wenn was wirklich ist hört er es ja. Also wie den sei, bilde ich mir die Geräusche ein?
Weil es hört sich einfach echt an, ich kriege echt Panik und mein Herz klopft sofort! Ich hatte schon öfters solche Albträume die eigentlich nur gingen das ich von fremden Männern oder Frauen angegriffen wurde, entführt wurde oder getötet wurde. Ich hatte auch schon ein Traum da saß ich am PC wie jetzt und rechts neben mir ist die Tür also jetzt auch in echt und die geht auf und da steht ein Mann mit einer Pistole. Sofort Panik! Ich bin aufgewacht und hab sehr stark geschwitzt und habe angefangen zu weinen vor Angst. Ich denke mir immer ,,Was wenn wirklich jemand kommt"
oder ,,Was soll ich tun". Meine einfache Lösung ist nur das ich ins Bad renne (dort ist ein Schlüssel zum verschließen) und dann solange warte bis derjenige aus dem Haus ist. Aber dann ist ja noch mein Kater was wenn der Einbrecher mein Kater tötet das wär das aller schlimmste. Ok, ja, leider hab ich zu meinem Zimmer kein Schlüssel meine Eltern haltet das mit dem Schlüssel unnötig und dumm und bezeichnen mit als Angsthase und sowas: ,,Der wird dich auffressen" (so aus Spaß)
Ich habe bis jetzt nie einen Einbrecher gesehen und habe trotzdem Angst vor so etwas.
Und wenn eine Person nun zuhaus ist, z.B. in der Toilette (kann mich nicht beschützen oder so) ich kann mich normal im Haus freirumbewegen und habe keine Angst. Meistens sitze ich auf meinem Stuhl und hocke vor dem PC und muss immer aushalten mit dem Pissen bis meine Eltern nachhaus kommen weil ich mich nicht traue eben mal die Tür zu öffnen und ins Bad zu gehen.
Das aller schlimmste wo ich totale Herzklopfen hatte war als es Gewitter hat und die Balkontüren zugehauen wurden wegen dem Wind. Natürlich konnte ich das auch nicht aufhalten weil ich Angst hatte rauszugehen. Immer in den ersten Minuten kann ich noch normal rumgehen im Haus oder mit offener Tür sein aber nach ein paar Minuten gehts nicht mehr.. Ich weiß nicht wie ich später alleine Leben will (falls ich noch keine Frau habe) weil es richtig schlimm derzeitig ist.

So nun zu einer Frage:
Kann ich irgendwie meine Angst verringern, ich komme von der Schule immer um 4 Uhr und da ist niemand zuhaus. Meine Schwester sagte ich sollte mir irgendwie ein Messer oder so hinlegen damit ich mich sicherer fühle ich halte das einbisschen zu übertrieben. Und wisst ihr wieso ich so Angst habe ich kann das garnicht beschrieben wie ich diese Geräusche höre irgendwie Bewegungen leise. Ich hab uch keine Angst vor geistern nur vor einbrechern.
Naja, also ich hoffe jemand kann mir Antworten geben :(

Schönen Abend.


melden
Anzeige

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 20:46
@Lo0keDown


Abend,

Also das mit dem Messer ist eine dumme Idee. Lass das lieber,bevor du dich selbst verletzt.


Was für Geräusche sind das?

Du musst wissen,auch Häuser leben...d.h. bei Temperatur schwankungen etc. dehnt sich Holz und macht Geräusche..oder wenn auf der Straße ein Lkw vorbeifährt,dann kann schon ein Gegenstand im Haus runterfallen.

Denke einfach,ein Einbrecher hat genau soviel Angst wie du. Vll. sogar mehr,weil er was illegales macht und könnte auch erwischt werden dabei.

Aber wenn sowas passieren sollte
sperre dich im WC ein und rufe die Polizei..das ist das richtige finde ich.


melden

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 20:48
besorg dir ein baseball schläger und stelle ihn neben dein schreibtisch. ist chick, kannst ggf. damit sport machen und fühlst dich sicherer (im notfall kannst du dich verteidigen). :D


oder belege einfach mal ein judo kurs oder sowas, das hilft sicherlich gegen die angst, da du dann nicht so hilflos bist und weißt, dass du dich verteidigen kannst.


melden
0rbiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 20:54
Also ist tät die Bundeswehr fragen... vllt je ein Panzer an eine Ecke des Hauses und zwei Spezialeinheiten von der GSG 9. Ne Station mit Boden-Luftraketen würde den Rundum-Schutz komplettieren.

Frag einfach mal Deine Eltern... Aber das mit dem Messer würd ich lassen...


melden

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 20:56
@Lo0keDown

Ich finde, du solltest mit einer Kampfkunst anfangen.

Dabei denke ich nicht an den Aspekt körperlicher Verteidigung, sondern an die positiven Auswirkungen auf das Selbstvertrauen und die Ruhe, auf die Bildung des Geistes.

Das ist in meinen Augen der beste Effekt von Kampfkünsten überhaupt.


Vergiss den Unsinn mit einem Messer oder einer sonstigen Waffe. Wenn man mit diesen Dingern nicht umgehen kann, kann man sich und anderen Menschen schnell nicht wiedergutzumachende Schäden zufügen.


Waffen sollten ausschließlich von Leuten benutzt werden, die auch wissen, was sie tun (ist Idealvorstellung, ich weiss, aber so sehe ich das).


melden
Copyleft
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 21:06
@Lo0keDown

Frage mal deine Eltern, was sie davon hielten, sich einen Hund zuzulegen.


melden

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 21:16
@@SagopaKajmer
Wie kann man das sagen hmm..
Es hört sich einfach so das jemand leise über ein Teppich geht ich höre einfach ganz leise schritte, meistens höre ich auch irgendwie den fernseher der mal kurz knackt oder wie der balkon zugeht..
Und ich habe Angst das der Einbrecher mich dann ich sags mal so verletzen könnte vielleicht erschlagen mit etwas abwerfen könnte.. was sollte ich dann tun? wegrennen würde er jedenfalls nicht wenn er ein 12 jährigen jungen im zimmer sitzen sehen würde.

@Copyleft
Negativ, hab ne katze.

@Kc
Das mit den Waffen werde ich lassen hab zwar ein Tischtennisschlhäger womit man einen auch sehr schnell erschlagen kann but den werden ich wohl nich benutzen.

@0rbiter
Das wär für mich perfekt, sicheres leben :)


melden
Copyleft
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 21:21
@Lo0keDown

Negativ, weil "mehr gibts nicht", oder negativ weil Sorge um trouble zwischen Hund und Katze?
Hund und Katze können super miteinander auskommen. Hunde sind auch ganz klar die besseren Beschützer. Vielleicht, wenns dir wirklich wichtig ist, solltest du mit deinen Eltern über einen Tausch nachdenken.


melden

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 21:21
Tausch den Kater gegen einen Schäferhund oder was ähnliches aus und du kannst beruhigt schlafen.


melden

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 21:29
ein nicht ausgebildeter Hund bringt gar nichts oder könnte sogar gefährlich für einen Einbrecher werden. Wenn es soweit kommen sollte am besten in den nächsten Schäferhundverein, da wird geholfen


melden

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 21:30
@Lo0keDown

Kann ich total gut nachvollziehen, ich hatte früher auch die totale Paranoia so wie du, genau gleich und das geht mir teilweise noch heute so.
Unser Haus hat früher auch an jedem Eck und Ende geknarrt und Geräusche von sich gegeben. Auch ich habe genau wie du meine Katze immer zu mir geholt zum beruhigen, das würde ich an deiner Stelle auch beibehalten :)
Bei mir war das teilweise so schlimm, dass ich weinend vor der Haustüre gewartet habe, bis mein Bruder oder ein Elternteil nachhause gekommen ist.

Versuch, nicht auf Geräusche zu achten, schalt den Radio an, sodass er andere Geräusche übertönt. Wenn das nicht klappt, frag doch Schulkameraden oder Freunde, ob sie nach der Schule ein bisschen mit zu dir kommen wollen.
Ansonsten vielleicht nen Selbstverteidigungskurs mitmachen...

Wenn das alles nichts nützen sollte, dann setz dich wirklich ernst mit deinen Eltern zusammen und sag ihnen deutlich, dass du riesige Angst hast und versucht, gemeinsam eine Lösung zu finden. Darüber ernsthaft reden kann wirklich gut tun und helfen.


melden

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 21:34
@Lo0keDown
Lo0keDown schrieb:Wie kann man das sagen hmm..
Es hört sich einfach so das jemand leise über ein Teppich geht ich höre einfach ganz leise schritte, meistens höre ich auch irgendwie den fernseher der mal kurz knackt oder wie der balkon zugeht..
Wie gesagt jedes Haus macht geräusche,die Gegenstände im Haus etc. ist ganz normal

Habt ihr ein Haus oder lebt ihr in einem Apartment? Ich mein wenn ja,könntest du doch eventuell die Schritte von den Nachbarn über euch hören?!
Lo0keDown schrieb:Und ich habe Angst das der Einbrecher mich dann ich sags mal so verletzen könnte vielleicht erschlagen mit etwas abwerfen könnte.. was sollte ich dann tun? wegrennen würde er jedenfalls nicht wenn er ein 12 jährigen jungen im zimmer sitzen sehen würde.
ein Einbrecher weiß ja nicht,wer zuhause ist. Wenn er hört,dass jemand im Haus ist,wird er eh nicht einbrechen. schalte den Fernseher an und ich glaube nicht,dass dann ein Einbrecher bewusst einbrechen wird. Wie gesagt,wenn der Einbrecher hört,dass jemand zb. Fernseh guckt weiß er ja nicht ob das jetzt ein 12 jähriger ist oder ein 2 Meter großer Muskelprotz.

Und überhaupt; Warum bist du so oft alleine Zuhause?

Vll. kannst du ja mit deinem Vater darüber reden und ihr könnten eine Alarm-anlage zulegen.. da würdest du dich doch sicherer fühlen?!


melden

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 21:35
@Lo0keDown

Machst du zurzeit irgend eine schwierige Phase durch? Hast du irgendwo Schwierigkeiten, Probleme?

Solche Ängste können nämlich auch durch eine schwierige Lebensphase hervorgerufen werden. In dem Fall solltest du dort ansetzen.


melden
Copyleft
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 21:35
@samaelthesatan

Also es muss jetzt kein Chihuahua sein, aber ein großer Hund mit gesundem Territorialverhalten kann sehr wohl schon was nützen ;)


melden

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 22:09
@Madame.Irrwitz
Eigentlich nicht nur ich hab tausende Teste grad um die Ohren sonst hab ich keine Schwierigkeiten.
Und das du das auch hattest gut dann weißt du ja wie ich mich fühle.

@SagopaKajmer
Weil meine Schwester meistens unterwegs ist und nicht zuhause ist
meine beiden Eltern arbeiten bis 8 uhr deswegen.
Jetzt gehts ja grad bin allein und habe Kopfhörer auf und höre Musik damit ich von Flur nichts hören kann.
Ja ich lebe in einer Wohnung mit anderen Leuten. Oben trampeln die herum neben uns sind schreihälse bzw nervende Kinder..


melden

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 22:25
@Lo0keDown

Wohnst du im Erdgeschoß oder in einem höheren Stockwerk?


melden

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 22:26
@Lo0keDown

Hm.. du bist viel alleine ? Schon immer ? Um wieviel Uhr kommen deine Eltern? Wann haben sie Zeit für dich ?

Was machst du so wenn du alleine bist? PC- Spiele ? Fernsehen ? DVDS ?

Hast du Hobbys ? Bekommst du auch mal Besuch von Freunden ?


Du meldest dich hier an ? Hm..ich würde meinem Jungen das nicht erlauben ? Weshalb..

genau zu jung. Du wirst 13 Jahre.. ja das ist cool. Doch noch bist du ein Kind.. und von deiner Reife.. bestimmt noch nicht soweit wie dein Alter verät.


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 22:28
In erster Linie solltest du Computerspiele und Filme vermeiden, die für dein Alter nicht freigegeben sind. Das scheint ein Problem bei dir zu sein und man macht das nicht ohne Grund.


melden

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 22:28
Also ich finde es komisch das er als 12 Jähriger fast immer alleine ist bis spät abends.
Und um fast 23 Uhr noch ins Internet ?


melden

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 22:36
Ich finde es komisch, wie er mit 12 Jahren schreibt. Und er ist seit 2011 dabei, da war er 10...komisch, was???

Manche Leute lassen sich schon was einfallen, um andere zu verarschen.

@Zimba
@ophelia88
@Spirit2015
@Hornisse
@Tajna
@Copyleft
@Madame.Irrwitz
@SagopaKajmer
@samaelthesatan
@Dick


melden

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 22:37
Hallo @Lo0keDown

Erstmal herzlich Willkommen hier! :)

Mach dir keine Sorge - diese Angst kenne ich zu gut und sie wird verschwinden!!
Du wirst in 1 bis 2 Jahren kaum noch solche Ängste haben. Es ist normal das 12jährige solche Ängste haben und sehr viele in deinem Alter leiden darunter.

Es gibt einige Techniken, um solche Angstzustände in Griff zu kriegen - bestimmte Atmung, Bewegungen, Bewusstseinstraining. Da gibt es viel im Internet, google dich bei Gelegenheit mal durch!

Viel Glück, ich hoffe das du es bald besser hast! :)


melden

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 22:41
@knollengewächs

Wenn er da auch schon alleine war^^


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 22:44
@Lo0keDown
Ob Du es glaubst oder nicht: genau das hat ich früher auch. :) Irgendwo im Nebenzimmer machte es "knack!" und ich zuckte zusammen. Ich wurde dann mucksmäuschenstill und hab gehorcht, ob da einer ist. Mein Herz hämmerte. Angstschweiss auf der Stirn. Langsam und wie ein Ninja schlich ich mich dann ins Nebenzimmer. Hab mich manchmal sogar bewaffnet mit dem Brieföffner oder Lineal. Dann hab ich laut gerufen: "Wer ist da?!!" oder "Komm doch raus wenn du dich traust". Aber es kam nie jemand...
Da hab ich gemerkt, dass es meine Fantasie ist, die mich da Todesängste ausstehen lässt. Der wahre Angreifer, das Monster war dort, wo ich es nicht erwischen konnte: in meiner Vorstellungskraft.
Überall dort, wo ich noch nicht nachgesehen hatte, könnten Einbrecher oder Monster sein. Also musste ich erst überall nachsehen und überprüfen, ob da wirklich nichts ist.
Und je öfter ich in diese Situation kam, desto mehr setzte ich mich damit auseinander: ich untersuchte nicht nur die Wohnung, sondern auch mich und meine Angst.
Ich stellte fest, dass ich, je länger ich zögerte nachzusehen was da ist, dass ich da immer mehr Angst bekam. Fast schon unerträgliche Angst. Aber ich hab dann angefangen, diese Angst in Wut und Entschlossenheit umzuwandeln: Wer auch immer mir da Angst einjagen will, der hat sich die falsche Wohnung ausgesucht! Er hat kein Recht, mir Angst zumachen. Was bildet der sich eigentlich ein?!? Erst recht nicht in meiner eigenen vier Wänden. Zur Not schrei ich! So laut, dass jeder in der Nachbarschaft hört. Bis man mir zu Hilfe kommt. Der kann sein blaues Wunder erleben!

Vielleicht hätte ich es ja damals auch sogar alleine geschaft, den Eindringling zu verscheuchen mit meinem Gebrüll und dem Holzlineal. Jedenfalls je länger ich die Wohnung absuchte, desto mutiger wurde ich und mir wurde nach und nach klar, dass das ja eigentlich kaum einen Sinn machte, dass da jemand tagsüber in die Wohnung einbricht, solange ich da bin: erstens gibts bei uns keinen Tresor mit viel Geld oder so und zweitens lohnt sich das auch nicht, meine Eltern zu erpressen, wenn man mich entführen würde. Der Eindringling konnte demnach kein normaler Einbrecher sein - eher ein Monster oder ein Geist käme in Frage. Das war meine wahre Angst.
Aber wie gesagt: da war nie jemand. Es war nur ein Knacken. Meistens von irgendwelchem Holz oder einer Plastikflasche. Manchmal kam das Geräusch auch von draussen oder von einer benachbarten Wohnung.
Das Knacken hatte meistens eine ganz normale Erklärung. Ich glaub, die meisten Kinder in Deinem Alter kennen das, wenn sie oft lange alleine in der Wohnung sind. Und Sie alle gewöhnen sich daran und erschrecken sich irgendwann nicht mehr oder denken darüber garnicht mehr nach.
Ausser ihnen geht es so wie mir und sie sind sich nicht ganz sicher, ob es nicht vielleicht doch Monster gibt.
Ich hab dann irgendwann angefangen, die Monster unter meine Kontrolle zu bringen. Ich hab angefangen zu malen und zu zeichnen.
Das Bild ist zwar nicht von mir, aber es passt gut zum Thema.
SpoilerTeddy Bears Protecting Innocent Children

Alles Gute! ;)


melden

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 22:44
@Lo0keDown
An deiner Stelle würde ich einfach versuchen nicht daran zu denken, und dich abzulenken wenn du alleine bist. Die Chance ist soo gering dass ein Einbrecher am hellichten Tag in ein Haus einbricht.
Warum sollte man sich wegen soetwas verrückt machen. Man kann auch jeden Tag vom Auto überfahren werden oder einem kann sonst was passieren. Also beruhig dich , komm auf andere Gedanken und in ein paar Jahren wird die Angst weg sein. Ich hatte in deinem Alter auch Angst alleine zuhause zu sein. Da hab ich einfach fernsehen geschaut ,Hausaufgaben gemacht,gespielt....

Ansonsten wenn du wirklich garnich mehr weiterweisst rede mit deinen Eltern. Wobei ich denke dass das nicht sehr viel bringen wird.


melden
Anzeige

Totale Angst (Einbrecher,Allein)

21.09.2013 um 22:57
knollengewächs schrieb:Ich finde es komisch, wie er mit 12 Jahren schreibt. Und er ist seit 2011 dabei, da war er 10...komisch, was???

Manche Leute lassen sich schon was einfallen, um andere zu verarschen.
Wie meinst du das?


melden
217 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden